QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Fahrtkostenerstattung und Zustellung von Post

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.09.2014, 17:25   #1
jokiba
Elo-User/in
 
Benutzerbild von jokiba
 
Registriert seit: 22.12.2008
Ort: Tapfer im Nirgendwo
Beiträge: 157
jokiba Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Fahrtkostenerstattung und Zustellung von Post

allo

ich habe da mal ein paar Fragen an euch.

Fahrtkostenerstattung:
Muss ich z.B. an einer Maßnahme teilnehmen wenn die beantragte Fahrtkostenerstattung noch nicht beschieden ist?
Da es ja eine kann Leistung ist.

Schreiben ohne förmliche Zustellung:
Ich habe in den letzten 2 Wochen diverse liebe schreiben vom Amt bekommen, sind diese Rechtswirksam obwohl kein Brief davon förmlich zugestellt wurde (Einschreiben) ?

Vielen Dank für die kommenden Antworten :-)
jokiba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2014, 17:34   #2
Charlot
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Charlot
 
Registriert seit: 05.03.2011
Ort: München
Beiträge: 2.937
Charlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot Enagagiert
Standard AW: Fahrtkostenerstattung und Zustellung von Post

Zitat von jokiba Beitrag anzeigen
allo

ich habe da mal ein paar Fragen an euch.

Fahrtkostenerstattung:
Muss ich z.B. an einer Maßnahme teilnehmen wenn die beantragte Fahrtkostenerstattung noch nicht beschieden ist?
Da es ja eine kann Leistung ist.

Schreiben ohne förmliche Zustellung:
Ich habe in den letzten 2 Wochen diverse liebe schreiben vom Amt bekommen, sind diese Rechtswirksam obwohl kein Brief davon förmlich zugestellt wurde (Einschreiben) ?

Vielen Dank für die kommenden Antworten :-)
An der Maßnahme musst Du trotzdem teilnehmen.
Es sei denn, diese Maßnahme findet nicht in deiner Stadt, sondern weit entfernt statt. Also Kosten, die Dir nicht zugemutet werden können.

Jeder Brief, den Du erhälst, ist rechtswirksam.

(Damit meine ich nicht den Inhalt des Briefes)
__

Alle meine Beiträge stellen lediglich meine persönliche Meinung dar
Charlot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2014, 17:46   #3
jokiba
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von jokiba
 
Registriert seit: 22.12.2008
Ort: Tapfer im Nirgendwo
Beiträge: 157
jokiba Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Fahrtkostenerstattung und Zustellung von Post

Zitat von Charlot Beitrag anzeigen
An der Maßnahme musst Du trotzdem teilnehmen.
Es sei denn, diese Maßnahme findet nicht in deiner Stadt, sondern weit entfernt statt. Also Kosten, die Dir nicht zugemutet werden können.

Jeder Brief, den Du erhälst, ist rechtswirksam.

(Damit meine ich nicht den Inhalt des Briefes)
Die Stadt ist 16km entfernt.

Und erhalten habe ich meines Wissens wie immer nix.
jokiba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2014, 20:02   #4
Vader
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: Fahrtkostenerstattung und Zustellung von Post

Zitat von jokiba Beitrag anzeigen
Und erhalten habe ich meines Wissens wie immer nix.
M. M. n. nicht zumutbar. 32 Kilometer am Tag zu fahren bzw. Geld für die Beförderung auszugeben, drückt zu sehr auf den Regelsatz.

Unter dem Gesichtspunkt würde ich persönlich die Maßnahme nicht antreten, aber das JC nachweislich um sofortige Überweisung (vorab) des Monatsbetrages bitten, sodass eine (Monats)Fahrkarte gekauft werden kann. Ansonsten siehst du dich finanzielle außerstande.

Gibt es zu der Maßnahme eine EGV, in der Diverses vereinbart wurde?
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2014, 23:17   #5
jokiba
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von jokiba
 
Registriert seit: 22.12.2008
Ort: Tapfer im Nirgendwo
Beiträge: 157
jokiba Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Fahrtkostenerstattung und Zustellung von Post

Zitat von Vader Beitrag anzeigen
M. M. n. nicht zumutbar. 32 Kilometer am Tag zu fahren bzw. Geld für die Beförderung auszugeben, drückt zu sehr auf den Regelsatz.

Unter dem Gesichtspunkt würde ich persönlich die Maßnahme nicht antreten, aber das JC nachweislich um sofortige Überweisung (vorab) des Monatsbetrages bitten, sodass eine (Monats)Fahrkarte gekauft werden kann. Ansonsten siehst du dich finanzielle außerstande.

Gibt es zu der Maßnahme eine EGV, in der Diverses vereinbart wurde?
Es besteht keine EGV.
jokiba ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
fahrtkostenerstattung, post, zustellung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Förmliche Zustellung bei U25 keine Ahnung U 25 0 07.09.2014 13:36
Zustellung Eingang widerspruchx10 Schulden 1 20.05.2013 20:27
Sichere Zustellung von Briefen ans JC Ralf Slender ALG II 2 15.04.2013 08:12
Sanktionierungsandrohungen per förmlicher Zustellung pelz ALG II 13 16.08.2011 23:34
Einladung per Förmlicher Zustellung wullewutz Allgemeine Fragen 11 27.11.2009 18:38


Es ist jetzt 11:16 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland