Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Barauszahlung des ALGII möglich?

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.09.2007, 12:21   #1
julian77->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.09.2007
Ort: bei bassum
Beiträge: 8
julian77
Unglücklich Barauszahlung des ALGII möglich?

Hallo

ich lese nun schon eine Weile hier und hab nun selbst eine Frage,also
mir wurde mein Konto bei der Sparkasse gekündigt und ich habe bei einer anderen Bank ein neues Konto beantragt,allerdings online.Nun ist es so,dass mein altes Konto jetzt zum 27.gekündigt ist&das neue Konto aber noch nicht eröffnet,da die (Legitimations)Prüfungen dort noch nicht abgeschlossen sind.Ich müsste jetzt aber um weiterhin mein ALGII zu bekommen meinen Folgeantrag abgeben,da ich sonst zum 01.10.keins mehr bekomme.Nun zu meiner Frage,könnte ich jetzt zu meinen Sachbearbeiter gehen und sagen,dass mein altes Konto gekündigt und der Neuantrag bei der anderen Bank noch nicht durch ist,ihm den Folgeantrag geben und bitten mir das Geld für den 01.10. in bar/Barscheck auszuzahlen oder muss ich jetzt warten bis das positive Feedback der neuen Bank kommt,wobei ich nicht weiss,ob ich dort auch ein Konto bekomme,da es ja möglich ist,dass die ablehnen.Ich habe zwar keine EV abgegeben oder so,aber meine Schufa ist trotzdem nicht ganz positiv wegen eines MobilfunkvertragesHab ein bisschen wirrwar geschrieben,hoffe meine Frage ist trotzdem verständlich.

Liebe Grüsse
und danke in voraus
julian77 ist offline  
Alt 23.09.2007, 12:43   #2
Rüdiger_V
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo julian77

verstehe ich das richtig? Du hast den Folgeantrag ab 1.10. noch nicht abgegeben? Das wird aber knapp, gehe morgen sofort zur Arge, gebe den Antrag ab und erkläre denen, dass du am 01.10. noch kein Girokonto hast. In dem Fall erhältst du einen Barscheck.

Sollte der Folgeantrag bis 28.09. noch nicht bearbeitet sein, steht dir ein Vorschuss zu.

Aber komm morgen in die Hufe, sonst stehst du am 01.10. ohne Geld da.
 
Alt 23.09.2007, 14:05   #3
kleindieter
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 4.189
kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter
Standard Pech

Der Scheck kostet. Die ARGE/BA nimmt für das Ausstellen und die Post für das Auszahlen. Je nach Höhe des Betrages. Ist halt schwierierger 10 x 100 zu zählen als 10 x 10.
kleindieter ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
barauszahlung, algii, moeglich

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ALGII, 2 Jahre krank geschrieben, Gutachter=Vollschicht möglich b31runner Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 23 31.07.2008 19:53
ALGII UND ESG - Leasingauto möglich ? Skydiver Existenzgründung und Selbstständigkeit 3 14.03.2008 21:20
Barauszahlung von Leistungen? GlobalPlayer ALG II 2 08.02.2008 12:41
Barauszahlung der Mehraufwandsentschädigung abcdefghi Ein Euro Job / Mini Job 1 08.01.2008 16:23


Es ist jetzt 07:17 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland