Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Maßnahmenträger ist das sein ernst ? xD

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  4
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.11.2014, 10:18   #1
Restless
Elo-User/in
 
Registriert seit: 22.10.2014
Beiträge: 51
Restless Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Maßnahmenträger ist das sein ernst ? xD

Alsooo ich bin in einer Maßnahme vorgeschichte hier :

http://www.elo-forum.org/allgemeine-...ion-100-a.html

Also ich bin derzeit in soner Sinnlosen Maßnahme..
In der Maßnahme stecken sie einen in irgend ein Praktikum rein..

Nun Ich habe mir jetzt selber ein Praktikum gefunden und wollte Gestern beim MT ein Praktikumsformular/bogen abholen und der meint dann so NEIN das geht nicht ich kann da kein Praktikum machen weil es nicht passt blabla meine SB hätte ihm gesagt dass das nicht geht..
Die bestehen darauf dass ich in einem lager ein Praktikum mache ich habe ein ärtztliches Gutachten (Amts artzt) in dem drinne steht das für mich eine Arbeitsstelle im Lager nicht zumutbar ist wegen meiner Nieren und meinem Rücken Trotztdem lassen sie mich keinen Berufswechsel nachgehen sie wollen mich in ein Lager ö,ä stecken ..

und dann kommt das beste er meinte ich ich hätte Anwesenheitspflicht in der Maßnahme sonst bekomme ich eine FETTE STRAFE vom Amt eventuell auch KNAST xDD ?!?!

HAHA habe ich gesagt und bin einfach heim gegangen.. total unfreundlicher Typ ich könnt austicken bei seiner art -.- das ist doch nicht sein ernst bin ich in der Schule oder was ? wat für Strafe wat für KNAST ? wie kann er fehlzeiten mit einer Straftat vergleichen? nur weil ich in der Maßnahme fehle bekomme ich doch höchstens einen rausschmiss bzw sanktion


wie kann er es wagen so etwas zu behaupten ich verstehe die welt nicht mehr !!!


hatte überhaupt eine Aktuelle EGV die bis 06.215 gültig ist in der nichtmal ein genaues Zeitraum für eine Maßnahme drinne steht bzw von wann bis wann die Maßnahme gehen soll und habe dann gestern eine aktuelle EGV per VA bekommen in der drinne steht das ich ab 22.10.214 in der Maßnahme antretten soll

KANN ICH EIN Widerspruch FÜR DEN VA EINLEGEN OWBOHL ICH SCHON IN DER MAßNAHME GEWESEN BIN ODER BRINGT ES NICHTS MEHR ? (wenn doch was könnte ich reinschreiben) sollte ich Klagen? ich lasse doch sowas nicht mit mir machen !

Immerhin habe ich ein Praktikum gefunden aber die bestehen darauf dass ich da in der Maßnahme jeden tag 8 stunden dumm rum hocke und nichts mache was soll der Mist?

Ich Könnte Auuuusrasten <.<


er meinte erste Abmahung an das JC ist raus weil ich früher gegangen bin droht mir mit irgendeiner geldstrafe oder Knast -.-

was soll ich euremeinung nach tun ? in der Maßnahme will ich nicht teilnehmen weil mann da nur dumm rum hockt, Kaffee trinkt und kaum was macht

kann ich da irgendwie wieder raus ? oder wenn ich mir zB einen 400 € job besorge denkt ihr ich könnte aus der Maßnahme raus?

Ich habe so eine WUT ich hoffe ihr könnt mir helfen für mehr infos Bitte meinen alten Beitrag lesen:

http://www.elo-forum.org/allgemeine-...ion-100-a.html


LG :)
Restless ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2014, 10:30   #2
Makale
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 28.01.2013
Beiträge: 3.202
Makale Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Maßnahmenträger ist das sein ernst ? xD

Gegenfrage: Was willst du mit einem Praktikum, welches bestimmt auch noch kostenlos ist?

Allgemein rate ich dir dringend an dich mit dem System zu befassen, anstatt dich von irgendwelchen Systemmarionetten vollquatschen zu lassen.

Und Übrigens:
Rein von der Art deiner Schreibweise her zu urteilen vermute ich stark, dass du noch ein "Teenie" (18 - 21 J.) sein dürftest.
Makale ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2014, 10:34   #3
Restless
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.10.2014
Beiträge: 51
Restless Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Maßnahmenträger ist das sein ernst ? xD

Zitat von Makale Beitrag anzeigen
Gegenfrage: Was willst du mit einem Praktikum, welches bestimmt auch noch kostenlos ist?

Allgemein rate ich dir dringend an dich mit dem System zu befassen, anstatt dich von irgendwelchen Systemmarionetten vollquatschen zu lassen.

Und Übrigens:
Rein von der Art deiner Schreibweise her zu urteilen vermute ich stark, dass du noch ein "Teenie" (18 - 21 J.) sein dürftest.
Also ich mache lieber selber ein kostenloses Praktikum als in der maßnahme zu hocken und dann noch von dennen aus ein kostenloses Praktikum zu machen ..

Ja ich bin 20 und komme aus der Ukraine ^^
Restless ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2014, 10:42   #4
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.875
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Maßnahmenträger ist das sein ernst ? xD

@Restless

Ja, aber wenn das Jobcenter über deine gesundheitklichen Einschränkungen Bescheid weiß und Sie dich zu einem Praktikum im Lagerbereich zwingen, das müssen die berücksichtigen. Genauso der Maßnahmeträger.

So etwas geht wohl gar nicht, hole Beratungsschein vom Amtsgericht und nehme dir einen Rechtsanwalt.

Aber ich frage mich wieso unterschreibst du so etwas, eigentlich? Du hast gesundheitliche Einschränkungen und weist dass in diesem Bereich aufgrund deiner gesundheitlichen Einschränkungen dies nicht ausführen kannst.

Lässt du dir alle Schikanen von deiner SB gefallen?

Du bist doch noch so jung, da kann man doch noch eine Ausbildung in Angriff nehmen.

Es steht doch genau in der Zuweisung was auf dich zukommt, wenn du gegen deine Pflichten verstößt. Und es ist nun einmal so in einer Maßnahme kann man nicht gehen und kommen wie man gerade will.

Die andere Seite ist, musst du dich von diesen Dozenten nicht einschüchtern lassen. Was soll diese Drohung mit dem Knast?

Wenn du gegen die Pflichten verstößt dann bekommst du eine Sanktion. Lasse dich von dem Maßnahmeträger nicht einschüchtern.

Bei dir ist so einiges schief gegangen. Ich frage mich hast eine schriftliche Zuweisung für die Maßnahme überhaupt bekommen, wo diese Maßnahme genauer beschrieben war?
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2014, 11:04   #5
Restless
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.10.2014
Beiträge: 51
Restless Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Maßnahmenträger ist das sein ernst ? xD

Zitat von Lilastern Beitrag anzeigen
@Restless

Ja, aber wenn das Jobcenter über deine gesundheitklichen Einschränkungen Bescheid weiß und Sie dich zu einem Praktikum im Lagerbereich zwingen, das müssen die berücksichtigen. Genauso der Maßnahmeträger.

So etwas geht wohl gar nicht, hole Beratungsschein vom Amtsgericht und nehme dir einen Rechtsanwalt.

Aber ich frage mich wieso unterschreibst du so etwas, eigentlich? Du hast gesundheitliche Einschränkungen und weist dass in diesem Bereich aufgrund deiner gesundheitlichen Einschränkungen dies nicht ausführen kannst.

Lässt du dir alle Schikanen von deiner SB gefallen?

Du bist doch noch so jung, da kann man doch noch eine Ausbildung in Angriff nehmen.

Es steht doch genau in der Zuweisung was auf dich zukommt, wenn du gegen deine Pflichten verstößt. Und es ist nun einmal so in einer Maßnahme kann man nicht gehen und kommen wie man gerade will.

Die andere Seite ist, musst du dich von diesen Dozenten nicht einschüchtern lassen. Was soll diese Drohung mit dem Knast?

Wenn du gegen die Pflichten verstößt dann bekommst du eine Sanktion. Lasse dich von dem Maßnahmeträger nicht einschüchtern.


eigentlich habe ich nichts unterschrieben alsoo ich hatte eine EGV in der Bemühungen drinne steht das ich mir selbstständig eine arbeitsstelle bzw Praktikum suchen soll bis zum 22.10.14 wenn ich nichts finde wurde mit mir die teilnahme an einer Maßnahme besprochen mehr steht da nicht bzw nichts genaues über eine Maßnahme nur das es besprochen wurde und ich zugestimmt hätte sie anzutretten wenn ich nicht selber was finde..

dann wollte die mir am 22.10.14 eine neue EGV aufdrücken weil ich selber nichts gefunden habe, in der drinne steht mit mir wurde die maßnahme besprochen und ich hätte zugestimmt dahinzugehen falls ich selber nichts finde die ab dem 22.10.14 anfängt.. diese EGV habe ich NICHT unterschrieben doch die habe ich dann vorgestern per VA bekommen
Restless ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2014, 11:20   #6
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.875
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Maßnahmenträger ist das sein ernst ? xD

@Restless

Hast du für die Zeit wo du einfach so aus der Maßnahme gegangen bist, auch eine AU-Bescheinigung bei diesem Maßnahmeträger vorgelegt?
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2014, 11:24   #7
Restless
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.10.2014
Beiträge: 51
Restless Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Maßnahmenträger ist das sein ernst ? xD

Zitat von Lilastern Beitrag anzeigen
@Restless

Hast du für die Zeit wo du einfach so aus der Maßnahme gegangen bist, auch eine AU-Bescheinigung bei diesem Maßnahmeträger vorgelegt?
ja habe ich in der drinne steht ich kann im lager nicht arbeiten falls du das meinst
Restless ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2014, 11:53   #8
Roter Bock
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 02.06.2011
Ort: Uelzen
Beiträge: 3.290
Roter Bock Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Maßnahmenträger ist das sein ernst ? xD

Hallo Restless

falls jemals ein Schreiben kommt, in dem Du vom Maßnahmenträger mit Knast bedroht wirst - dann stell das anonym hier mal ein. Wir wollen auch was zum Lachen haben.

Leider hast Du beim Maßnahmenträger unterschrieben - sieht man aus dem Vorgängerthread - Tja, das ist Mist!

Sie sind so blöd weil es Absicht ist, Atteste zu ignorieren.

Mach es also vielleicht so wie der brave Soldat Schweijk. Gehe zur von der Maßnahmen vorgeschlagenen Praktikumsstelle mit einer Kopie des Attestes. Zeige das dort - denn eventuell wollen die Dich nicht haben.

Wollen die Dich doch haben, 1 - 3 Tage dort arbeiten, Rückenseuche holen und vom Arzt krankschreiben lassen. Das Spiel wird bei Bedarf wiederholt.

Wie lange hast Du schon den EGV-VA? Seit gestern? Schön! Widerspruch einlegen.

Mach was für Dich, z. B. noch besser die Deutsche Sprache erlernen damit Du nicht wie ein ukrainischer Bauer behandelt wirst. Nach wie vor geht es darum einen richtigen Beruf zu erlernen. Die Schnellbesohlung zur Lagerfachkraft ist nix wert.

Roter Bock
__

Wir führen Sie jetzt auf ein Amt, und zwar ein Amt für Arbeitsvermittlung. Früher wurde dort Arbeit gesucht, jetzt sucht man Arbeiter, aber sonst hat sich nichts geändert. Kriegen tut man beide nicht. Helmut Qualtinger
Roter Bock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2014, 12:20   #9
Restless
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.10.2014
Beiträge: 51
Restless Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Maßnahmenträger ist das sein ernst ? xD

Zitat von Roter Bock Beitrag anzeigen
Hallo Restless

falls jemals ein Schreiben kommt, in dem Du vom Maßnahmenträger mit Knast bedroht wirst - dann stell das anonym hier mal ein. Wir wollen auch was zum Lachen haben.

Leider hast Du beim Maßnahmenträger unterschrieben - sieht man aus dem Vorgängerthread - Tja, das ist Mist!

Sie sind so blöd weil es Absicht ist, Atteste zu ignorieren.

Mach es also vielleicht so wie der brave Soldat Schweijk. Gehe zur von der Maßnahmen vorgeschlagenen Praktikumsstelle mit einer Kopie des Attestes. Zeige das dort - denn eventuell wollen die Dich nicht haben.

Wollen die Dich doch haben, 1 - 3 Tage dort arbeiten, Rückenseuche holen und vom Arzt krankschreiben lassen. Das Spiel wird bei Bedarf wiederholt.

Wie lange hast Du schon den EGV-VA? Seit gestern? Schön! Widerspruch einlegen.

Mach was für Dich, z. B. noch besser die Deutsche Sprache erlernen damit Du nicht wie ein ukrainischer Bauer behandelt wirst. Nach wie vor geht es darum einen richtigen Beruf zu erlernen. Die Schnellbesohlung zur Lagerfachkraft ist nix wert.

Roter Bock

Das Problem ist das da Leute drinne sind die seit über 2 Monaten in der Maßnahme sind und immernoch kein Praktikumsplatz haben .. und darauf habe ich kb täglich 8 Stunden da antanzen und rumsitzen ^^


Naja Deutsch kann ich bzw. Sprechen/Lesen kann ich flüssig nur habe ich es mit der Groß klein schreibung oder komma setzten nicht so drauf :D


Wie könnte so ein Widerspruch aussehen? ka obs noch was bringt da Ich schon in der Maßnahme gewesen bin :/
Restless ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2014, 13:08   #10
Roter Bock
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 02.06.2011
Ort: Uelzen
Beiträge: 3.290
Roter Bock Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Maßnahmenträger ist das sein ernst ? xD

Lernst Du auch noch. Du widersprichst dem EGV-VA und falls Du Sanktioniert bist der Sanktion.

Dazu jedoch muss man Deinen VA kennen (hochladen).

Dann kommen eventuell noch Tips von anderen Foris.

Roter Bock
__

Wir führen Sie jetzt auf ein Amt, und zwar ein Amt für Arbeitsvermittlung. Früher wurde dort Arbeit gesucht, jetzt sucht man Arbeiter, aber sonst hat sich nichts geändert. Kriegen tut man beide nicht. Helmut Qualtinger
Roter Bock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2014, 13:20   #11
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.875
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Maßnahmenträger ist das sein ernst ? xD

@Restless

Das ist nicht böse gemeint. Deutsche Sprache richtig lernen und dann eine anständige Ausbildung machen, damit hast du eher eine Zukunft.

Ausbildung ist besser, als auf Dauer als Hilfsarbeiter tätig zu sein.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2014, 17:18   #12
Neudenkender
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 03.12.2012
Beiträge: 4.375
Neudenkender Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Maßnahmenträger ist das sein ernst ? xD

Also wenn MICH jemand zu nötigen versuchen würde, eine Arbeit auszuführen, die ich - sogar noch ärztlich attestiert - nicht ausführen soll, dann sage ich ihm klar, aber immer noch shicefreundlich, dass er mit Strafanzeigen rechnen darf und und dass ich ihn zivilrechtlich belangen werde. Ggf. darf er mir dann eine Rente bezahlen ... Meist rudern sie dann pullpullpull ganz schnell zurück. Dopingverdächtig schnell.

Aber das ist nur meine Meinung und natürlich keine Rechtsberatung.

Zwangsweise durchgenötigte Sinnlosmaßnahmen für Elos sind offenbar die "modernen" Lager auf dem FDGO-Unverletztlichkeit-der-Menschenwürde-"Staats"gebiet der BRD. Scheint mir. IG Farben lässt grüßen.
Neudenkender ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
ernst, maßnahmenträger

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Maßnahmenträger Vertrag unterschreiben? User123 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 31 06.12.2013 15:46
Wie kurz darf eine Klageschrift sein, um dennoch erfolgreich zu sein? Hananah KDU - Miete / Untermiete 27 12.07.2013 09:28
Kein Lebenslauf für Maßnahmenträger! Sperling ...Sanktionen SGB II 1 29.07.2012 14:22
Meldepflicht bei Maßnahmenträger Natsuki Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 6 22.09.2011 06:06
Maßnahmenträger fordert Unterschrift balmung Ein Euro Job / Mini Job 8 06.07.2010 15:00


Es ist jetzt 03:30 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland