Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Aufforderung zur Mitwirkung Erwerbsminderungsrente beantragen,obwohl kerngesund, Irrtum?

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.12.2016, 16:50   #1
tunga
Elo-User/in
 
Benutzerbild von tunga
 
Registriert seit: 01.09.2008
Ort: H4=null-IQ-Knast
Beiträge: 874
tunga Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Aufforderung zur Mitwirkung Erwerbsminderungsrente beantragen,obwohl kerngesund, Irrtum?

aloha!

Heute bekam meine bessere Hälfte ein doch verwunderliches Schreibem vom zuständigen JC ohne Name, Unterschrift oder Ansprechpartner.

Aufforderung zur Mitwirkung:
Stellen Sie einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente und reichen Sie einen Nachweis darüber ein - bis 24.12.2016.

Meine bessere Hälfte hat keinerlei gesundheitliche Einschränkungen und hat in diesem Jahr lediglich einmal im Februar eine AU wegen Grippe abgegeben, ist weder in ärztlicher Behandlung, noch liegen irgendwelche Unterlagen/Atteste vor und war auch nie beim ärztlichen Dienst.

Einen Antrag auf Erwerbsminderung macht gerade mal null Sinn, aber es wird mit kompletter Einstellung der Leistung für die BG gedroht.

Was nun? Reicht es dem JC mitzuteilen, dass es sich hier iwie um ein Irrtum handeln muss?

mahalo
tunga

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
jc-07.12.16.jpg  
__

.....
If You Want Blood - You've Got It ! ... ...............

AC/DC

SB: geh und spiel mit was Giftigem!!!



tunga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2016, 17:04   #2
froque
 
Registriert seit: 06.08.2016
Beiträge: 141
froque
Standard AW: Aufforderung zur Mitwirkung Erwerbsminderungsrente beantragen,obwohl kerngesund, Irr

Hallo!

Vielleicht ist es ja ein Irrläufer?

Ich hatte auch mal Post bekommen und hatte plötzlich ganz viele Kinder und einen anderen Namen. *g

froque
froque ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2016, 17:19   #3
tunga
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von tunga
 
Registriert seit: 01.09.2008
Ort: H4=null-IQ-Knast
Beiträge: 874
tunga Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Aufforderung zur Mitwirkung Erwerbsminderungsrente beantragen,obwohl kerngesund, Irr

Name, Adresse und BG Nummer stimmt
__

.....
If You Want Blood - You've Got It ! ... ...............

AC/DC

SB: geh und spiel mit was Giftigem!!!



tunga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2016, 17:23   #4
Moof
Elo-User/in
 
Registriert seit: 07.03.2011
Beiträge: 71
Moof Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Aufforderung zur Mitwirkung Erwerbsminderungsrente beantragen,obwohl kerngesund, Irr

hi,

Ein Unglaubliches Geschenk zu X-Mas?
Auch das Datum? zum Sa. 24.12.? Arbeitet dort dann überhaupt jemand???
Was spielt sich in den Köpfen dieser Schreibtischtäter nur ab, beim erstellen solcher Aufforderungen ???

gruß Moof
Moof ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2016, 17:46   #5
tunga
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von tunga
 
Registriert seit: 01.09.2008
Ort: H4=null-IQ-Knast
Beiträge: 874
tunga Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Aufforderung zur Mitwirkung Erwerbsminderungsrente beantragen,obwohl kerngesund, Irr

Zitat von Moof Beitrag anzeigen
Auch das Datum? zum Sa. 24.12.? Arbeitet dort dann überhaupt jemand???
sind ja bloss noch 11 Tage bis zum 24. ...und arbeiten die sonst?
__

.....
If You Want Blood - You've Got It ! ... ...............

AC/DC

SB: geh und spiel mit was Giftigem!!!



tunga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2016, 17:52   #6
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.645
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Aufforderung zur Mitwirkung Erwerbsminderungsrente beantragen,obwohl kerngesund, Irr

Hallo @tunga,

hat deine Frau einen Weiterbewilligungsantrag gestellt und wenn ja, wann?
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2016, 17:54   #7
tunga
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von tunga
 
Registriert seit: 01.09.2008
Ort: H4=null-IQ-Knast
Beiträge: 874
tunga Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Aufforderung zur Mitwirkung Erwerbsminderungsrente beantragen,obwohl kerngesund, Irr

Weiterbewilligungsantrag wurde zum 01.11.2016 gestellt und auch schon lange bewilligt und auch mache ich das immer
__

.....
If You Want Blood - You've Got It ! ... ...............

AC/DC

SB: geh und spiel mit was Giftigem!!!



tunga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2016, 17:57   #8
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.645
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Aufforderung zur Mitwirkung Erwerbsminderungsrente beantragen,obwohl kerngesund, Irr

Hmmmm @tunga,

schreibe dem JC zurück, das du das Schreiben nicht nachvollziehen kannst und verweise auf den bereits bewilligten Bescheid vom XXXXXX.

Und natürlich bitte belgbar einreichen.
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2016, 18:10   #9
tunga
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von tunga
 
Registriert seit: 01.09.2008
Ort: H4=null-IQ-Knast
Beiträge: 874
tunga Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Aufforderung zur Mitwirkung Erwerbsminderungsrente beantragen,obwohl kerngesund, Irr

ich glaube langsam ich weiss um was es hier geht.
Ich war letztens erst beím ÄD und der Doc meinte ich wäre erstmal mindestens für ein Jahr nicht erwerbsfähig und die meinen eventuell mich mit dem Schreiben - ich heisse aber komplett anders mit Vor+Nachname und ein anderes JC ist für mich zuständig und nicht das von dem die Post kommt, obwohl dort der WBA gestellt wurde.
Aber das eine andere Person so kurzfristig aufgefordert wird iwas zu beantragen ist schon strange.
__

.....
If You Want Blood - You've Got It ! ... ...............

AC/DC

SB: geh und spiel mit was Giftigem!!!



tunga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2016, 18:46   #10
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.645
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Aufforderung zur Mitwirkung Erwerbsminderungsrente beantragen,obwohl kerngesund, Irr

@tunga das ist dann wieder ein anderer Sachstand, weil die EM-Rente dann eine
vorrangige Leistung ist nach § 12a SGB II.

Zitat:
1Leistungsberechtigte sind verpflichtet, Sozialleistungen anderer Träger in Anspruch zu nehmen und die dafür erforderlichen Anträge zu stellen, sofern dies zur Vermeidung, Beseitigung, Verkürzung oder Verminderung der Hilfebedürftigkeit erforderlich ist. 2Abweichend von Satz 1 sind Leistungsberechtigte nicht verpflichtet,
Zitat:
Aber das eine andere Person so kurzfristig aufgefordert wird iwas zu beantragen ist schon strange.
Ja da hast du schon recht, gut es reicht doch, das du den Antrag gestellt hast und
nach Erhalt der Bestätigung deines Antrages, du das dann nachreichst in Kopie.
Zum Antrag schreibst du bitte ein kurzes Anschreiben und bittest um schriftliche Eingangsbestätigung.
Den Antrag würde ebenfalls belegbar versenden, so hast du was in der Hand! (wenn möglich per Einschreiben/Rückschein)

Das schreibst du bitte dem JC und klar auch belegbar einreichen.

Das reicht dem JC und nun muß sich der SB gedulden, hauptsache ist du hast darauf reagiert.
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2016, 18:56   #11
tunga
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von tunga
 
Registriert seit: 01.09.2008
Ort: H4=null-IQ-Knast
Beiträge: 874
tunga Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Aufforderung zur Mitwirkung Erwerbsminderungsrente beantragen,obwohl kerngesund, Irr

@Seepferdchen

es wurde noch kein Antrag auf Erwerbsminderungsrente gestellt - bisher gab es für mich (und nicht meine bessere Hälfte) erst den Termin beim ÄD zur Begutachtung und seidem habe ich auch noch nix weiter gehört, also es liegt weder etwas schriftlich vor, noch gabs danach einen Termin beim SB zum Gutachten (es gab nur vom Doc bei der Begutachtung die Aussage, dass ich wohl nicht erwerbsfähig bin für mindestens 1Jahr in seinen Augen)

Das Schreiben zur Mitwirkung ist auch nicht an mich adressiert, es ging an meine bessere Hälfte mit komplett anderem Namen - wir bilden eine BG, aber das JC das jetzt anschreib ist für mich nicht zuständig.
__

.....
If You Want Blood - You've Got It ! ... ...............

AC/DC

SB: geh und spiel mit was Giftigem!!!



tunga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2016, 19:03   #12
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.645
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Aufforderung zur Mitwirkung Erwerbsminderungsrente beantragen,obwohl kerngesund, Irr

Nun dann bleibt nur mein Post8 um hier eine Klärung herbei zu führen.
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2016, 19:23   #13
Forster
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.01.2016
Beiträge: 319
Forster Forster Forster Forster Forster Forster
Standard AW: Aufforderung zur Mitwirkung Erwerbsminderungsrente beantragen,obwohl kerngesund, Irr

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
@tunga das ist dann wieder ein anderer Sachstand, ...
Nun bin ich doch einigermaßen sprachlos. Du schlägst also allen Ernstes vor, tunga soll in vorauseilendem Gehorsam auf ein Schreiben des Amtes reagieren, das nicht an ihn gerichtet ist. Und dann auch noch "nachweislich". Weil ihm sonst gewiss der Himmel auf den Kopf fällt ...

Zitat:
Nun dann bleibt nur mein Post8 um hier eine Klärung herbei zu führen.
Das ist ein genauso seltsamer Rat. Es gibt keinen vernünftigen Grund, warum jemand anders als die Adressatin antworten sollte.
Forster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2016, 20:01   #14
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.645
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Aufforderung zur Mitwirkung Erwerbsminderungsrente beantragen,obwohl kerngesund, Irr

Zitat:
Weil ihm sonst gewiss der Himmel auf den Kopf fällt ...
Mal eine bescheidene Frage richtig gelesen hast du...........?

weil:

Zitat:
Name, Adresse und BG Nummer stimmt
Zitat:
jemand anders als die Adressatin antworten sollte.
Diesen Satz kann ich jetzt nicht nachvollziehen..............

Zitat:
meine bessere Hälfte
Gegenseitige Hilfestellung ist doch wohl auch möglich........................................

Und @Forster

mal ein Hinweis in eigener Sache, schau dir bitte mal diesen Thread an
zum Thema richtiges zitieren, hier wird das Schritt für Schritt erklärt.

https://www.elo-forum.org/technische...egen-mehr.html

Bedenke richtiges zitieren spart dem Forum Ressourcen
(Server) daher schau dir mal diesen Beitrag aus dem Forum an, hier ist
Schritt für Schritt und bildlich gut von @Texter50 erklärt zum
Thema richtiges zitieren.

Auch sollte man an die user denken die mit dem Handy in das Forum kommen und ggf.erst "ellenlang" Zitate lesen sollen.

Ich wünsche dir weiterhin einen angenehmen Aufenthalt hier im Forum.
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2016, 21:44   #15
tunga
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von tunga
 
Registriert seit: 01.09.2008
Ort: H4=null-IQ-Knast
Beiträge: 874
tunga Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Aufforderung zur Mitwirkung Erwerbsminderungsrente beantragen,obwohl kerngesund, Irr

Ich glaube ich werde dem JC morgen mal ein FAX schicken und nachfragen, was das soll und wie sie darauf kommen, dass meine bessere Hälfte diesen Antrag stellen soll, da weder eine Einschränkung / Krankheit vorliegt die eine Erwerbsminderungsrente begründet.
Ob ich auch auf die Auskunfts-und Beratungspflicht hinweisen sollte?

Mich nervt es ungemein, dass Jemand aufgefordert wird etwas zu beantragen, was keinen Sinn macht, also keinerlei voraussetzungen dafür vorliegen und gleich damit droht, wenn das innerhalb kürzester Zeit nicht gemacht wird, der ganzen BG das Geld eingestellt wird
__

.....
If You Want Blood - You've Got It ! ... ...............

AC/DC

SB: geh und spiel mit was Giftigem!!!



tunga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2016, 22:01   #16
Forster
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.01.2016
Beiträge: 319
Forster Forster Forster Forster Forster Forster
Standard AW: Aufforderung zur Mitwirkung Erwerbsminderungsrente beantragen,obwohl kerngesund, Irr

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
Mal eine bescheidene Frage richtig gelesen hast du...........?
Ich schon. Der einleitende Satz des TE war:
Zitat:
Heute bekam meine bessere Hälfte ein doch verwunderliches Schreibem vom zuständigen JC ohne Name, Unterschrift oder Ansprechpartner.
Also war das Schreiben an die Partnerin adressiert. Der Teil "ohne Name, Unterschrift oder Ansprechpartner" kann sich erkennbar nur auf das Amt beziehen.

Dementsprechend muss auch die Partnerin antworten ... und nicht - wie Du vorschlägst - der TE.

XXXX
Forster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2016, 00:52   #17
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.315
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Frage AW: Aufforderung zur Mitwirkung Erwerbsminderungsrente beantragen,obwohl kerngesund, Irr

Hallo tunga,

Zitat:
Heute bekam meine bessere Hälfte ein doch verwunderliches Schreibem vom zuständigen JC ohne Name, Unterschrift oder Ansprechpartner.

Aufforderung zur Mitwirkung:
Stellen Sie einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente und reichen Sie einen Nachweis darüber ein - bis 24.12.2016.
Ein bischen mehr an Rechtsgrundlagen wäre schon angebracht, dass die angeschriebene Person Leistungen bezieht, ist ja für sich gesehen noch kein Grund eine EM-Rente beantragen zu müssen.

Es wird hier weder (wenigstens allgemein) auf medizinische "Zweifel" an der Erwerbsfähigkeit verwiesen, noch ansatzweise damit (oder mit einem ÄD-Gutachten, was es ja offenbar auch nicht gibt) begründet, dass diese Antragstellung überhaupt gefordert werden darf.

"Mitwirkung" darf auch nur gefordert werden, wenn es dafür Rechtsgrundlagen gibt, die vermisse ich in diesem Schreiben ... vermutlich fehlt da noch Jemandem ein "Weihnachtsgeschenk", wie daneben muss man eigentlich sein, einen solchen Termin direkt auf den Heiligen Abend zu legen ???

Zitat:
Meine bessere Hälfte hat keinerlei gesundheitliche Einschränkungen und hat in diesem Jahr lediglich einmal im Februar eine AU wegen Grippe abgegeben, ist weder in ärztlicher Behandlung, noch liegen irgendwelche Unterlagen/Atteste vor und war auch nie beim ärztlichen Dienst.
Dann gibt es auch keinen rechtlichen Anlass sie zum Antrag auf EM-Rente zu zwingen, die DRV fühlt sich schon umfassend verars**t durch die meisten Anträge die von den JC der ganzen Republik ständig gefordert werden, um die schlecht Vermittelbaren (und wer ist das eigentlich nicht?) aus dem SGB II-Bezug zu bekommen.

Zitat:
Einen Antrag auf Erwerbsminderung macht gerade mal null Sinn, aber es wird mit kompletter Einstellung der Leistung für die BG gedroht.
Wo steht das, dass mit Einstellung der Leistungen für die gesamte BG gedroht wird, das ist schon mal gar nicht zulässig, Sippen"haft" ist bisher in D noch verboten, das gilt auch für die JC ...
Und für Forderungen welcher Art auch immer hat zunächst mal das JC eine rechtlich gedeckte Begründung zu liefern, die finde ich in diesem Schreiben aber nicht ...

"Beantragen Sie mal EM-Rente, weil wir das gerne so hätten" ist noch nicht ganz ausreichend auf irgendwelchen "Mitwirkungspflichten" zu bestehen ... das ist doch kein Kasperle-Theater, die DRV mit so unsinnigen Anträgen zu beschäftigen ...

Ausbaden müssen es immer mehr die wirklich Erwerbsgeminderten, weil die Anträge insgesamt oft gar nicht mehr ernst genommen werden, besonders wenn man ankreuzen muss vom JC aufgefordert zu sein.

Was soll sie denn in den Antrag schreiben, warum sie eine EM-Rente haben will ... Vielleicht sollte man eine solche Aufforderung (Kopie) da mal "antackern" und in den Antrag schreiben, dass man den (auf Druck des JC XY) stellen MUSSTE, um nicht auf der Straße zu landen zu Weihnachten ...

Zitat:
Was nun? Reicht es dem JC mitzuteilen, dass es sich hier iwie um ein Irrtum handeln muss?
Ich würde die Rechtsgrundlagen verlangen, die das JC dazu berechtigen einen gesunden und erwerbsfähigen LE zu einem solchen Antrag zu zwingen ...
EM-Rente ist KEINE "vorrangige" Leistung für gesunde Langzeitarbeitslose ...

Mehr gibt es dazu einfach nicht festzustellen, ein sinnvoller VV mit Aussicht auf Festeinstellung und gute Bezahlung wäre ein besseres Weihnachtsgeschenk gewesen, aber dazu sind die ja (seit JAHREN) nicht in der Lage IHREN Job mal richtig zu machen.

Wo bleibt denn da die "Mitwirkungspflicht" der Behörde ???

Wenn es ein JC der BA (Geld kommt lt. Auszug von der BA ?) ist, würde ich das mit einer Beschwerde verbunden an das Kundenreaktions-Management in Nürnberg senden ... solche Weihnachts-Überraschungen braucht doch wirklich kein Mensch ...


E-Mail:
Nuernberg.Kundenreaktionsmanagement@arbeitsagentur.de

Diesen Herrschaften vor Ort würde ich von oben einheizen (lassen), dass denen die Freude auf Weihnachten vergeht ...
Es gibt doch gar keinen Anlass für diese Forderung ...


MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2016, 02:27   #18
Forster
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.01.2016
Beiträge: 319
Forster Forster Forster Forster Forster Forster
Standard AW: Aufforderung zur Mitwirkung Erwerbsminderungsrente beantragen,obwohl kerngesund, Irr

Der TE hat zu einem schwerlich fehl zu interpretierenden Sachverhalt (seine Partnerin hat eine Aufforderung zum Stellen eines Antrags auf Erwerbsminderungsrente vom Amt erhalten, obwohl sie kerngesund ist) eine einfache Frage gestellt:
Zitat:
Reicht es dem JC mitzuteilen, dass es sich hier iwie um ein Irrtum handeln muss?
Die Antwort darauf kann doch nur und simpel JA lauten. Man (= die Partnerin) sollte genau das tun. Sinngemäß dem irrlichternden Ämtler kurz und knackig schreiben:

"In Beantwortung Ihres Schreibens vom xx.xx.xxxx (Aufforderung zur Mitwirkung) teile ich mit, dass meinerseits kein Anlass besteht, einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente zu stellen, da ich unter keinerlei gesundheitlichen Einschränkungen leide."

Fazit: Der Ämtler hat einen dämlichen Fehler gemacht. Er hat die falsche Person angeschrieben und sich damit blamiert. Sein Problem. Und Weihnachtsgeschenk genug.
Forster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2016, 10:17   #19
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.733
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Aufforderung zur Mitwirkung Erwerbsminderungsrente beantragen,obwohl kerngesund, Irr

und wenn dieser SB so richtig gut drauf ist, ignoriert er die Antwort...wie so oft...und stellt die Zahlung ein..
und wer hat dann den BEginn eines tollen neuen Jahres?

ich würde zuerst einmal die Rechtsgrundlagen für dieses Ansinnen fordern...und dann erst einmal auf die Antwort warten..
wenn die Anfrage ignoriert wird, dann ggf. erneut mit Nürnberg bzw. der Geschäftsführung schriftliche Mitteilung...
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2016, 12:40   #20
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.360
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Standard AW: Aufforderung zur Mitwirkung Erwerbsminderungsrente beantragen,obwohl kerngesund, Irr

Zitat von Anna B. Beitrag anzeigen
und wenn dieser SB so richtig gut drauf ist, ignoriert er die Antwort...wie so oft...und stellt die Zahlung ein..
und wer hat dann den BEginn eines tollen neuen Jahres?

ich würde zuerst einmal die Rechtsgrundlagen für dieses Ansinnen fordern...und dann erst einmal auf die Antwort warten..
wenn die Anfrage ignoriert wird, dann ggf. erneut mit Nürnberg bzw. der Geschäftsführung schriftliche Mitteilung...
Und wenn er dein Schreiben ignoriert und die Zahlung einstellt?

Es ist relativ egal, was du ihm schreibst und forderst, einstellen kann er auf jeden Fall. Unrechtmäßig auch in jedem Fall.....gehupft wie gesprungen.....

Ihn auf seinen Fehler aufmerksam machen, dürfte die höchsten Erfolgs....bzw. niedrigsten Aussichten auf Einstellung haben.
__

Mahalo


Wer Empfänger von Paketen ist, unterstützt Terroristen und Erpresser.
Empfänger sind unverantwortlich!
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2016, 20:36   #21
tunga
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von tunga
 
Registriert seit: 01.09.2008
Ort: H4=null-IQ-Knast
Beiträge: 874
tunga Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Aufforderung zur Mitwirkung Erwerbsminderungsrente beantragen,obwohl kerngesund, Irr

Ich danke Euch für Eure informativen Antworten, Vorschläge und Hinweise
Ich werde mal für meine bessere Hälfte ein Schreiben formulieren (ich kann halt besser deutsch) und dann bis zum 24. dort hinfaxen.

Sollen die mir doch mal die
Rechtsgrundlagen für ihr Begehr nennen und dann auch was formulieren dass kein Anlass besteht, einen Antrag auf zu Erwerbsminderungsrente zustellen und werde nach einer Begründung fragen, warum das gemacht werden soll- evtl. auf Irrtum hinweisen und auch auf seinen Fehler aufmerksam machen - wohl auch mal das dem KRM mitteilen.

Da es bis zum 24.12. da sein soll, reicht es wohl, wenn es am 24. gefaxt wird, in der Hoffnung, dass die Zahlung für Januar schon raus ist und wir nicht zum 1. ohne Geld dastehen.
__

.....
If You Want Blood - You've Got It ! ... ...............

AC/DC

SB: geh und spiel mit was Giftigem!!!



tunga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2016, 20:54   #22
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.360
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Standard AW: Aufforderung zur Mitwirkung Erwerbsminderungsrente beantragen,obwohl kerngesund, Irr

Die Hoffnung stirbt zu letzt....
__

Mahalo


Wer Empfänger von Paketen ist, unterstützt Terroristen und Erpresser.
Empfänger sind unverantwortlich!
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2016, 21:39   #23
neuuser
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.12.2016
Beiträge: 8
neuuser
Standard AW: Aufforderung zur Mitwirkung Erwerbsminderungsrente beantragen,obwohl kerngesund, Irr

Hallo tunga, laßt euch nicht einschüchtern ! Ich schlage mich selbst mit diesem Thema herum.
Aus diesem Forum habe ich folgendes gelernt:
1. Ruhe bewahren. 2. Infos recherchieren 3. Zeit gegenüber JC gewinnen. 4. Nur Schriftliches zählt. 5. Bei den Mitarbeiter/innen der JC ist zu oft eine Mischung aus Desinteresse, Dummheit, Inkompetenz, Mißgunst, Empathielosigkeit usw. festzustellen und zudem stehen sie permanent unter Druck von oben.
Also - ruhig und freundlich, doch immer auf der Hut bleiben !
In eurem Falle ist deine Frau angesprochen. Nur sie sollte mit dem JC kommunizieren (natürlich mit deiner Hilfe).
Mit ihr ist noch nicht über des JC-Ansinnen gesprochen worden ? Dann empfehle ich, schriftlich und freundlich bis zum 23.12.16 um einen Gesprächstermin zu bitten, um die Irrtümer seitens des JC auszuräumen.
Eine Sanktion ist diesbezüglich nicht zu erwarten, da eindeutig ungesetzlich. Ich habe hierzu - bei "Nichtmitwirkung" des "Delinquenten" (Hartz IV-Bezieher) noch keinerlei finanziellen Sanktionen nachlesen können.
Zum Thema EU- bzw. Zwangsverrentung habe ich heute gefunden: Anfrage der Linkenfraktion an die Bundesregierung und deren Antwort:
]Hartz IV Forum - BMAS beschränkt ab 1.1.2017 die Zwangsverrentung von Hartz-IV-Beziehern .
Viel Erfolg - neuuser
neuuser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2016, 00:23   #24
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.315
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Ausrufezeichen AW: Aufforderung zur Mitwirkung Erwerbsminderungsrente beantragen,obwohl kerngesund, Irr

Hallo tunga,

Zitat:
Ich danke Euch für Eure informativen Antworten, Vorschläge und Hinweise
Ich werde mal für meine bessere Hälfte ein Schreiben formulieren (ich kann halt besser deutsch) und dann bis zum 24. dort hinfaxen.
Das ist ja auch in Ordnung, dass du ihr bei der Formulierung helfen willst, ansonsten sollte das aber in ihrem Namen geschrieben werden (wer ihr dabei geholfen hat geht das JC nichts an), denn es macht sich nicht gut (gerade in diesem Zusammenhang) wenn man ihr unterstellen könnte, sie sei ja selber nicht fähig dazu gewesen ...

Zitat:
Sollen die mir doch mal die Rechtsgrundlagen für ihr Begehr nennen und dann auch was formulieren dass kein Anlass besteht, einen Antrag auf zu Erwerbsminderungsrente zustellen und werde nach einer Begründung fragen, warum das gemacht werden soll- evtl. auf Irrtum hinweisen und auch auf seinen Fehler aufmerksam machen - wohl auch mal das dem KRM mitteilen.
Darfst dich gerne an meinem Beitrag dazu "bedienen" und Textpassagen übernehmen ... auf einen "Irrtum" würde ich nicht hinweisen, gib denen nicht noch selbst die "Entschuldigungsgründe" in die Hand ...
Die sollen sich mal schön selber äußern müssen, wie sie "auf dieses schmale Brett gekommen sind" ...

Zitat:
Da es bis zum 24.12. da sein soll, reicht es wohl, wenn es am 24. gefaxt wird, in der Hoffnung, dass die Zahlung für Januar schon raus ist und wir nicht zum 1. ohne Geld dastehen.
Schick das per Fax hin wenn es fertig ist, die Frage nach der Berechtigung dieser Forderung stellt sich doch jetzt schon und nicht erst am 24.12. ... außerdem ist da ganz sicher Niemand mehr beim JC, um dieses Fax noch in Empfang zu nehmen und zu lesen ...

Ob man es wagen wird das ALG II zum Monatsende einfach zurück zu halten, werdet ihr ohnehin erst nach Weihnachten wissen ... auch nach Nürnberg entweder jetzt (parallel) oder nie, worauf wollt ihr denn warten bei dieser Unverschämtheit ...

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2016, 01:03   #25
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.315
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Frage AW: Aufforderung zur Mitwirkung Erwerbsminderungsrente beantragen,obwohl kerngesund, Irr

Hallo neuuser,

Zitat:
Ich schlage mich selbst mit diesem Thema herum.
vielleicht solltest du dich zunächst an deine eigenen Ratschläge halten und dich hier intensiver einlesen ... Rente ist nicht gleich Rente und dieser Fall hier hat mit deiner Konstellation und deinem Problem (vorzeitige Altersrente ab 63) gar nichts zu tun ...

Zitat:
Aus diesem Forum habe ich folgendes gelernt:
1. Ruhe bewahren. 2. Infos recherchieren 3. Zeit gegenüber JC gewinnen. 4. Nur Schriftliches zählt. 5. Bei den Mitarbeiter/innen der JC ist zu oft eine Mischung aus Desinteresse, Dummheit, Inkompetenz, Mißgunst, Empathielosigkeit usw. festzustellen und zudem stehen sie permanent unter Druck von oben.
Dann solltest du auch noch ganz schnell lernen, dass man nicht überall unbedingt was schreiben muss, nur um irgendwas zu schreiben, was im konkreten Fall aber nicht wirklich weiter helfen kann ...
Wenn (sehr richtig) "4. Nur Schriftliches zählt", warum soll man da um einen Gesprächstermin dazu bitten, mit solchen JC-Mitarbeitern (5.) ... ???

Zitat:
Also - ruhig und freundlich, doch immer auf der Hut bleiben !
In eurem Falle ist deine Frau angesprochen. Nur sie sollte mit dem JC kommunizieren (natürlich mit deiner Hilfe).
Wussten wir schon ...

Zitat:
Mit ihr ist noch nicht über des JC-Ansinnen gesprochen worden ? Dann empfehle ich, schriftlich und freundlich bis zum 23.12.16 um einen Gesprächstermin zu bitten, um die Irrtümer seitens des JC auszuräumen.
Klar, man hat ja auch in den Tagen vor Weihnachten nichts besseres vor, als zum JC zu gehen (vorher noch schriftlich, um einen Termin zu "bitten") und mit denen (trotz Nr. 5 ) über solchen Unsinn zu reden ..., was hat man danach in der Hand = NICHTS ... man hat nur Zeit verplempert ...

Warum bitte sollen der TE und seine Frau da irgendwas "aufklären" müssen (auch noch persönlich), das JC hat aufzuklären mit Rechtsgrundlagen die zulässig sind in so einem Schreiben, eine solche Forderung ist korrekt zu begründen, ob darüber vorher mal geredet wurde ist doch völlig irrelevant.

Zitat:
Eine Sanktion ist diesbezüglich nicht zu erwarten, da eindeutig ungesetzlich. Ich habe hierzu - bei "Nichtmitwirkung" des "Delinquenten" (Hartz IV-Bezieher) noch keinerlei finanziellen Sanktionen nachlesen können.
So-So, hast du nicht ?
Dann hast du noch nicht viel gelesen hier im Forum, wegen (angeblich) versäumter Mitwirkungs-Pflichten (welcher Art auch immer) wurde schon Manchem einfach der Geldhahn zugedreht.

Da macht man sich oft genug nicht mal die Mühe das vorher anzukündigen ... ist ja auch keine (vielleicht zulässige) "Sanktion", ist einfach komplette Geldsperre, wegen "Ungehorsam" ... des "JC-Kunden" ...

Zitat:
Zum Thema EU- bzw. Zwangsverrentung habe ich heute gefunden: Anfrage der Linkenfraktion an die Bundesregierung und deren Antwort: ....
Den Link habe ich hier mal entfernt, den gibt es bereits (und schon länger) an anderer Stelle und was dazu bisher "angedacht" ist hat noch gar keine Bedeutung, weil es noch gar nicht beschlossen wurde ...

Zudem geht es HIER im Thema, um einen geforderten Antrag auf Rente wegen Erwerbsminderung bei einer völlig gesunden Frau, das kannst du nicht mit (gesetzlich leider möglicher) Forderung nach Antrag auf Rente mit /ab 63 (gemäß § 12 a SGB II) "in einen Topf" werfen ...

§ 12a SGB II Vorrangige Leistungen

Gesunde Arbeitslose haben nämlich generell schon mal keinen (vorrangigen) Anspruch auf Rente wegen Erwerbsminderung ... EU-Rente gibt es schon seit 2001 nicht mehr und war auch nicht Thema der kleinen Anfrage der Linken an die Regierung im Bezug auf die gesetzliche Zwangsverrentung mit 63 ...

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aufforderung Erwerbsminderungsrente beantragen Falwalla Grundsicherung SGB XII 12 11.10.2016 23:48
WBA / Aufforderung zur Mitwirkung Arnold S KDU - Miete / Untermiete 11 17.04.2016 16:06
Aufforderung zur Mitwirkung, obwohl ich nicht mehr im Bezug bin lilli64 ALG II 13 14.12.2013 16:02
Aufforderung zur Mitwirkung Wagerich Allgemeine Fragen 4 01.07.2013 10:43
Aufforderung zur Mitwirkung §62 SGB I ffmmk1975 ALG II 9 20.04.2013 20:05


Es ist jetzt 06:35 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland