Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Datenschutzverletzung hinnehmbar?

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.07.2007, 16:43   #1
ALG3->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.07.2007
Beiträge: 21
ALG3
Standard Datenschutzverletzung hinnehmbar?

Hallo zusammen,

beim Aufsuchen meiner neuen ARGE (zwecks Wohnungswechsel) fiel mir heute, wie auch schon letztens, auf, dass die offenbar nicht soviel Büroraum zur Verfügung haben. Die Folge ist, dass die Mitarbeiter zu zweit in den Büros sitzen. Scheinbar aber ÜBERALL!
In dem Zimmer der Antragsausgabe bezüglich ALG II war dies der Fall, es ist aber genauso eine Etage höher, wo die Anträge entgegen genommen werden.

Meine Frage: Ist das zumutbar? Gerade bei Antragsabnahme geht man bekanntlich sehr ins Detail, das kriegt nicht nur der Kollege mit, der am selben (!!!) Tisch arbeitet, sondern auch seine "Kunden", die er im schnellen Rhythmus nach und nach ins Zimmer bestellt. So habe ich es heute erlebt, dass ich während der Prüfung (und des Nachfragens) bezüglich meines Antrages, gleich drei Leidensgenossen begegnen durfte, die mit mir im Raum sassen (genau neben mir), und ich natürlich ebenso alles aus ihrem Leben gehört habe, so wie sie es auch bei mir taten. Obwohl das doch niemanden etwas angeht.

Ist sowas rechtens? Ich hätte ja noch verständlich, wenn ein weiterer ARGE-Mitarbeiter im Büro sitzt und an seinem PC tippt, denn der käme ja eh an meine Daten, wenn er wollte, aber dass in dem Zimmer (nicht grösser als ein übliches Wohnzimmer), auch noch weitere Antragssteller minütlich ein- und ausgehen, das ist mir doch sehr zuwider.

Leider kenne ich keinen Paragraphen, auf den ich mich berufen kann. Klar, ich werde das nächste Mal darum bitten, das ungestört erledigen zu wollen, hätte aber gerne eine passende Antwort, wenn man mir erwidert: "tut mir leid, sie müssen sich leider hiermit begnügen".

Ich muss dazu sagen, die ARGE ist in einem kleineren Ort und das Haus ist wirklich nicht gross. Die kriegen dort nie ihre Mitarbeiter alle unter, wenn die nicht diese Raumteilung nutzen würden, das verstehe ich schon. Aber dennoch.... mir gefällt das nicht. Und da man ja eh mittlerweile sovieles vorlegen muss, von den Kontoauszügen ganz zu schweigen, will ich zumindest im privaten Gespräch über private Angelegenheiten wirklich privat und ungestört sein.

Wer hat Erfahrung, wie ist das bei euch? Muss ich das so hinnehmen?
ALG3 ist offline  
Alt 27.07.2007, 17:52   #2
kleindieter
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 4.189
kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter
Standard Nicht hinnehmbar

Dem Sozialamt Göttingen wurde das ´85 oder ´86 bereits verboten.
Sollte sich in der Republik rumgesprochen haben.

Als Rechtsgrundlage reicht hier das BDSG.
kleindieter ist offline  
Alt 27.07.2007, 17:55   #3
katzenfreund->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.07.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 136
katzenfreund
Standard

Zitat von kleindieter Beitrag anzeigen
Dem Sozialamt Göttingen wurde das ´85 oder ´86 bereits verboten.
Sollte sich in der Republik rumgesprochen haben.

Als Rechtsgrundlage reicht hier das BDSG.
Im SA Leipzig sitzen sie auch zu zweit...
__

Mfg

katzenfreund

------------------------------------------------
Alles was ich schreibe, ist lediglich meine persönliche Meinung und stellt keine Rechtsberatung dar!

Mein Motto: Weg mit Hartz IV!
katzenfreund ist offline  
Alt 28.07.2007, 11:38   #4
ALG3->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.07.2007
Beiträge: 21
ALG3
Standard

Mich interessiert das Thema wirklich, hat denn keiner eine Meinung/Antwort dazu?
ALG3 ist offline  
Alt 28.07.2007, 13:10   #5
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.825
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Alg3

ich fürchte hier versuchst Du geg. Windmühlen anzugehen.

So könntest Du jedes x belibige Großraumbüro in sämtlichen Verwaltungen in Frage stellen.

Tip,versuchs mal hier:http://www.lfd.nrw.de/ oder www.datenschutzzentrum.de
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Alt 28.07.2007, 13:17   #6
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Ist doch auch in Banken meistens so, das man schon Kundengespräche über Kredite etc. mitverfolgen kann, weil höchstens eine Pflanze als Abtrennung zum Raum dazwischen steht, sehr sinnig
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline  
Alt 28.07.2007, 13:28   #7
angel6364
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Muss ich eigentlich Fragen beantworten, wenn Unbefugte zuhören?
Nein! Sie haben einen gesetzlichen Anspruch auf Diskretion (§ 35 I 2 SGB I, 78a SGB X). Der
Empfangsbereich eines Amtes muss so organisiert werden, dass Sie Ihre Wünsche äußern und Ihre
persönlichen Angaben machen können, ohne dass Unbefugte mithören können. Das gleiche gilt für
Büroräume mit mehreren Arbeitsplätzen. Bitten Sie darum, das Gespräch in einem separaten Raum zu
führen.


Das ist ein Zitat aus dem Datenschutzzentrum, leider finde ich den Link nicht mehr, ich habe nur den Text abgespeichert.

Viele Grüße,
angel
 
Alt 28.07.2007, 13:30   #8
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.825
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard angel6364

s.o.
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Alt 28.07.2007, 13:34   #9
Rote Socke->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.09.2005
Ort: Bochum
Beiträge: 1.035
Rote Socke Rote Socke
Standard

Das gesamte Dokument ist hier:

https://www.datenschutzzentrum.de/download/br_alg2.pdf
__

1989 wurde der Sozialismus abgeschafft...nicht mehr und nicht weniger.
Rote Socke ist offline  
Alt 28.07.2007, 13:47   #10
angel6364
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von wolliohne Beitrag anzeigen
s.o.
Hat sich überschnitten, sorry.

Viele Grüße,
angel
 
Alt 28.07.2007, 18:46   #11
ALG3->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.07.2007
Beiträge: 21
ALG3
Standard

Zitat von angel6364 Beitrag anzeigen
Muss ich eigentlich Fragen beantworten, wenn Unbefugte zuhören?
Nein! Sie haben einen gesetzlichen Anspruch auf Diskretion (§ 35 I 2 SGB I, 78a SGB X). Der
Empfangsbereich eines Amtes muss so organisiert werden, dass Sie Ihre Wünsche äußern und Ihre
persönlichen Angaben machen können, ohne dass Unbefugte mithören können. Das gleiche gilt für
Büroräume mit mehreren Arbeitsplätzen. Bitten Sie darum, das Gespräch in einem separaten Raum zu
führen.


Das ist ein Zitat aus dem Datenschutzzentrum, leider finde ich den Link nicht mehr, ich habe nur den Text abgespeichert.

Viele Grüße,
angel
Danke, nach sowas habe ich gesucht.

... auch wenn es natürlich nicht automatisch bedeutet, dass die sich dran halten, nur weil es das Gesetz gibt. Das ist ja nichts neues...
ALG3 ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
datenschutzverletzung, hinnehmbar

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Datenschutzverletzung oder Realität? panda28 ALG II 13 10.09.2006 19:44
Datenschutzverletzung Ex - Freundin ? Helpless2 ALG II 9 04.08.2006 12:14
Presse11.1.06 Steinbrücks Umstrukturierung nicht hinnehmbar Martin Behrsing Pressemeldungen des Erwerbslosen Forum Deutschland 0 11.01.2006 14:32


Es ist jetzt 05:36 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland