Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Bedarfsgemeinschaft oder nicht?

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.09.2007, 20:03   #1
Fragen-über-Fragen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.03.2007
Ort: Südbaden
Beiträge: 134
Fragen-über-Fragen
Standard Bedarfsgemeinschaft oder nicht?

Wie ist dann denn nun? Mein Freund hat ja nun Arbeit und ich ja nun nicht mehr, er fängt allerdings in einem 200km entfernten Ort an, d.h. dass er die erste Zeit in einem Wohnheim untergebracht wird und dann jedes zweite Wochenende nach Hause kommt.

Wie ist das nun? Fällt er jetzt aus der Bedarfsgemeinschaft raus, da er ja nicht mehr richtig bei mir wohnt und wir ja nicht verheiratet sind?
Wir haben ein gemeinsames Konto, wenn das Amt nun wieder zukünftig Kontoauszüge von mir verlangt und sein Gehalt ist da drauf, bekomme ich dann überhaupt noch Geld? Wenn er doch noch in die BG eingerechnet wird, steht uns dann Trennungsgeld und Überbrückungsgeld und sowas zu?http://www.razyboard.com/system/img/smilies/huh.gif
Fragen-über-Fragen ist offline  
Alt 15.09.2007, 00:06   #2
ThomasF
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard persönliche Einschätzung

Hallo,

da könnt ihr es wohl halten wie es euch genehm ist. Ihr könnt euch gemeinsam veranschlagen lassen... aber ihr macht wohl Gewinn, wenn ihr euch getrennt verrechnen laßt.
Logisch betrachtet zählt dein Freund jedenfalls nicht mehr zur Bedarfsgemeinschaft. Spätestens wenn er seinen neuen Wohnort im Melderegister einträgt, wohnt er nicht mehr bei dir.
Also rate ich dir zu einem eigenen Konto. Denn wenn sein Geld über dein Konto (damit meine ich euer gemeinsames) läuft, wird sein Geld dir als Einkommen angerechnet.
Überbrückungsgeld entfällt, denn das gab/gibt es für Firmengründer.
Bei Trennungsgeld muß ich spekulieren, aber das gibt es wohl nur wenn ihr weiterhin als eine BG geltet.
Ihr, eigentlich dein Freund, kann aber versuchen eine Umzugsbeihilfe zu bekommen. Immerhin ist der Umzug von der ARGE verschuldet und dient zweifelsfrei einer Arbeitsaufnahme.
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
bedarfsgemeinschaft

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bedarfsgemeinschaft oder nicht?? Fragen-über-Fragen Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 11 24.02.2008 13:20
Ist es eine Bedarfsgemeinschaft oder nicht bitte hilfe theblad Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 3 10.02.2008 20:25
Bedarfsgemeinschaft ja oder nein?? Berni Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 4 16.05.2006 02:08
Bedarfsgemeinschaft oder Hausgemeinschaft Schneeflocke Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 1 26.04.2006 16:16
Bedarfsgemeinschaft oder 2 Singel BG Bianca.Aachen Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 8 31.03.2006 13:35


Es ist jetzt 11:55 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland