Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Sperrung von Strom , Wasser und Gas

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.11.2007, 08:59   #1
gere->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 119
gere
Standard Sperrung von Strom , Wasser und Gas

Hallo ,
wenn man noch 1000 Euro aussenstände bei den stadtwerken hat und ALG II bezieht, können denn die stadtwerke trotzdem abstellen wenn man kinder hat?
würde mich interessieren.
grüsse
gere
gere ist offline  
Alt 15.11.2007, 12:17   #2
kleindieter
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 4.189
kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter
Standard Ja

In NRW wäre das legal. Der Dank dafür gebürt dem Rüttgers und seinem Glos
kleindieter ist offline  
Alt 15.11.2007, 12:55   #3
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Beiträge: 4.676
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Standard

Die ARGE kann da mit einem Darlehen aushelfen.

Auch interessant:

§ 6 Energieversorgungsgesetz,

§ 33 Abs.2 S. 2 der VO über allgemeine Bedingungen für die Elektrizitätsversorgung von Tarifkunden -AVBEltV),

AG Dortmund, info also 1/1983, S. 56
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline  
Alt 15.11.2007, 17:56   #4
Hartzbeat->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.09.2007
Beiträge: 671
Hartzbeat
Standard Antrag auf Einstweilige Anordnung zur Abwendung einer Stromsperre

Hallo gere,
da Du Kinder erwähnst, kann gegen eine Stromsperre oder sonstige Sperrung von Energielieferungen abgeholfen werden. Hänge Dir dazu ergänzend ein Formular an, das Du entsprechend auf Deinen Fall abändern kannst. Den Antrag beim Amtsgericht vor Ort abgeben.

Wie bereits Druide schon empfohlen, kann die ARGE ein Darlehen zur Tilgung der Schulden gewähren. Dazu ein Schreiben aufsetzen, mit Bitte um Darlehen zur Übernahme der Kosten mit einer Kopie der Rechnung der Energieversorger. Dieses an die ARGE senden.

RECHT viel Erflg wünscht Dir
und Deiner Familie
Hartzbeat

Angehängte Dateien
Dateityp: doc Antrag auf Abwehr einer Stromsperre Vorlage.doc (24,0 KB, 2212x aufgerufen)
Hartzbeat ist offline  
Alt 16.11.2007, 11:17   #5
Silvia V
Redaktion
 
Benutzerbild von Silvia V
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: NRW
Beiträge: 2.549
Silvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V Enagagiert
Standard

http://www.elo-forum.org/showpost.ph...45&postcount=1
__

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06



"Die Ausschaltung der Schwachen ist der Tod der Gemeinschaft. "

Dietrich Bonhoeffer(1906-1945)
Silvia V ist offline  
Alt 20.11.2007, 11:48   #6
gere->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 119
gere
Standard so antrag auf darlehen ist gestellt

erstmal vielen Dank für die Tipps, der Stromversorger war schon da und hat einen Vorauskassenzähler eingebaut. Antrag ist gestellt bei der ARGE, falls es schon ein Formular da gibt, das würde mich interessieren.
grüsse
gere
gere ist offline  
Alt 20.11.2007, 17:09   #7
Hartzbeat->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.09.2007
Beiträge: 671
Hartzbeat
Standard

@ gere,
Zitat:
Antrag ist gestellt bei der ARGE, falls es schon ein Formular da gibt, das würde mich interessieren.
Welchen Antrag hast Du bei der ARGE gestellt?
Verstehe leider nicht, welches Formular Du hier meinst?
Hartzbeat ist offline  
Alt 23.11.2007, 17:53   #8
gere->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 119
gere
Standard Antrag

hallo ich habe Antrag auf Gewährung eines Darlehens gestellt.
Aber nichtsdestotrotz kam heute ein weiterer Brief von den Stadtwerken an , dawir noch einen Ausstand von Gas haben in Höhe von 600 Euro möchten Sie diesen zum 8.12. abdrehen.
Frage ohne gross nachzuschauen , wie kann ich vorgehen um eine Sperre zu verhindern, falls die eine Ratenzahlung ablehnen?
Ist das so gelagert wie bei der Stromversorgung?
grüsse
gere
gere ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
sperrung, strom, wasser, gas

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wasser abgestellt Einhorn Schulden 18 03.07.2008 02:05
Wasser NK Nachzahlung dpie KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 2 29.10.2007 17:14
Hausbesuche - Sperrung kohlhaas ALG II 5 02.11.2006 10:51
Wasser sparen muensterland1 KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 25 30.08.2006 18:34
Sperrung des Geldes Argon5 ALG II - Sanktion, Kürzung, Sperre 14 09.08.2005 07:25


Es ist jetzt 13:34 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland