Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Widerspruch per Email oder E-Post Brief möglich?

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.09.2014, 11:28   #1
Bernd 76
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.07.2014
Beiträge: 31
Bernd 76 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Widerspruch per Email oder E-Post Brief möglich?

Ist das per Email möglich? Das JC teilte mir mit, dass ein Widerspruch grundsätzlich einen unterschriebenen Schriftsatz erfordert.
Bernd 76 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2014, 12:17   #2
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.987
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Widerspruch per Email oder E-Post Brief möglich?

@Bernd, wenn du ganz sicher gehen willst, bitte immer persönliche Abgabe gegen
Empfangsbestättigung auf der Kopie.

Der Grundsatz ist wie folgt "Wer Post versendet, ist in der Beweislast das der Empfänger sie auch erhalten hat".
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2014, 13:30   #3
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.840
swavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/in
Standard AW: Widerspruch per Email oder E-Post Brief möglich?

Das geht wenn die E-Mails auf beiden Seiten qualifizierte Signaturen benutzen.
swavolt ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2014, 13:32   #4
USERIN
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von USERIN
 
Registriert seit: 11.03.2014
Beiträge: 2.141
USERIN Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Widerspruch per Email oder E-Post Brief möglich?

Zitat von Bernd 76 Beitrag anzeigen
Ist das per Email möglich? Das JC teilte mir mit, dass ein Widerspruch grundsätzlich einen unterschriebenen Schriftsatz erfordert.
Hier dürfte ein Blick ins Gesetz reichen =>

§ 84 SGG

(1) Der Widerspruch ist binnen eines Monats, nachdem der Verwaltungsakt dem Beschwerten bekanntgegeben worden ist, schriftlich oder zur Niederschrift bei der Stelle einzureichen, die den Verwaltungsakt erlassen hat. ff.

(Ganz kurz: Schriftformerfordernis)
__

"HARTZ-IV" ist kurz erklärt: Politisch gewollte Armut im politisch gewollten Reichtum.
USERIN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2014, 13:49   #5
elo237
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von elo237
 
Registriert seit: 13.05.2011
Ort: In diesem Sonnensystem
Beiträge: 4.178
elo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiert
Standard AW: Widerspruch per Email oder E-Post Brief möglich?

Zitat von USERIN Beitrag anzeigen
Hier dürfte ein Blick ins Gesetz reichen =>

§ 84 SGG

(1) Der Widerspruch ist binnen eines Monats, nachdem der Verwaltungsakt dem Beschwerten bekanntgegeben worden ist, schriftlich oder zur Niederschrift bei der Stelle einzureichen, die den Verwaltungsakt erlassen hat. ff.

(Ganz kurz: Schriftformerfordernis)
SGG = Sozialgerichtsgesetz und nicht SGB
__

Ich bin eine fleißige Arbeitermaus und warte auf die Mäuse!
elo237 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
brief, email, epost, widerspruch

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rundfunkgebühren Befreiung auch als PDF-Email möglich? Thunfish ALG II 3 25.04.2014 12:24
Bewerbungen per EMail oder Post? peterseinbruder Zeitarbeit und -Firmen 18 17.03.2014 15:29
wie oft ist ein Widerspruch möglich ? Herbert1 Allgemeine Fragen 6 12.02.2013 18:11
Ist auf dieses Schreiben vom Amt Widerspruch möglich oder nicht? PandorasBox ALG II 24 08.06.2010 21:56
Ist Widerspruch oder... gegen ein amtsärz. Gutachten möglich? Zaro Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 4 06.03.2010 17:16


Es ist jetzt 20:30 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland