QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Bewerbungsaktivitäten trotz genehmigter Ortsabwesenheit

Allgemeine Fragen

Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Bewerbungsaktivitäten trotz genehmigter Ortsabwesenheit

Allgemeine Fragen

Danke Danke:  0
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.01.2015, 15:15   #1
dejanp
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von dejanp
 
Registriert seit: 11.01.2015
Beiträge: 3
dejanp
Standard Bewerbungsaktivitäten trotz genehmigter Ortsabwesenheit

Liebes Forum,

im letzten Jahr am 18.12.14 habe ich die EGV unterschrieben, meine zuletzt hauptberufliche Selbständigkeit in eine nebenberufliche Selbständigkeit (50%) umzuwandeln. Damit bin ich ja auch einverstanden. Zeitgleich beantragte ich Ortsabwesenheit bis zum 19.1.15, welche mir auch genehmigt wurde.
Unmittelbar danach (20.12.14) bekam ich einen Jobcenter Brief, mit der Aufforderung, mich zu bewerben. Da ich mich bislang noch nie um eine Stelle bewerben musste (Studium) bräuchte ich eine Einarbeitungsphase resp. einen Kurs, um mich zu recht zu finden. Auch folgte ja unmittelbar nach der Zustellung des Briefes Weihnachten und Silvester. Somit habe ich mich bislang noch nicht auf die vom Jobcenter hingewiesene Vakanz beworben.

Darf das Jobcenter verlangen, dass ich mich in meinem Urlaub bewerben muss? Nun bin ich etwas früher aus dem Urlaub zurück und finde einen Einladungstermin am 19.1.15, ich solle doch meine Bewerbungsaktivitäten nachweisen. Da gibts keine, höchstens den einen Vorschlag vom JC, bei dem ich ja aus besagten Gründen meine Bewerbung lieber ordentlich und sauber gestalten möchte. (sprich nach dem womöglichen Kurs)

1. Habe ich vor, einen Kurs zu besuchen (richtig Bewerbungen schreiben o.ä.)
2. Ist das Geld bislang immer noch nicht überwiesen worden

Zudem ist zu erwähnen, dass ich eine neue SB zugewiesen habe bekommen. Am 19.1. wäre also mein erster Termin mit ihr.

Was ratet ihr mir zu tun?

Vielen Dank für euren Rat im Voraus.

Dejan
dejanp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2015, 15:32   #2
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.600
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Bewerbungsaktivitäten trotz genehmigter Ortsabwesenheit

Mach eine Bewerbung. Sonst gibt es eine Sanktion.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2015, 16:08   #3
dejanp
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von dejanp
 
Registriert seit: 11.01.2015
Beiträge: 3
dejanp
Standard AW: Bewerbungsaktivitäten trotz genehmigter Ortsabwesenheit

Zitat von gelibeh Beitrag anzeigen
Mach eine Bewerbung. Sonst gibt es eine Sanktion.
Kann ich machen, jedoch wurde mündlich vereinbart, ich solle 4 Bewerbungen pro Monat machen, trotz meiner ortsabwesenheit?
dejanp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2015, 19:22   #4
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.600
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Bewerbungsaktivitäten trotz genehmigter Ortsabwesenheit

Zitat:
jedoch wurde mündlich vereinbart, ich solle 4 Bewerbungen pro Monat machen, trotz meiner ortsabwesenheit?
Nur Schriftliches zählt. Mündliches lässt sich nicht beweisen.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2015, 19:39   #5
nowork
Elo-User/in
 
Benutzerbild von nowork
 
Registriert seit: 09.07.2014
Ort: Gerne auf einer Insel im Süden!
Beiträge: 579
nowork Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bewerbungsaktivitäten trotz genehmigter Ortsabwesenheit

Hast Du Deine Genehmigung zur OAW schriftlich?

Falls ja, sollte nach meiner unbedeutenden Meinung keinerlei Problem drohen!

Falls nicht, kannst Du die Genehmigung nachweisen?
__

Mein Kommentar gibt nur meine Meinung wieder! Keine Rechtsberatung! Keine Haftung!



"Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß, und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher!"
Bertold Brecht
nowork ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2015, 13:41   #6
dejanp
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von dejanp
 
Registriert seit: 11.01.2015
Beiträge: 3
dejanp
Standard AW: Bewerbungsaktivitäten trotz genehmigter Ortsabwesenheit

Die Genehmigung zur OAW hab ich nicht schriftlich. Ich war gestern beim Jobcenter und habe mich rückgemeldet. Zudem bewerbe ich mich diese Woche auf 4 Stellen, das müsste reichen, damit die mir nichts können.
dejanp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2015, 17:01   #7
#HIV#
Elo-User/in
 
Benutzerbild von #HIV#
 
Registriert seit: 10.05.2014
Ort: Guantanamo Bay
Beiträge: 1.477
#HIV# Enagagiert#HIV# Enagagiert#HIV# Enagagiert#HIV# Enagagiert#HIV# Enagagiert#HIV# Enagagiert#HIV# Enagagiert#HIV# Enagagiert#HIV# Enagagiert#HIV# Enagagiert
Standard AW: Bewerbungsaktivitäten trotz genehmigter Ortsabwesenheit

Beim Jobcenter zählt nur schriftliches. Mündliche Vereinbarungen sind nichts, aber auch rein garnichts wert.

"Unmittelbar danach (20.12.14) bekam ich einen Jobcenter Brief, mit der Aufforderung, mich zu bewerben."

Meinst du einen VV? Falls ja, dann bringen dir deine 4 anderen Bewerbungen nichts. Kannst du die Aufforderung dich zu bewerben mal einstellen?
__

Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt. (Art. 1 Abs. 1 Grundgesetz)
#HIV# ist offline   Mit Zitat antworten

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland