Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Wie hoch ist die Grundsicherung?

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.08.2007, 09:39   #1
BG4->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.07.2007
Beiträge: 74
BG4
Standard Wie hoch ist die Grundsicherung?

Hallo
Momentan beziehen wir als BG mit 2 Kindern (7und5) Hartz4. Da ich aufgrund psychischer Krankheit nun in der REHA Abteilung gelandet bin und heute in Tränen aufgelöst war, hat mir der REHA-Typ vorgeschlagen, dass ich mich doch krankschreiben lassen soll (gehe wohl auch befristet) um dem Arbeitsmarkt vorübergehend nicht zur Verfügung zu stehen. Er meint, ich könne dann die Grundsicherung (Sozialgeld) beantragen, welche ein wenig niedriger natürlich sein wird. Weiss jemand wie hoch bzw. niedrig die Grundsicherung ist????? Wie wird die berechnet?????? Ist wirklich wichtig für mich dies zu wissen. Vielen Dank schonmal.
BG4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2007, 09:49   #2
waldau->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.03.2007
Beiträge: 500
waldau
Standard

Also mit der Ruhe

Grundsicherung/Sozialgeld ist auf den Cent in gleicher Höhe wie die Regelsätze von Alg2.

Außerdem wenn krankgeschrieben/nicht Arbeitsfähig wird mindestens 6 Monate weiter Alg2 gezahlt ! !

Dann erfolgt evtl. eine Überprüfung ob die Arbeitsunfähigkeit noch länger andauern wird - und dann erst kann der Übergang in das Sozialgeld möglich sein.
waldau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2007, 09:50   #3
BG4->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.07.2007
Beiträge: 74
BG4
Standard

Zitat von waldau Beitrag anzeigen
Also mit der Ruhe

Grundsicherung/Sozialgeld ist auf den Cent in gleicher Höhe wie die Regelsätze von Alg2.

Außerdem wenn krankgeschrieben/nicht Arbeitsfähig wird mindestens 6 Monate weiter Alg2 gezahlt ! !

Dann erfolgt evtl. eine Überprüfung ob die Arbeitsunfähigkeit noch länger andauern wird - und dann erst kann der Übergang in das Sozialgeld möglich sein.
Echt? Der meinte aber, dass die Grundsicherung niedriger ausfällt. Was mir eigentlich auch logisch erscheint. Hmmm ob das bei mir auch so läuft? Wäre ja echt beruhigend wenn Dein Beitrag stimmt.
BG4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2007, 10:27   #4
Arwen
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Arwen
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Köln
Beiträge: 1.653
Arwen
Standard

Hallo BG4

Warum erscheint es Dir logisch, dass jemand weniger als das Existenzminimum bekommen sollte?

"Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung nach dem SGB XII"
http://www.betacare-wissenssystem.de...erung-165.html

(Die Regelsatzerhöhung ab 1. Juli 2007 ist dort bereits berücksichtigt).


Gruß, Arwen
__



Falls Freiheit überhaupt irgend etwas bedeutet,
dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell
Arwen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2007, 12:07   #5
BG4->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.07.2007
Beiträge: 74
BG4
Standard

Zitat von Arwen Beitrag anzeigen
Hallo BG4

Warum erscheint es Dir logisch, dass jemand weniger als das Existenzminimum bekommen sollte?

"Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung nach dem SGB XII"
http://www.betacare-wissenssystem.de...erung-165.html

(Die Regelsatzerhöhung ab 1. Juli 2007 ist dort bereits berücksichtigt).


Gruß, Arwen
Wird denn Hartz 4 auch nach dem Existenzminimum berechnet? Hast ja eigentlich recht. Aber ich frag mich, ob auch bei der Grundsicherung die anteiligen KdU berechnet werden. Ich bin ja nicht Haushaltsvorstand. Momentan sieht es im Bescheid ja so aus, dass ich 311 Euro als Regelleistung für erwerbsfähige Hilfebedürftige bekomme. KdU 130 Euro macht 441 Euro. Im Regelsatz der Sozialhilfe steht "Haushaltsangehörige ab dem 15. Lebensjahr 278 Euro." Wieviel jetzt für Unterkunft und Heizung dazu kommt, steht nicht genau. Es steht jedoch "
Im Rahmen der Sozialhilfe zählen Kosten für die Unterkunft (Miete) und Heizung zur Hilfe zum Lebensunterhalt. Die Aufwendungen für Unterkunft und Heizung sind nicht in den Regelsätzen der Sozialhilfe enthalten und werden Sozialhilfeempfängern zusätzlich zu den Regelsätzen gewährt."
Aber ich denke trotzdem, dass diese niedriger ausfällt als die 441 Euro die ich jetzt bekomme.
Danke für die Tips.
BG4 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
hoch, grundsicherung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie hoch sind Regelleistungen inkl. KDU bei Grundsicherung (SGB XII)? Muci KDU - Miete / Untermiete 28 15.11.2010 08:30
ALG II viel zu hoch !!!! Bienchen Archiv - News Diskussionen Tagespresse 139 31.10.2008 23:38
Wie hoch ist der Freibetrag? kanten ALG II 4 12.08.2008 17:20
Unterkunftskosten zu hoch blinky KDU - Miete / Untermiete 7 25.09.2007 16:40
Wie hoch ist der Zuverdienst Icefire ALG II 5 09.04.2007 19:29


Es ist jetzt 05:20 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland