Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Wohngeld - Anhörung, die Zusatzvorsorgekasse wurde nicht berücksichtig,Stellungnahme was kann ich schreiben?


Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.09.2017, 15:23   #1
Urania
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.11.2014
Beiträge: 12
Urania Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Wohngeld - Anhörung, die Zusatzvorsorgekasse wurde nicht berücksichtig,Stellungnahme was kann ich schreiben?

Hallo,

heute haben wir folgendes schreiben von der Wohngeldstelle bekommen. Seitens des Wohnungsamtes wurde ein Betrag für die Zusatzvorsorgekasse nicht berücksichtig (ca. 51,- €)

Seit 1.3. 2017

Ich stelle mal das Schreiben mit hinein.

Meine Frage ist nun, was soll in die Stellungnahme rein geschrieben werden? Danke schon mal!

LG

img_6446.jpg

Geändert von Seepferdchen (19.09.2017 um 15:40 Uhr) Grund: Bitte immer eine aussagekräftige Überschrift,Danke
Urania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2017, 15:45   #2
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.550
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wohngeld - Anhörung, die Zusatzvorsorgekasse wurde nicht berücksichtig,Stellungnahme was kann ich schreiben?

Hallo @Urania

ich bitte dich um etwas Geduld, bedenke die freiwilligen Helfer schreiben wenn die Zeit dazu da ist, da kann es schon mal etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Dein zweiter Thread wird gelöscht.

Ich wünsche Dir weiterhin einen angenehmen Aufenthalt hier im Forum.
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2017, 15:56   #3
Urania
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.11.2014
Beiträge: 12
Urania Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wohngeld - Anhörung, die Zusatzvorsorgekasse wurde nicht berücksichtig,Stellungnahme was kann ich schreiben?

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
Hallo @Urania

ich bitte dich um etwas Geduld, bedenke die freiwilligen Helfer schreiben wenn die Zeit dazu da ist, da kann es schon mal etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Dein zweiter Thread wird gelöscht.

Ich wünsche Dir weiterhin einen angenehmen Aufenthalt hier im Forum.
Hallo Seepferdchen,

Das war unbeabsichtigt, entschuldigung dafür 😊

Liebe Grüße
Urania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2017, 17:18   #4
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.550
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wohngeld - Anhörung, die Zusatzvorsorgekasse wurde nicht berücksichtig,Stellungnahme was kann ich schreiben?

Zitat:
Meine Frage ist nun, was soll in die Stellungnahme rein geschrieben werden? Danke schon mal!
Es geht darum für die drei Monate den zuviel gezahlten Betrag im Bescheid 01.10.2017 zu verrechnen und jetzt steht die Frage im Raum,kannst du das so überbrücken oder willst du ggf. in Raten zum Beispiel zurückzahlen?

Wichtig ist das dir keine Mietschulden entstehen, darum hast du die Anhörung bekommen.

Es ist auch eventuell eine Stundung mit Ratenzahlung der zuviel gezahlten Betrag möglich,wenn das Geld nicht mehr vorhanden ist. Das wäre dann ein entgegenkommen von der Wohngeldstelle.

Hier mal so ein Beispiel bzw. Formular.

http://wohngeldantrag.de/antrag/nieder_stundung.pdf

Ich will damit aufzeigen welche Möglichkeit du hast und was du nach deinem Sachstand in der Anhörung schreiben kannst.
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2017, 17:50   #5
Urania
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.11.2014
Beiträge: 12
Urania Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
Es geht darum für die drei Monate den zuviel gezahlten Betrag im Bescheid 01.10.2017 zu verrechnen und jetzt steht die Frage im Raum,kannst du das so überbrücken oder willst du ggf. in Raten zum Beispiel zurückzahlen?
Hallo Seepferdchen,

danke schon mal, ich kann in dem bei der Berechnung in dem Bescheid selbst nicht erkennen bzw. kein Defizit feststellen, aber das natürlich als Leihe.

Die gehen ja von dem Jahresbrutto Einkommen aus, da hab ich einen niedrigeren Betrag als deren errechneten Bruttolohn ausgerechnet.

Da das Gehalt leichten Schwankungen an einigen Monaten im Jahr unterliegt, senden ich jeden Monat die Lohn- und Gehaltsabrechnung zu. Deshalb frage ich mich wie es dazu kommen konnte. Na ja das kann wohl keiner hier beantworten.

Es sind leider 8 Monate :-/

Ich schau mal in den Link

Danke noch mal 🙏

Geändert von Seepferdchen (19.09.2017 um 18:04 Uhr) Grund: Bitte kein Vollzitat, ein einfaches reicht völlig, Danke
Urania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2017, 18:06   #6
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.550
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wohngeld - Anhörung, die Zusatzvorsorgekasse wurde nicht berücksichtig,Stellungnahme was kann ich schreiben?

Zitat:
Deshalb frage ich mich wie es dazu kommen konnte. Na ja das kann wohl keiner hier beantworten.
Taja da ist dann die Grenze, du kannst ja deinen Sachverhalt schreiben und drum bitten wie sie zu dieser Berechnung kommen unter den Umstand das dass Einkommen schwankend ist.
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2017, 18:09   #7
Urania
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.11.2014
Beiträge: 12
Urania Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
Taja da ist dann die Grenze, du kannst ja deinen Sachverhalt schreiben und drum bitten wie sie zu dieser Berechnung kommen unter den Umstand das dass Einkommen schwankend ist.
So werde ich es machen! Als wir noch vom JC Leistungen bekommen haben , war ich viel 'fitter' was solche Dinge betrifft.

Einen schönen Abend noch.
Urania ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
anhörung, wohngeld

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anhörung wegen Datenabgleich (Bausparvertrag nicht vergessen!) + fremde Anhörung Holler2008 ALG II 0 08.08.2015 09:42
Mindesteinkommen für Wohngeld u.U. höher als Bedarf laut WA inkl. Wohngeld Zahnmarie KDU - Miete / Untermiete 1 06.02.2015 12:57
Muss eine "Anhörung" als "Anhörung" deklariert werden? Arbeitssuchend Allgemeine Fragen 4 03.01.2011 16:25
ALGII, Herausnahme von Kind aus BG / Wohngeld +rückwirkend Wohngeld Rosaroter Panther ALG II 0 31.08.2010 14:14
Mehr Wohngeld ab Januar 2009 - Broschüre "Das neue Wohngeld" informiert Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 09.01.2009 17:47


Es ist jetzt 02:10 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland