QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Lastenzuschuss abgelehnt wegen angeblich höherem hartz 4 Anspruch

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.04.2017, 18:02   #1
Morike
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Morike
 
Registriert seit: 22.04.2017
Beiträge: 1
Morike
Standard Lastenzuschuss abgelehnt wegen angeblich höherem hartz 4 Anspruch

Hallo, ich hoffe mir kann jemand helfen. Ich erkläre erstmal die Situation. Ich und mein Partner sind beide berufstätig bekommen aber aufstockend Hartz 4.

Im November letzten Jahres war ich beim Jobcenter und habe mitgeteilt, dass ich ab Januar Lastenzuschuss und Kinderzuschlag beantragen möchte, da ich per Internetrechner ausgerechnet habe, dass wir ab Januar Anspruch hätten.

Wir bekommen ca. 190 Euro Aufstockung im Monat (110 Euro wurden wegen Weihnachtsgeld für 6 Monate abgezogen,hätten sonst 300 Euro) Wir würden laut Rechner 270 Euro Lastenzuschuss und 320 Euro Kinderzuschlag bekommen.

Ich habe dann auch eine Aufforderung vom Jobcenter bekommen die Leistungen zu beantragen, da die auch ausgerechnet haben, dass wir dort Anspruch haben.

Im Februar bekomme ich Post von der Familienkasse, weil das Jobcenter mitgeteilt hat, dass wir dort höhere Leistungen bekommen und der Antrag wurde abgelehnt.

Dann bin ich zum Jc und habe nachgefragt warum die das so mitgeteilt haben, denn Lastenzuschuss und Kinderzuschlag sind ja deutlich höher. Konnten die sich auch nicht erklären und haben dann der Familienkasse und der Stadt mitgeteilt, dass die Anträge bestehen bleiben sollen.

Nun habe ich heute Post von der Stadt bekommen, dass wir weiter ALG2 bekommen, weil unser Anspruch dort höher ist. Rechnet die Wohngeldstelle mit den 300 Euro die wir ohne den Einbehalt wegen Weihnachtsgeld bekommen würden? Ich möchte aber trotzdem den Lastenzuschuss und Kinderzuschlag bekommen. Was kann man da machen? Danke schon mal im voraus für Antworten!!!

Geändert von Seepferdchen (22.04.2017 um 18:36 Uhr) Grund: Absätze eingefügt.
Morike ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
mieterhöhung wegen höherem strompreis n0b0dy KDU - Miete / Untermiete 9 26.03.2013 13:33
Sanktion wegen ZA angeblich Job abgelehnt Berti Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 84 29.08.2011 13:11
Antrag auf H4 abgelehnt wegen angeblich fehlenden Unterlagen keksdesgrauens ALG II 8 06.09.2010 19:13
Koalition erteilt Forderung nach höherem »Hartz IV«-Satz Absage Muci Archiv - News Diskussionen Tagespresse 8 19.12.2008 23:37
Antrag ALG II abgelehnt wegen angeblich zu hohen Einkommens Skarven Existenzgründung und Selbstständigkeit 0 15.11.2008 15:41


Es ist jetzt 12:01 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland