Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Intensivbetreuung kann ich diese "Betreuung" ablehnen?

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.10.2016, 09:37   #1
Sommerregen
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.08.2016
Ort: Zwickau/Sachsen
Beiträge: 16
Sommerregen
Unglücklich Intensivbetreuung kann ich diese "Betreuung" ablehnen?

Hallo liebe Mitstreiter.

War heute bei meiner normalen Vermittlerin , die jetzt ihre Kollegin vom Arbeitgeberservice mit ins Boot geholt hat.
Das heißt für mich ich werde jetzt in die Intensivbtreuung genommen, und soll alle 14 Tage aufs Jobcenter !

Kann man so eine Intensivbetreuung ablehnen ?
Mir reichen schon die Termine alle paar Wochen und jetzt jede 2.Woche !???
Sommerregen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2016, 09:44   #2
Existenzminimum
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.12.2011
Beiträge: 1.798
Existenzminimum Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Intensivbetreuung

Frag doch mal an, nach welchen Kriterien Kunden alle 14 Tage zum JC gehen sollen , andere wiederum höchstes einmal im Jahr und wiederum andere sogar nur alle paar Jahre (solls auch geben).

Wie lange bist du denn im ALG-II Bezug?
Existenzminimum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2016, 09:46   #3
0zymandias
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von 0zymandias
 
Registriert seit: 31.07.2012
Beiträge: 6.376
0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in
Standard AW: Intensivbetreuung

Das ist unterschiedlich.

Bei der Joboffensive NRW war eine Unterschrift unter der EGV nötig, in den Berliner Jobcentern hieß es dagegen "Wir buchen, Sie fluchen.".

Dämpfend kann die Beantragung der Erstattung der Fahrtkosten sein.
Wenn der Arbeitgeberservice eingeschaltet ist, ist die Datenlöschung sehr zu empfehlen.
Zur Datenlöschung: In der Leiste oben auf "Downloads" klicken, Mehrbedarf/Widersprüche klicken, bei "Widerspruch - Antrag auf Löschung bereits erhobenen, aber nicht erforderlichen Daten gemäß § 84 Abs. 2 SGB X" das Download-Symbol auf der rechten Seite anklicken

oder

das hier anklicken: http://www.erwerbslosenforum.de/wide...hung_Daten.doc.
__

"Alles, was man zum Leben braucht, ist Unwissenheit und Selbstvertrauen, dann ist der Erfolg sicher." - Mark Twain

"Things fall apart; the jobcenter cannot hold;
Mere anarchy is loosed upon the world"
"The best lack all conviction, while the worst
Are full of passionate intensity." - William Butler Yeats
0zymandias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2016, 09:58   #4
en Jordi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Intensivbetreuung

Zitat von Sommerregen Beitrag anzeigen
Mir reichen schon die Termine alle paar Wochen und jetzt jede 2.Woche !???
Was sollst du denn da machen? Bei mir war es so, dass vermehrt Vermittlungsvorschläge vom Arbeitgeberservice kamen. Dann musst ich ab und an dorthin und erklären, warum die Stellen ungeeignet sind. Eigentlich ganz entspannt und in dieser Zeit bekam ich das Sozialticket gestellt.

Der Mensch vom AS war zudem recht umgänglich und verzichtete auf den EGV-VA.

Ewig dauert das nicht. Das geht ein paar Monate und dann geht es zurück in die übliche Betreuung.
  Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2016, 11:08   #5
Allimente
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Allimente
 
Registriert seit: 30.09.2013
Beiträge: 710
Allimente Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Intensivbetreuung

Zitat von en Jordi Beitrag anzeigen

Der Mensch vom AS war zudem recht umgänglich und verzichtete auf den EGV-VA.
Dem kann ich nur zustimmen. Meine Intensivbetreuung ging genau 6 Monate, das waren in der ganzen Zeit die bisher entspanntesten 6 Monate.
Allimente ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2016, 16:39   #6
Texter50
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Texter50
 
Registriert seit: 01.03.2012
Beiträge: 7.485
Texter50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Intensivbetreuung kann ich diese "Betreuung" ablehnen?

Nun, da sollte auf jeden Fall für jeden Besuch ein separater Fahrgeldantrag gefordert werden.
Für Sammelanträge haste eben kein Geld.

Weiter würde ich mir überlegen, ob ich nicht was an zusätzlicher Qualifikation brauche?
Auch hier Anträge stellen, das nervt.

Und: ich würd die ausführlich zu den VVs, so es welche gibt, befragen.
Das ist meist peinlich, denn die wissen auch nix!

Haste keine VVs, dann selber Stellenangebeote rausfischen und Fragen stellen!
Du würdest Dich ja gerne bewerben und was das SB davon hält!

Ich habe angeboten, gerne täglich zu kommen, wenn das Fahrgeld gezahlt wird.
Irgends hat mich das disqualifiziert und ich wurde aus der Sonderbetreuung rausgeworfen.
__

Unterbrich niemals Deinen Gegner im JC, wenn er gerade einen Fehler begeht.
Frei nach Sunzi


Texter50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2016, 09:13   #7
flandry
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 25.02.2013
Ort: Optionskommune: dort
Beiträge: 1.216
flandry flandry flandry
Standard AW: Intensivbetreuung kann ich diese "Betreuung" ablehnen?

Freu Dich: Dann intensivierst du eben auch deine Bemühungen, einen Arbeitsplatz zu bekommen.
Stelle bei jedem Besuch schriftlich einen Antrag auf Förderung, z. B. Besuch eines Lehrganges.
Und bestehe auf einer schriftlichen Antwort!!!
Wenn der abgelehnt wird, kannst du dir überlegen, ob du Widerspruch einlegst.
Merke: Wer keinen Antrag ablehnt, ist nicht angreifbar.
Wer viele Anträge ablehnt, ist "tödlich" verwundbar.
flandry ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ALG2 Erstantrag, EGV und Termin zur Intensivbetreuung durch ArbeitDirekt in Leipzig hans hummel Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 11 22.06.2015 11:21
SB hat mir sein neues Konzept "Intensivbetreuung" vorgeschlagen für 6 Monate Mega400 ALG II 67 26.05.2015 15:33
Workshop und Intensivbetreuung JCDenton ALG II 12 07.05.2013 19:53
Erfahrungsberichte Maßnahme "Vermittlung mit Intensivbetreuung und Anwesenheitspfl." RonnyEgal Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 27 29.11.2011 20:30


Es ist jetzt 02:12 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland