Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Kündigen in der Probezeit - ratsam oder nicht?

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  4
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.04.2018, 13:08   #1
Stabilo Boss
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.02.2018
Beiträge: 23
Stabilo Boss
Standard Kündigen in der Probezeit - ratsam oder nicht?

Habe jetzt seit Freitag ne Stelle begonnen, habe aber spätestens Montag gemerkt, dass das überhaupt nichts für mich ist, ich mich überfordert fühle und nicht glaube, das ich der Aufgabe dort gewachsen sein werde.

Musste mich gestern auf der Arbeit schon übergeben, fühlte mich gar nicht wohl und gestern Abend bei meiner Freundin ist mir das gleiche passiert.
Dazu habe ich Bauchschmerzen und Kopfweh und fühle mich generell sehr schlecht und vor allem niedergeschlagen.
Jetzt habe ich richtig Angst vor der Arbeit und ich schäme mich auch und habe kein großes Bedürfniss, dort noch mal hinzugehen.
Da ich seit gut 7 Jahren an Depressionen und Angstzuständen leide ( seit gut 3 Jahren auch ärztlich anerkannt ), habe ich jetzt das Gefühl, das bricht jetzt alles wieder stark durch und ich schaffe das alles nicht.
Bin heute auch erstmal bei meiner Freundin geblieben, da ich jetzt auch kurzfristig von zu hause raus musste (zu hause ist, dezent gesagt, dicke luft ) und ich jetzt einen weiteren und komplizierteren Weg zur Arbeit habe.
Vllt. wird mir das alles zu viel?
Bin etwas verzweifelt, denn ich kann natürlich nicht einfach weg bleiben, denn ich habe ja einen Vertrag unterschrieben und die Kündigungsfrist beträgt ja trotzdem 2 Wochen.

Was soll ich jetzt tun?

Nochmal aufraffen und irgendwie versuchen?

Nicht mehr auftauchen und schauen was passiert?

Fristgerecht kündigen und für die Restzeit Krankenschein nehmen?

Und dann?

Muss ich mit ner Sperre rechnen?

Wie lang ist die?

Wie macht sich das im Lebenslauf?

Wie erklären?

Fühl mich jetzt während ich schreibe schon wieder sehr schlecht, da mir klar wird, wo ich mich da wieder reingeritten habe.....
Das ist mir nämlich schon öfter passiert bei Praktika und Probearbeiten, das es mir gerade in den ersten Tagen sehr schlecht ging (mental wie körperlich) und ich auch mal abbrechen musste, weil nicht mehr ging.Kam sogar mal vor, das ich Suizidgedanken hatte (gestern auch), was natürlich mich selbst und mein Umfeld besorgt.

Paradox, ich tue alles dafür, damit ich nen Job bekomme und wenn ich ihn dann habe, tue ich offensichtlich alles dafür , um ihn wieder loszuwerden Mein Körper und mein Kopf scheinen sich intensiv gegen die Aufnahme von vollwertiger Arbeit zu stemmen........

Ich hoffe, hier kann mir jemand bei meinem Dilemma helfen!
Stabilo Boss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2018, 14:01   #2
schlaraffenland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von schlaraffenland
 
Registriert seit: 11.02.2008
Ort: Hier
Beiträge: 7.187
schlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/in
Standard AW: Kündigen in der Probezeit - ratsam oder nicht?

Stabilo Boss,

1. gehe zu einem Arzt (am Besten wohl erstmal Hausarzt),

2. erkläre ihm die Lage,

3. lasse Dir von ihm schriftlich attestieren, dass Du den Job aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausüben kannst,

4. vergewissere Dich, dass er Dich für einen längeren Zeitraum lückenlos krankschreiben wird,

5. lasse Dich dann von ihm krankschreiben.

6. reiche die Krankschreibung beim Arbeitgeber ein.

7. Kündige besser nicht selber, sondern lasse Dich vom Arbeitgeber kündigen. Der wird vielleicht irgendwann die Nase voll von Dir haben, wenn Du wochenlang krankgeschrieben bist. Denn wenn Du kündigst, musst Du der Arbeitsagentur bzw. dem Jobcenter stichhaltig nachweisen, dass Du den Job aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausüben konntest. Wenn Dir das nicht gelingt, kriegst ne Sperrzeit bzw. Sanktion.
__

Ich bin kein Rechtsanwalt. Für meine Handlungsempfehlungen und Rechtsinterpretationen übernehme ich keine Haftung.
schlaraffenland ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2018, 22:26   #3
Hannes63
Elo-User/in
 
Registriert seit: 22.03.2015
Beiträge: 450
Hannes63 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kündigen in der Probezeit - ratsam oder nicht?

Selber kündigen wäre nicht sehr klug, lass dich erst mal krankschreiben, mit etwas "Glück" erhälst du dann die Kündigung.
Hannes63 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2018, 15:40   #4
dagobert1
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: örtlich
Beiträge: 4.694
dagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiert
Standard AW: Kündigen in der Probezeit - ratsam oder nicht?

Siehe auch hier:
https://www.elo-forum.org/-sanktione...probezeit.html

Das ist allerdings eine neue Entwicklung in der Rechtsprechung, es kann also keiner garantieren dass das problemlos durchgeht.
dagobert1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2018, 16:22   #5
Katzenfan
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.06.2016
Beiträge: 247
Katzenfan Katzenfan
Standard AW: Kündigen in der Probezeit - ratsam oder nicht?

Zitat von Stabilo Boss Beitrag anzeigen
Bin etwas verzweifelt, denn ich kann natürlich nicht einfach weg bleiben, denn ich habe ja einen Vertrag unterschrieben und die Kündigungsfrist beträgt ja trotzdem 2 Wochen.
Zur Vermeidung irgendwelcher Nachteile solltest Du dich auf jeden Fall bis zum Beschäftigungsende krankschreiben lassen!
Katzenfan ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
kündigen, probezeit, ratsam

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kündigen während Probezeit/ALG II/ALG und Attest kriewatschig ALG II 1 14.10.2016 19:57
Antrag auf Gleichstellung ratsam oder nicht? mathes Anträge 7 06.11.2009 13:27
Selbst während der Probezeit kündigen Rabbit Job - Netzwerk 5 04.03.2009 16:54
Kündigen oder nicht. Sperre? Henry1 ALG II 13 05.02.2007 17:44
In der Probezeit selbst kündigen-und dann?? lieschenmüller ALG I 5 22.03.2006 13:15


Es ist jetzt 15:47 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland