Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Aufforderung zur Bewerbung von einem Arbeitgeber

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  4
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.03.2018, 13:17   #1
cadmolino
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.01.2014
Ort: ganz Weit draußen...
Beiträge: 280
cadmolino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Aufforderung zur Bewerbung von einem Arbeitgeber

Hallo Zusammen,

ich hab gerade auf meinen Jobbörsen Profil eine Aufforderung zur Bewerbung von einem Arbeitgeber, einen Dienstleistungsunternehmen, entdeckt.

Die Arbeitstelle ist knappe zwei Stunden von meinem Wohnort entfernt.

Muss ich mich bei dem Arbeitgeber bewerben? Ich hatte so was noch nie und hab keine Ahnung was ich jetzt machen soll oder muss.

Gibt es für so eine Aufforderung eine Rechtsbelehrung oder Ãhnliches? Bis jetzt hab ich nur diese Aufforderung zur Bewerbung in der Jobbörse und mehr nicht.

Es wäre super, wenn Ibr mir da mal weiterhelfen könntet, nicht wenn ich mich da nicht bewerbe mir das JC Theater macht.

Danke
cadmolino
cadmolino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2018, 14:04   #2
Bintu
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.06.2008
Beiträge: 141
Bintu
Standard AW: Aufforderung zur Bewerbung von einem Arbeitgeber

Also meiner Meinung nach musst du da nichts machen.
Erst wenn was schriftliches kommt Vermittlungsvorschlag mit Rfb, müsstest du reagieren.
Bintu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2018, 14:31   #3
Imaginaer
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.02.2011
Beiträge: 1.466
Imaginaer EnagagiertImaginaer EnagagiertImaginaer EnagagiertImaginaer EnagagiertImaginaer EnagagiertImaginaer EnagagiertImaginaer EnagagiertImaginaer EnagagiertImaginaer EnagagiertImaginaer EnagagiertImaginaer Enagagiert
Standard AW: Aufforderung zur Bewerbung von einem Arbeitgeber

cadmolino Die Ausführungen von Bintu sind korrekt. Ohne Rechtsfolgenbelehrung keine Rechtsfolgen.

Zudem musst Du dich dort nicht einloggen. Ich würde, sofern angeben, auch jegliche elektronische Kommunikation mit dem Jobcenter einstellen. Einfach hier unter Widerspruch - Antrag auf Löschung bereits erhobener, aber nicht erforderlicher Daten gemäß § 84 Abs. 2 SGB X

Am besten mit Fax mit Sendebericht und/oder Abgabe gegen Empfangsbestätigung auf einer Kopie der ersten Seite. Dies ist rechtssicher, alles andere geht auf dein Risiko. Ich sehe die elektronische Kommunikation mit dem Jobcenter eher wie eine Hundeleine die sehr kurz angelegt werden kann.
__

- Nur meine persönliche Meinung, keine Rechtsberatung! -
Imaginaer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2018, 15:17   #4
Couchhartzer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Couchhartzer
 
Registriert seit: 30.08.2007
Beiträge: 4.497
Couchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/in
Standard AW: Aufforderung zur Bewerbung von einem Arbeitgeber

Zitat von cadmolino Beitrag anzeigen
Bis jetzt hab ich nur diese Aufforderung zur Bewerbung in der Jobbörse und mehr nicht.
Und wie bei solchen lediglich gemachten "Entdeckungen", in der Jobbörse und ohne schriftlich auf Papier zugesendete Vermittlungsvorschläge / Zuweisungen usw., dann von dir zu handeln sein sollte, weißt du ja bereits schon seit 2015 ~> https://www.elo-forum.org/u-50-a/160...ml#post1965510
__

Die Kunst sich im Sozialrecht erfolgreich behaupten zu können beginnt schon damit, auf der Gegenseite möglichst nicht den Eindruck eines kausalen Zusammenhang zwischen eigener Persönlichkeit und eigenen wirtschaftlichen Verhältnissen entstehen zu lassen.
Couchhartzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2018, 15:33   #5
cadmolino
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.01.2014
Ort: ganz Weit draußen...
Beiträge: 280
cadmolino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Aufforderung zur Bewerbung von einem Arbeitgeber

Oje, da hab ich schon gar nicht mehr dran gedacht, erfolgreich gelöscht, trotzdem Danke an Euch
cadmolino ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
arbeitgeber, aufforderung, bewerbung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bewerbung: Habe nach einer Absage mal bei einem Arbeitgeber nachgehakt Hase66 Job - Netzwerk 7 11.07.2015 14:46
Jobbörse Aufforderung zur Bewerbung evelyn62 Allgemeine Fragen 12 14.02.2014 10:40
Aufforderung zur Bewerbung Funker Allgemeine Fragen 11 19.01.2012 18:26
Einladung ins JC. zu einem Gespräch mit einem Arbeitgeber stixi AfA /Jobcenter / Optionskommunen 56 21.12.2011 20:58
Aufforderung zur Bewerbung Nordic80 ALG II 6 11.12.2011 21:39


Es ist jetzt 16:13 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland