Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Zuzahlung Krankenkasse ???

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.08.2007, 17:28   #1
ChristinaM->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.07.2007
Beiträge: 21
ChristinaM
Standard Zuzahlung Krankenkasse ???

Hallo,
habe nichts im Forum gefunden was meine Frage beantworten würde.
Deshalb hoffe ich auf diesem Weg eine Antwort zu bekommen.
Meine Tante hat eine Rente von 262,- € erhält zusätzlich Hilfe zum Lebensunterhalt abzügl. ca. 70,- €
Sie ist getrennt lebend aber der Nochehemann bezahlt weiterhin die Miete 285,-€.
Berechnug der Krankenkasse (Eigenanteil)
Rente 262,- € x 12 = 3144,- €
Miete 285,- € x 12 = 3420,-€
Einkommen gesamt 6564,- €
1% 65,64 €
Begründung: die Miete die Ihr Mann zahlt wird als Einkommen angerechnet.
Ich bin der Meinung das dies so nicht in Ordnung ist oder liege ich da falsch ?
Müssten die Berechnung nicht wie folgt aussehen
Rente 3144,-
Hilfe 840,-
gesamt 3984,- 1% = 39,84 €
Schon jetzt Danke für die Antworten
Gruss
Christina
ChristinaM ist offline  
Alt 01.08.2007, 17:35   #2
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.600
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard

Aus dem Bauch raus würde ich sagen, dass das von der Krankenkasse so richtig ist. Würde der Mann kein Geld zahlen, wäre ja die Hilfe höher.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline  
Alt 01.08.2007, 17:45   #3
ChristinaM->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.07.2007
Beiträge: 21
ChristinaM
Standard

Hallo Gelibeh,
ja schon
die Miete würde dann zwar vom Amt gezahlt aber doch direkt an den Vermieter. Würde diese dann trotzdem als Einkommen angerechnet werden, Sie hätte dann doch trotzdem nur den Regelsatz zu Verfügung?
Gruss
Christina
ChristinaM ist offline  
Alt 02.08.2007, 09:45   #4
ChristinaM->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.07.2007
Beiträge: 21
ChristinaM
Standard

Hallo,
kann mir keiner sagen wie der Eigenanteil berechnet wird.
Gruß
Christina
ChristinaM ist offline  
Alt 02.08.2007, 13:08   #5
Rüdiger_V
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Christina,

wenn sie ergänzende Sozalhilfe erhält (hier wurden dann ja schon die Mieteinnahmen berücksichtigt), dann darf nach meiner Meinung auch nur der Regelsatz von 100 % zur Berechnung herangezogen werden. 347 mal 12 = 4164, also 41,64 Zuzahlung.
 
Alt 02.08.2007, 19:57   #6
ChristinaM->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.07.2007
Beiträge: 21
ChristinaM
Standard

Hallo Rüdiger,
danke für die Antwort.
werde mal bei der Krankenkasse nachfragen, mal sehen was die dazu sagen.
Muss aber doch irgendwo geregelt sein, wie der Eigenanteil
bei Sozialhilfeempfängern berechnet wird.
Falls die jetzige Berechnug richtig wäre, hätten die ja auch die vom Amt gezahlten Heizkosten als Einnahme hinzurechnen müssen.
Falls jemand eine Ahnung hat wo man hierüber was nachlesen kann, bin ich für jeden Hinweis dankbar.
Gruss
Christina
ChristinaM ist offline  
Alt 02.08.2007, 20:37   #7
Arwen
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Arwen
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Köln
Beiträge: 1.653
Arwen
Standard

Zur Untermauerung, dass nur der Regelsatz herangezogen werden darf:

SGB V § 62 "Belastungsgrenze"

hier: http://db03.bmgs.de/Gesetze/sgb05xinhalt.htm


Gruß, Arwen
__



Falls Freiheit überhaupt irgend etwas bedeutet,
dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell
Arwen ist offline  
Alt 03.08.2007, 12:41   #8
ChristinaM->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.07.2007
Beiträge: 21
ChristinaM
Standard

Hallo Arwen,
vielen Dank für den Link.
Wiedermal ein Beweis, dass man diejenigen die sowieso nicht viel haben auch noch versucht zu besch...... oder wie sind solch fehlerhafte Bescheide zu deuten?
Das traurige daran ist, dass Sie in vielen Fällen auch noch damit durchkommen.
Gruß
Christina
ChristinaM ist offline  
Alt 03.08.2007, 13:40   #9
Arwen
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Arwen
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Köln
Beiträge: 1.653
Arwen
Standard

Hallo Christina

Zitat:
Das traurige daran ist, dass Sie in vielen Fällen auch noch damit durchkommen.
... und das ist noch gelinde ausgedrückt...
__



Falls Freiheit überhaupt irgend etwas bedeutet,
dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell
Arwen ist offline  
Alt 08.08.2007, 11:03   #10
ChristinaM->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.07.2007
Beiträge: 21
ChristinaM
Standard

Hallo,
möchte kurz Stand der Dinge durchgeben.
Stellungnahme der Krankenkasse:
Alles ein Versehen, tut uns leid, wir sind davon ausgegangen, dass Frau
...... Mieteinnahmen hat (kann gar nicht sein, da bei Antragstellung ein Schreiben von Vermieter beigefügt war welches bescheinigt, dass die Miete direkt von getrennt lebenden Ehemann an Ihn gezahlt wird) und dies wurde der SB auch so mitgeteilt.
Zeigt wieder mal " Wer sich auf die Richtigkeit von Bescheiden verlässt, ist verlassen" TRAURIG, TRAURIG.
Gruß Christina
ChristinaM ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
zuzahlung, krankenkasse

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Freiwillige Zuzahlung KdU Richardsch KDU - Miete / Untermiete 5 11.06.2008 10:52
Zuzahlung bei Hilfsmitteln?? Clint Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 7 12.01.2008 11:30
Zuzahlung zu Medikamenten Katze ALG II 1 26.02.2007 13:36
2% Zuzahlung = 82,80€ Manuela Allgemeine Fragen 31 17.08.2006 08:02
Zuzahlung für Medikamente ? Marcus Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 8 27.12.2005 17:04


Es ist jetzt 21:06 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland