Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
QR-Code des ELO-Forum Mach mit. klick mich....

Start > Information > Allgemeine Fragen -> Zuweisung für eine Maßnahme, per einschreiben mit Rückschein erhalten....


Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.

Geehrte Leser,
Sie können sich
hier kostenfrei registrieren um unser Forum zu nutzen. Hilfe bei Ihren Problemen mit "HartzIV", z.B. ALGI, ALGII, Sozialhilfe usw. zu erhalten.
Diese Werbeeinblendung, der Nachfolgende und dieser Hinweistext entfallen dann. Auch bitten wir Sie, dieses Forum (elo-forum.org) in Ihrem AdBlocker, auf die Whitelist zu setzen, da wir die erzielten Einnahmen dafür benötigen, das Hilfeforum etc. - auch und gerade in Ihrem Interesse - weiterhin finanzieren zu können.



Danke-Struktur15Danke
  • 1 Dank für Posting von yukiko
  • 1 Dank für Posting von Regensburg
  • 2 Dank für Posting von Regensburg
  • 3 Dank für Posting von Pixelschieberin
  • 2 Dank für Posting von Hartzmeister
  • 4 Dank für Posting von Hartzmeister
  • 1 Dank für Posting von Hartzmeister
  • 1 Dank für Posting von Pixelschieberin


Antwort

 

LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 10.01.2017, 20:13   #1
Elo-User/in
 
Registriert seit: 09.01.2017
Beiträge: 11
Eiskugel86
Standard Zuweisung für eine Maßnahme, per einschreiben mit Rückschein erhalten....

Guten Abend.
Gestern erhielt ich ein Einschreiben von der Agentur für Arbeit.
Die Maßnahme fängt am 18.01. an.
Ich habe eine Krankmeldung seit letzter Woche Montag bis nächste Woche Freitag (20.01)
Diese habe ich vergessen einzureichen.
Jetzt weiss ich nicht wie ich mich verhalten soll.
Die Krankmeldung kann ich ja schlecht jetzt erst einreichen.Ich habe Angst vor Kürzungen...

Ich hoffe ihr könnt mir einen Rat geben
Eiskugel86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2017, 20:24   #2
Elo-User/in
 
Benutzerbild von yukiko
 
Registriert seit: 20.09.2016
Beiträge: 1,143
yukiko fällt teils Negativ auf...
Standard AW: Zuweisung für eine Maßnahme, per einschreiben mit Rückschein erhalten....

Guten Abend Eiskugel86 und
willkommen im Forum

Das ist ja mal´n Ding: krankgeschrieben und schon kommts "Amt" mit Bedrohung per Einschreiben daher, ts tss tssss...
Zitat:
Diese habe ich vergessen einzureichen.
Jetzt weiss ich nicht wie ich mich verhalten soll.
Die Krankmeldung kann ich ja schlecht jetzt erst einreichen.Ich habe Angst vor Kürzungen...
Doch das kannst du. Reiche die Krankmeldung nachweisbar so schnell wie möglich dort ein. Dir kann nichts passieren, weil du AU bist, und das sogar rückwirkend nachweisbar.

Das konnte dein SB ja nicht wissen. Warum die dich per Einschreiben "einladen" wäre noch interessant. Hast du in der Vergangenheit schonmal irgendwelche Termine versäumt?

Stell doch zur besseren Beurteilungsmöglichkeit mal deine Unterlagen hier im Forum anoymisiert ein, damit man sich ein besseres Bild machen und dir gezielter helfen kann.

Hier tauchen ganz bestimmt noch andere Foris auf, die dir was dazu sagen können.
Eiskugel86 bedankt sich.
__

[I][SIZE="1"][COLOR="Silver"][I]Das ist nur meine Meinung ohne Gewähr
[COLOR="Gray"]~> "goldene Überlebensregeln"[/COLOR]:
1 Nur mit [URL="https://www.elo-forum.org/suche-biete-begleitung-arge-jobcenter"]Beistand [/URL]nach [URL="https://www.gesetze-im-internet.de/sgb_10/__13.html"]§ 13 SGB X[/URL] hingehen, alles mitschreiben
2 Nicht provozieren lassen, stets nach Rechtsgrundlagen fragen
3 Auf "heikle" Fragen mit Gegenfragen antworten
4 Alles schriftlich und nachweisbar kommunizieren
5 Bei "Unklarheiten" [COLOR="Gray"]*Antrag auf Auskunft und Beratung nach §§ 13-15 SGB I*[/COLOR] stellen
6 Das "Amt" mag keine [COLOR="DarkRed"]Arbeit[/COLOR] :bigsmile:[/I][/COLOR][/SIZE][/I]
yukiko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2017, 21:01   #3
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.01.2017
Beiträge: 11
Eiskugel86
Standard AW: Zuweisung für eine Maßnahme, per einschreiben mit Rückschein erhalten....

Ich habe mich letztes Jahr auf zwei Vermittlungsvorschläge nicht beworben,da ein Familienmitglied schwer
Erkrankte. Eine Woche später bekam ich Post, mit der Mitteilung, mich schriftlich zu diesem
Versäumnis zu äußern (in Form einer Entschuldigung ). Mein zuständiger Arbeitsvermittler
meinte,damit wäre die Sache vom Tisch.
Seitdem habe ich mich auf jeden Vorschlag beworben.
Bei meinem letzten Termin sollte ich meine Bewerbungsunterlagen mitbringen.
Das habe ich getan und er meinte die seien Volksmenge in Ordnung.
Danach bekam ich noch ein paar Vermittlungsvorschläge und gestern das Einschreiben.

Zuweisung in eine Maßnahme zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung gem.
Paragraph 45 Abs. 1 S.1 DGB III des Dritten Buches SozialGesetzbuch - SGB III

Sehr geehrte ......

die Agentur für Arbeit kann zur Unterstützung Ihrer beruflichen Eingliederung Träger
mit der Durchführung von Maßnahmen zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung
auf der Rechtsgrundlage des Paragraphen 45 SGB III beauftragen.

Zur Unterstützung Ihrer beruflichen Eingliederung weise ich Sie nachfolgender
Maßnahme zu:

Maßnahmebezeichnung : Ganzheitliche Eingliederungsleistung mit integrativem Ansatz
Zeitlicher Umpfang: Vollzeit
Beauftragter Träger: MIKRO PARTNER Service GmbH
Zuweisungsbeginn : 18.01.2016
Zuweisungsende: 14.03.2016
Maßnahmennummer: 123/200/16



Ich habe leider keinen Scanner 😐
Eiskugel86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2017, 21:08   #4
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.09.2009
Ort: Regensburg
Beiträge: 1,363
Regensburg
Standard AW: Zuweisung für eine Maßnahme, per einschreiben mit Rückschein erhalten....

Hu Hu Eis :-)
Zitat von Eiskugel86 Beitrag anzeigen
Zuweisung in eine Maßnahme
Dann gehe ich davon aus, dass Du auch eine EGV (VA) hast, sonst kommt "nur" ein Angebot.

Falls ich richtig liege - EGV (VA) her....

Du schreibst: SGB III - bist Du ALG 1?

LG aus der Ostfront
Eiskugel86 bedankt sich.
Regensburg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2017, 21:13   #5
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.01.2017
Beiträge: 11
Eiskugel86
Standard AW: Zuweisung für eine Maßnahme, per einschreiben mit Rückschein erhalten....

Ja, genau
Eiskugel86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2017, 21:17   #6
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.09.2009
Ort: Regensburg
Beiträge: 1,363
Regensburg
Standard AW: Zuweisung für eine Maßnahme, per einschreiben mit Rückschein erhalten....

Zitat von Eiskugel86 Beitrag anzeigen
Ja, genau
Kannst Du EGV (VA) anonymisiert nachschieben?
Klar - ohne Scanner viel getipptes.... (Foto ?)
yukiko und Eiskugel86 bedanken sich.
Regensburg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2017, 21:21   #7
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.01.2017
Beiträge: 11
Eiskugel86
Standard AW: Zuweisung für eine Maßnahme, per einschreiben mit Rückschein erhalten....

Ich werde sie rauschen und abtippen 😊
Eiskugel86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2017, 22:17   #8
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Pixelschieberin
 
Registriert seit: 02.07.2011
Beiträge: 3,085
Pixelschieberin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zuweisung für eine Maßnahme, per einschreiben mit Rückschein erhalten....

Autsch.
Der Name des Trägers verursacht bei mir inzwischen die selbe Wirkung, wie früher, wenn ich mit 'ner Amalgamfüllung auf ein Alu-Schnipselchen biß.


Damit nicht jedes Mal das Rad neu erfunden werden muß, und weil im Zusammenhang mit sinnbefreiten=unerwünschten Maßnahmen stets die selben Fragen hochgewühlt werden, kopiere ich aus einen Post mit passenden Querverweisen.
Erst wenn du deine Schularbeiten gemacht hast, kannst du wahrscheinlich die "richtigen" Fragen an deinen JC-SBs stellen.

Such dir die für dich passenden Highlights aus dem Pfeilköcher:
- Verhalten beim Träger - Maßnahmeabwehr
- Erklärung, warum kein Vertrag beim Träger unterschrieben wurde - es sei bereits alles geregelt -
- Vermittlungsgutschein und das Bewerben bei privaten Dienstleister - ZAF
- Bewerbungsbemühungen, Jobbörse, anonymes Profil, Referenznr, ZAF abwehren
- Vermittlungsvorschlag (VV), Jobbörse, anonymes Profil, Referenznr, ZAF abwehren

Hier ein Faden des Users "Simor", der sich dem Thema sehr gewitzt stellt.
Einer seiner smart-ass-Schachzüge:
SOFORT sämtliche FREIWILLIG erteilten "Einverständniserklärungen" bezüglich seiner Datenverwurstung zurückzunehmen.
Schriftlich und nachweisbar.
Versteht sich.
yukiko, Eiskugel86 und 0zymandias bedanken sich.
__

Mostly harmless...
„Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.“ (A. Lincoln)
„Der Elo geht so lange zum JC, bis er bricht." (Aus unveröffentlichten Werken des Ozymandias)
Pixelschieberin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2017, 22:26   #9
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.01.2017
Beiträge: 11
Eiskugel86
Standard AW: Zuweisung für eine Maßnahme, per einschreiben mit Rückschein erhalten....

Eingliegerungsvereinbarung

Zwischen Frau ....
Und Agentur für Arbeit
gültig bis 31.12,2016 soweit zwischenzeitlich nichts anderes vereinbart wird

Ziele
Weiterbeschäftigung als Einrichtungsfachberaterin.....

(Zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Vereinbarung, war Ich nicht mehr bei meinem letzten
Arbeitgeber beschäftigt)

1. Unterstützung durch die Agentur für Arbeit

Wir unterstützen Sie bei Ihrer Arbeitssuche durch Beratung und Vermittlung.
Wir unterbreiten Ihnen Vermittlungsvorschläge,soweit passende Stellenangebote vorliegen.
Wir veröffentlichen Ihr Bewerberprofil mit Name und Adresse unter www.jobbörse. ...
Ich bewerbe mich innerhalb von drei Tagen auf die mir ausgehändigten oder zugesandten
Vermittlungsvorschläge der Agentur für Arbeit. Ich werde meine Agentur für Arbeit über das
Ergebnis dieser Bewerbung informieren.
Sollte ich eine neue Beschäftigung aufnehmen, werde ich sie telefonisch oder online bzw per
Email informieren, damit die erforderlichen Daten zum neuen Arbeitsverhältnis vorliegen und
eine Abmeldung bei der Agentur für Arbeit vorgenommen werden kann.
Wir unterstützen Sie finanziell während eines betrieblichen Praktikums (Dauer maximal 2 wochen)
bei einem Arbeitgeber, vorausgesetzt es hat vor Praktikumsbeginn eine Absprache mit
Ihrer Agentur für Arbeit stattgefunden.
Wir möchten Sie umfassend bei der Suche nach einem neuen Arbeitsplatz unterstützen. Wir
verbleiben mit ihnen in einem telefonischen Folgekontakt. Sollten Sie ein weiteres persönliches
Beratungsgespräch wünschen,melden Sie sich vorab via Email oder im Servicecenter.
Bitterkalt sie dann eine Auflistung ihrer Bewerbungsbemühungen bereit.
Wir stehen Ihnen jederzeit gerne für Fragen zur Verfügung. Sie erreichen ihre Arbeitsvermittlung per
Telefon oder per Email. ......
Es steht Ihnen jeden Tag von Montag bis Freitag von 9-12 sowie Donnerstag von 16-18
Die Präsentsvermittlung unseres Arbeitgeberservice zur Verfügung. Hier können Sie sich nach
aktuellenStellenangeboten im Raum. ... erkundigen. Sie benötigen keine Anmeldung.

2. Aktivitäten von Frau........
Ich suche intensiv eine neue Beschäftigung und weise mindestens 10 Bewerbungsbemühungen
Pro Monat zum nächsten Beratungstermin per Liste nach. Ich notiere detailliert Datum und Art
der Bewerbung (schriftlich, telefonisch, per Email usw) die angestrebte Position, sowie
Das Ergebnis (Vorstellungsgespräch, Absage, noch offen)
Ich bewerbe mich innerhalb von drei Tagen auf die mir ausgehändigten oder zugesandten Vermittlungsvorschläge der Agentur für Arbeit. Ich werde meine Agentur für Arbeit über das Ergebnis dieser
Bewerbung informieren.
Ich biete die Möglichkeit eines betrieblichen Praktikums für die dauer von maximal zwei Wochen
offensiv bei Arbeitgebern an. Vor jedem Praktikum werde ich Kontakt zu meinem Arbeitsvermittler
aufnehmen,damit mir dieser die benötigten Unterlagen erstellen und aushändigen kann,
Sollte ich eine neue Beschäftigung aufnehmen, werde ich sie telefonisch oder online bzw per Email informieren, damit die erforderlichen Daten zum neuen Arbeitsverhältnis vorliegen und eine Abmeldung bei der Agentur für Arbeit vorgenommen werden kann.

3. Rechtsbelehrung

Ich bin darüber informiert, dass ich verpflichtet bin, die für die Vermittlung erforderlichen Auskünfte zu erteilen, Unterlagen vorzulegen und den Abschluss eines Ausbildungs- oder Arbeitsverhältnisses unter Benennung des Arbeitgebers und seines Sitzes unverzüglich mitzuteilen (Paragraph 38 Abs. 2 SGB III )


Die Eingliederungsvereinbarung wurde mit mir besprochen. Ich bin mit den vereinbarten Aktivitäten einverstanden und verpflichte mich,diese einzuhalten. Ich habe ein Exemplar dieser Eingliederungsvereinbarung erhalten 16.06.2016



Sorry ,hat ein wenig gedauert ☺
Eiskugel86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2017, 22:52   #10
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.12.2016
Beiträge: 30
Hartzmeister
Standard AW: Zuweisung für eine Maßnahme, per einschreiben mit Rückschein erhalten....

Sowohl Zuweisung als auch EGV haben nur Gültigkeit bis 2016.
Hast du das falsch abgetippt oder hat dein Sachbearbeiter den Wisch im Neujahrskater verfasst? Wenn die Zuweisung sich auf eine in der Vergangenheit liegende Zeit bezieht, brauchst und kannst du da natürlich gar nicht teilnehmen, sofern dir das Arbeitsamt keine Zeitmaschine zur Verfügung stellt.
Pixelschieberin und yukiko bedanken sich.
Hartzmeister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2017, 23:00   #11
Elo-User/in
 
Benutzerbild von yukiko
 
Registriert seit: 20.09.2016
Beiträge: 1,143
yukiko fällt teils Negativ auf...
Standard AW: Zuweisung für eine Maßnahme, per einschreiben mit Rückschein erhalten....

Zitat:
sofern dir das Arbeitsamt keine Zeitmaschine zur Verfügung stellt.
das wär doch mal ne neue Antragsvaration. ~> duck und wech bsssst..............
__

[I][SIZE="1"][COLOR="Silver"][I]Das ist nur meine Meinung ohne Gewähr
[COLOR="Gray"]~> "goldene Überlebensregeln"[/COLOR]:
1 Nur mit [URL="https://www.elo-forum.org/suche-biete-begleitung-arge-jobcenter"]Beistand [/URL]nach [URL="https://www.gesetze-im-internet.de/sgb_10/__13.html"]§ 13 SGB X[/URL] hingehen, alles mitschreiben
2 Nicht provozieren lassen, stets nach Rechtsgrundlagen fragen
3 Auf "heikle" Fragen mit Gegenfragen antworten
4 Alles schriftlich und nachweisbar kommunizieren
5 Bei "Unklarheiten" [COLOR="Gray"]*Antrag auf Auskunft und Beratung nach §§ 13-15 SGB I*[/COLOR] stellen
6 Das "Amt" mag keine [COLOR="DarkRed"]Arbeit[/COLOR] :bigsmile:[/I][/COLOR][/SIZE][/I]
yukiko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2017, 23:19   #12
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.01.2017
Beiträge: 11
Eiskugel86
Standard AW: Zuweisung für eine Maßnahme, per einschreiben mit Rückschein erhalten....

Sorry , ich habe mich vertippt. Beginn 18.01.2017
Ende 14.03.2017
Eiskugel86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2017, 00:03   #13
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.12.2016
Beiträge: 30
Hartzmeister
Standard AW: Zuweisung für eine Maßnahme, per einschreiben mit Rückschein erhalten....

Schade, wäre auch zu einfach gewesen.

Zitat von Eiskugel86 Beitrag anzeigen
Zuweisung in eine Maßnahme zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung gem.
Paragraph 45 Abs. 1 S.1 DGB III des Dritten Buches SozialGesetzbuch - SGB III

Zur Unterstützung Ihrer beruflichen Eingliederung weise ich Sie nachfolgender
Maßnahme zu:

Maßnahmebezeichnung : Ganzheitliche Eingliederungsleistung mit integrativem Ansatz
Zeitlicher Umpfang: Vollzeit
Beauftragter Träger: MIKRO PARTNER Service GmbH
Zuweisungsbeginn : 18.01.2016
Zuweisungsende: 14.03.2016
Maßnahmennummer: 123/200/16
Ist das alles, was in der Zuweisung an Informationen hinsichtlich der Maßnahme steht? Noch nicht mal der tägliche zeitliche Umfang dabei?

Mikro Partner ist bereits einschlägig als beschissener Maßnahmeträger bekannt. Im Internet und insbesondere hier im Elo-Forum häufen sich die negativen Erfahrungsberichte. Wie ein anderer Betroffener sanktionslos aus der Maßnahme herausgekommen ist, findest du hier: https://www.elo-forum.org/weiterbild...ml#post2145375

An deiner Stelle würde ich ähnlich verfahren. Auf jeden Fall spätestens nach Ende der Krankschreibung die Maßnahme pro forma antreten, um eine Sanktion zu vermeiden. Unterzeichne jedoch keine Erklärungen oder Verträge dort; du bist nicht zur Unterschrift irgendwelcher Dokumente an Ort und Stelle verpflichtet.
Hartzmeister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2017, 00:12   #14
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.01.2017
Beiträge: 11
Eiskugel86
Standard AW: Zuweisung für eine Maßnahme, per einschreiben mit Rückschein erhalten....

Ich werde morgen den Brief abtippen.
Da steht nur,das es um zehn Uhr beginnt.
Danke😊
Eiskugel86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2017, 10:22   #15
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.01.2017
Beiträge: 11
Eiskugel86
Standard AW: Zuweisung für eine Maßnahme, per einschreiben mit Rückschein erhalten....

Guten Morgen,
anscheinend hat unser Drucker doch eine Scannfunktion 🙈

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
screenshot_2017-01-09-10-14-58.jpg   screenshot_2017-01-09-10-18-06.jpg   screenshot_2017-01-09-10-18-17.jpg   screenshot_2017-01-09-10-18-33.jpg  
Eiskugel86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2017, 11:22   #16
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.08.2012
Beiträge: 4,820
Wutbuerger Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zuweisung für eine Maßnahme, per einschreiben mit Rückschein erhalten....

Im ALG1 ?
Wutbuerger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2017, 12:41   #17
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.01.2017
Beiträge: 11
Eiskugel86
Standard AW: Zuweisung für eine Maßnahme, per einschreiben mit Rückschein erhalten....

Wie meinen Sie das?
Eiskugel86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2017, 12:53   #18
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 12.03.2015
Beiträge: 2,669
TazD Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zuweisung für eine Maßnahme, per einschreiben mit Rückschein erhalten....

Zitat von Wutbuerger Beitrag anzeigen
Im ALG1 ?
Falls deine Frage darauf abzielt, ob der TE im ALG-I-Bezug steht, dann schau mal in die Beiträge # 4 und #5.
Die Frage ist bereits mit "Ja" beantwortet.
__

audiatur et altera pars [lat.: Man höre auch die andere Seite. ]
fiat iustitia [lat.: Es möge Gerechtigkeit geschehen. ]
TazD ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2017, 13:05   #19
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.08.2012
Beiträge: 4,820
Wutbuerger Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zuweisung für eine Maßnahme, per einschreiben mit Rückschein erhalten....

Zitat von TazD Beitrag anzeigen
Falls deine Frage darauf abzielt, ob der TE im ALG-I-Bezug steht, dann schau mal in die Beiträge # 4 und #5.
Die Frage ist bereits mit "Ja" beantwortet.
Mich wunderte das diese Verwahrmassnahmen schon im ALG1 verschrieben werden.
Ich meine Fortbildung ok , aber Kindergarten dachte ich wäre ALG2 vorbehalten...
Wutbuerger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2017, 13:10   #20
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.09.2009
Ort: Regensburg
Beiträge: 1,363
Regensburg
Standard AW: Zuweisung für eine Maßnahme, per einschreiben mit Rückschein erhalten....

Beitrag gelöscht.
Entschuldigung @Taz.
Ich habe es falsch verstanden!

Sorry @ LG aus der Ostfront
Regensburg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2017, 18:10   #21
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.12.2016
Beiträge: 30
Hartzmeister
Standard AW: Zuweisung für eine Maßnahme, per einschreiben mit Rückschein erhalten....

Lese ich das richtig, dass die Maßnahme nur an zwei Mittwochen pro Monat stattfindet? Ich kann's mir eigentlich kaum vorstellen. Oder ist der Teilnahmebeginn nur an diesen beiden Tagen im Monat möglich? Die Formulierung ist ungünstig gewählt. Klär das unbedingt mit dem Ansprechpartner der Maßnahme oder deinem SB ab. Wenn's wirklich nur zweimal im Monat ist und es für dich zeitlich machbar und akzeptabel ist, da anzutanzen, wäre es denkbar, daran teilzunehmen.
Du musst nämlich in jedem Fall bedenken, dass du deinem SB wohl ans Bein pinkeln wirst, wenn du dich gegen die Zuweisung wie auch immer wehrst - insbesondere, wenn du meinst, dass euer Verhältnis bisher ganz in Ordnung ist und dir es wichtig ist, nicht mit ihm auf Kriegsfuß zu stehen. Nicht jeder ist konfliktfreudig. Musst du selbst wissen.

Prinzipiell ließe sich die Zuweisung allerdings gut vorm Sozialgericht angreifen.
1. Teilnahmebeginn ist 10:00 Uhr, Teilnahmeende nicht konkretisiert > Zuweisung nicht hinreichend bestimmt, somit rechtswidrig.
2. Die angeblichen Mitwirkungspflichten auf Seite 2 sind meines Erachtens völliger Schmu. Mir ist kein Paragraph des SGB bekannt, der beispielsweise eine Bewerbungspflicht auf Vermittlungsvorschläge von Dritten - hier der Maßnahmeträger - ode die Abgabe von Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen beim Träger vorsieht.
3. Deine Daten werden an den Maßnahmeträger weitergegeben, womit du selbstverständlich nicht einverstanden bist.
4. Wurde die Maßnahme mit dir überhaupt besprochen? Bei der "Unterstützung" durch das Arbeitsamt mit solchen Maßnahmen muss individuell Ermessen angewandt werden, das heißt: Ist die Maßnahme für dich als Individuum überhaupt erforderlich und deiner Eingliederung in den ersten Arbeitsmarkt hilfreich? Beispielsweise ist da als Zweck der Maßnahme die "Hilfestellung bei der Beseitigung von bestehenden Hemmnissen" angegeben. Welche Hemnisse hast du denn, die durch diese Maßnahme unbedingt beseitigt werden müssen und können?
Auch sehr geil: Dir wird implizit vorgeworfen, dass du dich kacke anziehst - ganz offensichtlich hast du eine "Outfitberatung" dringend nötig. Besorg dir mal vernünftige Klamotten.

Von einer Unterzeichnung des letzten Zettels da rate ich ab. Du wurdest der Maßnahme zugewiesen, daraus begründet sich das Rechtsverhältnis. Du musst so oder an der Maßnahme erst mal teilnehmen, mit oder ohne Unterschrift des Wischs. Es sind ja auch keine etwaigen Nachteile aufgeführt, die für dich bei Nichtunterzeichnung entstehen.

Wie gesagt, erkundige dich, ob der Rotz wirklich nur zweimal im Monat läuft und mach das dann mit, wenn du das für in Ordnung hältst und dein Verhältnis zwischen dir und deinem SB nicht gefährden willst.
Wenn nicht, schreibst du einen kurzen Widerspruch gegen die Zuweisung, gibst den persönlich mit Eingangsstempel auf 'ner Kopie in der Arbeitsagentur ab und erstellst dann einen Antrag auf aufschiebende Wirkung deines Widerspruchs, den du an dein zuständiges Sozialgericht schickst. Weiterhin gehst du erst mal nach Ablauf deiner Krankschreibung zur Maßnahme hin, unterschreibst allerdings vor Ort nichts und lässt dir alle zu unterschreibenden Dokumente nach Hause mitgeben, um dir das in Ruhe durchzulesen - sind ja Verträge, geht ja um was, das ist dein gutes Recht.
Bei der Formulierung von Widerspruch und Antrag könnten wir dir hier dann helfen, wenn du dich dafür entscheidest.
Eiskugel86 bedankt sich.
Hartzmeister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2017, 20:46   #22
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.01.2017
Beiträge: 11
Eiskugel86
Standard AW: Zuweisung für eine Maßnahme, per einschreiben mit Rückschein erhalten....

Guten Abend 😊
Ich habe mit diesen SB noch nicht ein Wort gewechselt.
Seinen Namen habe ich vorgestern zum ersten mal gelesen.
Sollte es bei der Maßnahme wirklich nur um zwei Tage im Monat gehen, werde ich diese wahrnehmen.

Selbstverständlich in passender Bekleidung , also in Joggginghose und Gummilatschen. ...

Ich werde morgen bei dem SB anrufen und mich erkundigen.
Eiskugel86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2017, 21:00   #23
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Pixelschieberin
 
Registriert seit: 02.07.2011
Beiträge: 3,085
Pixelschieberin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zuweisung für eine Maßnahme, per einschreiben mit Rückschein erhalten....

Zitat von Eiskugel86 Beitrag anzeigen
[...] also in Joggginghose und Gummilatschen. [...]
Wer wie Cindy aus Marzahn aufläuft, bekommt erfahrungsgemäß keine white-collar-jobs angeboten.
Und schüchtert auch keinen Träger-Fuzzi ein.
VVs in prekäre Jobs sind dir damit gewiß.

SB wird keinesfalls nachforschen, ob du nur ein ungeschliffener Rohdiamant sein könntest.
Dazu fehlt denen das Vorstellungsvermögen.
Säßen die sonst DORT?
DoppelPleite bedankt sich.
__

Mostly harmless...
„Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.“ (A. Lincoln)
„Der Elo geht so lange zum JC, bis er bricht." (Aus unveröffentlichten Werken des Ozymandias)
Pixelschieberin ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:


LinkBacks (?)
LinkBack zu diesem Thema: https://www.elo-forum.org/allgemeine-fragen/179273-zuweisung-massnahme-per-einschreiben-rueckschein-erhalten.html

Erstellt von Für Typ Datum
tombbloggt dieses Thema Refback 11.01.2017 10:23

Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ist das eine Zuweisung? Maßnahme per Aktivierungs-/Vermittlungsgutschein erhalten! vassey Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 39 21.06.2016 22:09
Habe eine Zuweisung in eine Maßnahme für 6 Monate erhalten smith ALG I 15 03.02.2015 18:08
Zuweisung in eine Maßnahme mit EGV-VA erhalten! cxefd Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 0 15.01.2014 20:26
Jobcenter behauptet Unterlagen nicht erhalten zu haben (Einschreiben + Rückschein) Kartoffelsalat Allgemeine Fragen 35 15.07.2013 15:03
Wo bleibt der Rückschein vom Einschreiben?? Wubru Allgemeine Fragen 20 11.05.2013 00:58


Es ist jetzt 20:41 Uhr.


Powered by vBulletin; (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland