Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Absage von der ARGE

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.09.2007, 08:52   #1
Rick->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.07.2007
Ort: Köln
Beiträge: 314
Rick
Standard Absage von der ARGE

Hallo, ich habe mich hier in Köln mal bei der ARGE beworben und eben kann die Absage:

Sehr geehrter Herr R,

vielen Dank für Ihre Bewerbung und dem damit verbundenen Interesse an der ARGE Köln.

Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass zurzeit keine Neueinstellungen in der ARGE vorgenommen werden.
Es tut mit leid, Ihnen keine günstigere Antwort geben zu können.
Für Ihren weitern beruflichen Weg wünsche ich Ihnen alles Gute und verbleibe


mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag

C E

ARbeitsGEmeinschaft Köln
Luxemburger Str. 121
50939 Köln
50-Arge-Personal
Telefon 9429-8212
E-Mail C.E@arge-sgb2.de
__

Carpe diem
Rick

+++ Hartz IV Empfänger steigern das Bruttosozialprodukt +++
Rick ist offline  
Alt 11.09.2007, 09:07   #2
Fragen-über-Fragen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.03.2007
Ort: Südbaden
Beiträge: 134
Fragen-über-Fragen
Standard

Zitat von Rick Beitrag anzeigen
...
Tja, das habe ich auch schon versucht...

Ich bekam natürlich auch eine Absage. Vielleicht sind wir denen zu schlau (so mancher Harzt4-ler kennt das SGBII besser als sein SB) und sie haben Angst, wir würden unseren "Schäfchen" zuviel Gelder bewilligen...
Fragen-über-Fragen ist offline  
Alt 11.09.2007, 10:18   #3
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.151
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard Grundlage: Zeitbegrenzte Verträge BA mit Kommunen

Der Grund für die Zurückhaltung bei neuen Einstellungen bei ARGEN liegt auch darin, daß die Verträge zwischen der BA und den Kommunen über die ARGEN Zeitverträge sind,- die spätestens irgendwo 2009 enden.

Darum haben auch die meisten ARGE-Mitarbeiter (jedenfalls sofern sie nicht Beamte sind und aus deren Pool kommen) nur Zeitverträge.

Was öfter mal vorkommt, das sind Stellenangebote von ARGEn für Mutterschafts-Urlaubs-Vertretung für einige Monate.
Rounddancer ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
absage, arge

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Widersprüchliche Absage ofra Allgemeine Fragen 11 29.08.2008 14:17
Falsche Absage bei Bewerbung... Ragnaroek ALG II 17 03.07.2008 12:53
Für jede Absage 5€? Seven AfA /Jobcenter / Optionskommunen 15 24.04.2008 10:36
Welche Konsequenzen bei Absage Ali21 Allgemeine Fragen 4 29.08.2006 21:51
... und wieder 'ne Absage! Regenbogenkatze ALG II 40 23.08.2006 22:34


Es ist jetzt 11:46 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland