Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Ausbildung nur mit Führerschein.....Überweist JC zu wenig Geld?

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.02.2018, 23:39   #1
AlfredTetzlaff
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.12.2011
Beiträge: 164
AlfredTetzlaff Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Ausbildung nur mit Führerschein.....Überweist JC zu wenig Geld?

Hallo werte Forengemeinde,

nachträglich wünsche ich euch noch ein erfogreiches und gesundes Jahr 2018!

Ich hab mal zwei Fragen und hoffe das ihr mir weiter helfen könnt.

Frage 1: Ich kann ab 01.09. eine Ausbildung/Umschulung bei einem großen Unternehmen für Schädlingsbekämpfung machen. Das A und O in diesem Beruf ist ein Führerschein, den ich aber leider nicht besitze. Das heißt also, ich brauche bis zum 01.09. einen Führerschein. Wie stehen die Chancen das mir das JC den Führerschein bezahlt und was für Unterlagen benötigt das JC?


Frage 2: Ich hab einen 450 € Job und habe nie den gleichen Lohn. Das heißt, mal bekomme ich 250 €, mal 430 €, mal 350 € usw. Es kommt immer drauf an wie viel Stunden ich pro Monat habe. Das JC überweist mir aber nur immer 233 €, wie sie auf diesen Betrag kommen weiß ich nicht. Ich hatte mal einen ganz schlechten Monat mir sehr wenigen Stunden und bekam nur ca. 170 €, trotzdem hat mir das JC nur diese 233 € überwiesen.
Ich bekomme immer am 15. des Monats meinen Lohn und auch meine Lohnabrechnung, diese schicke ich, als Kopie, noch am selben Tag aber spätestens einen Tag später zum JC.
Wie kommt das JC auf einen Betrag von 233 € und was kann ich dagegen unternehmen?

Vielen Dank für eure Hilfe bzw Antworten!!!
AlfredTetzlaff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2018, 00:45   #2
Caramell
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.11.2015
Beiträge: 681
Caramell Caramell Caramell Caramell
Standard AW: Ausbildung nur mit Führerschein.....Überweist JC zu wenig Geld?

AlfredTetzlaff, hast Du schon einen Ausbildungsvertrag, ich denke nicht, weil ja der Führerschein fehlt.
Dann bleibt nur Dir vom Ausbilder eine Bescheinigung geben zu lassen, das Du dort die Ausbildung machen kannst, wenn Du den Führerschein besitzt. Die mit einem Antrag auf Übernahme der Kosten beim JC einreichen. Ein formloser Antrag reicht, ich weiß aber nicht, ob es dafür noch einen extra Antrag gibt.

Ich nehme an, Du bekommst auch nicht jeden Monat einen neuen Bescheid. Wie die auf die 23€ kommen, kann man ohne den Bescheid schlecht beurteilen. Aber das Du unterschiedlich Lohn bekommst, ist es sicher falsch.
Ich würde einen Überprüfungsantrag stellen, dort den Monat und den erhaltenen Lohn aufführen und nachfragen, warum das ALG II nicht angepasst wurde.
Das der Lohnzettel abgegeben wurde, dafür hast Du sicher einen Nachweis. Der kann auch noch mit beigefügt werden. Und die Lohnzettel auch, nur so zur Sicherheit.
Caramell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2018, 18:42   #3
AlfredTetzlaff
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.12.2011
Beiträge: 164
AlfredTetzlaff Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ausbildung nur mit Führerschein.....Überweist JC zu wenig Geld?

Ich muss mir also eine Bescheinigung geben lassen, das ich dort eine Ausbildung machen kann aber nur wenn ich im Besitz eines Führerscheins bin. Zu der Bescheinigung füge ich einen formlosen Antrag hin zu für die Übernahme der Kosten für einen Führerschein. Hab ich das so richtig verstanden?!


Ich mache immer eine Kopie von meiner Lohnabrechnung und gebe diese persönlich ab und wenn ich es auf den Postweg mache, dann per Einschreiben. Dem JC ist es bekannt das ich jeden Monat unterschiedlichen Lohn bekomme und einen neuen Bescheid bzw das ich jeden Monat einen neuen Bescheid bekomme ist nicht der Fall.
AlfredTetzlaff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2018, 19:28   #4
Helga40
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Helga40
 
Registriert seit: 31.12.2010
Beiträge: 6.044
Helga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 Enagagiert
Standard AW: Ausbildung nur mit Führerschein.....Überweist JC zu wenig Geld?

Die zu klärende Frage ist doch, wie das JC diesem Wunsch nach einer (weiteren) Ausbildung oder Umschulung gegenüber steht. Du scheinst ja kein Jugendlicher zu sein, der seine erste Ausbildung machen will. Dazu eine eher ungewöhnliche Ausbildung, deren Arbeitsmarktnachfrage sicher nicht so hoch ist, wie z. B. Pflegeberufe. Was hast du ursprünglich gelernt, wie sieht deine Berufserfahrung aus?

Wie das JC auf 233 Euro kommt, dürfte deinem aktuellen Bewilligungsbescheid zu entnehmen sein. Den kannst du gern einmal einstellen.

Zu hinterfragen wäre auch dein Arbeitsvertrag. Hört sich nach Arbeit auf Abruf an. Solche starken Schwankungen im Lohn lassen aber vermuten, dass der nicht ganz koscher ist, denn es gibt eine Mindestbeschäftigungszeit bei Arbeit auf Abruf, wenn im Vertrag keine festen Zeiten vereinbart wurden.
__

"Rules and responsibilities. These are the ties that bind us. If we did otherwise, we would not be ourselves. I will do what I have to, and I will do what I must. The only announcement is, that there is no announcement... quote the Raven, nevermore." - RAVEN
Helga40 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2018, 00:08   #5
AlfredTetzlaff
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.12.2011
Beiträge: 164
AlfredTetzlaff Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ausbildung nur mit Führerschein.....Überweist JC zu wenig Geld?

Hallo Helga40,

die Nachfrage nach Schädlingsbekämpfern ist sehr hoch, ich würde sogar behaupten höher als Pflegeberufe. Wenn ich meine Ausbildung bzw die Prüfung bestehe, dann kann ich in dieser Firma bleiben bzw kann ich mich Deutschlandweit bewerben und bekomme mit Sicherheit einen Job. Es ist ein Beruf den nicht jeder machen möchte, weil viele eine falsche Vorstellung haben.
Ich bin Maler und kann in diesem Beruf nicht mehr arbeiten. Nein ich bin kein Jugendlicher mehr, die Zeiten sind schon lange vorbei ;-)

Teilweise ist mein 450 € Job auf Abruf, dass heißt, ich habe zwar feste Termine muss aber auch mal zwischendurch los. Bei den festen Terminen komme ich auf 13 Std und diese sind ca. alle 14 Tage. Wenn ich zwischendurch mal los muss, dann sind das meistens so 3-5 Std am Tag.
AlfredTetzlaff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2018, 13:34   #6
Helga40
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Helga40
 
Registriert seit: 31.12.2010
Beiträge: 6.044
Helga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 Enagagiert
Standard AW: Ausbildung nur mit Führerschein.....Überweist JC zu wenig Geld?

85 Stellenangebote spuckt die Jobbörse BUNDESWEIT aus. Ich glaube kaum, dass das ansatzweise an den derzeitigen Bedarf an Pflegekräften herankommt.

Wenn du berufsunfähig bist, müsstest du doch ein Rehafall sein und z. B. über die Rentenversicherung gefördert werden? Was ist denn da in Sachen Umschulung bisher gelaufen?
__

"Rules and responsibilities. These are the ties that bind us. If we did otherwise, we would not be ourselves. I will do what I have to, and I will do what I must. The only announcement is, that there is no announcement... quote the Raven, nevermore." - RAVEN
Helga40 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2018, 00:00   #7
Caramell
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.11.2015
Beiträge: 681
Caramell Caramell Caramell Caramell
Standard AW: Ausbildung nur mit Führerschein.....Überweist JC zu wenig Geld?

AlfredTetzlaff, wegen dem Bescheid, würde ich einen Überprüfungsantrag stellen.

Da Du nicht mehr als Maler arbeiten kannst, macht die Umschulung sinn. Nur kann es auch sein, das die sagen, das soll die Rentenversicherung zahlen. Da wäre es sicher gut, sich vorher genau zu informieren, damit man nicht hin und her geschickt wird.
Gibt es den was schriftliches, warum Du nicht mehr als Maler arbeiten kannst? Warst Du bei äD?
Ich weiß es ist nicht mehr viel Zeit, aber bei einer Ablehnung kostet es noch mehr Zeit.
Caramell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2018, 00:25   #8
AlfredTetzlaff
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.12.2011
Beiträge: 164
AlfredTetzlaff Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ausbildung nur mit Führerschein.....Überweist JC zu wenig Geld?

Hallo Helga40,

ich weiß das Bundesweit mehr Schädlingsbekämpfer gesucht werden als es die Jobbörse anzeigt. Es gibt genug Selbstständige in diesem Bereich, die sich zur Ruhe setzen wollen aber keine Nachfolger finden, weil es an Nachwuchs mangelt. Mein Chef sucht schon über ein Jahr und findet niemanden. Aber das ist ja auch nicht das Thema.....


Hallo Caramell,

ich habe mit dem Niederlassungsleiter dieser großen bekannten Schädlingsfirma telefoniert und er sagte zu mir, das es dann über die IHK läuft und nicht über die Rentenversicherung.
Ich war vom JC aus hier beim örtlichen Gesundheitsamt und ein Gutachten liegt also vor.
AlfredTetzlaff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2018, 00:58   #9
Caramell
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.11.2015
Beiträge: 681
Caramell Caramell Caramell Caramell
Standard AW: Ausbildung nur mit Führerschein.....Überweist JC zu wenig Geld?

AlfredTetzlaff, gut dann liegt bei JC ein Gutachten vor, das Du nicht mehr als Maler arbeiten darfst. Das ist gut.

Klar läuft die Ausbildung über die IHK, die machen ja auch die Prüfung. Das hat aber nichts damit zu tun, wer die Ausbildung bezahlt. Ohne die IHK Prüfung wärst Du auch kein ausgebildeter Schädlingsbekämpfer.
Es geht eher darum, da Du nicht mehr als Maler arbeiten kannst, aber eben noch in einem anderen Beruf sollte die Rentenversicherung die Umschulung bezahlen. Den die sind dafür zuständig. Es soll verhindert werden, das Du erwerbsunfähig wirst bzw. sollst Du wieder arbeiten können.

Da Du aber nicht die Ausbildung bezahlt haben möchtest, sondern nur den Führerschein, würde ich den Antrag trotzdem beim JC stellen. Ob das richtig ist, kann ich aber nicht zu 100 % sagen.
Caramell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2018, 03:16   #10
Helga40
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Helga40
 
Registriert seit: 31.12.2010
Beiträge: 6.044
Helga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 Enagagiert
Standard AW: Ausbildung nur mit Führerschein.....Überweist JC zu wenig Geld?

Bei aller Liebe, deine Vermittlungsfachkraft schaut in die Jobbörse und sieht dasselbe wie ich. Und das ist desaströs. Ob da noch ein paar nicht gemeldete Stellen rumfliegen, ist egal, das wir bei Pflegekräften genauso sein. Wenn du dir wirklich vormachst, dass mehr Schädlingsbekämpfer als Pflegekräfte gesucht werden, dann grenzt das an Realitätsverlust.

Und natürlich nimmt die IHK die Prüfung ab, das hat nichts, aber auch gar nichts mit der Rentenversicherung als möglichen Finanzierer der Umschulung zu tun! Wenn das JC die Umschulung finanzieren würde, würde trotzdem die IHK die Prüfungen kontrollieren.

Allerdings zeigt mir deine Unkenntnis über Rehaverfahren und Rehaträger, dass deine Berufsunfähigkeit wohl eher eine Eigendiagnose ist. Ansonsten müsste sich ja schon längst jemand (Berufsgenossenschaft, DRV, Agentur für Arbeit...) darum gekümmert haben, dass du Rehaleistungen bekommst.
__

"Rules and responsibilities. These are the ties that bind us. If we did otherwise, we would not be ourselves. I will do what I have to, and I will do what I must. The only announcement is, that there is no announcement... quote the Raven, nevermore." - RAVEN

Geändert von ladydi12 (09.02.2018 um 03:40 Uhr) Grund: Grammatikfehler behoben, ein die in ein du verwandelt ;)
Helga40 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2018, 20:22   #11
AlfredTetzlaff
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.12.2011
Beiträge: 164
AlfredTetzlaff Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ausbildung nur mit Führerschein.....Überweist JC zu wenig Geld?

Zitat von Helga40 Beitrag anzeigen
Allerdings zeigt mir deine Unkenntnis über Rehaverfahren und Rehaträger, dass deine Berufsunfähigkeit wohl eher eine Eigendiagnose ist. Ansonsten müsste sich ja schon längst jemand (Berufsgenossenschaft, DRV, Agentur für Arbeit...) darum gekümmert haben, dass du Rehaleistungen bekommst.
Selbstverständlich ist das eine Eigendiagnose und das Gutachten vom örtlichen Gesundheitsamt hab ich auch gefälscht und dann zum JC geschickt.........
AlfredTetzlaff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2018, 21:02   #12
Helga40
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Helga40
 
Registriert seit: 31.12.2010
Beiträge: 6.044
Helga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 Enagagiert
Standard AW: Ausbildung nur mit Führerschein.....Überweist JC zu wenig Geld?

Ist das alles? Das Gesundheitsamt stellt keine Berufsunfähigkeit fest, das macht die Berufsgenossenschaft oder die DRV. Also, was hast du in Richtung Reha unternommen? Nichts, vermutlich.

Aber ist auch egal. Dir steht es frei, deine Vermittlungsfachkraft wegen der Förderung zu befragen. Ich sehe angesichts der geringen Nachfrage und der ungeklärten Zuständigkeit, wer überhaupt Rehaträger ist, schwarz.
__

"Rules and responsibilities. These are the ties that bind us. If we did otherwise, we would not be ourselves. I will do what I have to, and I will do what I must. The only announcement is, that there is no announcement... quote the Raven, nevermore." - RAVEN
Helga40 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2018, 08:22   #13
Porks
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.06.2008
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 490
Porks Porks Porks
Standard AW: Ausbildung nur mit Führerschein.....Überweist JC zu wenig Geld?

hi
Erstmal müsste ja geklärt werden ob und wer die Ausbildung Fördert und ob man dazu überhaupt geeignet ist( Eignungsprüfungen /Bedarfsprüfung und Gesundheitliche) weil ja schon ein Vorschaden vorliegt und es eine Umschulung sein soll .
Und dann wenn das Geklärt ist müsste ein Betrieb eine Verbindliche Zusage geben , dass er dich einstellt wenn du .. Erfüllst.

Dann muss der Führerschein wie hier bei der Entsprechenden Stelle beantragt werden was ja auch erst wieder geprüft wird und dann vielleicht auch genehmigt wird .

Dann geht es zur Fahrschule und dort die Prüfung ablegen und das alles Bezahlen mit dem Geld was bewilligt wurde.

So und das alles soll auch noch bis zum 1.9 alles gelaufen sein damit man die Ausbildung Starten kann .
Unmöglich würde ich sagen rechne mal mit 1-2 Jahren wenn du Glück hast und alle so mitspielen wie du es möchtest .
Porks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2018, 14:21   #14
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: KOBANE CALLING
Beiträge: 13.777
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Standard AW: Ausbildung nur mit Führerschein.....Überweist JC zu wenig Geld?

Fährt ein Azubi im ersten Lehrjahr wirklich allein zu Einsätzen?
__

Mahalo
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
ausbildung, führerschein, geld, wenig, überweist

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Jobcenter überweist rund 200€ zu wenig diesen Monat - keine Benachrichtung erhalten Unterprivilegiert KDU - Miete / Untermiete 16 10.05.2017 19:11
Jobcenter überweist mir überraschend Geld Holler2008 ALG II 14 08.11.2015 13:57
JC überweist einfach 108 Euro zu wenig Miete Judikate KDU - Miete / Untermiete 13 05.02.2014 19:10
Amt überweist mir zu wenig Geld HarZer2012 ALG II 10 12.11.2012 00:36
Arge überweist immer 4,83 Euro zu wenig arkangel ALG II 3 04.07.2008 21:38


Es ist jetzt 00:51 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland