Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Ehemaliger Arbeitgeber meldet Arbeitnehmerin nicht ab

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  8
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.02.2015, 15:59   #1
cadmolino
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.01.2014
Ort: ganz Weit draußen...
Beiträge: 277
cadmolino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Ehemaliger Arbeitgeber meldet Arbeitnehmerin nicht ab

Hallo,

meine Bekannte hatte bis Ende Dezember einen Minijob in einem Privathaushalt, wo sie monatlich 100 Euro verdient hat.
Leider wurde sie betriebsbedingt gekündigt.

Heute hat sie nun bei der Minijobzentrale angerufen, weil sie noch immer keine Abmeldebestätigung erhalten hat. Dort hat sie nun erfahren, dass ihr ehemaliger AG sie immer noch nicht abgemeldet hat.
Die Minijobzentrale teilte ihr mit, dass sie unbedingt abgemeldet werden muss, denn falls das JC einen Datenabgleich macht, würden die sehen, dass sie noch nicht abgemeldet worden ist und im schlimmsten Fall davon ausgehen, dass sie dort immer noch beschäftigt ist.

Jetzt hat meine Bekannte bei ihren ehemaligen AG angerufen und sich nach der Abmeldung erkundigt. Der AG sagte ihr, dass er sie noch nicht abgemeldet hat und es ja auch nicht so dringend wäre. So nach dem Motto: "das kann ich auch noch in einem halben Jahr tun."

Meine Bekannte hat ihm erklärt, wie wichtig diese Abmeldung ist, denn wenn sie wieder eine neue Stelle finden sollte, würde man ja sehen, dass sie immer noch bei dem AG beschäftigt ist, was ja ab dem 01.01.2015 nicht mehr der Fall ist. Das interessiert dem AG aber leider überhaupt nicht.....

Was hat meine Bekannte für Möglichkeiten den AG zur Abmeldung zu bewegen? Denn es kann doch nicht sein, dass der AG sie einfach nicht abmeldet, oder?

Danke für Eure Hilfe!
cadmolino
cadmolino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2015, 16:16   #2
dagobert1
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: örtlich
Beiträge: 4.692
dagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiert
Standard AW: Ehemaliger Arbeitgeber meldet Arbeitnehmerin nicht ab

Ich würd der Minijobzentrale eine Kopie der Kündigung schicken. Ob denen das reicht kann ich allerdings auch nicht mit Bestimmtheit sagen.
dagobert1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2015, 16:31   #3
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.783
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ehemaliger Arbeitgeber meldet Arbeitnehmerin nicht ab

der AG hat für die Abmeldung 6 Wochen Zeit...danach muß dann die KK bzw. die Mini-jobzentrale den AG daran schriftlich erinnern...

ich würde selber die Minijobzehtral schriftlich über die Kündigung informieren...
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2015, 16:38   #4
cadmolino
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.01.2014
Ort: ganz Weit draußen...
Beiträge: 277
cadmolino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ehemaliger Arbeitgeber meldet Arbeitnehmerin nicht ab

Nun ja, die sechs Wochen sind ja nun schon vorbei und damit wurde die Abmeldefrist vom AG versäumt. Die Idee der Minijobzentrale das schriftlich mitzuteilen ist echt gut, vielleicht erreichen die bei dem AG mehr.

Kann man die Abmeldefristen nicht irgendwo im Internet downloaden? Dann kann meine Bekannte das dem AG ja noch mal vorlegen.......
cadmolino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2015, 17:12   #5
Texter50
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Texter50
 
Registriert seit: 01.03.2012
Beiträge: 7.489
Texter50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ehemaliger Arbeitgeber meldet Arbeitnehmerin nicht ab

Ich hasse es, aber ich kann grad nicht anders: Zum 999sten Male:

Ich hätte sowohl den AG als auch die Minijobzentrale (wenn überhaupt) direkt angeschrieben (dat is dat, wenn Zeichen auf Papier landen). Das sollte nachweislich geschehen, per Fax mit Sendebericht und nachgeschicktem normalen Brief.

Aus fusselich geredetem Munde: es nutzt nix, für Reklamationen irgendwelcher Art zu telefonanieren.

Ist das beides nachweisbar abgeschickt, kann dem ELO nix mehr passieren. Er selber hat ja keinen EInfluss auf Dritte. Meckert das JC dann rum, zeicht der ELO seine Bemühungen, das aus der Welt zu schaffen und das sollte reichen.

Für die Nachhilfe für den AG:

Zitat:
Meldefrist
In der Datenerfassungs- und -übermittlungsverordnung wurde festgelegt,
dass Abmeldungen mit der nächsten Abrechnung, spätestens jedoch
6 Wochen nach dem Ende/Wechsel der Beschäftigung zu übermitteln sind
Entnommen aus Seite 10 des folgenden Links:
http://www.gelegenheitsjobs.de/steue...inijobbers.pdf

Sorry fürs grob werden. Aber diese Telefonanitis...
__

Unterbrich niemals Deinen Gegner im JC, wenn er gerade einen Fehler begeht.
Frei nach Sunzi


Texter50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2015, 17:16   #6
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.783
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ehemaliger Arbeitgeber meldet Arbeitnehmerin nicht ab

hier mal die Meldegründe und die Meldefristen:

Meldungen zur Sozialversicherung - Abgabegründe, Meldetatbestände

und hier:

http://www.aok-business.de/fachtheme...docid/4462135/

sowie hier:

http://www.lexsoft.de/cgi-bin/lexsof...=237793,0#gld4.
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2015, 17:47   #7
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: KOBANE CALLING
Beiträge: 13.777
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Standard AW: Ehemaliger Arbeitgeber meldet Arbeitnehmerin nicht ab

Zitat von Texter50 Beitrag anzeigen
Aus fusselich geredetem Munde: es nutzt nix, für Reklamationen irgendwelcher Art zu telefonanieren.
Wenn weiter so biestig bist, hält dich noch jemand fürn Mädchen....
__

Mahalo
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2015, 15:22   #8
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.385
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Ehemaliger Arbeitgeber meldet Arbeitnehmerin nicht ab

Eine Betriebsbedingte Kündigung ist im Privathaushalt schwer vorstellbar. Die betriebsbedingte Kündigung gilt nur. wenn auch 10 Mitarbeiter beschäftigt werden im Rahmen des KSchG. Im Prinzip ist sie nicht gekündigt und hat Anspruch auf Lohn. Allerdings werden die 3 Wochen um sein, damit sie gegen die Kündigung vorgehen kann. Ist die Kündigung überhaupt schriftlich erfolgt?
__

Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten.
Muzel ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2015, 23:04   #9
P123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Ehemaliger Arbeitgeber meldet Arbeitnehmerin nicht ab

Zitat von Anna B. Beitrag anzeigen
der AG hat für die Abmeldung 6 Wochen Zeit...danach muß dann die KK bzw. die Mini-jobzentrale den AG daran schriftlich erinnern...
Wenn ich die Minijobzentrale wäre, würde ich beim Ausbleiben des Beitragsnachweises die Beiträge schätzen und dann pfänden. Solange der Arbeitgeber nicht abmeldet, hat er zu zahlen. Punkt.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
arbeitgeber, arbeitnehmerin, ehemaliger, meldet

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Jobcenter macht Arbeitnehmerin beim Arbeitgeber schlecht! Nick Allgemeine Fragen 17 05.03.2014 16:23
Arbeitgeber meldet sich nicht auf Bewerbung Simijanes ALG II 6 20.08.2013 14:41
Jobcenter meldet sich nicht Luna87 AfA /Jobcenter / Optionskommunen 18 20.12.2012 02:59
Arbeitgeber meldet mich zum Probearbeiten vom Arbeitsamt ab... hutzelmann77 Allgemeine Fragen 78 04.01.2012 15:46
Ehemaliger Arbeitgeber sendet kein Arbeitszeugnis al Allgemeine Fragen 11 10.02.2007 02:05


Es ist jetzt 19:24 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland