Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> WBA, fehlende Unterlagen, unangekündigter Hausbesuch, alles eingereicht, trotzdem Einstellung der SGB II-Leistungen

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  3
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.07.2017, 14:27   #1
die EXex50
Elo-User/in
 
Registriert seit: 09.03.2014
Beiträge: 12
die EXex50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard WBA, fehlende Unterlagen, unangekündigter Hausbesuch, alles eingereicht, trotzdem Einstellung der SGB II-Leistungen

Hallo an Alle,

hoffe bekomme es hier gut hin, denn eigentlich ist schon viel zu viel Zeit mit hin- und hergrübeln vergangen.https://www.elo-forum.org/images/smilies/doh.gif

War hier jahrelang nur als Gast drin, da mir auch der Mut fehlte und ich trotzdem genug Rückenwind rausziehen konnte. Dafür schon mal recht herzlichen Dank, an dieser Stelle. https://www.elo-forum.org/images/smilies/cheer2.gif

Stehe jetzt vor der, für schlechten Lage, daß ich wohl EA und auch Widerspruch gegen den Ablehnungsbescheid schnellstmöglich einreichen muss. Bin seit 2014 im Bezug und hatte nur leichte Schwierigkeiten bis jetzt. Da ich bereits mit AU in den Bezug kam und ü50 bin, staubte meine Akte bis zum Dez. 2016 vor sich hin, 2 FM-Termine in 3 Jahren, da nicht vermittelbar. Bis im Dezember dann neue SB anfing zusätzliche Fragen zu stellen. Im Juni WBA-Antrag, wie immer abgegeben und jetzt das in der Überschrift schon gelistete Fiasko.
Ich war der Ansicht alle Fragen dazu so sachlich wie möglich beantwortet zu haben, auch anstatt 1 Monat Nachweiß von 3 Monaten Kontoaufstellung, alles ungeschwärzt, da nie ein Problem, ja habe schon gelesen hier, daß es falsch war und auch
schon angemahnt, daß ich nie auf das Recht zur Schwärzung hingewiesen wurde.

Ich versuche die anonymisierten Unterlagen für euch einzuscannen und hoffe ich bekomme das hin. Sorry jetzt schon.

Für mich kommt es so rüber, daß hauptsächlich auf meiner Dispositionsfreiheit innerhalb meines Regelstazes rumgeritten wird, der allerdings sehr knapp ist, da unangemessene Wohnung, was seit 2 Jahren aber niemanden beunruhigte. Zum Juli keine Zahlung, da hin- und herargumentiert wurde. Dann Beschluß vom 6., erhalten am 12. d.M., völlige Geisteslähmung und Nervenzusammenbruch meinerseits, da ich durch auch bestehende Sozialphobie auch nicht mehr sehr mobil draußen bin. Eigentlich seit über 3 Jahren kaum vor die Tür gehen kann.

So, da ich auch leider lange mit mir zu kämpfen hatte euch zu schreiben, bin ich natürlich enorm unter Zeitdruck geraten. Tut mir leid und ich weiß das ist keine Entschuldigung. https://www.elo-forum.org/images/smilies/doh.gif

Wie viel benötigt ihr an Info´s um mir Ratschläge zu geben, denn meine Schreiben haben mir ja leider, alleine, nicht weitergeholfen. Bzw. aus Panik habe ich einen halben HB zugelassen, der mir jetzt schon enorme Rückfälle in meine Phobien beschert hat und es fällt mir echt schwer mich hier zusätzlich zu outen, was aber wohl auch nicht zu vermeiden ist.

Denn ich weiß momentan gar nicht mehr wo mir der Kopf steht, aber es nützt nichts, da muss ich irgendwie durch.

Vielen Dank vorab bis jetzt
Exex
die EXex50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2017, 22:41   #2
die EXex50
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.03.2014
Beiträge: 12
die EXex50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: WBA, fehlende Unterlagen, unangekündigter Hausbesuch, alles eingereicht, trotzdem Einstellung der SGB II-Leistungen

So, glaube ich krieg es jetzt mit den Anhängen zum Thema hin.

Zu der Ausrechnung muss ich noch hinzufügen, daß sie nicht korrekt wiedergegeben wurde von der SB, denn:

rechnerisch gehören da noch ca. 30 + geliehene 50 Euro dazu, was dann 210, und nicht nur 130 Euro/3 Mon. ausmacht - nur so am Rande. Hoffe es ist verständlich ausgedrückt( im Ablehnungsbescheid zu finden) :(.
die EXex50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2017, 22:57   #3
die EXex50
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.03.2014
Beiträge: 12
die EXex50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: WBA, fehlende Unterlagen, unangekündigter Hausbesuch, alles eingereicht, trotzdem Einstellung der SGB II-Leistungen

Sorry Leute, ich kriege das mit den Anhängen leider irgendwie noch nicht hin. Das ist natürlich doof...:((

Hab sie als pdf gespeichert und finde den Zugang für´s Durchsuchen der scans nur nicht...oh menno....
die EXex50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2017, 02:19   #4
Claus.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 18.11.2010
Ort: Bayern
Beiträge: 1.871
Claus. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: WBA, fehlende Unterlagen, unangekündigter Hausbesuch, alles eingereicht, trotzdem Einstellung der SGB II-Leistungen

Unter dem gelben Feld zum Text eingeben kommen die beiden Schaltflächen >Antworten< und >Vorschau< ... die irritieren ein wenig

-> einfach noch weiter runterscrollen ... dann taucht
´Verschiedene Einstellungen´ und
´Dateien anhängen´ >Anhänge verwalten< auf ...

Ganz unten gibt es nochmal die Schaltflächen >Antworten< und >Vorschau<
Claus. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2017, 06:56   #5
die EXex50
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.03.2014
Beiträge: 12
die EXex50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: WBA, fehlende Unterlagen, unangekündigter Hausbesuch, alles eingereicht, trotzdem Einstellung der SGB II-Leistungen

Vielen Dank vorab. Ich komme nur in direkt antworten rein, so wie es scheint und da geht das ja nicht. Bin am verzweifeln mit dem Kram hier :(.

Weiß nicht, ob meine Einstellungen da was verhindern? Hab die site auf der whitelist beim Adblocker. Kann es daran liegen?

Sorry :(
die EXex50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2017, 07:01   #6
die EXex50
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.03.2014
Beiträge: 12
die EXex50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: WBA, fehlende Unterlagen, unangekündigter Hausbesuch, alles eingereicht, trotzdem Einstellung der SGB II-Leistungen

Sehe gerade der IMG-code und HTML-code ist bei mir auf aus.

Kann es das sein?

gruß

EXex
die EXex50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2017, 08:31   #7
die EXex50
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.03.2014
Beiträge: 12
die EXex50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: WBA, fehlende Unterlagen, unangekündigter Hausbesuch, alles eingereicht, trotzdem Einstellung der SGB II-Leistungen

Hallo Leute, EA an das SG ist eben raus, mit allen Unterlagen bis jetzt und Stellungnahme. Hoffe es ist soweit alles ausreichend.

Für den Widerspruch hoffe ich das mit dem Hochladen alsbald in den Griff zu bekommen, denn meine Argumente lassen die ja ins Leere laufen, bis jetzt.

Arbeite weiter am Hochlade-Problem :(

Melde mich so schnell ich kann wieder, oh Mann....

gruß exex
die EXex50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2017, 12:28   #8
die EXex50
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.03.2014
Beiträge: 12
die EXex50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: WBA, fehlende Unterlagen, unangekündigter Hausbesuch, alles eingereicht, trotzdem Einstellung der SGB II-Leistungen

Hallo, oh Mann, bin total verzweifelt und erkenne den Fehler nicht :/.

Habe: adblocker für´s Forum deaktiviert
no script - Forum auf whitelist
im security-programm auf vertrauenswürdig gestellt

nix hilft zum pdf-Hochladen, ich kriege einfach nicht die Schaltfläche "Anhänge verwalten" angezeigt :O.

Bin ich denn blöd? Sorry, ich raff es nicht... :/

exex
die EXex50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2017, 12:44   #9
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.830
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: WBA, fehlende Unterlagen, unangekündigter Hausbesuch, alles eingereicht, trotzdem Einstellung der SGB II-Leistungen

Hallo @die EXex50

es liegt nicht an dir das du deinen Anhang nicht hochladen kannst,bitte versuche es später bzw. morgen, weil zur Zeit wird an dem Problem gearbeitet.
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2017, 14:37   #10
die EXex50
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.03.2014
Beiträge: 12
die EXex50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: WBA, fehlende Unterlagen, unangekündigter Hausbesuch, alles eingereicht, trotzdem Einstellung der SGB II-Leistungen

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
Hallo @die EXex50

es liegt nicht an dir das du deinen Anhang nicht hochladen kannst,bitte versuche es später bzw. morgen, weil zur Zeit wird an dem Problem gearbeitet.
Oh Seepferdchen,

recht herzlichen Dank für die Info :))
bin schon ganz malle.

Super, liebe Grüße
exex
die EXex50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2017, 18:40   #11
die EXex50
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.03.2014
Beiträge: 12
die EXex50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: WBA, fehlende Unterlagen, unangekündigter Hausbesuch, alles eingereicht, trotzdem Einstellung der SGB II-Leistungen

Hallo liebe Leute,

hatte schon fast nicht mehr dran geglaubt,aber hatte ja auch lange mit mir gehadert, ok mein Fehler letztendlich....

Nun endlich die anonymen Anhänge zum Fall zum 1. Beitrag:
Hoffe es ist gut nachvollziehbar.

Vielen Dank im Voraus :)

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Scan1 2017.pdf (499,7 KB, 40x aufgerufen)
Dateityp: pdf scan2 2017.pdf (856,6 KB, 35x aufgerufen)
Dateityp: pdf scan 3 2017.pdf (1,18 MB, 30x aufgerufen)
Dateityp: pdf Scan 4 2017.pdf (1,62 MB, 22x aufgerufen)
Dateityp: pdf Scan 5 2017.pdf (2,13 MB, 18x aufgerufen)
Dateityp: pdf Scan 6 2017.pdf (2,20 MB, 18x aufgerufen)
Dateityp: pdf Scan 7 2017.pdf (2,44 MB, 12x aufgerufen)
Dateityp: pdf Scan 8 2017.pdf (3,00 MB, 19x aufgerufen)
Dateityp: pdf Scan 9 2017.pdf (3,38 MB, 51x aufgerufen)
die EXex50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2017, 03:36   #12
Claus.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 18.11.2010
Ort: Bayern
Beiträge: 1.871
Claus. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: WBA, fehlende Unterlagen, unangekündigter Hausbesuch, alles eingereicht, trotzdem Einstellung der SGB II-Leistungen

Böse böse Technik ... relevant ist nur der Scan 9, oder?

Das Ding verstehe ich sogar wird nach der Aktenlage auch vor´m SG einen Flattermann machen. Aber aufgeben ist nicht ... das ist halt nun leicht verbesserungsbedürftig.

Zum Hausbesuch: da müssen m.E.n. 3 (drei) Schriftstücke existieren; die fehlenden müssen wohl oder übel noch vom JC angefordert werden (am idealsten gleich Akteneinsicht beantragen).
U.a. muß ein Auftrag da sein mit ´warum, weshalb, auf was soll geachtet werden, wer beauftragt, usw.´ . Und es muß ein Besuchsbericht existieren mit ´wer hat die Kontrolle durchgeführt, Feststellungen im Außenbereich, Feststellungen in der Wohnung, ect.´.
Der Außendienst hat wohl immer wieder mal eine ziemlich rege Fantasie, oder zumindest einen Mauern und geschlossene Rollläden durchdringenden Röntgenblick.

Daneben könnte es sinnvoll sein das Bundeszentralamt für Steuern anzuschreiben, um einen Ausdruck sämtlicher zur Person gespeicherter (Kontostamm-) Daten zu erbitten.

Zu den Schriftsätzen: da wird versehentlich so gut wie gar nicht auf die Frage geantwortet, sondern es wird stattdessen (evtl. aus Wut) versucht, entscheidungsunerhebliche Nebenkriegsschauplätze zu eröffnen.
Dabei scheint der Ersteller auch noch der irrigen Annahme aufzusitzen, es würde sich jemand "einfach so" die Mühe machen, in den Unterlagen zurückzublättern.

-> die (einzigste) Frage ist: von welchem Geld lebst du?
Und in der eA wird das SG auch ausschließlich dieser Frage nachgehen ... entsprechend brauchen die evtl. auch noch ein ergänzendes Schreiben. Lade doch evtl. den eA-Text ebenfalls noch anonymisiert hoch; bitte mit etwas offeneren Datumsangaben.

Laut der Rechnung des JC kommst du mit 14 Euro und 12ct pro Woche über die Runden.
Dazu kommt die unnachvollziehbare Summe die von einer gut 300€ zu teuren Wohnung spricht, und gleichzeitig die Frage nach Strom, Wasser und Abwasser aufwirft.
Und daneben kannst du sogar noch 23 - 33€ pro Monat ansparen. ...

https://www.elo-forum.org/data:image...AAAElFTkSuQmCC

Die Dispositionsfreiheit endet dort, wo einem das Bedürfniss ´Überleben´ keine Dispositionsfreiheit mehr lässt.

Du hast m.M.n. jetzt den Jackpot gewonnen - in der Form daß du jetzt halt exakt aufschlüsseln "darfst", von welchem Geld du dieses ´überleben´ hinkriegst. Also z.B.

- gehst du zur Tafel? Wenn nein - warum nicht? Wenn ja - wie oft, was haben die so, Wert der dort erhaltenen Waren pro Woche in etwa, bei welcher Zuzahlung?
- kaufst du deine Klamotten ect. in einem Sozialkaufhaus? Wenn nein - warum nicht? Wenn ja - Wert der dort erhaltenen Waren pro Monat in etwa, bei welcher Zuzahlung?
- gehst du "Containern"? Wenn nein - warum nicht? Wenn ja - s.o.
- gehst du Flaschen sammeln? Wenn nein - warum nicht? Wenn ja - s.o.
- wie legst du die Wegstrecken zu Tafel, Kleiderkammer(n), Sozialkaufhaus /-häusern ect. zurück?
- wer schneidet dir die Haare? Wie oft in etwa? Was kostet das jeweils?
- wieviele Schuhe besitzt du? Wert in etwa? Wann das letzte mal neue gekauft?
- hast du Geld in der Kaffeedose? Wenn nein - warum nicht? Wenn ja - wieviel und woher?
- hast du noch sonstwo Geld z.B. unterm Kopfkissen, unter einem losen Dielenbrett, ...? Wenn nein - warum nicht? Wenn ja - wieviel und woher?
- gehst du schwarzarbeiten? Wenn nein - warum nicht? Wenn ja - wo, wie oft, als was, Höhe des Gehalts?
- verkaufst du hin und wieder Gegenstände aus deinem Besitz? Wenn nein - warum nicht? Wenn ja - wie oft, Einnahmen dabei, was könntest du noch verkaufen?
- erhältst du Zuwendungen (z.B. Essen, Getränke, "Taschengeld") von den Kindern /Verwandten /Nachbarn /Freunden /sonstigen Bekannten? Wenn nein - warum nicht? Wenn ja - was, wie oft, wieviel bzw. Wert in etwa pro Monat?
- ....

Nicht daß du mich falsch verstehst ... ich will nicht daß du mir die Fragen beantwortest, sondern die Antworten könnten /dürften m.M.n. JC und SG interessieren.
Denn irgendwo muß ja des Rätsels Lösung versteckt sein, weshalb du (sehr grob geschätzt) lediglich 15% des sonst üblichen Bedarfs zu haben scheinst.
Claus. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2017, 07:45   #13
die EXex50
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.03.2014
Beiträge: 12
die EXex50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: WBA, fehlende Unterlagen, unangekündigter Hausbesuch, alles eingereicht, trotzdem Einstellung der SGB II-Leistungen

Hallo Claus, danke für die Antwort.
Ich habe ziemlich genau 70 Euro übrig, wenn nichts anderes passiert, heißt etwas kaputt geht, das unbedingt ersetzt werden "muss". Strom ist da auch längst vorher abgezogen.
Zehre sozusagen noch aus guten Tagen, was Kleidung und Mobiliar angeht, Mode war mir immer schnuppe. Meine Haare schneide ich selber, habe sie lang, das ist am günstigsten. Da ich kaum aus der Wohnung kann, erledigen sich viele Unkosten von selber.
Wie kann es sein, daß jetzt nach der langen Zeit, wieder wegen der Wohnung Rechenschaft ablegen soll? Ich finde keine angemessene W., und ich komme offensichtlich aus, mit dem Rest, ist nicht schön, aber Obdachlosigkeit würde ich wohl nicht lange überleben mit einer Sozialphobie.
Die Person war allein da, 3 Std. nachdem ich scan4 aus den Briefkasten holte, so what? Das ist doch kein ordentlicher Außendienst gewesen!
Ich habe ihr nur einen Teil der W. gezeigt, der für mich Fragerelevant erschien, wird einfach anders dargestellt, finde ich.
Außerdem war im März ein FM Termin zu meiner gesundheitlichen Situation, ich denke da ist der Grund für diesen ganzen Zenober zu finden. Ich soll EM-Rente beantragen und wir wollten einen "Spickzettel", so die Aussage (hatte Beistand) für den ÄD erarbeiten. 2 Jahre war es sausage(Wurscht) wie ich da zurecht komme.

Gruß exex
die EXex50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2017, 21:08   #14
Claus.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 18.11.2010
Ort: Bayern
Beiträge: 1.871
Claus. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: WBA, fehlende Unterlagen, unangekündigter Hausbesuch, alles eingereicht, trotzdem Einstellung der SGB II-Leistungen

Dann ist die Rechnung des JC falsch? Oder zumindest eine unzulässige Vereinfachung?

Dann klabautern wir halt mal das etwas auseinander^^:
solange behauptet werden kann, du würdest von eh schon null Kohle auch noch 30%, oder gar noch mehr, von deiner KdU selbst bezahlen - wird dir das wohl in x Jahren immer noch vorgehalten werden.

Die Zahlen ergeben einfach keinen Sinn ... außer ... du bist zufällig wirklich so sparsam (das glaube "ich" aber natürlich nicht einfach so, sondern erst auf deine qualifizierte Einlassung hin).
- sind die in der Aufstellung des JC (S. 4) angegebenen 15€ evtl. Telefon, Fax und Internet? Wenn nein - hab ich ein gedankliches Problem. Wenn ja - wow!, weiß ich aus eigener Erfahrung daß das keineswegs unmöglich ist, "nur" schwierig im Umfeld des modernen 40-60-80€-Wahnsinns-Tarifjungels.
- sind die in der Aufstellung angegebenen 42€ evtl. die monatliche Strom-Abschlagszahlung? Wenn nein - fängt mir der Schädel zum rauchen an. Wenn ja - einerseits wow, andererseits hab ich ein neues gedankliches Problem ... ist die monatliche Abschlagszahlung evtl. hoffnungslos zu niedrig (dann braucht er oder sie aber ggf. vor sich selbst schützen), oder ist die Abschlagshöhe tatsächlich realistisch ... dann läuft aber wohl weder TV noch PC noch Herd noch Backofen allzu oft (dann tauchen unwillkürlich die Fragen auf - wie verbringt er /sie die freie Zeit ohne TV ect., bewohnt er /sie überhaupt die Wohnung, was isst er /sie dann überhaupt so ohne Einsatz des Herdes).
- wie schlüsseln sich denn die 780€ "Mietkosten" auf? Ist in der Summe irgendetwas drin das da nicht reingehört? Oder ist da drin etwas enthalten, das daß JC eigentlich übernehmen müsste und daher wohlwissend vor dir und dem SG versteckt?

Dann gehen wir auf der Seite 4 von 9 doch nochmal einen halben Schritt zurück ... und klabautern da noch ein bissl rum. Mal angenommen du brauchst tatsächlich nur minimal Lebensmittel, Trinken und minimal Hygieneartikel (Nichtraucher, Alkoholverweigerer, keine Medikamentenzuzahlungen?) ... kommt man da plausibel auf 2,00€ pro Tag?
- Bezahlung des ganzen mit Bargeld - ja (ist schon mal erklärt worden, braucht aber zur Arbeitserleichterung nochmal explizip hinschreiben)
- was wird persönlich für die Hygiene benötigt? z.B. 1 Stück Seife a 50ct alle 2 Monate, 1 Flasche Duschshampoo a 80ct alle 3 Wochen, Schminke, ...
- was wird getrunken? Wasser aus der Leitung, ...
- was wird (überwiegend) gegessen? Billige Nudeln können es ja wohl kaum sein, weil dafür wieder der Herd benötigt werden würde, was man den Stromkosten ansehen können dürfte; Grünzeug ect. würde mit dem Stromverbrauch harmonieren - dürfte man dann aber wohl auch am Körpergewicht sehen (bitte aber keinen BMI von 12 o.ä. übel angeben), ... .

Das sind alles Fragestellungen die im Rahmen eines eR-Verfahrens nicht abarbeitbar sind ... außer die Antworten liegen bereits vor; m.M. .

"Auch die materiellen Anspruchsvoraussetzungen sind gegeben. Einen Anspruch auf Leistungen aus §§ 7 Abs. 1 Satz 1, 19 Abs. 1 Satz 1 SGB II hat, wer seinen gewöhnlichen Aufenthalt im Inland hat, mindestens 15 Jahre alt, erwerbsfähig und hilfebedürftig ist. Diese Voraussetzungen werden von den Antragstellern zu 1) und 2) erfüllt. Insbesondere sind sie hilfebedürftig i. S. d. § 9 SGB II. Sie sind nicht in der Lage, ihren Lebensunterhalt aus eigenem Einkommen oder Vermögen oder aus Einkommen oder Vermögen anderer Mitglieder der Bedarfsgemeinschaft zu bestreiten. Dafür, dass die Antragsteller zu 1) und 2) über verschwiegenes Einkommen verfügen, sind keine Anhaltspunkte – beispielsweise erfolgte Mietzahlungen – ersichtlich."
Zitat aus einer eR-Entscheidung - in die Richtung muß der Zug fahren ... der letzte Satz muß halt auf deinen Zahlensalat angepasst werden - und das erfordert daß das SG deinen Ausführungen glaubt.

Zitat:
Da ich kaum aus der Wohnung kann, erledigen sich viele Unkosten von selber.
Das braucht wohl noch ein bisschen umformulieren^^ eine Tasse Kaffee oder eine Eiskugel mit einer Freundin sind ja keine "Un-" Kosten
Claus. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2017, 10:01   #15
die EXex50
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.03.2014
Beiträge: 12
die EXex50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: WBA, fehlende Unterlagen, unangekündigter Hausbesuch, alles eingereicht, trotzdem Einstellung der SGB II-Leistungen

Hallo Claus,

etwas komisch kommt es mir schon vor, daß du der einzige bist der zu meinem Thema mit mir schreibt. Bitte nicht falsch verstehen, ja!? Froh bin ich allemal darüber, bzw. eigentlich war es immer so, bei Freundschaften z. B., daß es oft nur 1-3 Personen umfaßt.
Hier kommen jetzt noch die restlichen Anhänge zur Sache.

Erst mal herzlichen Dank.

Ich versuche es mal mit dem Zitieren von Absätzen im nächsten Beitrag. gruß exex

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf scan 10 2017.pdf (407,6 KB, 16x aufgerufen)
Dateityp: pdf Scan 11 2017.pdf (904,2 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: pdf Scan 12 2017.pdf (1,31 MB, 7x aufgerufen)
Dateityp: pdf Scan 13 2017.pdf (1,38 MB, 17x aufgerufen)
die EXex50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2017, 13:29   #16
die EXex50
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.03.2014
Beiträge: 12
die EXex50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: WBA, fehlende Unterlagen, unangekündigter Hausbesuch, alles eingereicht, trotzdem Einstellung der SGB II-Leistungen

Zitat von Claus. Beitrag anzeigen
[...]
wenn sie nicht bei der Freundin eingenommen werden, schon?!
die würde sich nach ca. 7 Jahren, ohne Kontakt, vllt. sogar freuen mich zu sehen. Sorry, alles Schnee von gestern bei mir. Keine Kontakte mehr vorhanden, auch krankheitsbedingt.

Momentan vielen Dank aus meiner Richtung für deine Hilfe.
Ich kann es immer weniger fassen, daß mir das jetzt so passiert.

gruß exex :(

Geändert von Curt The Cat (29.07.2017 um 21:31 Uhr) Grund: Bitte keine unnötigen Vollzitate ... Du solltest Dich dringend mit der Zitierfunktion vertraut machen!
die EXex50 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Unangekündigter Hausbesuch Frankenland ALG II 47 21.10.2015 19:48
Hausbesuch - Einstellung von Leistungen, Rechtslage - Schreiben aufsetzen ?! Illex ALG II 20 13.07.2012 20:09
Unangekündigter Hausbesuch joka ALG II 15 23.12.2011 00:55
Unangekündigter Hausbesuch ! nicokaetzle Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 12 16.03.2009 18:30
Geforderte Unterlagen eingereicht,trotzdem kein Geld!! roshni61 ALG II 11 21.09.2008 12:54


Es ist jetzt 09:52 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland