Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Erbe steht an bei Hartz 4, was muß ich beachten?

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.05.2018, 19:33   #1
wilcomb
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.04.2016
Beiträge: 19
wilcomb
Standard Erbe steht an bei Hartz 4, was muß ich beachten?

Ich stehe vor folgendem problem, ich werde Erben und wollte das Erbe ausschlagen, da es von meinem Vater kommt, habe schon google angeworfen, und geschaut da ich es gerne ablehnen würde. Mein Alter Herr hat mich als Jungen burschen nicht gut behandelt, ich war in zwei verschiedenen Heimen, und habe mit ihm in den letzten 25 Jahren nicht mehr als 10 sätze gewechselt. Nun ist der Witz an der ganzen sache hätte er schulden hinterlassen, hätte ich das erbe ablehnen dürfen.

Aber da Geld vorhanden ist, mache ich mich Strafbar wegen Sozialbetrug wenn ich es ablehne. Wir müssen also dafür sorgen das dieser Mensch unter die Erde kommt, das begräbnis bezahlen etc. ? Das wird also noch eine weile Dauern bis zum weg zum Notar denke ich.

Ich muss dazu sagen, wir sind eine Erbengemeinschaft wir sind 4 hinterbliebene, ich würde den 3 anderen gerne das Geld überlassen, und meine ruhe haben von dem ganzen Zirkus. Möchte mich aber nicht strafbar machen.

Mein Plan ist es das ich mich im kommenden Monat vom Jobcenter abmelde, das Erbe gilt ja dann als vermögen, und ich meine Schulden begleiche wenn übrig ist einen Führerschein mache und dafür sorge das Krankenkasse & Miete etc. gezahlt wird. So jedenfalls glaube ich kann das funktionieren. Oder gibt es da auch wieder knüppel zwischen die Beine ?

Geändert von Seepferdchen (20.05.2018 um 14:17 Uhr) Grund: Bitte immer eine aussagefähige Überschrift, Danke
wilcomb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2018, 19:58   #2
gizmo
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gizmo
 
Registriert seit: 12.12.2011
Beiträge: 3.556
gizmo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Blinzeln AW: Erbe steht an bei Hartz 4.

Zitat von wilcomb Beitrag anzeigen
Ich muss dazu sagen, wir sind eine Erbengemeinschaft wir sind 4 hinterbliebene, ich würde den 3 anderen gerne das Geld überlassen, und meine ruhe haben von dem ganzen Zirkus. Möchte mich aber nicht strafbar machen.
Hallo, das Thema ist verdammt complex, ich lege dir hier mal ein paar Links rein wie hier damit umgegangen wird. Für welchen Weg du dich dann entscheidest solltest du gut überlegen.

Es besteht ein Unterschied ob du im SGBII oder im SGBXII erbst.

Angerechnet wird das Erbe erst wenn es dir Zufließt, auf deinem Konto verfügbar ist.

https://www.elo-forum.org/grundsiche...vermoegen.html

https://www.elo-forum.org/allgemeine...t-umgehen.html

https://www.elo-forum.org/alg-ii/191...gii-bezug.html

https://www.elo-forum.org/allgemeine...erechtigt.html

-----------------
-----------------

Schlicht weg, ist der Totesfall schon eingetreten?
__

Wer andern eine Grube gräbt, den schupst man selbst hinein! Übrigens, fachkundige SB`s im JC gibt es genauso häufig wie Schneebälle in der Hölle!

"WARUM TUHE ICH MIR DAS AN"
gizmo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2018, 20:07   #3
RonnyX
 
Registriert seit: 01.05.2018
Beiträge: 172
RonnyX
Standard AW: Erbe steht an bei Hartz 4.

Ich nehme an, dein Vater ist kürzlich verstorben?
Trotzdem mein Beileid.
Dann hast du den Erbfall dem JC mitzuteilen. Nur den Erbfall, nichts zu Geld oder Streit oder Erbengemeinschaft.
Alles weitere ergibt sich dann.
RonnyX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2018, 20:26   #4
wolf77
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.10.2006
Beiträge: 542
wolf77 wolf77 wolf77 wolf77 wolf77
Standard AW: Erbe steht an bei Hartz 4.

Könnte man dir denn Nachweisen, dass du über seine Finanzen Kenntnis besitzt?

Edit: Soweit ich weis, erfährt man doch offiziell erst nach Annahme des Erbes, ob man Vermögen oder Schulden Erbt - oder sehe ich das falsch?!
Wie kann man denn dann überhaupt gezwungen sein, ein Erbe anzunehmen?

Geändert von wolf77 (19.05.2018 um 20:44 Uhr)
wolf77 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2018, 21:35   #5
wilcomb
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.04.2016
Beiträge: 19
wilcomb
Standard AW: Erbe steht an bei Hartz 4.

Zitat von gizmo Beitrag anzeigen
Hallo, das Thema ist verdammt complex, [...]
Mein Vater ist verstorben und in wenigen Tagen das begräbnis, ich habe wenige stunden danach erfahren. Danke dir für die Links.

Zitat:
Dann hast du den Erbfall dem JC mitzuteilen. Nur den Erbfall, nichts zu Geld oder Streit oder Erbengemeinschaft.
Alles weitere ergibt sich dann.
Ob ich das umgehend machen muss frage ich mich gerade? Denn das wusste ich nicht.

Alles weitere ergibt sich dann ? Also ich möchte so wenig
wie möglich dem zufall überlassen und mit runtergelassenen Hosen da stehen.

Zitat:
Könnte man dir denn Nachweisen, dass du über seine Finanzen Kenntnis besitzt?
Keine ahnung mit welchen Methoden "die" arbeiten, ich war fast jedes Weihnachtsfest bei meinem Eltern zu Gast, und selbst da habe ich kaum mit ihm geredet. Ich weis nicht ob ihr die Serie kennt von Astrid Lindgren "Der Michel aus Löneberga" So war ich als kleiner Bub. Trotzdem hatte ich meinen Vater gern auch wenn wir uns aus dem weg gegangen sind.

Geändert von TazD (20.05.2018 um 22:08 Uhr) Grund: Vollzitat gekürzt
wilcomb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2018, 22:48   #6
gizmo
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gizmo
 
Registriert seit: 12.12.2011
Beiträge: 3.556
gizmo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Blinzeln AW: Erbe steht an bei Hartz 4.

Es besteht ein Unterschied ob du im SGBII oder im SGBXII erbst?

Dann ob ihr eine Erbgemeinschaft ober du nur Erbberechtigt bis?

Grundsätzlich bedeutet der Tot deines Vater nicht das du erbst.

Du wirst in den nächsten Tagen Post vom Amtsgericht bekommen das dein Vater verstorben ist und du gegebenfalls ein Erbe zu erwarten hast.

Um den Erhalt es Erbes hast du dich selber zu kümmern.

Gegebenfalls muss du dein Pflichtanteil Erbe schriftlich ankündigen.

Erst wenn du Post vom Amtsgericht bekommen hast weist du das du vielleicht Erbst, erst wenn feststeht das du Erbst oder auch nicht solltest du Zeitnah ca. 14 Tage das dem JC melden.
__

Wer andern eine Grube gräbt, den schupst man selbst hinein! Übrigens, fachkundige SB`s im JC gibt es genauso häufig wie Schneebälle in der Hölle!

"WARUM TUHE ICH MIR DAS AN"
gizmo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2018, 00:20   #7
TazD
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 12.03.2015
Beiträge: 4.003
TazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/in
Standard AW: Erbe steht an bei Hartz 4.

Zitat von gizmo Beitrag anzeigen
Du wirst in den nächsten Tagen Post vom Amtsgericht bekommen das dein Vater verstorben ist und du gegebenfalls ein Erbe zu erwarten hast.
[...]
Erst wenn du Post vom Amtsgericht bekommen hast weist du das du vielleicht Erbst, erst wenn feststeht das du Erbst oder auch nicht solltest du Zeitnah ca. 14 Tage das dem JC melden.
Das ist falsch, aber leider ein weit verbreiteter Irrtum, wie ich allzuoft feststellen muss.

Das Amtsgericht, respektive das Nachlassgericht, wird nur dann tätig, wenn es ein Testament gibt. Gibt es das nicht, dann liegt die Regelung der Erbangelegenheiten allein bei den Erben und das Nachlassgericht wird und darf sich da gar nicht einmischen.
__

audiatur et altera pars [lat.: Man höre auch die andere Seite. ]
fiat iustitia [lat.: Es möge Gerechtigkeit geschehen. ]
TazD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2018, 01:05   #8
Cha
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.06.2006
Beiträge: 780
Cha Cha Cha Cha Cha
Standard AW: Erbe steht an bei Hartz 4.

Zitat von wilcomb Beitrag anzeigen
So jedenfalls glaube ich kann das funktionieren.....
Ja, das funktioniert.


Viele Grüße

Cha
Cha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2018, 01:12   #9
gizmo
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gizmo
 
Registriert seit: 12.12.2011
Beiträge: 3.556
gizmo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Blinzeln AW: Erbe steht an bei Hartz 4.

Zitat von TazD Beitrag anzeigen
Das ist falsch, aber leider ein weit verbreiteter Irrtum, wie ich allzuoft feststellen muss.

Das Amtsgericht, respektive das Nachlassgericht, wird nur dann tätig, wenn es ein Testament gibt. Gibt es das nicht, dann liegt die Regelung der Erbangelegenheiten allein bei den Erben und das Nachlassgericht wird und darf sich da gar nicht einmischen.
OK, hmm, Empfänger von Leistungen haben doch aber nicht Automatisch den Tot von Angehörigen dem JC zu melden, doch erst dann wenn klar ist das ein Erbe anzutreten ist.

Dazu braucht es doch zumindestens(wenn nicht sogar Schriftlich) eine Kenntnis das ein Erbe vorhanden ist.
------------------

Bis du dir da ganz sicher das zumindestens nicht ein Schreiben von Amtsgericht kommt um vom Ableben des Verwandten zu berichten?

Mir geht es hier nicht um das Erbe sondern um die Kenntnisnahme des Totes?
__

Wer andern eine Grube gräbt, den schupst man selbst hinein! Übrigens, fachkundige SB`s im JC gibt es genauso häufig wie Schneebälle in der Hölle!

"WARUM TUHE ICH MIR DAS AN"

Geändert von gizmo (20.05.2018 um 01:57 Uhr)
gizmo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2018, 01:49   #10
AsbachUralt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.03.2008
Beiträge: 1.595
AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt
Standard AW: Erbe steht an bei Hartz 4.

Nein, das Amtsgericht schreibt nur die Erben an, wenn ein Testament vorliegt.
Stell Dir vor, die müssten bei jedem Toten erst einmal die Verwandten ausfindig machen.
Wenn ein Testament vorhanden ist, stehen die Namen ja dort drinnen.
Ohne Testament und wenn keine nahen Verwandten vorhanden sind, kümmert sich das Ordnungsamt um den Nachlass, ermittelt ob Vermögen vorhanden ist oder Schulden und sucht dann Erben.
AsbachUralt ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2018, 02:04   #11
gizmo
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gizmo
 
Registriert seit: 12.12.2011
Beiträge: 3.556
gizmo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Blinzeln AW: Erbe steht an bei Hartz 4.

Zitat von AsbachUralt Beitrag anzeigen
Ohne Testament und wenn keine nahen Verwandten vorhanden sind, kümmert sich das Ordnungsamt um den Nachlass, ermittelt ob Vermögen vorhanden ist oder Schulden und sucht dann Erben.
Also wird es doch ein offizilles Schreiben geben zur Kenntnisnahme des Todestages?
__

Wer andern eine Grube gräbt, den schupst man selbst hinein! Übrigens, fachkundige SB`s im JC gibt es genauso häufig wie Schneebälle in der Hölle!

"WARUM TUHE ICH MIR DAS AN"
gizmo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2018, 03:29   #12
wilcomb
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.04.2016
Beiträge: 19
wilcomb
Standard

Okay, ich müsste da jetzt auf viel Zitate eingehen, aber ich plauder jetzt einfach mal aus dem nähkästchen, was so sache ist.

Unsere Mutter ist schon verstorben.
Unser Vater war wohl der meinung er wird 100 Jahre alt, er war schon etwas älter, aber noch Fit Geistig wie auch Körperlich. Aber er hat nie ein Testament aufgesetzt.

Ich bin momentan im bezug von ALGII.

Wir sind 4 Leibliche Kinder, laut meiner geschwister eine Erbgemeinschaft, leider kann ich bei der Wohnungsräumung
nicht dabei sein, da ich verhindert bin, das nehmen die mir
auch nicht krumm. Wir Kinder sind die letzten Jahre eigentlich
immer Fair zueinander gewesen und hatten auch kontakt. Auch
wenn ich ein paar Ortschaften weiter weg wohne.

Ich habe mir natürlich auch schon etwas die Links angeschaut und angefangen zu lesen, werde da noch mehr nachstöbern.

So wie ich das bis jetzt verstanden habe, darf ich von dem Erbe
150€ x Pro Lebensjahr von mir + 750€ zur seite legen laut einer Formel aus den Links. Vom Rest kann ich dann monatlich meine Miete + Krankenversicherung + GEZMafia und sonstig anfallende Monatliche kosten bestreiten.


Ich war nie jemand der viel Geld hatte, deshalb möchte ich es
für die zukunft investieren eigentlich habe ich alles was ich
brauche, würde aber gern einen Führerschein machen, schulden begleichen, eine neue Brille kaufen, und meinen leicht defekten Tv auswechseln was passiert wenn das amt das rausbekommt bzw wieviel darf ich den überhaupt im Monat ausgeben um später
falls es mit Arbeit nicht klappt vielleicht wieder anspruch auf ALG zu haben ?


ohje ich hab noch weiter gelesen, also die Formel da kann ich vergessen, da diese ja erst nach 6 Monaten greift oder habe ich das falsch verstanden ?

Geändert von Curt The Cat (20.05.2018 um 21:04 Uhr)
wilcomb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2018, 10:36   #13
RonnyX
 
Registriert seit: 01.05.2018
Beiträge: 172
RonnyX
Standard AW: Erbe steht an bei Hartz 4.

Zitat von gizmo Beitrag anzeigen
Es besteht ein Unterschied ob du im SGBII oder im SGBXII erbst?
Warum fragst du das 2x? Es steht doch fettgedruckt, dass der TE sich vom JC abmelden will. Und: Ja, dass es eine Erbengemeinschaft gibt

Was muss er ankündigen?
Er muß jetzt dem JC mitteilen, dass der Erbfall eingetreten ist. Denn davon hat er doch Kenntnis. Der Erbfall ist: der Tod seines Vaters.
Was soll denn ein Schreiben zur Kenntnisnahme des Todestages sein??

Haben deine anderen Aussagen irgendeinen rechtlichen Hintergrund?
----------------
@wilcomb
Das alles wird dauern. Bis Geld zufließt, erhältst du weiterhin Alg2.
RonnyX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2018, 12:22   #14
schlaraffenland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von schlaraffenland
 
Registriert seit: 11.02.2008
Ort: Hier
Beiträge: 7.568
schlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/in
Standard AW: Erbe steht an bei Hartz 4.

Zitat von RonnyX Beitrag anzeigen
Bis Geld zufließt, erhältst du weiterhin Alg2.
Ja, aber sollte wilcombs Jobcenter rechtskonform handeln, müsste es sein oder ihr ALG II in Form eines Darlehens gewähren, und zwar (rückwirkend) ab dem Monat, in dem der Vater verstorben ist (Eintritt des Erbfalls), siehe § 24 Abs. 5 SGB II:

Zitat:
(5) Soweit Leistungsberechtigten der sofortige Verbrauch oder die sofortige Verwertung von zu berücksichtigendem Vermögen nicht möglich ist oder für sie eine besondere Härte bedeuten würde, sind Leistungen als Darlehen zu erbringen. Die Leistungen können davon abhängig gemacht werden, dass der Anspruch auf Rückzahlung dinglich oder in anderer Weise gesichert wird.
Das bedeutet, dass wilcomb das darlehensgewährte ALG II zurückbezahlen muss, sobald er über sein Erbe in Geldeswert (so genannten "bereiten Mitteln") verfügen kann. Das finde ich dann doch ein wenig ärgerlich.

Nachtrag: Ich korrigiere - der § 24 Abs. 5 SGB II ist hier wohl nicht anzuwenden, denn wilcomb stand offensichtlich schon im Leistungsbezug, als sein Erbfall eintrat. Und deswegen ist sein oder ihr (noch nicht verwertbares Erbe) als Einkommen zu werten. Der § 24 Abs. 5 SGB II bezieht sich aber auf Vermögen, und Vermögen ist immer das, was ein Leistungsbezieher vor seinem Eintritt in eine Sozialleistung wie ALG II oder Sozialhilfe nach dem SGB XII besaß/besitzt.

@wilcomb: Ist Dein Vater verstorben, während Du im Leistungsbezug von ALG II warst, und bist Du seitdem zwischendurch nicht aus dem Leistungsbezug ausgeschieden?
__

Ich bin kein Rechtsanwalt. Für meine Handlungsempfehlungen und Rechtsauslegungen übernehme ich keine Haftung. Dieser Beitrag ist keine Rechtsberatung.

Geändert von schlaraffenland (20.05.2018 um 12:46 Uhr)
schlaraffenland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2018, 12:59   #15
RonnyX
 
Registriert seit: 01.05.2018
Beiträge: 172
RonnyX
Standard AW: Erbe steht an bei Hartz 4.

Ich ziehe mir oft wegen Details die Fachlichen Weisungen zu den jeweiligen Gesetzen heran.
http://con.arbeitsagentur.de/prod/ap...k_ba015849.pdf
Ab Punkt 1.2 findet sich hier die für die JC vorgeschriebene Vorgehensweise.
Weder der TE noch wir wissen jetzt, woraus das Erbe für ihn besteht.

Mein Rat bleibt:
Kurz und schriftlich dem JC mitteilen, dass durch den Tod deines Vaters der Erbfall eingetreten ist.
Weiteres zu erwähnen ist jetzt nicht nötig und auch gar nicht hilfreich.
Dann abwarten.
RonnyX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2018, 22:17   #16
TazD
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 12.03.2015
Beiträge: 4.003
TazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/in
Standard AW: Erbe steht an bei Hartz 4.

Zitat von gizmo Beitrag anzeigen
Bis du dir da ganz sicher das zumindestens nicht ein Schreiben von Amtsgericht kommt um vom Ableben des Verwandten zu berichten?
Ja, da bin ich mir zu 100% sicher, weil ich an einem Amtsgericht in der Nachlassabteilung tätig bin.

Der Anfall der Erbschaft erfolgt kraft Gesetzes und ergibt sich aus § 1922 BGB.
Die tatsächliche Kenntnis vom Tode des Erblassers ist dafür nicht notwendig und wird erst dann relevant, wenn das Erbe ausgeschlagen werden soll. Das ist aber hier nicht der Fall.
__

audiatur et altera pars [lat.: Man höre auch die andere Seite. ]
fiat iustitia [lat.: Es möge Gerechtigkeit geschehen. ]
TazD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2018, 03:15   #17
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 9.149
Kerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K Enagagiert
Standard AW: Erbe steht an bei Hartz 4.

Zitat von TazD Beitrag anzeigen
Ja, da bin ich mir zu 100% sicher, weil ich an einem Amtsgericht in der Nachlassabteilung tätig bin.

Der Anfall der Erbschaft erfolgt kraft Gesetzes und ergibt sich aus § 1922 BGB.
Die tatsächliche Kenntnis vom Tode des Erblassers ist dafür nicht notwendig und wird erst dann relevant, wenn das Erbe ausgeschlagen werden soll. Das ist aber hier nicht der Fall.
Was ich bis heute nicht verstehe: Vor mehr als zehn Jahren ist einer meiner Brüder verstorben. Zu Erben gab ed da nur Schulden, Haus war noch nicht abgezahlt. Deshalb habe seine Ehefrau und sien Kinder ausgeschlagen, auch für sein Enkelkind. das weiss ichaaber nur, weil es mir so gesagt wurde.

Unsere Mutter und 5 Geschwister meines Bruders lebten noch. Die Namen und Anschriften haben die Witwe und die Kinder meines Bruders auch angegeben. Trotzdem ist ist nah der Ausschlagung niemend von uns angeschrieben worden, meine Mutter und ich definitif nicht und ich denke, auch die anderen Geschwister nicht. Ich meine klar, dass ich auch ausgeschlagen hätte, aber gewundert hat es mich trotzdem.
__

Viele Grüße aus Hannover
Kerstin_K ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2018, 00:37   #18
wilcomb
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.04.2016
Beiträge: 19
wilcomb
Standard AW: Erbe steht an bei Hartz 4, was muß ich beachten?

Zitat:
Trotzdem ist ist nah der Ausschlagung niemend von uns angeschrieben worden, meine Mutter und ich definitif nicht und ich denke, auch die anderen Geschwister nicht. Ich meine klar, dass ich auch ausgeschlagen hätte, aber gewundert hat es mich trotzdem.
Ja, weil es ausser schulden nichts zu erben gab, da drücken die gern ein Auge zu, das ist bei mir vielleicht etwas anderst, ich weis es noch nicht, vielleicht hat er mir auch nur einen haufen briefe hinterlassen (die er dann hoffentlich selbst geschrieben hat) ich hab keinen Plan.

Meine Geschwister die ich alle sehr gern habe rücken am Telefon ja kaum mit Details raus. Weil ich kaum errate, was er im laufe der Jahre so gesammelt hat.
Es kann auch sein das er ein Testament gemacht hat und mir einem Kastenteufel/Springteufel hinterlassen hat ;-)
Ich traue meinem alten Herrn alles zu, trotzdem weis ich ihn dann noch zu schätzen, einige sachen habe ich von ihm doch gelernt.

Vorsorglich um dem JC zuvor zu kommen habe ich eine Zeitarbeitsfirma angeschrieben, die mir vor wochen in den Ohren lag das sie sich Melden würden, und kurz vor wochenende haben sie sich gemeldet und einen Termin ausgemacht. Ich denke mal, ich bin bald mit dem passenden Job aus dem bezug, und auch aus den klauen des Jc´s.

Zitat:
Mein Rat bleibt:
Kurz und schriftlich dem JC mitteilen, dass durch den Tod deines Vaters der Erbfall eingetreten ist.
Weiteres zu erwähnen ist jetzt nicht nötig und auch gar nicht hilfreich.
Dann abwarten.
Ich werde dem Jc mitteilen, das mein Vater verstorben ist, und es sein "könnte" das ein Erbfall eintreten kann.

Zitat:
@wilcomb: Ist Dein Vater verstorben, während Du im Leistungsbezug von ALG II warst, und bist Du seitdem zwischendurch nicht aus dem Leistungsbezug ausgeschieden?
Er ist vor ein paar tagen verstorben zu der Zeit war ich im Leistungsbezug.

Mich macht das alles etwas fertig, ich hätte nie gewollt, das mein paps von heut auf morgen das Handtuch wirft, ich hatte eigentlich vor in 5-10 Jahren mal einen besuch zu starten, so wie er es bei seiner Mutter gemacht hat, um zu zeigen das ich mich weiter entwickelt habe. Er nannte mich immer Dickkopf, nicht wegen meiner großen Birne, sondern weil ich recht trotzig sein konnte, was er dabei nicht gesehen hat, er war genauso trotzig.

Was mich stört an der ganzen sache ist, ist das ich auf dem begräbnis nicht erscheinen kann, ich schwöre ich wollte hingehen, das war ich ihm schuldig, da er mich mal begleitet hat als ich ins Krankenhaus musste als es mir sehr schlecht ging. Ich habe meinen Geschwistern schon gesagt, das ich ein paar Tage danach das Grab besuche und wir dann zusammen sitzen auf einen Kaffee etc. Mir ist es auch etwas peinlich, das ich nicht bei der räumung der Wohnug helfen konnte, es sind über 30 kubic müll in die Tonne gewandert, wo ich mir gut vorstellen kann, das ein haufen leute um die Tonne gegeiert haben aus seiner Nachbarschaft. Wenn man es genau überlegt ist es nur Plunder. Aber ich hoffe meine Geschwister wissen, das ich eigentlich immer da war, wenn ein Umzug anstand oder es irgendwo etwas zu helfen gab.
wilcomb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2018, 07:45   #19
TazD
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 12.03.2015
Beiträge: 4.003
TazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/in
Standard AW: Erbe steht an bei Hartz 4, was muß ich beachten?

Zitat von Kerstin_K Beitrag anzeigen
Was ich bis heute nicht verstehe: Vor mehr als zehn Jahren ist einer meiner Brüder verstorben. Zu Erben gab ed da nur Schulden, Haus war noch nicht abgezahlt. Deshalb habe seine Ehefrau und sien Kinder ausgeschlagen, auch für sein Enkelkind. das weiss ichaaber nur, weil es mir so gesagt wurde.

Unsere Mutter und 5 Geschwister meines Bruders lebten noch. Die Namen und Anschriften haben die Witwe und die Kinder meines Bruders auch angegeben. Trotzdem ist ist nah der Ausschlagung niemend von uns angeschrieben worden, meine Mutter und ich definitif nicht und ich denke, auch die anderen Geschwister nicht. Ich meine klar, dass ich auch ausgeschlagen hätte, aber gewundert hat es mich trotzdem.
Hier liegt mMn ein Fehler seitens des Nachlassgerichts vor. Gerade wenn eine Immobilie vorhanden ist, hat das Nachlassgericht die Erben zu ermitteln und anzuschreiben. Ggf. wäre ein sogenannter "Nachlasspfleger" einzusetzen, der sich um die Verwaltung und Sicherung des Nachlasses kümmert.
Weißt du was mit dem Haus passiert ist? Gerne auch über PN, weil es ja nicht zum Thema gehört.

Zitat von wilcomb Beitrag anzeigen
Ja, weil es ausser schulden nichts zu erben gab, da drücken die gern ein Auge zu, ...
Was trotzdem nicht sein darf.

Zitat von wilcomb Beitrag anzeigen
Meine Geschwister die ich alle sehr gern habe rücken am Telefon ja kaum mit Details raus. Weil ich kaum errate, was er im laufe der Jahre so gesammelt hat.
Du hast einen Anspruch darauf, zu erfahren, was an Vermögen & Schulden vorhanden ist.

Zitat von wilcomb Beitrag anzeigen
Es kann auch sein das er ein Testament gemacht hat und ...
Dann würde dich das Nachlassgericht davon in Kenntnis setzen und dir eine Kopie des Testamentes schicken.

Zitat von wilcomb Beitrag anzeigen
Ich werde dem Jc mitteilen, das mein Vater verstorben ist, und es sein "könnte" das ein Erbfall eintreten kann.
Rein rechtlich ist der Erbfall bereits mit dem Tod deines Vaters eingetreten. Ich würde folgendes schreiben:

Zitat:
Sehr geehrte Damen und Herren,

am xx.xx.xxxx ist mein Vater verstorben.

Derzeit ist mir noch nicht bekannt, ob und in welcher Höhe Nachlassvermögen vorhanden ist.
Sobald diese Informationen vorliegen, werde ich dies im Rahmen meiner Mitwirkungspflichten mitteilen.

MfG
wilcomb
Das ist für den Anfang völlig ausreichend und mehr braucht das JC erst mal nicht wissen. Zumal du momentan ja auch gar nicht mehr weißt.

Zitat von wilcomb Beitrag anzeigen
Er ist vor ein paar tagen verstorben zu der Zeit war ich im Leistungsbezug.
Auch von mir noch mein herzliches Beileid.

Zitat von wilcomb Beitrag anzeigen
Was mich stört an der ganzen sache ist, ist das ich auf dem begräbnis nicht erscheinen kann, ich schwöre ich wollte hingehen, das war ich ihm schuldig, ...
Du musst dich uns gegenüber nicht rechtfertigen.
Ich hoffe für dich, dass du jemanden hast, der dir für die persönlichen Dinge beiseite steht und dich unterstützt.
Die nächste Zeit wird im Zusammenhang mit dem JC schwer genug, aber da wirst du hinsichtlich der rechtlichen Aspekte durch das Forum mit Sicherheit ganz viel Unterstützung erfahren.
__

audiatur et altera pars [lat.: Man höre auch die andere Seite. ]
fiat iustitia [lat.: Es möge Gerechtigkeit geschehen. ]

Geändert von TazD (22.05.2018 um 10:53 Uhr)
TazD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2018, 18:14   #20
wilcomb
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.04.2016
Beiträge: 19
wilcomb
Standard AW: Erbe steht an bei Hartz 4, was muß ich beachten?

Ich habe das jc eine Nachricht zukommen lassen, und werde mich ab dem 28ten genauer damit befassen. Melde mich die Tage wieder bin gespannt was mir das Job Center schreibt, und werde euch in Kenntnis setzen
wilcomb ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
erbe, hartz

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
LSG: unterbrochener AlgII - Leistungsbezug kann Erbe retten - Revison steht noch aus Dagegen72 Diskussionsbereich-> Urteile / Entscheidungen / Rechtsmittel 0 11.04.2018 16:57
Erbe steht an, was tun ? BilboSwaggins ALG II 16 19.05.2017 10:58
Hartz 4 und Erbe truedevil ALG II 10 20.06.2014 08:00
schwanger,mann geringverdiener,evt. erbe steht uns geld zu? muckel27 Allgemeine Fragen 2 04.09.2013 21:34
Erbe , Hartz 4 tinadisis ALG II 19 21.07.2012 22:44


Es ist jetzt 20:53 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland