Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> fristgerechte Kündigung/lohnfortzahlung

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.09.2014, 13:05   #1
aero->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.09.2014
Beiträge: 1
aero
Standard fristgerechte Kündigung/lohnfortzahlung

Guten Tag,

war bisher ein stiller Mitleser dieses Forums, und bin begeistert, wie hier geholfen wird.


Bin Alg2 Aufstocker , das zur Info. Falls im falschen Bereich, bitte dies zu entschuldigen.


Kurz zur Sachlage:

Ich war bis vor kurzem in einem Call Center beschäftigt.

Habe am 5.9 meine fristgerechte Kündigung erhalten zum 18.9....

Datiert war der 3.9 im Brief, bin damit auch gleich zur Arge.

Ich war bis zum 5.9 Krankgeschrieben, und habe bei meinem alten Arbeitgeber angerufen wegen Arbeitszeiten, habe meine Arbeitskraft weiter angeboten.

Mir wurde mitgeteilt, das ich nicht mehr kommen brauche.

Gut, habe ich 14 Tage Urlaub.

Ich bekomme noch die letzte Entgeltabrechnung am 15.10. ....

Wurde nach Stunden bezahlt, 7€ die Stunde.

Bekomme ich die Tage überhaupt bezahlt? Habe keine Abmahnung oder eine fristlose Kündigung erhalten...

Nur diese fristgerechte...


Vielen lieben Dank für Antworten.
aero ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2014, 09:01   #2
Hainbuche
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 30.03.2014
Beiträge: 1.067
Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche
Standard AW: fristgerechte Kündigung/lohnfortzahlung

Wenn der AG dich bis zum Ende des Arbeitsverhältnisses freistellt, muß er dich normalerweise weiterhin bezahlen.

Sonst könnte ja de facto die Kündigungsfrist ausgehebelt werden (fristgerechte Kündigung mit Freistellung bei null Bezügen wäre praktisch wie fristlos gekündigt).
Hainbuche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2014, 21:52   #3
P123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: fristgerechte Kündigung/lohnfortzahlung

Zitat von aero Beitrag anzeigen
Wurde nach Stunden bezahlt, 7€ die Stunde.

Bekomme ich die Tage überhaupt bezahlt?
Bezahlung nach geleisteten Stunden ist das übliche Einfallstor, um die Leute um den Lohn während Urlaubs- und Krankheitszeiten zu betrügen. Schau mal ins Teilzeit- und Befristungsgesetz (§ 12). Da steht drin, was der Arbeitgeber anstelle der landesüblichen Null Euro abzudrücken hätte, wenn es denn mal jemand verlangen würde.

Ob das in Deinem Fall einschlägig ist, steht in Deinem Arbeitsvertrag. Sind darin Arbeitszeiten geregelt, weißt Du, wieiel Dir jetzt für die Freistellung zusteht.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
fristgerechte, kündigung or lohnfortzahlung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fristgerechte Kündigung nach 3,5 Jahren Teilzeit Jobwitz ALG II 5 18.09.2013 21:40
Lohnfortzahlung bei 100 Eurojob Baumbluete111 Ein Euro Job / Mini Job 8 07.04.2013 19:51
Nebenjob und Lohnfortzahlung Rikie Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 3 25.11.2009 18:44
Fristgerechte Kündigung- Sperre? bruno ALG I 9 04.06.2007 23:33
qm und Umzugsaufforderung - fristgerechte Verlängerrung ALG mgnord Aufforderung zur Senkung der KDU (Zwangsumzüge) 3 02.08.2006 11:47


Es ist jetzt 05:17 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland