Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Antrag ALG2 - Bedarfsgemeinschaft, Einladung, Studium

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.03.2017, 19:58   #1
Garthiel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.06.2014
Beiträge: 89
Garthiel Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Antrag ALG2 - Bedarfsgemeinschaft, Einladung, Studium

Liebes Forum,

meine Frau und ich uns für diesen Monat anmelden müssen. Ich bin derzeit arbeitslos, meine Frau Vollzeit studierend mit einem kleinen Tutorenjob und kein BaföG.

Wir beide haben nun Einladungen erhalten damit man mit uns unsere aktuelle berufliche Situation besprechen kann (sprich die EGV in die Hand drücken zu können).

Meine Frage betrifft nur die Situation meiner Frau als Studentin. Sie hätte doch gar keine Einladung erhalten dürfen aufgrund ihres Studentenstatus auch wenn es eine Bedarfsgemeinschaft ist, oder? Zudem befindet sie sich derzeit in der Phase Ihrer Masterarbeit und ist bis zu 17 Stunden am Tag mit dieser am Gange um den Abgabetermin einzuhalten.

Sehe ich das richtig das ich dies beim JobCenter nur richtig stellen muss und sie diesen Termin nicht wahrzunehmen hat?

Ich würde mich über eine Antwort freuen und wünsche Euch eine schöne Woche!
Garthiel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2017, 00:59   #2
chromoxidgruen
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.02.2011
Beiträge: 186
chromoxidgruen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Antrag ALG2 - Bedarfsgemeinschaft, Einladung, Studium

Hallo Garthiel,

zuerst einmal, wer hat einen Antrag gestellt auf ALG-2, nur Du oder Ihr beide?
Wenn Deine Frau keinen Antrag gestellt hat, sollte sie weder Meldetermine wahrnehmen noch sich mit EGVs herumplagen müssen.

Allerdings können seit 2016 unter bestimmten Bedingungen auch Studierende einen Antrag auf ALG-2 stellen. Es kommt jetzt wohl öfter vor, dass die Ämter Studierenden, die Mitglied einer BG sind, unterstellen sie hätten einen Antrag gestellt, obwohl es nicht der Fall war. Ich halte das bestenfalls für einen Fehler, aber eher für eine Falle.

BG-Mitglieder sind zur Mitwirkung verpflichtet was die Offenlegung ihrer Finanzen angeht, aber mehr sollte nicht drin sein.

Ich würde Dir vorschlagen, mit Deinem Thread umzuziehen in das Unterforum "Bedarfsgemeinschaft", da sollte es Leute geben die sich mit solchen Feinheiten auskennen.

Gruß chromoxidgruen

Geändert von chromoxidgruen (16.03.2017 um 01:22 Uhr)
chromoxidgruen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2017, 11:39   #3
Garthiel
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.06.2014
Beiträge: 89
Garthiel Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Antrag ALG2 - Bedarfsgemeinschaft, Einladung, Studium

Liebes Forum,

anscheinend will das JC die Dinge nicht verstehen und ordentlich stänkern. Ich konnte aufgrund von Krankheit den Erst-Termin nicht wahrnehmen, den Status meiner Frau als studierende und NICHT-ANTRAGSSTELLERIN hatte ich erläutert.

Dennoch flatterten mir heute 5 Briefe hier heute ins Haus. Trotz Krankmeldung und Erläuterung schickt man wiederum uns beiden eine Folgeeinladung, sowie die Androhung einer Sanktion über 3 Monate. Ebenfalls erhalten wir beide eine Möglichkeit zur Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion.

Dickstes Ding aber ist, das die SB (!) mir schreibt das mein Antrag wegen fehlender Unterlagen zuürckgegeben werden muss. Ich habe einen Abgabetermin der Unterlagen erhalten zum 30.03. obwohl ich noch bis einschließlich 31.03. krangeschrieben bin.

Man sagt mir das die Unterlagen nur zu diesem Termin eigereicht werden dürfen (was die Gewähruzng von Leistungen noch mehr verzögert), ignorierend das ich in meinem Antragsschreiben bereits darauf hinweis das die Frist nach der gemäß § 40 Abs. 2 Nr. 1 SGB II i.V.m. § 328 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 und Satz 2 SGB III, auf Basis der vorliegenden Informationen, vorläufig über die Leistung entschieden werden muß, bitte hier zu erfolgen hat.

Auszufüllen scheint zu sein die Anlage zum Erstantrag (Antragsbegründung) und erforderliche Daten zur Prüfung der Angemessenheit (Wohnung bei 60 qm für 2 Personen).

Was wäre hier am besten zu erwiedern?

Dank Euch, mich kotzt das ganze schon wieder derbst an...
Garthiel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2017, 14:17   #4
arbeitsloskr
 
Registriert seit: 01.01.2017
Beiträge: 1.676
arbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiert
Standard AW: Antrag ALG2 - Bedarfsgemeinschaft, Einladung, Studium

Zitat von Garthiel Beitrag anzeigen
den Status meiner Frau als studierende und NICHT-ANTRAGSSTELLERIN hatte ich erläutert.
Hallo Garthiel,

in welcher Beziehung lebst du mit deiner Frau, seid ihr "nur" lose Freunde, verlobt, verheiratet? Lebt ihr länger als 1 Jahr gemeinsam in einer Wohnung?

Solltet ihr länger als 1 Jahr zusammenleben und/oder dabei verlobt oder verheiratet sein, dann dürfte es keine Rolle spielen, ob deine Frau Leistungen vom JC beziehen will oder nicht, bzw. überhaupt anspruchsberechtigt ist, sondern, dann werdet ihr automatisch als BG und gegenseitige Einstandsgemeinschaft geführt. Von daher werden auch die wirtschaftlichen Verhältnisse deiner Frau im Rahmen deiner Antragsstellung geprüft werden.
Wobei diese Ausführungen von mir davon abhängen, in welchem Verhältnis ihr beiden gemeinsam lebt.

Zitat von Garthiel Beitrag anzeigen
Trotz Krankmeldung und Erläuterung schickt man wiederum uns beiden eine Folgeeinladung, sowie die Androhung einer Sanktion über 3 Monate. Ebenfalls erhalten wir beide eine Möglichkeit zur Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion.
Worum geht es bei dieser Anhörung? Kannst du diese ggfs. anonymisiert hier ins Forum hochladen, sofern du Hilfe zur Abwehr wünschst?

Zitat von Garthiel Beitrag anzeigen
Dickstes Ding aber ist, das die SB (!) mir schreibt das mein Antrag wegen fehlender Unterlagen zuürckgegeben werden muss. Ich habe einen Abgabetermin der Unterlagen erhalten zum 30.03. obwohl ich noch bis einschließlich 31.03. krangeschrieben bin.
Welche Unterlagen werden als fehlend aufgeführt und gibt es eine Begründung, warum diese, auch für die vorläufige Bewilligung, benötigt werden?

Liegt dem JC deine AU mit Enddatum 31.03.2017 vor?

Zitat von Garthiel Beitrag anzeigen
Auszufüllen scheint zu sein die Anlage zum Erstantrag (Antragsbegründung) und erforderliche Daten zur Prüfung der Angemessenheit (Wohnung bei 60 qm für 2 Personen).
Dies ist die einzige Angabe, die dem JC für die Bewilligung fehlt? Wenn ja, dann würde ich diese Anlage umgehend ausfüllen und einreichen.

Geändert von arbeitsloskr (23.03.2017 um 14:29 Uhr)
arbeitsloskr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2017, 15:01   #5
Garthiel
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.06.2014
Beiträge: 89
Garthiel Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Antrag ALG2 - Bedarfsgemeinschaft, Einladung, Studium

Hallo arbeitsloskr,

danke für deine Antwort.

Wir sind verheiratet und leben seit 11 Jahren gemeinsam in dieser Wohnung. Alle Angaben zu Ihrem Einkommen als studentische Hilfskraft wurden angegeben, allerdings nur damit die Berechnung durch das JC durchgeführt werden kann. Einen Antrag hat sie nicht eingereicht. Eine Prüfung der Vermögensverhältnisse ist auch kein Thema, allerdings steht sie als Studentin dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung und kann diesen ihr zugesendeten Termin (zwecks Besprechung der aktuellen beruflichen Situation mit Lebenlauf und Bewerbungsunterlagen) eh nicht wahrnehmen aufgrund der Master-Arbeit die sie derzeit schreibt.

Grund für die Anhörung ist in beiden Fällen das Nicht-Erscheinen zu den Erst-Terminen. In meinem Falle aufgrund von Krankheit, im Falle meiner Frau weil das JC einen Fehler gemacht hat und sie als für den Arbeitsmarkt verfügbar ansieht. BEIDE Informationen (Krankschreibung und Fehler durch das JC liegen dem JC in Form eines Faxes und eines Einwurfeinschreibens vor).

Ich habe den Schriebs mal angehängt.

Als Anhang gab es:

- Ein Hauptantrag (BLANKO) (HA)
- Übersicht über die benötigten Unterlagen / Hinweise zur Antragstellung (7 Seiten)
- Anlage zum Erstantrag auf ALG 2 / Antragsbegründung (1 Seite)
- Erforderliche Daten für die Prüfung der Angemessenheit / Leistungen zur Jeizung und Unterkunft (1 Seite)
- Anlage WEP (BLANKO)
- 2 x Anlage KDU (BLANKO)
- 2 x Anlage EK
- Anlage VM
- Anlage AH (Ausfüllhinweise)

Ich war zuletzt im August dort gemeldet, alle Angaben von damals haben immer noch Geltung (so auch im Antrag geschrieben und durch Kontoauszüge belegt), trotzdem werden alle Informationen erneut abgefragt.

Danke fürs drüberschauen. Ich nehme mal an, einfach alles ausfüllen und per Einschreiben an die schicken.

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Sammelmappe1.pdf (2,46 MB, 7x aufgerufen)
Garthiel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2017, 15:30   #6
Zerberus X
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Zerberus X
 
Registriert seit: 02.09.2016
Ort: Bayern im Norden
Beiträge: 652
Zerberus X Zerberus X Zerberus X
Standard AW: Antrag ALG2 - Bedarfsgemeinschaft, Einladung, Studium

Jetzt die entscheidende Frage:
Bekommt deine Frau Leistungen vom JC ?
Wenn ja dann hat Sie auch Mitwirkungspflichten.
__

Installiere Winter.
█████████░░░░░░░░░░░░ 39 % fertig
Installation fehlgeschlagen!
404 Fehler: Winter wurde nicht gefunden.
Versuche es bitte später nochmal.
Zerberus X ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2017, 15:37   #7
arbeitsloskr
 
Registriert seit: 01.01.2017
Beiträge: 1.676
arbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiert
Standard AW: Antrag ALG2 - Bedarfsgemeinschaft, Einladung, Studium

Zitat von Garthiel Beitrag anzeigen
kann diesen ihr zugesendeten Termin (zwecks Besprechung der aktuellen beruflichen Situation mit Lebenlauf und Bewerbungsunterlagen) eh nicht wahrnehmen aufgrund der Master-Arbeit die sie derzeit schreibt.
Hallo Garthiel,

danke für deine Antwort auf meine Fragen.

Ich bin selbst kein Studierter, daher meine Frage nicht falsch verstehen: Inwiefern kann deine Frau wegen ihrer Masterarbeit nicht an diesem Termin erscheinen? Muss sie diese Arbeit an einem bestimmten Ort schreiben, bspw. weil sie nur für eine bestimmte Zeit an diesem Ort Zugriff auf bestimmte Datenquellen hat oder welcher andere vom JC anerkannte Hindersgrund liegt vor? Ich befürchte, dass eine eintätige oder stundenweise Unterbrechung des Schreibens der Masterarbeit für die Wahrnehmung des JC-Termines aus Sicht des JC als zumutbar für deine Frau angesehen wird.

Zitat von Garthiel Beitrag anzeigen
Grund für die Anhörung ist in beiden Fällen das Nicht-Erscheinen zu den Erst-Terminen. In meinem Falle aufgrund von Krankheit, im Falle meiner Frau weil das JC einen Fehler gemacht hat und sie als für den Arbeitsmarkt verfügbar ansieht. BEIDE Informationen (Krankschreibung und Fehler durch das JC liegen dem JC in Form eines Faxes und eines Einwurfeinschreibens vor).
Deine AU sollte als "wichtiger" Grund gelten, sofern dein JC nicht auch auf eine Wegeunfähigkeitsbescheinigung (WUB) bei Krankschreibung besteht (siehe die entsprechenden Diskussionen hier im Forum dazu).

Zitat von Garthiel Beitrag anzeigen
Ich war zuletzt im August dort gemeldet, alle Angaben von damals haben immer noch Geltung (so auch im Antrag geschrieben und durch Kontoauszüge belegt), trotzdem werden alle Informationen erneut abgefragt.
Bist du durchgehend seit August 2016 arbeitslos oder warst du zwischenzeitlich erwerbstätig?

Zitat von Garthiel Beitrag anzeigen
Ich nehme mal an, einfach alles ausfüllen und per Einschreiben an die schicken.
Das wäre in der Tat die einfachste Variante.

Kleiner Tipp als Alternative zum Einschreiben (was ja rechtlich nur den Versandweg eines Umschlages bestätigt, aber keine Aussagen zum Inhalt des Umschlages trifft): Hast du dir schonmal Gedanken um ein Fax, bzw. Online-Fax gemacht, bspw. E-Post, cospace, simple-fax? Damit hast du einen Versandnachweis. Je nach Anbieter ist eine gewisse Anzahl an kostenlosen Seiten/Monat enthalten oder relativ kostengünstig. simple-fax berechnet 7 cent/DIN A4-Seite. Nur ein Tipp, kein Muss ;)
arbeitsloskr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2017, 15:49   #8
Garthiel
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.06.2014
Beiträge: 89
Garthiel Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Antrag ALG2 - Bedarfsgemeinschaft, Einladung, Studium

Danke an alle.

@ZerberusX:
Wir erhalten derzeit beide keine Leistungen. Lediglich ich habe Leistungen beantragt, meine Frau nicht, und ich warte noch auf Bewilligung.

@arbeitsloskr:
Meine Frau kann nicht zu solch einem Termin erscheinen da die Abgabe am 27.03.2017 ist und sie derzeit bis zu 17 Stunden am Tag in die Auswertung der Daten steckt und das eigentliche Schreiben der Arbeit. Eine Unterbrechung für diese Willkür, zumal meine Frau keine Leistungen beantragt hat, ist auch meiner Sicht nicht hinnehmbar und bezahle ich auch sehr gerne mit einer 10%igen Kürzung der Leistungen. Davor aber geht es zum Sozialgericht.

Ich bin krank, das ist für mich wichtiger Grund genug, JC hin oder her. Es gibt Gründe für Krankschreibungen. Deshalb steht das für mich dem JC gegenüber außer Diskussion. Danke aber für den Hinweis, eine Wegeunfähigkeitsbescheinigung wurde bisher nicht angefordert.

Ich war BIS August 2016 in ALG2, anschließend raus aufgrund von Zuwendungen (Gewinn aus einer Preisverleihung) und anschließender Vollzeit-Arbeit von Ende November bis Mitte Januar und bis Anfang März aus Rücklagen lebend. Anfang März wurde es notwendig einen neuen Antrag zu stellen.

Ja, Fax haben wir. Danke aber für den Hinweis. Auch die Krankschreibung und alles andere ging per FAX an das JC. Man sieht den Erfolg. Aber ja, wir beschreiten zur Sicherheit beide Wege um denen jegliche Möglichkeit zu nehmen die Unterlagen bei Überlastung in den Papierkorb zu entsorgen. Haben da genug Erfahrungen.... :-)
Garthiel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2017, 16:18   #9
arbeitsloskr
 
Registriert seit: 01.01.2017
Beiträge: 1.676
arbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiert
Standard AW: Antrag ALG2 - Bedarfsgemeinschaft, Einladung, Studium

Zitat von Garthiel Beitrag anzeigen
Meine Frau kann nicht zu solch einem Termin erscheinen da die Abgabe am 27.03.2017 ist und sie derzeit bis zu 17 Stunden am Tag in die Auswertung der Daten steckt und das eigentliche Schreiben der Arbeit. Eine Unterbrechung für diese Willkür, zumal meine Frau keine Leistungen beantragt hat, ist auch meiner Sicht nicht hinnehmbar und bezahle ich auch sehr gerne mit einer 10%igen Kürzung der Leistungen. Davor aber geht es zum Sozialgericht.
Hallo Garthiel,

ich nehme an, entsprechende Erklärungen dazu (Abgabetermin, zeitlicher und fachlicher Aufwand der Arbeit) seitens der Uni liegen vor, um damit ihr Fernbleiben zum ersten Termin zu belegen.

Damit wäre es also deiner Frau (aus Sicht JC) möglich, den Termin am 30.03.2017 wahrzunehmen, wenn die Abgabe der Arbeit schon am 27.03.2017 ist.

Wobei du dabei bedenken solltest, wenn deine Frau keine Leistungen beantragt, dass du auch nur deinen Anteil der KDU erhälst (grob gesagt die Hälfte).

Zitat von Garthiel Beitrag anzeigen
Ich bin krank, das ist für mich wichtiger Grund genug, JC hin oder her. Es gibt Gründe für Krankschreibungen.
Das habe ich nicht angezweifelt, sondern wollte nur auf das Verhalten mancher JC beim Thema AU hinweisen, wo es so manche langwierige Debatte zwischen JC und eLB gibt.

Geändert von arbeitsloskr (23.03.2017 um 16:37 Uhr)
arbeitsloskr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2017, 16:20   #10
arbeitsloskr
 
Registriert seit: 01.01.2017
Beiträge: 1.676
arbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiert
Standard AW: Antrag ALG2 - Bedarfsgemeinschaft, Einladung, Studium

Doppelpost, kann gelöscht werden. Forum hing zu dem Zeitpunkt.

Geändert von arbeitsloskr (23.03.2017 um 16:38 Uhr)
arbeitsloskr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2017, 17:04   #11
Garthiel
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.06.2014
Beiträge: 89
Garthiel Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Antrag ALG2 - Bedarfsgemeinschaft, Einladung, Studium

Nein, die Belege seitens der Uni liegen nicht vor. Ich werde das dann noch nachreichen. Danke für den hinweis. Ich dachte es reiche aus das sie kein ALG2 beantragt und eh im Studum ist und dem Arbeitsmarkt eben nicht zur Verfügung steht.

Bzgl. Krankmeldung danke dir. ich weiß deinen Rat zu schätzen und meine pissige Laune richtet sich einzig und alleine gegen das JC und diese Schreibtischtäter.
Garthiel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Junior hat eine Einladung bekommen/ ab Oktober Studium Marion63 Allgemeine Fragen 4 25.07.2014 17:16
BG ALG2 Studium Zipfelmütz ALG II 5 17.09.2013 10:34
Studium abgebrochen, vorübergehend zurück zu den Eltern gezogen, ALG2-Antrag und nun? thelooker Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 8 13.06.2013 17:11
Bedarfsgemeinschaft Studium Ewigkeit ALG II 2 19.09.2012 09:30
Bedarfsgemeinschaft - Studium bald abgeschlossen sasch00 Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 9 13.03.2008 17:31


Es ist jetzt 06:07 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland