Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Teilzeitjob mit Aufstockung?

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.08.2007, 16:03   #1
klosters->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.08.2007
Beiträge: 20
klosters
Standard Teilzeitjob mit Aufstockung?

In ein paar Monaten läuft mein Arbeitslosengeld I Anspruch ab. Vollzeitstellen sind derzeit ziemlich schlecht bezahlt deshalb würde ich nach Arbeitslosengeld I eine Teilzeitstelle annehmen. Leider reicht das Geld nicht aus um alles zu bezahlen, also Miete, Essen und so weiter.

Wenn ich jetzt z. B. 24 Std in der Woche arbeiten gehe und ein Stundenlohn von 7 Euro brutto habe. Was Brutto 672 Euro und Netto laut Rechner ca. 559 Euro bedeuten würde.

Gebe ich das nun in einem Arbeitslosengeld 2 Rechner ein zeigt der mir an das ich 345 € bekommen würde. Stimmt das? Also nicht das ich 345 Euro bekommen würde sondern das mir Hartz 4 dann zusteht in dieser Größenordnung?

Habe ich da jetzt ein denkfehler oder gibts schon eine Art Kombilohn? Und wenn es sowas gibt das es Aufgestockt wird, ist das zeitlich begrenzt? Und werde ich von der Zuständigen Stelle andauernd aufgefordert neben meiner Stelle 1 Euro Jobs anzunehmen oder sowas?

Sorry wenn die Fragen vielleicht blöd klingen.
klosters ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2007, 16:15   #2
Sönke H.->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.10.2005
Ort: Süd-Holstein
Beiträge: 134
Sönke H.
Standard

Zitat von klosters Beitrag anzeigen
In ein paar Monaten läuft mein Arbeitslosengeld I Anspruch ab. Vollzeitstellen sind derzeit ziemlich schlecht bezahlt deshalb würde ich nach Arbeitslosengeld I eine Teilzeitstelle annehmen. Leider reicht das Geld nicht aus um alles zu bezahlen, also Miete, Essen und so weiter.

Wenn ich jetzt z. B. 24 Std in der Woche arbeiten gehe und ein Stundenlohn von 7 Euro brutto habe. Was Brutto 672 Euro und Netto laut Rechner ca. 559 Euro bedeuten würde.

Gebe ich das nun in einem Arbeitslosengeld 2 Rechner ein zeigt der mir an das ich 345 € bekommen würde. Stimmt das? Also nicht das ich 345 Euro bekommen würde sondern das mir Hartz 4 dann zusteht in dieser Größenordnung?

Habe ich da jetzt ein denkfehler oder gibts schon eine Art Kombilohn? Und wenn es sowas gibt das es Aufgestockt wird, ist das zeitlich begrenzt? Und werde ich von der Zuständigen Stelle andauernd aufgefordert neben meiner Stelle 1 Euro Jobs anzunehmen oder sowas?

Sorry wenn die Fragen vielleicht blöd klingen.
tja ... jeder kann seinen Anspruch leicht selbst ausrechnen.
es bleiben allerdings Unsicherheiten wie die zu hohe Miete....

Grundsätzlich:
von 100 - 400 € Zuverdienst = 100 € + 20 % der Differenz also max. 160 €
von 401 - 800 € 20% Freibetrag
Bei DIR mit 672 ( maßgebend ist BRUTTO) also 214,40 € Freibetrag.
über 800 € 10 % Freibetrag.

ABER hiervon sind die Fahrtkosten zu entrichten.
betragen diese MEHR als 100 € wird die Differenz zusätzlich vom Einkommen abgezogen.

Beispiel Du hast anerkannte fahrtkosten von 140 €

dann sieht es so aus:
Freibetrag : 214,40 €
Fahrkosten: +40,00 €

Nettoeinkommen 559,00 € - Freibetrag 254,40 = 304,60 € anzurechnendes Einkommen.

Miete ( angemessen ??) + RS = Hartz 4 - anzurechnendes Einkommen = Aufstockung.
__

------------------------------------------------------
Es gibt 2 Dinge die sind unendlich - das Weltall und die
menschliche Dummheit, wobei ich mir bei ersterem noch
nicht ganz sicher bin ( Albert Einstein)
------------------------------------------------------
Der OPTIMIST glaubt, das wir in der BESTEN aller denkbar möglichen Welten leben -
Der PESSIMIST fürchtet das DAS stimmt !
------------------------------------------------------
Sönke H. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2007, 16:42   #3
klosters->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.08.2007
Beiträge: 20
klosters
Standard

Zitat von Sönke H. Beitrag anzeigen
tja ... jeder kann seinen Anspruch leicht selbst ausrechnen.
es bleiben allerdings Unsicherheiten wie die zu hohe Miete....

Grundsätzlich:
von 100 - 400 € Zuverdienst = 100 € + 20 % der Differenz also max. 160 €
von 401 - 800 € 20% Freibetrag
Bei DIR mit 672 ( maßgebend ist BRUTTO) also 214,40 € Freibetrag.
über 800 € 10 % Freibetrag.

ABER hiervon sind die Fahrtkosten zu entrichten.
betragen diese MEHR als 100 € wird die Differenz zusätzlich vom Einkommen abgezogen.

Beispiel Du hast anerkannte fahrtkosten von 140 €

dann sieht es so aus:
Freibetrag : 214,40 €
Fahrkosten: +40,00 €

Nettoeinkommen 559,00 € - Freibetrag 254,40 = 304,60 € anzurechnendes Einkommen.

Miete ( angemessen ??) + RS = Hartz 4 - anzurechnendes Einkommen = Aufstockung.
Sorry das ist mir gerade zu hoch. Was ist RS?

Miete beträgt 290 Kalt mit 60 Euro Nebenkosten (mit Heizung aber ohne Warmwasser) Warmwasser wird über Strom geliefert.

Was angemessen in Frankfurt am Main ist weiß ich nicht. Ist aber ziemlich günstig vergleichbar mit anderen Wohnungen.

Ohne Fahrkosten, wie hoch wäre bei der Miete der Anspruch so ungefähr? Genaue Angaben brauch ich nicht. Also stimmt die Rechnung von dieser Geldspar Seite nicht?
klosters ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2007, 16:49   #4
Sönke H.->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.10.2005
Ort: Süd-Holstein
Beiträge: 134
Sönke H.
Standard

Zitat von klosters Beitrag anzeigen
Sorry das ist mir gerade zu hoch. Was ist RS?

Miete beträgt 290 Kalt mit 60 Euro Nebenkosten (mit Heizung aber ohne Warmwasser) Warmwasser wird über Strom geliefert.

Was angemessen in Frankfurt am Main ist weiß ich nicht. Ist aber ziemlich günstig vergleichbar mit anderen Wohnungen.

Ohne Fahrkosten, wie hoch wäre bei der Miete der Anspruch so ungefähr? Genaue Angaben brauch ich nicht. Also stimmt die Rechnung von dieser Geldspar Seite nicht?
RS ist der REGELSATZ - besagte 347 € ( single ??)
dazu kommt dann die Miete - also 350 €
das ist der Gesamtbedarf: 697 €
Von Deinem Neto-Einkommen kannst Du 214,40 behalten.
angerechnet wird also als Einkommen ca. 559,00 - 214,40 = 344,60 €

697 € minus 344,60 Einkommen = 352,40 € ALG2
__

------------------------------------------------------
Es gibt 2 Dinge die sind unendlich - das Weltall und die
menschliche Dummheit, wobei ich mir bei ersterem noch
nicht ganz sicher bin ( Albert Einstein)
------------------------------------------------------
Der OPTIMIST glaubt, das wir in der BESTEN aller denkbar möglichen Welten leben -
Der PESSIMIST fürchtet das DAS stimmt !
------------------------------------------------------
Sönke H. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2007, 16:56   #5
klosters->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.08.2007
Beiträge: 20
klosters
Standard

Zitat von Sönke H. Beitrag anzeigen
RS ist der REGELSATZ - besagte 347 € ( single ??)
dazu kommt dann die Miete - also 350 €
das ist der Gesamtbedarf: 697 €
Von Deinem Neto-Einkommen kannst Du 214,40 behalten.
angerechnet wird also als Einkommen ca. 559,00 - 214,40 = 344,60 €

697 € minus 344,60 Einkommen = 352,40 € ALG2
Also sind diese 352,40 € der Anspruch?
klosters ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2007, 16:59   #6
Sönke H.->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.10.2005
Ort: Süd-Holstein
Beiträge: 134
Sönke H.
Beitrag

Zitat von klosters Beitrag anzeigen
Also sind diese 352,40 € der Anspruch?
Wenn Du Single bist und nicht in einer Bedarfsgemeinschaft lebst - ja ... dann ist es das, was die ARGE DIR monatlich zuschießt.
__

------------------------------------------------------
Es gibt 2 Dinge die sind unendlich - das Weltall und die
menschliche Dummheit, wobei ich mir bei ersterem noch
nicht ganz sicher bin ( Albert Einstein)
------------------------------------------------------
Der OPTIMIST glaubt, das wir in der BESTEN aller denkbar möglichen Welten leben -
Der PESSIMIST fürchtet das DAS stimmt !
------------------------------------------------------
Sönke H. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2007, 17:01   #7
klosters->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.08.2007
Beiträge: 20
klosters
Standard

Zitat von Sönke H. Beitrag anzeigen
Wenn Du Single bist und nicht in einer Bedarfsgemeinschaft lebst - ja ... dann ist es das, was die ARGE DIR monatlich zuschießt.
ok danke, Bedarfsgemeinschaft? Ich bin 22 Jahre alt und lebe seit ich 18 bin alleine? krieg also nichts von meiner Mutter.
klosters ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
teilzeitjob, aufstockung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zwickmühle: Gehalt, ALG-I und Aufstockung hsbdservice AfA /Jobcenter / Optionskommunen 2 15.08.2008 18:40
Rente und Aufstockung - Anrechnung? Zita Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 2 15.05.2008 17:13
Aufstockung nach § 24 SGB II und Sperrzeit ? Papa Bär ALG II 0 07.05.2007 08:20
Was ist eine Aufstockung? N.blitz Ein Euro Job / Mini Job 4 25.07.2006 13:00
Aufstockung? Hawk321 ALG I 19 22.06.2006 07:50


Es ist jetzt 15:54 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland