Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> 2 Jobcentermitarbeiterinnen redeten auf mich ein

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  5
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.03.2017, 19:08   #1
mrxmen
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.10.2008
Beiträge: 85
mrxmen
Standard 2 Jobcentermitarbeiterinnen redeten auf mich ein

Ist das jetzt normal, dass nun 2 Jobcentermitarbeiter bei jedem Gespräch dabei sind, die eine war von der letzten Maßnahme, und meine Hauptsachbearbeitrinn. (die andere mehr als meine SB )
Beide redeten auf mich ein, warum ich denn meinen Therapeuten nicht mehr haben wolle, ich bin nicht psychisch krank, ich bin nur labil durch das Amt geworden, und ließ mich dummerweise zu so einer Therapie überreden. Ich bekomme seit dem immer nur Maßnahmen, wo " psychisch kranke " hingeschickt werden. Am Montag soll ich bei der AWO in ...vorsprechen, dort geht es mal wieder um Bewerbungstraining!
Von 8-16 Uhr soll ich dort hin! Leider ließ ich mich so unter Druck setzen von den 2 das ich die Eingliederungsvereinbarung unterschrieben habe.
mrxmen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2017, 20:37   #2
DonOs
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von DonOs
 
Registriert seit: 23.02.2014
Beiträge: 1.791
DonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs EnagagiertDonOs Enagagiert
Standard AW: 2 Jobcentermitarbeiterinnen redeten auf mich ein

Nein, daß ist nicht normal. Du bist solange hier im Forum gemeldet, da wundert mich die Frage. Wie dem auch sei, eine zweite Person muß man dulden wenn dies der Teamleiter und oder höher ist. Ein zweiter SB geht Anhand des Sozialdatenschutzes nicht konform.

Auch geht es dem SB nichts an, warum du keinen Therapeuten oder sonstiges in Anspruch nehmen möchtest. Die Vermittlungsfachkräfte sind fachlich nicht dazu ausgebildet, über die medizinische Erheblichkeit bestimmter Angelegenheiten entscheiden zu können. Auch kann ich nur empfehlen, immer sofern möglich mit Beistand dort aufzuschlagen. Bei Meldeaufforderungen gemäß § 309 Abs. 4 SGB III i.V.m. § 59 SGB II ist ein Beistand vom Gesetz her in Ordnung.

Ich würde dahingehend einfach mal das Kundenreaktionsmanagement in Nürnberg, sowie dem Datenschützer deines Vertrauens kontaktieren, mit der Bitte um Klärung, warum ein SB solche heiklen Datenschutzwürdigen Angelegenheiten offen anspricht und das auch noch vor einer weiteren Person und warum man dich zu zweit in die Mangel nahm, damit eine EGV unterschrieben wird. Du hast dich enorm unter Druck gesetzt, gefühlt.
__

DonOs ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Möchte mich arbeitslos melden. Muß meine Freundin dann für mich aufkommen? grimmlin Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 21 28.04.2016 10:42
Reicht es wenn ich mich online bewerbe oder muß ich mich auch auf VV des JC bewerben? Benown Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 8 08.01.2015 18:52
SB ruft mich in Maßnahme an / Habe mich geweigert, den Hörer anzunehmen. sonniponni Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 180 16.02.2014 21:32
Was kümmert mich das Leid der Anderen – Oder das „Leck mich am ***** Prinzip“ Frank1957 Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 1 10.03.2013 23:14
ARGE treibt mich in den Wahnsinn und macht mich restlos Krank! beladona ALG II 24 05.02.2013 12:32


Es ist jetzt 19:35 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland