Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Krankenversicherung/Familienversicherung

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.11.2007, 12:14   #1
schmetterling123
Elo-User/in
 
Registriert seit: 08.09.2007
Beiträge: 87
schmetterling123
Standard Krankenversicherung/Familienversicherung

Hallo ich habe heute mal eine komische Frage - also ich bin verheiratet. Einer wurde pflichtversichert und einer familienversichert.

Und ich würde jetzt gerne wissen, warum das so ist und ob das rechtens ist - ich meine das Ernst - weil wenn jemand doch im Arbeitsverhältnis steht, darf der familienversicherter Teil auch nicht mehr wie 15 Stunden arbeiten, oder sind Maßnahmen dann nicht so zu bewerten?
schmetterling123 ist offline  
Alt 12.11.2007, 13:55   #2
Pikku->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2006
Beiträge: 77
Pikku
Standard

1. Du bist familienversichert, weil Du kein eigenes Einkommen hast, oder mit deinem Einkommen unter der Betragsgrenze liegst.

Wieviel Du da arbeitest hat erstmal nicht damit zu tun - solltest Du ALG I bekommen, so stimmt, dass Du ab 15 Stunden die Woche nicht mehr als arbeitslos giltst.

Bist Du arbeitslos (ALG I) werden die Beiträge zur Krankenkasse über das ALG gezahlt, und Du bist in dem Moment familienversichert, siehe oben.1.

Verdienst Du dazu, kannst Du bis 165 Euro verdienen bei unter 15 h. Verdienst Du mehr, wird Dir das auf die Leistungen des ALG I angerechnet.

Maßnahmen sind doch Bestandteil des Arbeitslosendaseins, alle Beiträge werden vom Amt weitergezahlt. Du hast kein Erwerbseinkommen und bist auch nicht selbständig, sondern beziehst staatliche Leistungen. Von daher bleibst Du familienversichert. Es ist egal wieviel Du in so einer Maßnahme arbeitest. Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.
Pikku ist offline  
Thema geschlossen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Familienversicherung bei der Krankenkasse ashna Allgemeine Fragen 4 29.08.2008 11:28
KV: 18-Monatsbindung, vorher Wechsel in Familienversicherung? Nucule Allgemeine Fragen 0 20.05.2008 12:05
Antrag auf EM-Rente und Familienversicherung rater Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 1 21.07.2007 06:20
Krankenkasse - Familienversicherung? ZweiLeipziger81 ALG II 4 16.02.2007 20:22
Krankenversicherung bei U25? vagabund U 25 1 30.06.2006 19:36


Es ist jetzt 04:13 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland