Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Vorstellungsgespräch beim JC auf eine befristete Stelle, dann Neuantrag ALG II Bearbeitungszeit?

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.08.2017, 17:46   #1
cadmolino
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.01.2014
Ort: ganz Weit draußen...
Beiträge: 280
cadmolino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Vorstellungsgespräch beim JC auf eine befristete Stelle, dann Neuantrag ALG II Bearbeitungszeit?

Hallo Zusammen,

ich wurde vom SB zu einem VG für eine zu besetzende Stelle im JC als Krankheitsvertretung eingeladen. Dabei handelt es sich um eine befristete Stelle von fünf Monaten ohne Option auf Übernahme.

Das VG lief auch ganz gut und ich warte noch auf die Entscheidung ob ich die Stelle bekomme oder nicht.

Ich würde für die Zeit ganz gut Geld verdienen und aus dem Leistungsbezug vom ALG 2 fallen und anschließend wieder dort landen, es sei denn es ergibt sich was anderes, aber momentan gehe davon aus, dass ich dann wieder ALG 2 beziehen werde.

Jetzt macht mir diese Leistungsunterbrechung "Bauchschmerzen", denn ich muss ja dann wieder einen kompletten neuen Antrag für das ALG 2 stellen und ich mache mir Gedanken, dass ich dann, bis die Bearbeitung dann durch ist, ohne was da stehe, weil die Bearbeitungszeiten für Neuanträge ja meist recht lange dauern.

Gibt es da irgendwelche Fristen die das JC bei der Bearbeitung eines Neuantrags einhalten muss? Oder macht es Sinn gleich nach Antritt der Stelle, wenn ich sie bekommen sollte, einen Antrag zu machen?

Auch würde dann dazu kommen, dass ich für einen Monat ein Überbrückungsdarlehen benötigen würde, da ich keinerlei Rücklagen habe und alleine lebe. Oder gibt es da auch die Möglichkeit mit einem Einstiegsgeld? Kenne mich überhaupt nicht damit aus.....

Das ist ein ganz schönes Hin und Her, aber ich denke mal, wenn ich die Stelle ablehnen würde, kommt eine Sanktion auf mich zu, denn ich muss ja alles machen um meine Hilfebedürftigkeit zu verringern.

Was meint Ihr dazu?

Danke!!!
cadmolino

Geändert von Seepferdchen (24.08.2017 um 18:07 Uhr) Grund: Bitte immer eine aussagekräftige Überschrift,Danke
cadmolino ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
befristete, stelle

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
120 Kilometer täglich fahren für eine befristete Stelle, Bewerbung sinnvoll? Wholesaler Allgemeine Fragen 13 05.05.2017 15:57
EGV, befristete Stellen annehmen, obwohl man eine TZ-Stelle hat? Harald Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 11 30.08.2015 20:37
VV auf eine Stelle beim PAV,muß ich Vermittlungsvertrag unterschreiben ? Smoky Joe Zeitarbeit und -Firmen 3 26.07.2015 22:37
ALG 1 - befristete Stelle - ALG 1? Nera1337 ALG I 4 22.10.2013 19:21
Zwangsumzug für befristete Stelle? Luna ALG II 11 27.12.2005 20:58


Es ist jetzt 18:30 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland