Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Komme ich mit dem Lohn als Aufstocker aus Hartz4 raus?

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.07.2017, 10:09   #1
Bishop
Elo-User/in
 
Registriert seit: 03.07.2017
Beiträge: 12
Bishop
Standard Komme ich mit dem Lohn als Aufstocker aus Hartz4 raus?

Hallo zusammen,

ich bin zur Zeit Aufstocker und nun überlegt man in der Firma mir meinen 2,0 Std./täglich Job in einen Halbtagsjob umzuwandeln.

Nun muss ich mein Gehalt verhandeln.

Zu Grunde liegt hier bei mir der Gedanke, mit dem Lohn und Wohngeld aus Hartz 4 rauszukommen.

Brutto 1000,00 Euro würde ich Netto 799,26 Euro bekommen plus Wohngeld lt. Berechnung 68,00 Euro ~ 867,26 Netto

Nun habe ich aber gehört dass man mir evtl "nur" 900,00 Euro Brutto zahlen möchte.

Brutto 900,00 Euro würde ich netto 719,94 Euro bekommen plus Wohngeld lt. Berechnung 107.00 Euro ~ 826,94 Euro Netto

Kommt man eigentlich bei den Summen ( Brutto, Netto ) aus Hartz 4 raus, zumal ich dies gelesen habe.
Zitat:
Eine kleine Anfrage beim Bundestag: Bruttolohn von 1.084 Euro ergibt netto ein Hartz-IV-Einkommen
Eine alleinstehende Person müsste einen Bruttolohn von 1.084 Euro erhalten, um netto mit etwa 830 Euro den gleichen Betrag zur Verfügung zu haben wie ein vergleichbarer Arbeitslosengeld-II-Empfänger.
Die Nettosumme würde ich ja fasst erreichen. Bei 1000,00 Brutto sogar 30 Euro drüber. Allerdings nur mit Wohngeld.

Soll ich dies mal über die Wohngeldstelle vorab prüfen lassen ?

Ist dies Richtig wenn ich sage, ich komme so oder so aus Hartz 4 raus wenn ich keine Leistung mehr Wünsche?

Der Gedanke wäre, wenn das Jobcenter zu den o.g. Beispielen "NEIN" sagt, Sie kommen nicht raus, doch auszusteigen. Summatisch machen dies nur ein paar Euro weniger aus.

Schwierig wird es halt nur, wenn die Wohngeldstelle NEIN sagt. Dann fehlen Euronen.

Gruß Rene

Geändert von TazD (10.07.2017 um 13:45 Uhr)
Bishop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2017, 10:13   #2
Pfefferminz38
 
Benutzerbild von Pfefferminz38
 
Registriert seit: 08.06.2017
Beiträge: 169
Pfefferminz38 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: wechsel von hartz 4 zu wohngeld ...?

Es wird in Deutschland niemand gezwungen, ALG2 zu beziehen!

Wenn dir das Geld (Lohn+Wohngeld) zum Leben reicht, melde dich aus dem Leistungsbezug ab! Am besten nachweislich schriftlich!
__

"Altwerden ist nichts für Feiglinge."
Pfefferminz38 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2017, 10:53   #3
Bishop
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.07.2017
Beiträge: 12
Bishop
Standard AW: wechsel von hartz 4 zu wohngeld ...?

Zitat von Pfefferminz38 Beitrag anzeigen
Es wird in Deutschland niemand gezwungen, ALG2 zu beziehen!

Wenn dir das Geld (Lohn+Wohngeld) zum Leben reicht, melde dich aus dem Leistungsbezug ab! Am besten nachweislich schriftlich!
Also ab zur Wohngeldstelle und mal vorab Prüfen lassen.
Bishop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2017, 10:56   #4
Alkib
Elo-User/in
 
Registriert seit: 05.08.2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 357
Alkib Alkib
Standard AW: Kome ich mit dem Lohn als Aufstocker aus Hartz4 raus?

Also wenn Nettolohn plus Wohngeld höher als der alg2 Anspruch sind, gibts ja kein Problem, sich vom jc zu verabschieden.

Wenn aber der aufstockeranspruch höher ist, gibt's vielleicht kein Wohngeld, weil weiterhin Bedürftigkeit vorliegt.

Dann wäre man für die jc- Abmeldung nur auf den eigenverdienst angewiesen.

Ich würde mit lohnbescheinigung den wohngeldantrag abgeben.
Die geben dann im Bescheid an, was Sache ist.
Alkib ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2017, 14:59   #5
Bishop
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.07.2017
Beiträge: 12
Bishop
Standard AW: Kome ich mit dem Lohn als Aufstocker aus Hartz4 raus?

Zitat von Alkib Beitrag anzeigen

Ich würde mit lohnbescheinigung den wohngeldantrag abgeben.
Die geben dann im Bescheid an, was Sache ist.
Dies ist mir zur Zeit ja nicht möglich. Ich will ja erst mal mit dem AG verhandeln.
Würde dieser mir nur 900,00 Brutto anbieten dann lohnt sich wohl kaum Wohngeld zu beantragen oder zu prüfen.

Bei 1000,00 Euro Brutto wäre ich Netto inkl. Wohngeld bei 867,26 Euro .

Zur Zeit: Gesammtnetto Einkünfte ARGE und Arbeitgeber 866,44 Euro.

867,26 Euro -866,44 Euro = 0,82 Euro mehr Euro

Gruß Rene
Bishop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2017, 16:41   #6
SimdeB
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.08.2012
Beiträge: 327
SimdeB Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kome ich mit dem Lohn als Aufstocker aus Hartz4 raus?

Zitat von Bishop Beitrag anzeigen

Bei 1000,00 Euro Brutto wäre ich Netto inkl. Wohngeld bei 867,26 Euro .

Zur Zeit: Gesammtnetto Einkünfte ARGE und Arbeitgeber 866,44 Euro.

867,26 Euro -866,44 Euro = 0,82 Euro mehr Euro

Gruß Rene
Bei 1000,00 Euro Brutto bekommst du Aufstockung (ca. 300,00€). Jedenfalls mehr als Wohngeld.

Wenn du mit dem Geld (Gehalt + Wohngeld) leben kannst, kannst du auf die Aufstockung verzichten. Setzt aber voraus, dass du eine preiswerte Miete hast. Außerdem musst du dann auch die Fernsehgebühren wieder selbst bezahlen und den normalen Preis für eine Monatskarte für Bus, U-Bahn...
Und jede Betriebskosten- oder Heizkostenerhöhung musst du dann auch tragen.

Also durchrechnen...
SimdeB ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
SB drückt auf Teufel komm raus in die ZAF trotz Aufstocker TimoNRW Zeitarbeit und -Firmen 12 07.09.2014 15:56
Aufstocker.....Hartz4 abmelden! TobleroneHGW Allgemeine Fragen 6 29.06.2014 18:49
Aufstocker Hartz4 DrSnuggels ALG II 9 24.02.2013 23:15
Von Aufstocker zum ausreichenden Lohn Silberfunke ALG II 4 02.08.2012 11:41
Zeitarbeit und Hartz4 - Lohn Blackseven Allgemeine Fragen 1 01.12.2008 19:55


Es ist jetzt 23:57 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland