Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Fragen zum Ärztlicher Dienst der Bundesagentur für Arbeit

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  3
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.03.2018, 01:52   #1
bijou95
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.03.2018
Beiträge: 3
bijou95
Standard Fragen zum Ärztlicher Dienst der Bundesagentur für Arbeit

Hallo Forum,

ich bin 22 Jahre und habe seit ca. 10 Jahren starke Depressionen und auch eine Soziale Phobie. Seit 2 Jahren wohne ich alleine in einer Wohnung, da ich von Zuhause auszhien musste, da meine Mutter sich von ihrem damaligem Freund getrennt hat und auch selber krank ist. Mit 16 habe ich meinen Hauptschulabschluss gemacht und nachdem war ich noch auf 2 anderen Schulen, die mich auf eine Ausbildung vorbereiten sollten. Nachdem habe ich ca. 3 Jahre nichts gemacht und zuletzt habe ich für 5 Monaten Regale einegräumt und danach war ich in einer Berufsausbildung in einer außerbetrieblichen Einrichtungen, die aber nach 3 Monaten von beiden Seiten abgebrochen werden musste, da ich keinen Betrieb gefunden habe. Ich bin jetzt seit Anfang 2017 wieder nur zuhause und habe mich an vielen Terminen, die ich vom Jobcenter erhalten habe krankschreiben müssen, da es einfach nicht möglich war zum Termin zu gehen. Der letze Termin beim Jobcenter, den ich auch wahrgenommen habe war letzen Monat. Ich habe vorher einen Gesundheitsfragebogen für den Ärztlichen Dienst der Agentur für Arbeit erhalten, den ich zu diesem Termin auch mitbringen sollte. Den Gesundheitsfragebogen habe ich vollständig ausgefüllt, nur ohne Schweigepflichtsentbindung, da ich gelesen habe, dass ich diese nicht unterschreiben muss. Mich hat es auch etwas stutzig gemacht, dass mein SB den Umschlag mit dem Gesundheitsfragebogen einfach vor meinen Augen geöffnet und durchgelesen hat, obwohl ich schon oft gelesen habe, dass nur der Ärztliche Dienst Einsicht in diesen haben darf.

Ich habe ein paar Fragen zum Ärztlichen Dienst und hoffe ihr könnt mir diese beantworten.

-Wo liegt der Unterschied beim Ärztliches Dienst der Agentur für Arbeit und dem der Krankenkasse? Ich habe schon paar mal gelesen, dass ein Paar Leute auch vom Jobcenter zum MD der Krankenkasse geschickt werden. Warum ist das bei mir nicht so? Liegt es daran, dass ich noch nie arbeiten war oder hat es damit garnichts zutun?

-Hat die Krankenkasse Akteneinsicht auf meinen Gesundheitsfragebogen? Im Gesundheitsfragebogen steht: "Ihre persöhnlichen Daten werden im erforderlichen Umfang auch zur Erfüllung anderer Aufgaben der Bundesagentur für Arbeit nach dem Sozialgesetzbuch genutzt. An Stellen außerhalb der Agentur für Arbeit (z.B. Krankenkassen, Rentenversicherungsträger oder anderen Behörden) werden Ihre Daten nur in dem Umfang weitergeleitet, der durch das Sozialgesetzbuch zugelassen ist".

Heisst das, dass die Angetur für Arbeit den Gesundheitsfragebogen auch an meine Krankenkasse schicken darf?

-Wie gehe ich vor, wenn das Jobcenter auf die Unterschrift der Schweigepflichtsentbindung beharren?

Freue mich auf eure Antworten.

Gruß

Geändert von bijou95 (29.03.2018 um 02:16 Uhr)
bijou95 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2018, 03:52   #2
letty32
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.04.2017
Beiträge: 211
letty32
Standard AW: Fragen zum Ärztlicher Dienst der Bundesagentur für Arbeit

Zitat von bijou95 Beitrag anzeigen
Depressionen und auch eine Soziale Phobie.
Musst du zum ärztlichen Dienst oder zur psychologischen Untersuchung?
Ich musste im Februar zum äD, obwohl ich psychisch erkrankt bin... das End vom Lied, die Ärztin war Fachärztin für Chirurgie und hat knallhart behauptet, meine Rückenschmerzen (seit der Kindheit, vorbelastet, Oma und Mutter leiden auch darunter) seien Einbildung und ich wäre psychisch und physisch komplett Gesund!
Ich hab das der Therapeutin erzählt, bei der ich jetzt erst zum Erstgespräch war, die war schockiert as ich gesagt habe, das eine Fachärztin für Chirurgie meine Psyche beurteilt hat!

Zitat von bijou95 Beitrag anzeigen
dass mein SB den Umschlag mit dem Gesundheitsfragebogen einfach vor meinen Augen geöffnet und durchgelesen hat
Das darf der SB garnicht... diese Unterlagen darf nur der äD sehen!
Warte mal ab, was dir Andere dazu schreiben, ob du was dagegen unternehmen kannst!

Zitat von bijou95 Beitrag anzeigen
Wo liegt der Unterschied beim Ärztliches Dienst der Agentur für Arbeit und dem der Krankenkasse?
Der von der KK ist zuständig, wenn du arbeiten gehst und AU bist!

Zitat von bijou95 Beitrag anzeigen
Wie gehe ich vor, wenn das Jobcenter auf die Unterschrift der Schweigepflichtsentbindung beharren?
Ich glaub, das dürfen die garnicht... ich hab im Februar keine einzige Schweigepflichtsentbindung unterschreiben... ich hab alle Gutachten selbst von den Ärzten geholt!
Kopieren und mitnehmen zum äD!
letty32 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2018, 12:09   #3
bijou95
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.03.2018
Beiträge: 3
bijou95
Standard

Zitat von letty32 Beitrag anzeigen
Musst du zum ärztlichen Dienst oder zur psychologischen Untersuchung?
Ich musste im Februar zum äD, obwohl ich psychisch erkrankt bin... das End vom Lied, die Ärztin war Fachärztin für Chirurgie und hat knallhart behauptet, meine Rückenschmerzen (seit der Kindheit, vorbelastet, Oma und Mutter leiden auch darunter) seien Einbildung und ich wäre psychisch und physisch komplett Gesund!
Ich hab das der Therapeutin erzählt, bei der ich jetzt erst zum Erstgespräch war, die war schockiert as ich gesagt habe, das eine Fachärztin für Chirurgie meine Psyche beurteilt hat!



Das darf der SB garnicht... diese Unterlagen darf nur der äD sehen!
Warte mal ab, was dir Andere dazu schreiben, ob du was dagegen unternehmen kannst!



Der von der KK ist zuständig, wenn du arbeiten gehst und AU bist!



Ich glaub, das dürfen die garnicht... ich hab im Februar keine einzige Schweigepflichtsentbindung unterschreiben... ich hab alle Gutachten selbst von den Ärzten geholt!
Kopieren und mitnehmen zum äD!
Hi, danke erstmal für die schnelle Antwort. Ich muss leider auch zum Ärztlichen Dienst, da ich zu den Depressionen auch noch Probleme mit der Schilddrüsse habe. Ich habe jetzt einen neuen Termin beim Jobcenter erhalten, bei dem man mich bestimmt wieder zwingen will die Schweigepflichtsentbindung zu unterschreiben ...
bijou95 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2018, 12:36   #4
Watch
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Watch
 
Registriert seit: 02.11.2017
Ort: Im Süden
Beiträge: 387
Watch Watch
Standard AW: Fragen zum Ärztlicher Dienst der Bundesagentur für Arbeit

Zitat von bijou95 Beitrag anzeigen
Hi, danke erstmal für die schnelle Antwort. Ich muss leider auch zum Ärztlichen Dienst, da ich zu den Depressionen auch noch Probleme mit der Schilddrüsse habe. Ich habe jetzt einen neuen Termin beim Jobcenter erhalten, bei dem man mich bestimmt wieder zwingen will die Schweigepflichtsentbindung zu unterschreiben ...
Das mußt du nicht. Der äD ist in der Lage, ein Gutachten auch selbst zu erstellen. Den SB gehen im Übrigen deine medizinischen Unterlagen rein garnichts an, nur der Teil B des Gutachtens des äD.

Hast du keinen Freund/Freundin, die als Beistand mitgehen kann (zum SB)? Meistens benehmen sie sich dann etwas besser.
Watch ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
arbeit, bundesagentur, dienst, fragen, Ärztlicher

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
EOS Deutscher Inkasso-Dienst treibt Forderungen aus den Jahren 2003 und 2004 für die Bundesagentur für Arbeit ein Reacher Schulden 4 15.08.2017 13:23
Weitere Warnstreiks im öffentlichen Dienst - Bundesagentur für Arbeit Hannes63 Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 4 15.04.2016 10:47
Ärztlicher Dienst - seltsamer Ablauf und nun Fragen dazu Yuna ALG II 14 13.09.2013 20:32
Ärztlicher Dienst/Psychiatrischer Dienst - Termin, Untersuchung etc Pixeldiebin Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 8 21.06.2013 23:16
Ärztlicher Dienst, wer war da und kann mir die Fragen sagen die dort kommen??? Helpplease Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 29 15.08.2012 13:26


Es ist jetzt 12:33 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland