Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Schwangerschaft und Harz 4

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.08.2007, 16:47   #1
Rotti21w
Gast
 
Beiträge: n/a
Ausrufezeichen Schwangerschaft und Harz 4

Hi Leute,

wollte mal fragen was bekommt man als Harz 4 Empfänger wenn man schwanger ist? und was ist wenn der vater die vaterschaft anerkennt aber ich alleinerziehend bin muß er dann geld an mich zahlen?

Vielen Dank für Eure Antworten
  Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2007, 17:48   #2
vaschneekloth->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 144
vaschneekloth
Standard

1 du kannst Mehrbedarf anmelden das sind dann ab der 13 SSW 17 % der regelleustung bei uns macht das 53 € und dann kannst du noch geld für umstandkleidung beantragen höhe von Kreis zu kreis verschieden.

Erstaustattung fürs kind ab dem 7 Monat und dann 4 wochen vor der kannst du noch geld für

Kinderwagen 100 €
Regenverdeck 10 €
Kinderbett incl matratze 102 €
Kinderbettdecke 25 €
2 Bezüge für decke 20 €
Kopfkissen und Bezüge 30 €

Gesamt 287 € Beantrageb


Preise können von kreis zu kreis verschieden sein aber somit haste mal nen anhaltspunkt.
vaschneekloth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2007, 17:51   #3
Nimschö
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Nimschö
 
Registriert seit: 06.08.2007
Ort: wieder im Ruhrpott \o/
Beiträge: 2.086
Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö
Standard

Und: Klar, rein theoretisch müßte der Vater Unterhalt bezahlen...

Den mußt Du aber einfordern, das kommt nicht automatisch und:
Der Mann muß auch wirklich Geld haben...
Sonst krissu Unterhaltsvorschuß vom Jugendamt, aber auch das nur auf Antrag...

Laß Dich da beim Jugendamt mal beraten, die ham da mehr Ahnung und meist auch ne andere Einstellung als die ARGEs...
__

Folgende Punkte gelten für ALLE meine Aussagen in diesem Forum:
-ich gebe hier grundsätzlich nur meine durchs Grundgesetz geschützte Meinung preis.
-ich biete keinerlei Rechtsberatung, sondern nur meine gewährfreien Erfahrungen und Meinungen.
-ich lasse mir von NIEMANDEM den Mund verbieten, bin aber gerne bereit mit jedem über meine Aussagen offen und ehrlich zu diskutieren.
Nimschö ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2007, 17:53   #4
Arwen
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Arwen
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Köln
Beiträge: 1.653
Arwen
Standard

Hallo Rotti,

Du kannst oben im Kopf dieser Seite auf "Downloads" klicken und siehst, wenn Du ganz nach unten scrollst den Antrag auf Babyerstausstattung. Der beinhaltet auch den Antrag für den Mehrbedarf für Ernährung in der Schwangerschaft.
Antrag hier: http://www.erwerbslosenforum.de/an.htm

Unterhaltssache: Ein Anwalt für Familienrecht kümmert sich um den Unterhalt, der dann evtl. eingeklagt werden müsste (kostet Dich als Empfängerin von AlgII nichts außer evtl. 10€ für die Erstberatung, der Rest läuft dann über Prozesskostenhilfe) oder Du gehst zum Jugendamt, dort rechnet man Dir den zustehenden Unterhalt aus und es wird ein Unterhaltstitel erstellt.


Gruß, Arwen
__



Falls Freiheit überhaupt irgend etwas bedeutet,
dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell
Arwen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2007, 18:11   #5
Rotti21w
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

na wie sollst den von insg 500 euro dann leben???? und nicht mal kindergeld bekommste oder was was n das für ein rechtssystem.... krass
  Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2007, 18:33   #6
n / a
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Rotti21w Beitrag anzeigen
na wie sollst den von insg 500 euro dann leben???? und nicht mal kindergeld bekommste oder was was n das für ein rechtssystem.... krass

Dass das recht knapp ist haben wir alle zu spüren bekommen da das Kindergeld, wie der Unterhalt angerechnet wird, was heißt um diese Summe verringert sich die Leistung der Arge.
Aber einmal ehrlich. Können, wollen, müssen wir den Staat nun auch noch dafür haftbar machen das wir Eltern, Mütter, Vater werden. Die Betthoheit hat der Staat noch nicht...Zum Glück! Ein bischen Eigenverantwortung dürfte nicht schaden denn jeder weiß
Kinder sind teuer, auch wenn sie glücklich machen.
  Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2007, 18:35   #7
Rotti21w
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

ich bin ja nicht schwanger mach ja nur ne umschulung muß für die schule was ausarbeiten und deshalb frag ich weil ner freundin sagte man bekäme wenn es keinen vater gibt 1200 €
  Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2007, 18:43   #8
n / a
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Rotti21w Beitrag anzeigen
ich bin ja nicht schwanger mach ja nur ne umschulung muß für die schule was ausarbeiten und deshalb frag ich weil ner freundin sagte man bekäme wenn es keinen vater gibt 1200 €

dumm guck...daraus werde ich nicht schlau!! Aber machts nichts, andere werden da den Durchblick haben!
  Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2007, 18:51   #9
mami34->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.07.2007
Beiträge: 95
mami34
Standard

hallo!
man bekommt die miete gezahlt,wenn sie angemessen ist,die heizkosten und die nebenkosten(glaube 1,30 euro pro quadratmeter!
für deine freundin 345 euro und für das kind dann 207 euro!davon wird das kindergeld und der unterhalt als gehalt berechnet!ach so........und 127 euro als alleinerziehende(mehrbedarf)!
mami34 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2007, 19:02   #10
Rotti21w
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

vielen dank ;-) das ist doch mal ne aussage
  Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2007, 19:20   #11
Hexe
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.10.2005
Ort: Magdeburg
Beiträge: 182
Hexe
Standard

Deiner Freundin und Dir kann man nur raten lasst die Finger vom Kinder kriegen.

Bis ihr ersten den richtigen Partner dafür habt und zweitens aus Hartz IV rausseid.
Alles andere ist unfair gegenüber dem ungeborenen.

LG Hexe
Hexe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2007, 19:41   #12
n / a
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Hexe Beitrag anzeigen
Deiner Freundin und Dir kann man nur raten lasst die Finger vom Kinder kriegen.

Bis ihr ersten den richtigen Partner dafür habt und zweitens aus Hartz IV rausseid.
Alles andere ist unfair gegenüber dem ungeborenen.

LG Hexe
Das kann man wirklich nur unterstreichen denn die Kinder kosten nachher ganz schön , dafür ist der Staat dann nicht zuständig(warum auch das ist eine private Entscheidung) den interessiert es nicht ob dein Kind gesund ist, gesunde Nahrung bekommen kann.
Deshalb überlegt es euch gut denn das Kind ist zuerst dran das leiden muß, nicht nur im Punkt Konsumverzicht, was nun nicht das Schlimmste wäre, sondern auch im Umgang mit anderen Kindern. Natürlich wenn man für sein Kind nicht in die Zukunft schaut, egal ist ob eine höhrere Schule besuchen kann,es jemals eine Lehrstelle bekommt, etc etc..dann man los.
  Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2007, 21:10   #13
mami34->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.07.2007
Beiträge: 95
mami34
Standard

jedem bleibt es selber überlassen in welcher situation er kinder bekommt!und manchmal wird man auch erst hartz 4 empfänger,wenn man schwanger ist,ohne es so gewollt zu haben!
es gibt genug unfreiwilige,alleinerziehende hartz 4 empfänger und ob man den richtigen vater für das kind hat,weiss man nie!und wenn er plötzlich nicht mehr arbeiten geht,gibts keinen unterhalt mehr,somit nur noch den vorschuss!
ich finde es anmassend,jemandem zu sagen,man sollte kein kind bekommen,wenn man nicht den richtigen mann hätte und von hartz 4 leben muss!
mami34 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2007, 21:20   #14
Hexe
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.10.2005
Ort: Magdeburg
Beiträge: 182
Hexe
Standard

Sicher ist es jedem selbst überlassen wann und mit wem er Kinder in die Welt setzt.
Nur meine Meinug ist nun mal wenn ich schon in der Hartz IV Falle sitze muss ich nicht noch ein unschuldiges Baby mit reinziehen und das auch noch ganz bewusst.

Jeder kann in Hartz IV rutschen - das werden auch noch die mit der großen Klappe merken.

Doch davon war nicht die Rede.
Hexe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2007, 21:24   #15
n / a
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von mami34 Beitrag anzeigen
jedem bleibt es selber überlassen in welcher Situation er Kinder bekommt!und manchmal wird man auch erst hartz 4 empfänger,wenn man schwanger ist,ohne es so gewollt zu haben!
es gibt genug unfreiwilige,alleinerziehende hartz 4 empfänger und ob man den richtigen vater für das kind hat,weiss man nie!und wenn er plötzlich nicht mehr arbeiten geht,gibts keinen unterhalt mehr,somit nur noch den vorschuss!
ich finde es anmassend,jemandem zu sagen,man sollte kein kind bekommen,wenn man nicht den richtigen mann hätte und von hartz 4 leben muss!
Du ich glaube nicht das es so bös gemeint war wie du es liest. Natürlich soll jeder selbst entscheiden ob er ein Kind haben möchte oder nicht.
Das Wort persönlich ist in diesem Zusammenhang für mich sehr wichtig. Denn wenn ich für mich etwas entscheide, es dann zu meinem Nachteil sich auswirkt, bin ich dann berechtigt nach dem Staat zu rufen.
Wenn ich die Möglichkeit habe alles abzuwägen und nur auf die Hilfe anderer spekuliere bin ich einfach nicht erwachsen geworden und handle nicht selbstverantwortlich.
Ich bin sicher das es vielen Frauen, Müttern wie mir ergeht die Leistungsempfängerin wurde als das Kind schon da, bzw älter war. Wäre die Situation ohne Kind gewesen, es hätte auch keinen neuen Erdenbürger gegeben da die Zukunft für H4 Kinder besonders schwer ist.
Trotz allem, es bleibt eine persönliche Entscheidung nur was mich verwundert ist immer die Selbstverständlichkeit schon mit dem Staat zu rechnen denn würde ich mir ein Haus bauen wollen, habe das Geld nicht dazu, was mache ich? Ich verzichte.
Bei einem Menschenleben scheint es wohl nicht wichtig zu sein was kommt, so allmählich meine Erfahrung!
  Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2007, 21:29   #16
mami34->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.07.2007
Beiträge: 95
mami34
Standard

ich kann mir nicht vorstellen,dass man bewusst ein kind in die welt setzen möchte,weil man ja hartz 4 bekommt!das man da nie die welt an geld bekommt ist doch klar!
mami34 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2007, 21:31   #17
mami34->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.07.2007
Beiträge: 95
mami34
Standard

aber wenn man schwanger ist und deswegen nun von hartz 4 leben muss........was will man machen?!man kennt ja von der userin die ganze lebenssituation nicht!
mami34 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2007, 21:36   #18
n / a
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von mami34 Beitrag anzeigen
aber wenn man schwanger ist und deswegen nun von hartz 4 leben muss........was will man machen?!man kennt ja von der userin die ganze lebenssituation nicht!

Wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist, ist es zu spät dann muß man versuchen das Beste draus zu machen. So ergeht es bestimmt vielen zukünftigen Müttern.Dieses Thema jedoch auszuweiten wäre nicht gut denn es werden ja meist nur Baby´s geboren weil die Pille nicht wirkte oder man sie nicht vertrug...etcetc
Jeder kennt seine Lebenssituation weiß was es bedeuten würde schwanger zu werden.nun ja..weiß man aber...
Das ist jedoch nicht als Bewertung von mir gedacht , im Gegenteil denn auch ich weiß dass das Leben einem manchmal ganz schön übel mitspielen kann.
  Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2007, 21:45   #19
mami34->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.07.2007
Beiträge: 95
mami34
Standard

ja und deswegen .......man weiss nicht unter welchen umständen die userin schwanger wurde!
ich habe mir das auch alles einfacher vorgestellt!und hart4 ist das allerletzte!
mami34 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2007, 21:54   #20
Haubold
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.03.2007
Beiträge: 726
Haubold
Standard Erst lesen, dann streiten!!

Zitat von Rotti21w Beitrag anzeigen
ich bin ja nicht schwanger mach ja nur ne umschulung muß für die schule was ausarbeiten und deshalb frag ich weil ner freundin sagte man bekäme wenn es keinen vater gibt 1200 €
Es ist nur ......
Haubold ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2007, 21:57   #21
Hexe
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.10.2005
Ort: Magdeburg
Beiträge: 182
Hexe
Standard

mami siehe Dir bitte mal Post 7 an genau der hat mich darauf gebracht, das sie das ganze mal ausloten will.

Übrigens war vor ein paar Wochen genau dieses Thema im mdr und es gibt einige junge Frauen auch Mädchen die sich mit einem Baby einen Sinn für ihr eigenes Leben geben wollen. Da sie keine Perspektiven beruflich sehen sich ein Baby anschaffen finde ich nun mal nicht gut.

Aber nochmal es ist meine Meinung und der muss man sich nicht anschließen, aber vielleicht mal als Denkanstoß sehen.

Ansonsten muss natürlich jeder für sich persönlich entscheiden was er macht.
Hexe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2007, 22:00   #22
mami34->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.07.2007
Beiträge: 95
mami34
Standard

sicher,es kommt auf die umstände an!
und das die userin nur son projekt für die schule macht,hab ich auch gelesen!
mami34 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2007, 22:04   #23
mami34->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.07.2007
Beiträge: 95
mami34
Standard

sich ein kind anzuschaffen,nur weil man beruflich nicht weiter kommt oder zu faul zum arbeiten ist,geht gar nicht!
und zu guter letzt steht das amt eh nach 3 jahren vor der tür und wenn du keinen job hast.............ein euro job!
junge mädels denken oft nicht nach!
mami34 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2007, 22:06   #24
n / a
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

[quote=Hexe;137329]mami siehe Dir bitte mal Post 7 an genau der hat mich darauf gebracht, das sie das ganze mal ausloten will.

Übrigens war vor ein paar Wochen genau dieses Thema im mdr und es gibt einige junge Frauen auch Mädchen die sich mit einem Baby einen Sinn für ihr eigenes Leben geben wollen. Da sie keine Perspektiven beruflich sehen sich ein Baby anschaffen finde ich nun mal nicht gut.

Da müßte wohl auch gleich einmal nachgefragt werden welchen Bildungsstand diese Leute haben.
  Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2007, 22:36   #25
Arwen
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Arwen
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Köln
Beiträge: 1.653
Arwen
Standard

Zitat:
Da müßte wohl auch gleich einmal nachgefragt werden welchen Bildungsstand diese Leute haben.
... für den Du dann hoffentlich nicht (nur?) sie verantwortlich machst!
__



Falls Freiheit überhaupt irgend etwas bedeutet,
dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell
Arwen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
schwangerschaft, harz

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Umzug Harz IV. ditschi00 KDU - Umzüge... 15 19.07.2007 16:49
Ausbildung und Harz IV vulcano ALG II 2 27.05.2007 10:12
hochzeit un harz 4 celly ALG II 21 23.05.2006 09:41
Kein Harz IV? rater ALG II 3 20.03.2006 23:31
Eingliederungsvereinbarung bei Harz IV rater AfA /Jobcenter / Optionskommunen 5 20.03.2006 13:18


Es ist jetzt 02:46 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland