Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Kind in Ausbildung was wird den Eltern angerechnet

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.06.2018, 15:21   #1
Sophie1
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.12.2011
Beiträge: 31
Sophie1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Kind in Ausbildung was wird den Eltern angerechnet

Hallo zusammen,

zurzeit ist unsere 3-köpfige Familie im Harz 4 Bezug. Seit einigen Jahren bin ich geringfügig beschäftigt und verdiene ca. um die 100,00 €. Unser Sohn beginnt im Herbst eine Ausbildung und verdient ca. 550,00 € netto im 1. Lehrjahr. Die Frage, die sich hieraus ergibt, wie viel wird der Bedarfsgemeinschaft jetzt angerechnet werden?

Ist folgende Überlegung richtig?

Hartz 4 Regelsatz 3 Personenhaushalt +100,00 € Zuverdienst Elternteil + 100,00 € anrechnungsfreier Betrag des Kindes in der Lehre + Rest 20% anrechnungsfreies Gehalt (90,00 €).

Ich würde mich freuen Hilfe zu erhalten.

Liebe Grüße
Sophie1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2018, 18:11   #2
RoxyMusic
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.10.2016
Beiträge: 534
RoxyMusic RoxyMusic RoxyMusic RoxyMusic
Standard

Hallo @Sophie1,

die Freibeträge - 100€ zzgl. 20% (Differenz von 100 bis 1.000€) werden vom Bruttolohn errechnet und vom Nettolohn abgezogen. Im Grundfreibetrag von 100€ sind Fahrtkosten und 30€ Versicherungspauschale enthalten, höhere Fahrtkosten und z.B. Kfz-Haftpflichtversicherung werden auf Nachweis berücksichtigt.

Wenn euer Kind seinen Bedarf (Regelsatz plus ggfl. Mehrbedarf plus KdU) mit seinem Einkommen decken kann, wird ggfl. überschüssiges Kindergeld beim kindergeldberechtigten Leistungsempfänger als Einkommen angerechnet.
RoxyMusic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2018, 18:14   #3
vidar
Elo-User/in
 
Benutzerbild von vidar
 
Registriert seit: 27.01.2014
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 955
vidar vidar vidar vidar vidar vidar
Standard AW: Kind in Ausbildung was wird den Eltern angerechnet

Nochmal Moin @Sophie1,

Die Berechnung könnte wie folgt lauten:

Partner_1 ….….......…..….: 374
Partner_2 ….….….......…..: 374
Kind ……...…..….....…..…: 316
-------------------------------------------
Bedarf_1 ....….....……….: 1.064
- Kindergeld …..…....….…: 194
-------------------------------------------
Bedarf_2 …………….........: 870
+ Freibetrag_1 ……….......: 100 (geringfügige Beschäftigung)
+ Freibetrag_2 ….……......: 100 (Ausbildungsvergütung)
+ 20 % Freibetrag ...….....: 118 (Ausbildungsvergütung)
--------------------------------------------------------------------------
Leistungsbetrag ………: 1.188 € (zzgl. KDU)
============================================

Berechnung Ausbildungsvergütung:

Bruttogehalt ……...…….: 690 (Geschätzt)
- Freibetrag ………….....: 100
-----------------------------------------------------------------------------
Bruttogehalt_2 ..............: 590
davon 20 % .................= 118 (Freibetrag aus Erwerbstätigkeit)
---------------------------------- --------------------------------------------
__

(Dies ist meine persönliche Meinung und stellt keine Rechtsberatung dar)
vidar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2018, 19:43   #4
Sophie1
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 14.12.2011
Beiträge: 31
Sophie1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kind in Ausbildung was wird den Eltern angerechnet

@RoxyMusic
@vidar

Vielen herzlichen Dank für Eure Zeit und Mühe . Wir haben es auf unsere Daten, dank Euch jetzt mühelos anwenden können und wissen nun, was uns allen zur Verfügung steht. Vielen Dank noch einmal und liebe Grüße aus dem Ruhrgebiet,

Sophie
Sophie1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2018, 06:37   #5
heutehier
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.07.2012
Ort: Land Ohne Sonne
Beiträge: 857
heutehier Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kind in Ausbildung was wird den Eltern angerechnet

@ Vidar damit wäre der "neue" Bedarf höher als der ohne Auzubi-Einkommen?

Meine Berechnung (mit den Zahlen von Vidar):

Bedarf 374 + 374 + 316 = 1064

Einkommen Mutter: 100 - 100 (Freibetrag) = 0

Einkommen Sohn: 550 - 100 - 118 = 332

Da noch KdU dazu kommen oder höhere Freibeträge möglich sind, bleibt der Sohn wahrscheinlich in der BG.

Bedarf 1064
bereinigtes Einkommen 332

Leistung 732 € (plus KdU)
heutehier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2018, 08:28   #6
vidar
Elo-User/in
 
Benutzerbild von vidar
 
Registriert seit: 27.01.2014
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 955
vidar vidar vidar vidar vidar vidar
Standard AW: Kind in Ausbildung was wird den Eltern angerechnet

Moin @heutehier,

vielen Dank für deine Korrektur. Ich hatte leider die Einkünfte nicht richtig berechnet bzw. in Abzug gebracht. Bei deiner Berechnung fehlt aber der Abzug des Kindergelds.

Die Berechnung_2 könnte demnach auch so lauten:

Partner_1 ….….......…....…..: 374
Partner_2 ….….….........…...: 374
Kind ……...…..….......…..…..: 316
-------------------------------------------
Bedarf_1 ....…...….………..: 1064
- Kindergeld …….........….….: 194
-------------------------------------------
Bedarf_2 ………….…...........: 870
- Anrechenb. Einkommen.... : 332
-------------------------------------------
Leistungsbetrag ……..…..: 538
==========================

Berechnung der anrechenbaren Einkommen

Netto-Einkommen aus:
Geringfügige Beschäftigung.: 100
Ausbildungsvergütung……...: 550
-----------------------------------------------------------------------------
Gesamteinkommen ………...: 650
- Freibetrag_1 …....…….......: 100 (geringfügige Beschäftigung)
- Freibetrag_2 ….....……......: 100 (Ausbildungsvergütung)
+ 20 % Freibetrag…....….....: 118 (Ausbildungsvergütung)
-----------------------------------------------------------------------------
Anrechenbares Einkommen.: 332
==============================================

Anrechenbares Erwerbseinkommen aus der Ausbildungsvergütung:

Bruttogehalt …….…...…….: 690 (Geschätzt)
- Freibetrag ….………….....: 100
-----------------------------------------------------------------------------
Bruttogehalt_2 ….................: 590
davon 20 % ........……........= 118 (Freibetrag aus Erwerbstätigkeit)
---------------------------------- --------------------------------------------

Nettoeinkommen ………….: 550
- Freibetrag ………………..: 100
- Freibetrag_2 ……………..: 118
-------------------------------------------------------------------------------
Anrechenbares Einkommen.: 332
===============================================
__

(Dies ist meine persönliche Meinung und stellt keine Rechtsberatung dar)
vidar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2018, 09:28   #7
heutehier
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.07.2012
Ort: Land Ohne Sonne
Beiträge: 857
heutehier Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kind in Ausbildung was wird den Eltern angerechnet

Zitat von vidar Beitrag anzeigen
Moin @heutehier,

vielen Dank für deine Korrektur. Ich hatte leider die Einkünfte nicht richtig berechnet bzw. in Abzug gebracht. Bei deiner Berechnung fehlt aber der Abzug des Kindergelds.
stimmt Kindergeld fehlte
heutehier ist offline   Mit Zitat antworten

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland