QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> KFB bezieht sich auf Vorverfahren. Was ist damit gemeint?

Allgemeine Fragen

Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


KFB bezieht sich auf Vorverfahren. Was ist damit gemeint?

Allgemeine Fragen

Danke Danke:  0
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.07.2018, 21:57   #1
(k)einEinzelfall
Elo-User/in
 
Benutzerbild von (k)einEinzelfall
 
Registriert seit: 02.09.2016
Beiträge: 77
(k)einEinzelfall
Standard KFB bezieht sich auf Vorverfahren. Was ist damit gemeint?

Hallo zusammen!

Sitze vor einem KFB und weiß nicht so recht, was der Betrag, den das BVA mir erstatten muss, abdecken soll... Vielleicht kann mir jemand von euch helfen.

Der Reihe nach: Ich hatte gegen einen Bescheid des BVA Widerspruch erhoben. Über den Widerspruch wurde zu meinen Gunsten entschieden. Die Kosten des Verfahrens wurden vom Amt anerkannt (später wurde das Anerkenntnis als Ablehnung umbegründet). Die in Aussicht gestellte Überweisung erfolgte nicht (angeblich wg. technischer Probleme, der man im Amt ewig nicht bemerkte).

In der Folge legte ich gegen einen weiteren Bescheid Widerspruch ein. Zusätzlich musste ich UTK erheben. Im Ergebnis erhielt ich einen Abhilfebescheid und das VG entschied, das Amt habe die Kosten zu tragen.

Nachdem das BVA auf meinen KFA nicht reagierte, wandte ich mich wegen KF wieder ans VG. Dort beantragte ich auch die Kosten aus dem 1. Widerspruchsverfahren festzusetzen.

Heute kommt also der KFB auf diesen Antrag hin. Wie sich der zu erstattende Betrag zusammensetzt, wird nicht ausgeführt. Es heißt nur, dass der Betrag "im vorliegenden Verfahren einschließlich des Vorverfahrens [als] Pauschbetrag" zu erstatten sei.

Sehe ich es richtig, dass

- vorliegendes Verfahren = UTK-Verfahren und
- Vorverfahren = Widerspruchsverfahren?

Oder soll der Pauschbetrag auch das 1. Widerspruchsverfahren abdecken?

Danke schonmal für eure Meinungen!
(k)einEinzelfall ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichwortsuche
bezieht, vorverfahren

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zeitarbeit bezieht sich auf ein imaginäres Telefonat- wie vorgehen? IchHabeEineFrage Zeitarbeit und -Firmen 59 25.04.2017 17:02
Was darf ein Bevollmächtigter (liest sich albern, ist aber ernst gemeint) ? Tante Berta Allgemeine Fragen 7 03.04.2016 15:11
Vorverfahren bei Festellungsklage sixty Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 9 13.03.2014 15:37
Worauf bezieht sich aufstockendes ALG II? Marisa ALG II 2 18.09.2012 16:11
FBW-Gruppeninfoveranstaltung, was hat`s damit auf sich? Franz Pfaff Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 1 19.07.2012 14:26


Es ist jetzt 15:32 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland