Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Brauchen dringen HILFE! Geld komplett eingestellt.

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.08.2014, 16:47   #1
snoopy84
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von snoopy84
 
Registriert seit: 15.02.2010
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.006
snoopy84 snoopy84
Standard Brauchen dringen HILFE! Geld komplett eingestellt.

Hallo,


es geht hier jetzt nicht um mich sondern um meine Mutter. Es geht um folgendes, meiner Mutter haben sie zu Sofort alle Leistungen gesperrt und zwar deswegen weil meine Selbstständige Schwester die letzten Termine beim JC nicht nachgekommen ist, und dort die Prognose für die nächsten Monate nicht eingereicht hat wo gefordert wird, wie hoch die Einnahmen werden! Das Brutale ist das die vom Amt meine 21 Jährige Schwester in die Selbstständigkeit gedrängelt haben bzw gezwungen haben, weil sonst hätte sie in eine Massnahme gemusst, was sie auf keinen Fall wollte und nun ist die Kacke richtig am Dampfen und das nicht nur des Geldes wegen sondern auch das Verhältnis von meiner Schwester zur Mutter, den meine Schwester ist leider so Verblendet die Kümmert sich um gar nix und meine Mutter muss die ganzen Sanktionen Schlucken, weil meine Schwester ihren Pflichten nicht nachkommt, meine Mutter muss sie ja Ernähren und meine Schwester kapiert einfach nicht das sie mit vom Amt Lebt das die beiden ja in einer Bedarfsgemeinschaft Leben!


Meine Mutter muss jetzt die 2 Sanktion mit Schlucken weil meine Schwester sich um nix kümmert und für den Monat Sep der jetzt folgt, haben die die Leistungen komplett aufgehoben, meine Mutter bekommt jetzt nicht mal Lebensmittel-Gutscheine und Miete auch nicht und das weil diese Prognose für ihre Selbstständigkeit nicht eingereicht wurde, was aber meine Schwester so auch nicht einreichen kann, den sie weiß ja nicht wie es die nächsten Monate laufen wird und ihr Chef der mit ihr die Veranstaltungen macht kümmert sich da auch nicht drum und jetzt ist meine Mutter wegen diesen beiden Ignoranten Menschen am *****!

Meine Mutter ist seit 3 Jahren in Behandlung und ihr Therapeut hat sogar das Amt Informiert das meine Schwester ausziehen muss, weil das alles nicht mehr klappt mit den beiden und meine Mutter muss alles ausbaden und jetzt ist meine Mutter ohne Geld und meine Schwester irgendwo bei einer Freundin und Meldet sich nicht


Da muss man doch irgendwas machen können, das meine Mutter diesen Dreck nicht mit ausbaden muss? Wir sind auch echt Geshockt über diese Machenschaften von diesen Dreck Behörden, den gleich mit solchen Geschützen aufzufahren und meiner Mutter ihr Geld komplett einzustellen, wo sie gar nix gemacht hat ist ja mal das übelste!!!!

Es geht ja um diese Prognose die meine Mutter ja schlecht machen und meine Schwester eigentlich auch nicht, das sie ja auch nicht weiß wie es weiter geht, kann man da den Chef der mit ihr die Veranstaltungen macht zur Rechenschaft ziehen?


Was kann ich meiner Mutter den jetzt raten was sie nun machen soll?
snoopy84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2014, 17:21   #2
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.977
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Brauchen dringen HILFE! Geld komplett eingestellt.

Hallo Snoopy,

Zitat:
Es geht um folgendes, meiner Mutter haben sie zu Sofort alle Leistungen gesperrt und zwar deswegen weil meine Selbstständige Schwester die letzten Termine beim JC nicht nachgekommen ist, und dort die Prognose für die nächsten Monate nicht eingereicht hat wo gefordert wird, wie hoch die Einnahmen werden!
Zunächst mal eine Frage, auf wem läuft diese Selbstständigkeit bzw. die Gewerbeanmeldung?

Meine Frage darum, weil du schreibst............

Zitat:
Es geht ja um diese Prognose die meine Mutter ja schlecht machen und meine Schwester eigentlich auch nicht, das sie ja auch nicht weiß wie es weiter geht
Eine Sippenhaft ist unzulässig auf andere BG Mitglieder.
BSG, 23.05.2013, B 4 AS 67/12 R

Tacheles Rechtsprechungsticker KW 21/2013

Die Miete muß weitergezahlt werden.

Liegt das alles schriftlich vor und vorallem von welchen Datum?

Zitat:
Was kann ich meiner Mutter den jetzt raten was sie nun machen soll?
Hier kann man nur raten umgehend zum Amtsgericht Beratungshilfeschein beantragen.

Manche Anwälte tätigen das für den Hilfesuchenden, den Antrag stellen bei Gericht.

Hier schau auch mal rein, Anwaltsuche:

Adressen ? Tacheles Adressdatenbank

Und vorab einen Widerspruch schreiben, von wann ist der Bescheid?
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2014, 07:31   #3
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Brauchen dringen HILFE! Geld komplett eingestellt.

Sie soll das mit dem Anwalt machen. Wenn die auch vorher schon mal unberechtigt Geld abgezogen bekommen hat, soll er das per Überprüfungsantrag gleich mit aufrollen.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2014, 09:01   #4
Dagegen72
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.10.2010
Beiträge: 5.488
Dagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 Enagagiert
Standard AW: Brauchen dringen HILFE! Geld komplett eingestellt.

Es könnte auch sein, dass deiner Schwester das ganze Bürokratische über den Kopf wächst und selbst nicht mehr ein noch aus weiß und vor lauter Angst und Panik die Flucht ergriffen hat, vor allem, weil auch der Chef nicht kooperiert, vielleicht ist es ihr auch peinlich ihm zu sagen, dass sie Prognosen fürs h4-Idioten-Amt braucht oder Ähnliches. Vielleicht weiß der Chef gar nicht um die Notwendigkeit der Prognosen-Abgaben?

Prognosen können sich doch allenfalls an bereits getätigten Einnahmen orientieren? Allenfalls saisonal - Sommerferien sind um, vielleicht wird es mehr o.ä.

Ich finde die beschriebene Situation jetzt auch krass und kompliziert und kenne mich nicht aus und kann nur hoffen, dass wer Anderes noch Rat geben kann.

Geht denn in der Situation nicht auch, einen Widerspruch zu schreiben, dass aufgrund der fehlenden Mitwirkungspflichten der Tochter der Mutter nicht die komplette HzL- / Existenzgrundlage entzogen wird?
Allein schon aus medizinischen Gründen (Therapie / Krankenkasse) kann das doch gar nicht vertreten werden?

Man könnte den Chef der Schwester auf die problematische Notsituation direkt ansprechen. Dass er die Schei*-Prognosen erstellt und das Zeug schnellstmöglich ans Amt gefaxt wird mit Sendebericht.
Er müsste doch auch seine Mitwirkungs- oder Mitarbeiter-Fürsorgepflichten haben.

Ansonsten: Hilfe für Lebensmittel und Sonstiges: Diakonie, Caritas, Tafel
Prozesskostenbeihilfe, Beratungsbeihilfe Rechtsanwalt beim Amtsgericht beantragen.

Den Mieter auf Verschieben der Miete evtl. rechtzeitig informieren. Er wird sie erhalten, es gibt gerade halt einen lediglich bürokratischen Engpass sowie allen anderen Zahlungsempfängern.

Keine verbalen oder schriftlichen Handlungen aus dem Affekt soweit möglich.

Sitz-Demo im JC wenn es sein muss.
__


Wer gegen Erwerbslose hetzt, ist einer, der Bonzen nützt und stützt! (Dagegen72)
Zitat:

Die Bundeskanzlerin bezieht derzeit rund 18.023 Euro monatliches Amtsgehalt.
Hinzu kommt eine steuerfreie Dienstaufwandsentschädigung von rund 12.271 Euro im
Jahr. Die Bundesminister verdienen etwas weniger, erhalten aber mit rund 14.638
Euro pro Monat
( Quelle: Bund der Steuerzahler)
Dagegen72 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2014, 09:09   #5
DieFrettchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Brauchen dringen HILFE! Geld komplett eingestellt.

Mal eine kleine Anmerkung von mir:

Die Schwester ist selbstständig? Dann ist sie alleine für ihre Prognose zuständig und muß nicht auf die Prognosen ihres "Chefs" warten. Das wäre ja in dem Falle ihr Kunde....
  Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2014, 09:16   #6
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.107
Hartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola Enagagiert
Standard AW: Brauchen dringen HILFE! Geld komplett eingestellt.

Zitat von DieFrettchen Beitrag anzeigen

Die Schwester ist selbstständig? Dann ist sie alleine für ihre Prognose zuständig und muß nicht auf die Prognosen ihres "Chefs" warten. Das wäre ja in dem Falle ihr Kunde....
Vermutlich hat sie vorläufige EKS nicht eingereicht mit den gleichen Folgen wie beim Fehlen einer Verdienstbescheinigung... :

Zitat von snoopy84 Beitrag anzeigen
Es geht um folgendes, meiner Mutter haben sie zu Sofort alle Leistungen gesperrt und zwar deswegen weil meine Selbstständige Schwester die letzten Termine beim JC nicht nachgekommen ist, und dort die Prognose für die nächsten Monate nicht eingereicht hat wo gefordert wird, wie hoch die Einnahmen werden!
Hartzeola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2014, 09:17   #7
Dagegen72
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.10.2010
Beiträge: 5.488
Dagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 Enagagiert
Standard AW: Brauchen dringen HILFE! Geld komplett eingestellt.

Chef und selbständig verstehe ich auch nicht richtig, aber habe mal nicht extra nachgefragt, weil es da ja verschiedene Modelle gibt, z.B. Franchising.

Beispiel - wenn ich es richtig auf dem Schirm habe: einer hat ne Mc D* Fililale ist dort eigenständig aber es gibt eben trotzdem noch einen übergeordneten Chef. Oder so...
__


Wer gegen Erwerbslose hetzt, ist einer, der Bonzen nützt und stützt! (Dagegen72)
Zitat:

Die Bundeskanzlerin bezieht derzeit rund 18.023 Euro monatliches Amtsgehalt.
Hinzu kommt eine steuerfreie Dienstaufwandsentschädigung von rund 12.271 Euro im
Jahr. Die Bundesminister verdienen etwas weniger, erhalten aber mit rund 14.638
Euro pro Monat
( Quelle: Bund der Steuerzahler)
Dagegen72 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2014, 09:30   #8
snoopy84
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von snoopy84
 
Registriert seit: 15.02.2010
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.006
snoopy84 snoopy84
Standard AW: Brauchen dringen HILFE! Geld komplett eingestellt.

Zitat von DieFrettchen Beitrag anzeigen
Mal eine kleine Anmerkung von mir:

Die Schwester ist selbstständig? Dann ist sie alleine für ihre Prognose zuständig und muß nicht auf die Prognosen ihres "Chefs" warten. Das wäre ja in dem Falle ihr Kunde....
Naja, meine Schwester kommt zur Zeit gar nicht klar mit der Situation was wir ja alle kennen!!! Sie Flüchtet die ganze Zeit und meint sie hat mit dem Amt nix zu tun, sie kapiert nicht, das sie ja in einer Bedarfsgemeinschaft mit meiner Mutter lebt! Ihr hatte man vor 6 Monaten gesagt das sie nach 6 Monaten nachweisen muss, das sie mit dem Geld hinkommt was sie einnimmt und das irgendwie nachweisen muss. Tja,, die 6 Monate sind nun um und jetzt ist die Kacke am Dampfen den sie kommt nicht klar und hört auch auf uns nicht :-( das übele ist halt das meine Mutter jetzt für die Situation Bluten muss obwohl sie sich gar nix hat zur Schuld kommen lassen! Ich werde sie gleich nochmal genau Fragen was in dem Bescheid steht, dann Poste ich das hier die Details sind ja sehr wichtig....


GUTEN MORGEN erstmal
snoopy84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2014, 10:02   #9
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Brauchen dringen HILFE! Geld komplett eingestellt.

Zitat:
Meine Mutter ist seit 3 Jahren in Behandlung und ihr Therapeut hat sogar das Amt Informiert das meine Schwester ausziehen muss,
Deine Mutter muss das Amt nicht fragen, um die Schwester rauszuschmeißen. Manche Personen brauchen einen Schubs, um dann irgendwann auf eigenen Beinen zu stehen.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
dringen, eingestellt, geld, hilfe, komplett

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ALG wurde komplett eingestellt, brauche dringend Hilfe SkadiFurrina ALG II 32 23.08.2012 14:03
Leistung komplett eingestellt?! HeartsFear Allgemeine Fragen 18 18.11.2011 11:33
v.EKS Zahlungen komplett eingestellt! Hilfe!! Fluse Existenzgründung und Selbstständigkeit 27 11.07.2011 22:28
Hilfe dringen Xell03 ALG II 4 18.03.2011 11:52
Zahlung komplett eingestellt Koelschejong ALG II - Sanktion, Kürzung, Sperre 38 06.12.2005 11:58


Es ist jetzt 09:39 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland