Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Umschulung oder 1€ job

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.09.2007, 09:43   #1
matula->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.09.2007
Beiträge: 9
matula
Standard Umschulung oder 1€ job

Hallo

ich habe mich mit meiner sb beraterin von ALG II unterhalten über umschulung die sagte mir das ich mir stellen suchen soll und dann zur ihr kommen soll und das es besser ist das ich eine ausbildung oder umschulung mache ausbildung habe ich nicht gefunden aber eine umschulung zum fremdsprachenkorrespondent.

ich kam dann zur ihr und gab an das ich eine umschulung gefunden habe dann kam sie sagte mir nee wir haben kein geld mehr und das dauert zu lange.
Ich sagte ihr das war doch abgemacht denken sie eine umschulung dauert 1 monat die dauert halt so lange sie sagte mir es sind zu viele arbeitslose in diesem bereich fremdsprachenkorrespondent.
Haben geeinigt das sie ihr teamleiter anspricht darauf.

Heute morgen habe ich da angerufen und sie sagte mir das der team leiter ihr sagte das es nicht geht und wo ich vor 10 jahren war, und das ich mit abitur auch so arbeit finden würde.

Ich suche seit über 1 jahr einen job habe keine stelle bekommen. sie sagte mirich habe keine lust zu arbeiten was für eine frechheit ich habe kein job angebot von der ALG II bekommen bis ich gester da war und sie mir einen 1€ job gab .

Ich bin zur zeit 28 Jahre habe abitur bin verheiratet und habe 2 kinder vor 1 jahr wurde ich betriebsbedingt gekündigt habe keine ausbildung hatte in einem computer vertrieb gearbeitet als verkäufer und techniker kenne mich gut mit pc aus.

Ich sagte ihr das ein fremdsprachenkorrespondent in verschiedene firmen arbeiten kann im geschäftsbereich oder nur in der korreypodenz usw.

Morgen habe ich ein termin mit dem teamleiter kann mir einer vorschläge geben was ich beachten soll wie ich vorgehen soll und andere tipps was ich machen kann, oder wie ich es schaffe sie zu überzeugen oder geht es rechtlich ihrgen wie? hat man anrecht auf eine ausbildung wenn man keine hat und keine aussicht auf eine arbeit hat?

mfg
matula
matula ist offline  
Alt 04.09.2007, 10:37   #2
Nimrodel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.04.2007
Ort: Unangemessen
Beiträge: 496
Nimrodel
Standard

Deine SB rät dir zu einer Umschulung, obwohl du noch garkeine Ausbildung hast???
Hab ich das richtig verstanden?
Umschulung gibts doch nur, wenn man im erlernten Beruf, aus welchen Gründen auch immer, nicht mehr arbeiten kann. Sonst wäre es ja auch keine Umschulung

Gruß
Nimrodel
Nimrodel ist offline  
Alt 04.09.2007, 13:35   #3
matula->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 04.09.2007
Beiträge: 9
matula
Standard umschulung

hallo

umschulen kann jeder der ausbildung hat oder keine hat.
matula ist offline  
Alt 04.09.2007, 13:37   #4
münchnerkindl->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.11.2006
Beiträge: 1.733
münchnerkindl münchnerkindl münchnerkindl
Standard

Könntest Du nicht studieren? Würdest Du noch Bafög kriegen können?
münchnerkindl ist offline  
Alt 04.09.2007, 13:49   #5
na
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von matula Beitrag anzeigen
Hallo

ich habe mich mit meiner sb beraterin von ALG II unterhalten über umschulung die sagte mir das ich mir stellen suchen soll und dann zur ihr kommen soll und das es besser ist das ich eine ausbildung oder umschulung mache ausbildung habe ich nicht gefunden aber eine umschulung zum fremdsprachenkorrespondent.

ich kam dann zur ihr und gab an das ich eine umschulung gefunden habe dann kam sie sagte mir nee wir haben kein geld mehr und das dauert zu lange.
Ich sagte ihr das war doch abgemacht denken sie eine umschulung dauert 1 monat die dauert halt so lange sie sagte mir es sind zu viele arbeitslose in diesem bereich fremdsprachenkorrespondent.
Haben geeinigt das sie ihr teamleiter anspricht darauf.

Heute morgen habe ich da angerufen und sie sagte mir das der team leiter ihr sagte das es nicht geht und wo ich vor 10 jahren war, und das ich mit abitur auch so arbeit finden würde.

Ich suche seit über 1 jahr einen job habe keine stelle bekommen. sie sagte mirich habe keine lust zu arbeiten was für eine frechheit ich habe kein job angebot von der ALG II bekommen bis ich gester da war und sie mir einen 1€ job gab .

Ich bin zur zeit 28 Jahre habe abitur bin verheiratet und habe 2 kinder vor 1 jahr wurde ich betriebsbedingt gekündigt habe keine ausbildung hatte in einem computer vertrieb gearbeitet als verkäufer und techniker kenne mich gut mit pc aus.

Ich sagte ihr das ein fremdsprachenkorrespondent in verschiedene firmen arbeiten kann im geschäftsbereich oder nur in der korreypodenz usw.

Morgen habe ich ein termin mit dem teamleiter kann mir einer vorschläge geben was ich beachten soll wie ich vorgehen soll und andere tipps was ich machen kann, oder wie ich es schaffe sie zu überzeugen oder geht es rechtlich ihrgen wie? hat man anrecht auf eine ausbildung wenn man keine hat und keine aussicht auf eine arbeit hat?

mfg
matula
Wenn du ein Abi hast und keine weitere Ausbildung, betrachte ich das als eine Aus- oder Weiterbildung, und nicht als eine Umschulung.

Es ist ein Problem, dass die SB dir das nur gesagt hat, denn mündliche Versprechen sind nicht viel wert.

Eigentlich kannst du im morgigen Gespräch nichts weiter als überzeugend argumentieren und die Problematik wie folgt vortragen:

1. Du hast dir auf Wunsch der SB eine Ausbildungsstelle als Fremdsprachenkorrespondent gesucht. Als du sie endlich gefunden hast, galt der mündliche Rat der SB plötzlich nicht mehr. Es dauert zu lange und es gibt kein Geld dazu.

Hier machst du den Vorwurf:

- die SB hat dich falsch beraten hat und dich auf eine überflüssige Ausbildungsstellensuche geschickt.

- Falls sie auch noch die Bewerbungskosten dafür übernahm wirfst du auch noch Verschwendung der öffentlichen Gelder vor. Für deine Ausbildung sind sie nämlich nicht da.

2. Die SB meinte, du würdest mit einem Abi auch so Arbeit finden.
Hier machst du nochmal den Vorwurf:

- Die SB verkenne die Realität, denn

a) schließlich seist du ja schon ein Jahr arbeitslos.
b) Die SB hat dir in einem Jahr keinen einzigen Job anbieten können.

3. Die SB redet sich sauber, indem sie dir Faulheit vorwirft. Und die Zuweisung zu einem Ein-Euro-Jobob ersetzt keine Ausbildung.
Hier machst du einen weiteren Vorwurf:

- Die SB schätzt dich bewusst falsch ein, damit man ihr die falsche Beratung und die Verschwendung von öffentlichen Geldern nicht zum Vorwurf macht.

- Die Zuweisung zu einem Ein-Euro-Jobob ersetzt keine Ausbildung und disqualifiziert dich. Sie wertet dich sogar so ab, dass du nicht einmal in deiner alten Tätigkeit jemals wieder etwas finden wirst.

Und wenn der Leiter nicht eine zufriedenstellende Antwort darauf gibt, dann drohst du eine Beschwerde bei einer höheren Stelle an.

Hast du denn eine Eingliederungsvereinbarung unterschrieben? Kannst du mal die Zuweisung für den Ein-Euro-Job einscannen, evtl. per PN? Der ist garantiert nicht OK. Den würde ich abweisen. Ich schreibe dir auch die Begründung dafür.
 
Alt 04.09.2007, 13:58   #6
ThomasF
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo matula,

Zitat von matula Beitrag anzeigen
Hallo
Morgen habe ich ein termin mit dem teamleiter kann mir einer vorschläge geben was ich beachten soll wie ich vorgehen soll und andere tipps was ich machen kann, oder wie ich es schaffe sie zu überzeugen oder geht es rechtlich ihrgen wie? hat man anrecht auf eine ausbildung wenn man keine hat und keine aussicht auf eine arbeit hat?

... du solltest einen (nichtverwandten) Beistand mitnehmen. Das ist eine Art Zeuge, aber mit der Einschränkung, daß alles was diese Person sagt so gilt, als hättest du es gesagt. Mit einer solchen Begleitung verhalten sich die ARGEn etwas höflicher, korrekter und halten sich sogar an Gesetze. Ohne Beistand bist du der letzte @rsch und mußt erst einmal beweisen, daß man dir übel mitspielt.
Ein Recht auf eine Ausbildung gibt es nicht. Ein Recht auf eine Schulung auch nicht. Nicht einmal, wenn es schriftlich in einer sog. Eingliederungsvereinbarung notiert wäre.
Deine SB hat schon bereits entschieden, daß du als 1€-Sklave enden sollst. Und der Teamleiter wird das nicht verhindern, der hat das erst angeordnet.

Es fällt auf, daß du nichts schriftliches in der Hand hast. Aber wenn es hart auf hart kommt, dann gelten nur noch schriftliche Abmachungen.
Insgesamt solltest du damit argumentieren, daß die Sklavenjobs erst die letzte Vermittlungsmöglichkeit sein sollen. Und daß in deinem Fall noch nicht einmal eine Stellenvermittlung in deine letzte Tätigkeit versucht wurde.
 
Alt 04.09.2007, 14:23   #7
Karlas-Welt->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.08.2007
Ort: Kaiserslautern / RLP
Beiträge: 68
Karlas-Welt
Standard

Hallo, meine Idee:
informiere Dich hier , ob du die Voraussetzungen für einen Bildungsgutschein hast.
Falls ja, dann frag bei dem Teamleiter nach, ob dafür momentan Geld zur Verfügung steht, falls nicht, ab wann damit zu rechnen ist.
Die AA macht Werbung für Fort- und Weiterbildungen. Vielleicht kannst Du damit etwas anfangen.
Ich selbst absolviere ein Fernstudium, wird mittels Bildungsgutschein durch die ARGE finanziert. Ideal wenn man Kinder hat, da man sich die Zeit frei einteilen kann.
Nicht aufgeben, informieren und erneut versuchen !
__

LG Karlas-Welt
************
Ist es ein Fortschritt, wenn ein Kannibale Messer und Gabel benutzt? (Zitat von Lec )
************
Karlas-Welt ist offline  
Alt 04.09.2007, 15:18   #8
Onkel Dagobert->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.08.2007
Beiträge: 6
Onkel Dagobert
Standard

Kurze Frage, die nicht unbedingt zum Thema gehört: Wenn Du wirklich Abitur hast, warum beherrscht Du dann die Regeln der Zeichensetzung nicht?
Onkel Dagobert ist offline  
Alt 05.09.2007, 13:09   #9
matula->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 04.09.2007
Beiträge: 9
matula
Standard danke für eure antworten

ich habe die selbe frage im forum von tacheles, und habe einige gute vorschläge bekommen aber auch viele sehr viele (freche) kritik geerntet.
was solls ich habe sehr gefreut das ihr mir hier geholfen habt hier im erwerbslosenforum :icon_klarsch::icon_klarsch::icon_klarsch:

http://www.tacheles-sozialhilfe.de/f...p?FacId=759343
matula ist offline  
Alt 05.09.2007, 15:12   #10
na
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ja was hat dir denn er Teamleiter heute gesagt?
 
Alt 06.09.2007, 14:10   #11
matula->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 04.09.2007
Beiträge: 9
matula
Standard Hallo

Der teamleiter hat mir gesagt das es verboten ist mir eine ausbildung oder umschulung zu finanzieren da ich keine volle 3 jahre in die kassen eingezahlt habe, da ich vorher studiert habe und mein studium abgebrochen haben habe ich keine volle 3 jahre in die kasse eingezahlt sagte er mir ich war eigentlich baff und glaubt ihm.
Da bot er mir an eine ein kurs an wo man das kaufmänische neu erlernt, aber man bekommt kein ausbildung oder zeugniss es ist nur ein kurs.

Ich habe gestern ein fehler gemacht, und zwar ich sollte ihm gestern sagen ich will es schriftlich, heute habe ich schon den ganzen tag da angerufen der hebt nicht ab habe eben ein brief geschreiben da ich die absage schriftlich von ihm haben will mit den genannten § das es verboten ist.
matula ist offline  
Alt 07.09.2007, 09:45   #12
na
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Schreibe doch mal einen Brief an den gestrigen Gesprächspartner, das wie ein kleines Protokoll über die gestrige Sitzung aussieht:

Sehr geehrter Herr...

ich möchte mich für das gestrige Gespräch nochmals bedanken und fasste nachstehend die Gesprächspunkte zusammen:

Sie teilten mir mit:

(hier machst du eine Aufzählung, über all das was er dir sagte)...


Ich habe eine kleine Bitte an Sie: Bitte geben Sie mir doch schriftlich, auf welche Paragraphen sich ihre gestrigen Auskünfte beziehen. Ich möchte mich hier kundig machen.

Besten dank im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen

Und das gibst du gegen Empfangsbescheinigung am Empfang der ARGE ab. Wenn er in 14 Tagen nicht geantwortet hat, mahnst du das nochmal schriftlich an und legst eine Kopie des Schreibens, das dir die ARGE mit dem Empfang bescheinigt hat, bei.
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
1€, 18364, job, umschulung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erstausbildung oder Umschulung, was ist besser? Westbam Allgemeine Fragen 21 14.09.2008 21:18
1 € Job als Sozialberater? smiley74 Ein Euro Job / Mini Job 31 14.09.2008 00:00
Umschulung oder Reha oder was? dickeshuhn Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 1 27.07.2008 08:14
400 €-Job Was ist dann mit der GEZ? Kaulquappe Ein Euro Job / Mini Job 16 20.08.2007 23:17
Umschulung, bei ALG II oder ALG I? joblos Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 11 03.08.2007 13:22


Es ist jetzt 00:05 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland