Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Information über SBwechsel, sowie Fragen über meine AU-dauer sowie mögliche Terminwahrnehmung

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.03.2018, 16:10   #1
letty32
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.04.2017
Beiträge: 211
letty32
Standard Information über SBwechsel, sowie Fragen über meine AU-dauer sowie mögliche Terminwahrnehmung

Hallo ihr Lieben,

heute kam ein Brief vom JC an... dieser folgte, weil ich den letzten Termin sowie den Folgetermin (mit Sanktionsandrohung wegen versäumten Termin) abesagt habe, da ich ja AU bin (in beiden Einladungen wurde keine WUB gefordert)!

Ich hab eine Stellungnahme verfasst und Widerspruch gegen den Folgetermin eingelegt, der gestern gewesen wäre (was anscheinend erfolgreich war)!

In dem heutigen Brief wurde ich über den SBwechsel informiert (wurde im amtsärztlichen Gutachten angeraten) und ich soll die SB darüber informieren, ob ich noch länger AU bin (seit Ende August durchgehend) und ob ich in der Lage bin, trotz AU zu einem Termin zu erscheinen (wäre ich in der Lage, wäre ich ja schon zum letzten Termin gegangen, der war auch schon bei der neuen SB)?!
Ich fange auch nächste Woche endlich meine Therapie an!

Wie antwortet man nun am besten auf solche Fragen?

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
29496231_1689650061155303_6100936817027055616_n.jpg  
letty32 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2018, 17:39   #2
letty32
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.04.2017
Beiträge: 211
letty32
Standard AW: Information über SBwechsel, sowie Fragen über meine AU-dauer sowie mögliche Terminwahrnehmung

Hat denn wirklich niemand einen Tipp, wie man da jetzt am besten vorgeht... was man antwortet (nicht zu viel und nicht zu wenig)?
letty32 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2018, 18:15   #3
Acedia
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Information über SBwechsel, sowie Fragen über meine AU-dauer sowie mögliche Terminwahrnehmung

Nun,

da Du ja eine Therapie beginnst, bist Du sicherlich weiterhin zu krank um zu arbeiten, richtig? Oder ist das nur eine stundenweise Therapie?

Letztlich muß Dein Arzt entscheiden, ob Du weiterhin AU bist.

Ich wüsste nicht was dagegen spricht, der Behörde entsprechend zu antworten, daß Du den Termin nicht wahrnehmen kannst, weil Du weiterhin erkrankt bist und zudem eine Therapie beginnst.
  Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2018, 18:25   #4
letty32
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.04.2017
Beiträge: 211
letty32
Standard AW: Information über SBwechsel, sowie Fragen über meine AU-dauer sowie mögliche Terminwahrnehmung

Ich werde jede Woche zur tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie gehen!

Ich lese immer, das es den SB nichts an geht, was man für eine Erkrankung hat und man auch nicht sagen soll, das man eine Therapie macht
letty32 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2018, 18:46   #5
Acedia
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Information über SBwechsel, sowie Fragen über meine AU-dauer sowie mögliche Terminwahrnehmung

Zitat von letty32 Beitrag anzeigen
Ich lese immer, das es den SB nichts an geht, was man für eine Erkrankung hat und man auch nicht sagen soll, das man eine Therapie macht
Stimmt. Das muß man nicht mitteilen.

Wird Deine Ärztin Dich weiterhin AU schreiben?
  Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2018, 18:55   #6
letty32
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.04.2017
Beiträge: 211
letty32
Standard AW: Information über SBwechsel, sowie Fragen über meine AU-dauer sowie mögliche Terminwahrnehmung

Am Donnerstag geh ich wieder zu meiner HÄ um die AU zu verlängern, aber auch, weil ich seit fast einer Woche jeden Tag Kopfschmerzen hab und nicht mal Schmerzmittel hilft (hatte ich noch nie und möchte es abklären lassen, wenn es bis dahin nicht verschwindet)!

An dem Tag hab ich auch meine 1. Sitzung bei der Therapeutin!
letty32 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2018, 19:00   #7
veritasdd
Elo-User/in
 
Benutzerbild von veritasdd
 
Registriert seit: 23.06.2017
Ort: Dresden
Beiträge: 593
veritasdd Enagagiertveritasdd Enagagiertveritasdd Enagagiertveritasdd Enagagiertveritasdd Enagagiertveritasdd Enagagiertveritasdd Enagagiertveritasdd Enagagiertveritasdd Enagagiert
Standard AW: Information über SBwechsel, sowie Fragen über meine AU-dauer sowie mögliche Terminwahrnehmung

Vielleicht so:
Zitat:
Leistungen nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch (SGB II)
Meldetermin aktivierende Hilfe
Ihr Zeichen: ....
Hier: Arbeitsunfähigkeit


Sehr geehrte Damen und Herren,

sollte ich über den 31.03.2018 hinaus arbeitsunfähig erkrankt sein, werde ich Ihnen unaufgefordert die entsprechende ärztliche Bescheinigung übersenden.

Im Interesse meiner Rekonvaleszenz bitte ich darum, von Meldeaufforderungen einstweilen abzusehen.

Mit freundlichen Grüßen
veritasdd ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2018, 19:23   #8
letty32
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.04.2017
Beiträge: 211
letty32
Standard AW: Information über SBwechsel, sowie Fragen über meine AU-dauer sowie mögliche Terminwahrnehmung

Ich danke dir, das hilft mir sehr weiter :)

Da meine SB eh erst wieder ab dem 03.04 erreichbar ist, weiss ich bis dahin ja auch, wie es mit meiner AU aussieht!
letty32 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2018, 19:45   #9
Atze Knorke
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Atze Knorke
 
Registriert seit: 28.02.2009
Beiträge: 1.639
Atze Knorke Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Idee AW: Information über SBwechsel, sowie Fragen über meine AU-dauer sowie mögliche Terminwahrnehmung

An die Forumsrunde, hallo letty32,

durchschaue das Spiel, das Schreiben ist sehr spitzfindig mit JC-Maulwurfshügeln, dennoch möchte ich das noch ergänzen
zu (at) veritasdd im Hinblick auf:

1. Du bist postalisch erreichbar.

2. Das Ergebnis des Ärztlichen Gutachtens aus Februar 2018 (Teil A+B) ist dir schriftlich postalisch zu zu schicken.

Dem SB ist nur der Teil B vom ÄD zu übermitteln, keine Diagnosen!

§ 44a SGB II - Feststellung der Erwerbsfähigkeit -

https://con.arbeitsagentur.de/prod/a...k_ba015879.pdf

3. Bei AU, ein wichtiger Grund, ist es mehr wie offenkundig, geht man mit AU zur Erwerbsarbeit, kann in dieser Phase
in 'existenzsichernde Erwerbsarbeit' vermittelt werden? Natürlich nicht, selbst unter psychischer Belastung ist
ein JC-Einladungstermin (berufliche, gesundheitliche Situation --> EinV - abstrus bei AU ) nicht wahrnehmbar.
Haftet das JC dafür, wenn dir unter gesundheitlichen Einschränkungen und bei AU zum JC etwas passiert?

Unmögliches wird sofort erledigt, gell ...
__

Icke grüß' mal, Atze Knorke

Die Beiträge sind reiner, persönlicher Erfahrungsschatz keine Rechtsberatung.

"Man braucht zwei Jahre, um sprechen zu lernen, fünfzig, um schweigen zu lernen." (Ernest Hemingway)

"Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier." (Mahatma Gandhi)

Geändert von Atze Knorke (25.03.2018 um 19:58 Uhr)
Atze Knorke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2018, 02:10   #10
letty32
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.04.2017
Beiträge: 211
letty32
Standard AW: Information über SBwechsel, sowie Fragen über meine AU-dauer sowie mögliche Terminwahrnehmung

Zitat von Atze Knorke Beitrag anzeigen
durchschaue das Spiel, das Schreiben ist sehr spitzfindig mit JC-Maulwurfshügeln
Genau deswegen wollte ich Tipps haben, was ich jetzt am besten schreibe, da ich genau weiss, dass die dadurch an Informationen kommen wollen!

Zitat von Atze Knorke Beitrag anzeigen
1. Du bist postalisch erreichbar.
Telefonnummer und E-mailadresse hab ich bereits im August löschen lassen, Handynummer hab ich auch eine Neue, daher eh nicht mehr auf der Alten erreichbar!

Zitat von Atze Knorke Beitrag anzeigen
2. Das Ergebnis des Ärztlichen Gutachtens aus Februar 2018 (Teil A+B) ist dir schriftlich postalisch zu zu schicken.

Dem SB ist nur der Teil B vom ÄD zu übermitteln, keine Diagnosen!
Das wusste ich schon... das muss ich dann ja aber beim äD anfordern oder (meine SB darf ja nur den Teil B haben)?!

Zitat von Atze Knorke Beitrag anzeigen
3.selbst unter psychischer Belastung ist
ein JC-Einladungstermin (berufliche, gesundheitliche Situation --> EinV - abstrus bei AU ) nicht wahrnehmbar.
Deswegen hab ich auch schon zwei Termine plus jeweiligen Folgetermin abgesagt (Sanktionen wurden angedroht, aber durch Stellungnahme und Widerspruch nicht vollzogen)!
letty32 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2018, 17:18   #11
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 9.156
Kerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K Enagagiert
Standard AW: Information über SBwechsel, sowie Fragen über meine AU-dauer sowie mögliche Terminwahrnehmung

Ich würde auf dieses Schreiben gar nicht antworten. Die merken doch, wenn die naechste AU kommt.
Kerstin_K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2018, 20:47   #12
letty32
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.04.2017
Beiträge: 211
letty32
Standard AW: Information über SBwechsel, sowie Fragen über meine AU-dauer sowie mögliche Terminwahrnehmung

Zitat von Kerstin_K Beitrag anzeigen
Ich würde auf dieses Schreiben gar nicht antworten. Die merken doch, wenn die naechste AU kommt.
Das wäre natürlich die einfachste Lösung :)
letty32 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2018, 21:30   #13
Atze Knorke
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Atze Knorke
 
Registriert seit: 28.02.2009
Beiträge: 1.639
Atze Knorke Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Idee AW: Information über SBwechsel, sowie Fragen über meine AU-dauer sowie mögliche Terminwahrnehmung

Zitat von Kerstin_K Beitrag anzeigen
Ich würde auf dieses Schreiben gar nicht antworten. Die merken doch, wenn die naechste AU kommt.
kurz und bündig dazu, die Mitwirkungspflichten sind dabei nicht zu vernachlässigen und kann das JC auf komische Gedanken bringen --> nicht vergessen, es schweben immer die Sanktionen bzw. kompletter Leistungsentzug mit.
__

Icke grüß' mal, Atze Knorke

Die Beiträge sind reiner, persönlicher Erfahrungsschatz keine Rechtsberatung.

"Man braucht zwei Jahre, um sprechen zu lernen, fünfzig, um schweigen zu lernen." (Ernest Hemingway)

"Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier." (Mahatma Gandhi)
Atze Knorke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2018, 01:11   #14
humble
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.02.2014
Beiträge: 310
humble Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Information über SBwechsel, sowie Fragen über meine AU-dauer sowie mögliche Terminwahrnehmung

Ich schreibe regelmäßig von "fachärztlicher Behandlung" und nicht "Therapie". Geht die doch nichts an, wie ich "behandelt" werde

"Befinde mich weiterhin in fortdauernder Behandlung", "bis auf Weiteres" usw. Auf die Fragen würde ich gar nicht eingehen.

Witzig aber, dass die SB sogar direkt telefonisch erreichbar sein soll. Sonst sind die mit direktem Kontakt doch so scheu
humble ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2018, 06:06   #15
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 9.156
Kerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K Enagagiert
Standard

Zitat von Atze Knorke Beitrag anzeigen
kurz und bündig dazu, die Mitwirkungspflichten sind dabei nicht zu vernachlässigen und kann das JC auf komische Gedanken bringen --> nicht vergessen, es schweben immer die Sanktionen bzw. kompletter Leistungsentzug mit.
Und? Ob nach der laufenden AU eine weitere kommt, entscheidet der Arzt. Woher soll letty das wissen? Ob sie trotz AU einen Termin wahrnehmen kann. Nachdem sie schon mehrere deshalb abgesagt hat kann Frau SB sich selber beantworten. Wo siehst du hier eine Mitwirkungspflicht? Ich sehe eher die Pflicht der SB zum Hirn einschalten.
Kerstin_K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2018, 16:48   #16
letty32
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.04.2017
Beiträge: 211
letty32
Standard AW: Information über SBwechsel, sowie Fragen über meine AU-dauer sowie mögliche Terminwahrnehmung

Zitat von humble Beitrag anzeigen
Witzig aber, dass die SB sogar direkt telefonisch erreichbar sein soll. Sonst sind die mit direktem Kontakt doch so scheu
Besonders lustig, da ich ja erst im August auf die Löschung dieser Daten bestanden hab... dann fang ich bestimmt nicht wieder an, dies möglich zu machen -.-

Zitat von Kerstin_K Beitrag anzeigen
Und? Ob nach der laufenden AU eine weitere kommt, entscheidet der Arzt. Woher soll letty das wissen? Ob sie trotz AU einen Termin wahrnehmen kann. Nachdem sie schon mehrere deshalb abgesagt hat kann Frau SB sich selber beantworten. Wo siehst du hier eine Mitwirkungspflicht? Ich sehe eher die Pflicht der SB zum Hirn einschalten.
Ich bin auch davon ausgegangen, das ich hier eine Mitwirkungspflicht habe, deswegen hab ich ja das Thema eröffnet...
Jetzt weiss ich nicht, ob ich eine Antwort (so wie veritasdd oder humble es formulieren würden) faxen soll oder nicht... eine Sanktion will ich nicht riskieren!
letty32 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2018, 17:35   #17
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 9.156
Kerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K Enagagiert
Standard AW: Information über SBwechsel, sowie Fragen über meine AU-dauer sowie mögliche Terminwahrnehmung

Und was willst Du mitteilen? Dass du weiter krank bist und wahrscheinlich auch in Behandlung ergibt sich aus der AUB.

Ich kann hier keine Mitwirkungspflicht erkennen.
Kerstin_K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2018, 14:10   #18
letty32
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.04.2017
Beiträge: 211
letty32
Standard AW: Information über SBwechsel, sowie Fragen über meine AU-dauer sowie mögliche Terminwahrnehmung

Ihr Lieben,

letzte Woche kam wieder der selbe Brief, da ja meine AU nur bis zum 30.04 ging!
Diesmal steht aber drin, das sie um Rückantwort bis spätestens 03.05 bitten, im letzten Brief stand nur, das ich meine SB ab 03.04 erreichen kann!

Besteht mit diesem Zusatz diesmal eine Mitwirkungspflicht?

Die neue AU für Mai habe ich bereits am Montag gefaxt und per Post verschickt!

Sollte das ausreichen oder muss ich denen diesmal wirklich was schreiben?
Fragen im Brief: Ob ich weiterhin krank geschrieben werde (ersichtlich durch die neue AU) und ob ich nicht doch in der Lage bin trotz AU einen Termin wahrzunehmen?!
letty32 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2018, 14:32   #19
CanisLupusGray
Elo-User/in
 
Benutzerbild von CanisLupusGray
 
Registriert seit: 22.12.2007
Ort: Hinter den Sieben Bergen
Beiträge: 824
CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray
Standard AW: Information über SBwechsel, sowie Fragen über meine AU-dauer sowie mögliche Terminwahrnehmung

Moinsen,
also ich sehe hier keine Notwendigkeit einer über das bereits erfolgte Zusenden der AU hinausgehenden Mitwirkungspflicht.

Im Gegenteil - jede weitere Beschäftigung mit dem Anliegen des SBs deinerseits ist ja nicht gerade deiner Genesung dienlich.

Du hast deinem SB durch Vorlage der neuen AU mitgeteilt, dass Du weiterhin AU bist und gut.

Du musst mMn erst reagieren, wenn Du eine Einladung vom/zum ÄD bekommst. Alles andere ist Wunschdenken des SB.

Also gute Genesung

CanisLupusGray
__

Wenn ich Politiker wäre, würde ich jetzt für meine Meinungsäußerungen keine Verantwortung übernehmen.
CanisLupusGray ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2018, 16:48   #20
letty32
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.04.2017
Beiträge: 211
letty32
Standard AW: Information über SBwechsel, sowie Fragen über meine AU-dauer sowie mögliche Terminwahrnehmung

Ich danke dir für die Antwort :)

Beim äD war ich schon, aber das ist eine andere Geschichte... die Ärztin war ein Witz, sogar meine jetzige Therapeutin hat mit dem Kopf geschüttelt!
letty32 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2018, 15:32   #21
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 9.156
Kerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K Enagagiert
Standard AW: Information über SBwechsel, sowie Fragen über meine AU-dauer sowie mögliche Terminwahrnehmung

Wenn Du da einmal einknickst und trotz AU hingeht, verlangen Sie das immer wieder.

Hoert bleiben!
Kerstin_K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2018, 22:15   #22
letty32
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.04.2017
Beiträge: 211
letty32
Standard AW: Information über SBwechsel, sowie Fragen über meine AU-dauer sowie mögliche Terminwahrnehmung

Ich hab nicht vor zu einem Termin zu gehen, solange ich AU bin... AU für Mai wurde gefaxt und geschickt, aus die Maus :)
letty32 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2018, 16:30   #23
letty32
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.04.2017
Beiträge: 211
letty32
Standard AW: Information über SBwechsel, sowie Fragen über meine AU-dauer sowie mögliche Terminwahrnehmung

Ihr Lieben, es ist mal wieder so weit!

Heute ist ein Brief eingetrudelt... Termin am 07.06 und diesmal fordert sie auch eine WUB -.-

Die letzten Male (seit ich die neue SB habe) wurde nur die AU verlangt, meine alte SB wollte ja immer eine WUB, da hatte ich erst Ruhe (wegen Sanktion) als ich ein Attest (WUB) von meiner HÄ vorgelegt habe!

Soll ich nun wieder ein Attest holen, wenn ich am 01.06 meine AU verlängern lasse oder es mit der AU ausfechten?

Sie verlangt auch meinen Lebenslauf und meine Bewerbungsunterlagen, aber die müssten ja schon längst vorhanden sein?!
letty32 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2018, 17:07   #24
Regensburg
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Regensburg
 
Registriert seit: 02.09.2009
Ort: Regensburg
Beiträge: 2.019
Regensburg EnagagiertRegensburg EnagagiertRegensburg EnagagiertRegensburg EnagagiertRegensburg EnagagiertRegensburg EnagagiertRegensburg EnagagiertRegensburg EnagagiertRegensburg EnagagiertRegensburg EnagagiertRegensburg Enagagiert
Standard AW: Information über SBwechsel, sowie Fragen über meine AU-dauer sowie mögliche Terminwahrnehmung

Zitat von letty32 Beitrag anzeigen
und diesmal fordert sie auch eine WUB -.-
Ich würde schriftlich nach Rechtsgrundlage fragen -> selbstverständlich mit Fristsetzung bis 01.06.2018
Regensburg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2018, 17:22   #25
letty32
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.04.2017
Beiträge: 211
letty32
Standard AW: Information über SBwechsel, sowie Fragen über meine AU-dauer sowie mögliche Terminwahrnehmung

Zitat von Regensburg Beitrag anzeigen
Ich würde schriftlich nach Rechtsgrundlage fragen -> selbstverständlich mit Fristsetzung bis 01.06.2018
Das hab ich bei meiner alten SB gemacht, da kam lediglich das bekannte Gerichtsurteil was wir alle kennen als Begründung!
Das wird bei der neuen SB wahrscheinlich nicht anders sein -.-
letty32 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
au-dauer, fragen, information, sbwechsel

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
EGV sowie entsprechende Formulierungen über Krankheit und Amtsarzt Mega400 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 6 06.04.2016 13:10
ALG2 Fragen sowie Eignungstest Honey2011 ALG II 2 17.09.2013 22:54
BGH - Entscheidung über eine Entgeltklausel sowie weitere AGB für P-Konten K. Lauer ...Insolvenz/allgemein Schulden 0 16.07.2013 16:48
Fragen zu Egv & VA, sowie EGV im Online Jobbörsentool Slyzer Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 4 23.02.2013 14:43
Erklärung sowie Nachweis über Dauerauftrag Eleija ALG II 6 15.06.2012 15:00


Es ist jetzt 08:34 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland