Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Wieviele Bewerbungen muss ich tatsächlich schreiben?

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  4
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.08.2014, 21:45   #1
Bernd2->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.07.2014
Ort: mittendrin in D
Beiträge: 118
Bernd2
Standard Wieviele Bewerbungen muss ich tatsächlich schreiben?

-------->lieber Admin, dank User/-in Hartzeola weis ich nun das ich wo gepostet hatte (gleiches Thema) wo man keine Antworten geben kann. Deshalb das Thema hier nochmal. Bitte den ersten Beitrag (wo auch immer der jetzt steckt) löschen. Vielen Dank<----------------

Hallo Foris,

auch hier ist bei mir wieder eine Frage aufgetaucht durch ein anderes Thema hier im Forum.

Zitat: ....eine EGV einlegte, erst mal ohne nähere Begründung, hagelt es Vermittlungsvorschläge per Postzusendung. In der EGV steht, ich solle mind. 5 Bewerbungen pro Monat schreiben, die sind längst voll und heute wieder 2 Vermittl.-Vorschl. von SB, natürlich ZAF,s, die riefen auch gleich an, obwohl ich Antrag auf Löschung meiner Sozialdaten gestellt habe!


Hier gleich mehrere Fragen.

Wenn ich eine gültige EGV habe, in der 4 Bewerbungen als meine Pflicht stehen, muss ich dann im gleichen Monat noch weitere schreiben, die mir der SB zuschickt?

Gibts da Unterschiede bei zusätzlichen Muss-Bewerbungen über die Anzahl der EGV BEwerbung bei VV?

Wie siehts aus bei nicht VV´s (also ohne RFB)-sprich einfache Ausdrucke aus dem Internet oder der Jobbörse-die mir der Sb -wenn ich Termin habe-in die Hand drückt, während ich dumm dasitze und ihm beim Suchen und Ausdrucken zuschaue?

Wann muss ich diese Bewerbungs-Beweise vorlegen? Ist das individuell zu regeln bzw. zulässig es in der EGV zu regeln?
In der EGV steht nur 4 pro Monat einmal monatlich beim SB abgeben.
Mein SB will die aber am Anfang vom Monat.

Wie kann ich den SB auflaufen lassen?

LG Bernd
Bernd2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2014, 22:11   #2
schnuckelfürz
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.02.2014
Ort: Irgendwo in Hamburg
Beiträge: 795
schnuckelfürz schnuckelfürz schnuckelfürz schnuckelfürz
Standard AW: Wieviele Bewerbungen muss ich tatsächlich schreiben?

Zitat von Bernd2 Beitrag anzeigen

Hallo Foris,


Wenn ich eine gültige EGV habe, in der 4 Bewerbungen als meine Pflicht stehen, muss ich dann im gleichen Monat noch weitere schreiben, die mir der SB zuschickt?

Wie siehts aus bei nicht VV´s (also ohne RFB)-sprich einfache Ausdrucke aus dem Internet oder der Jobbörse-die mir der Sb -wenn ich Termin habe-in die Hand drückt, während ich dumm dasitze und ihm beim Suchen und Ausdrucken zuschaue?

LG Bernd
Ja, VV kann man immer bekommen, ob mit oder ohne EGV. Steht aber auch meist in der EGV als Info mit drin, das z.B. VV innerhalb 3 Tagen beantwortet werden müssen.

Eine RFB ist seit 2011 nicht mehr notwendig, wenn man davon schon Kenntnis hat. Aber ich las, mit den neuen sogenannten SGB II Rechtsvereinfachungen soll die RFB ab 2015 wieder die Regel werden. Dann wird das mit der Kenntnis wohl wieder aus dem Gesetz gestrichen.
schnuckelfürz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2014, 00:07   #3
Bernd2->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 31.07.2014
Ort: mittendrin in D
Beiträge: 118
Bernd2
Standard AW: Wieviele Bewerbungen muss ich tatsächlich schreiben?

Zitat Schnuckelfürz: Ja, VV kann man immer bekommen, ob mit oder ohne EGV.
Du meintest sicher RFB nicht EGV oder?

Zitat Schnuckelfürz: Steht aber auch meist in der EGV als Info mit drin, das z.B. VV innerhalb 3 Tagen beantwortet werden müssen.

Aber das wiederspricht sich doch dann mit den Hilfeempfängerpflichten von 4 Bewerbungen. Hat man diese 4 fertig....müsste es doch ne Rechtsgrundlage geben warum man dann NOCHmal welche schreiben soll.

Zitat Schnuckelfürz: Eine RFB ist seit 2011 nicht mehr notwendig, wenn man davon schon Kenntnis hat. Aber ich las, mit den neuen sogenannten SGB II Rechtsvereinfachungen soll die RFB ab 2015 wieder die Regel werden. Dann wird das mit der Kenntnis wohl wieder aus dem Gesetz gestrichen.

Das höre ich ohne Witz heut zum ersten Mal...oh Gott echt jetzt?
Aber eine ausgedruckte Stellenzeige aus der Jobbörse oder anderer ganz normaler Internet-Job-Suchmaschinen
kann man doch nicht als VV betiteln. Ich dachte zu einer VV gehört immer eine Referenznummer! ???????????? Oder ist das auch schon falsch?


Na dann war es doch schlau von mir die Bewerbungen erst am Ende des Monats abzuschicken. Und mündlich interessiert ja eh nicht. In der EGV steht nur "einmal pro Monat die Bewerbungen (lt. EGV 4) beim SB abgeben".
Das werde ich ab jetzt auch wieder so machen.
DAS hab ich ja immerhin schriftlich. Da steht auch nicht Anfang des Monats!
Die kann mich mal!
Dann mach ich nur die VV´s +/- eigene Bemühungen.

Doof werden kann ich auch.

Jemand anderer Meinung als Schnuckelfürz?
Bernd2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2014, 00:24   #4
Surfing
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Surfing
 
Registriert seit: 15.07.2013
Ort: zu Hause
Beiträge: 2.229
Surfing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wieviele Bewerbungen muss ich tatsächlich schreiben?

Jeder zusätzlich geschickter VV auf den man sich bewerben muss wird in die Aufstellung des Kostenantrages mit reingeschrieben. JC muss löhnen! Und sie wissen das, dass solche Bewerbungen erstattet werden müssen. Ist der Antrag schnell voll, sofort einen neuen Antrag stellen, es gibt keine Obergrenze mehr bei den Kosten.
__

Meine Beiträge stellen meine nach GG-geschützte private Meinung dar. Meine Tipps, Rat und Empfehlungen sind keine Rechtsberatung.
Surfing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2014, 00:59   #5
Bernd2->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 31.07.2014
Ort: mittendrin in D
Beiträge: 118
Bernd2
Standard AW: Wieviele Bewerbungen muss ich tatsächlich schreiben?

Zitat von Surfing Beitrag anzeigen
Jeder zusätzlich geschickter VV auf den man sich bewerben muss wird in die Aufstellung des Kostenantrages mit reingeschrieben. JC muss löhnen! Und sie wissen das, dass solche Bewerbungen erstattet werden müssen. Ist der Antrag schnell voll, sofort einen neuen Antrag stellen, es gibt keine Obergrenze mehr bei den Kosten.
Heisst wohl, wenn die mich ärgern, schreibe ich einfach 100 Bewerbungen im Monat und bekomme dann 500 Euro?
Na das Gesicht meiner SB will ich dann mal sehen

Nicht das mir das dann noch als Einkommen angerechnet wird

Davon abgesehen schreibe ich ja eh schon 10 statt 4 freiwillig! Aber dann noch die VV´s also nö, das ist mir dann doch zu frech.
Bernd2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2014, 01:57   #6
cogito ergo sum
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wieviele Bewerbungen muss ich tatsächlich schreiben?

Würde nicht mehr in die Liste eintragen als nötig. Es nur lästiger Aufwand und es soll ja Fälle gegeben haben, wo Sachbearbeiter die potentiellen Arbeitgeber vergrault haben, ob mit oder ohne Absicht.

Interessanterweise kannst du die Bewerbungen auf Vermittlungsvorschläge nehmen, um deinen monatlichen Soll zu erfüllen.

Denn auch wenn VV noch keine Eigenbemühungen sind, so sind daraus resultierende Bewerbungen welche: https://epetitionen.bundestag.de/pet...uendungpdf.pdf

Hier auch im Forum ein Thread: http://www.elo-forum.org/eingliederu...muehungen.html
  Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2014, 02:04   #7
Bernd2->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 31.07.2014
Ort: mittendrin in D
Beiträge: 118
Bernd2
Standard AW: Wieviele Bewerbungen muss ich tatsächlich schreiben?

Na da ist mir letztens von einem Leidensgenossen was zu Ohren gekommen, da fällt einem die Kinnlade runter.

Wandert jetzt ebenfalls mit meinem eigenen Schreiben zum BfDI.

Ich sag nur: Stimme verstellen und "Ich hatte mich ja dann und dann bei Ihnen beworben, sagen Sie mal...."

Ja auch sowas erdreisten sich Sb´s! Hat sich echt rotzfrech als derjenige augegeben der sich beworben hatte.

Gut das die entsprechnde Firma aus Datenschutzrechtlichen Gründen keinerlei Info herausgab und stattdessen den LEIDENSGENOSSEN auf seiner in der Bewerbung angegebenen Nummer von dem ominösen Anruf unterrichtete.
(Leider reagieren nicht alle Firmen so toll und cool.)

Jetzt wird dem SB so dermaßen der A........ aufgerissen....ich könnt mir in die Hose pinkeln vor Freude.
Bernd2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2014, 17:14   #8
n2ame22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.08.2013
Ort: Harz
Beiträge: 557
n2ame22 n2ame22 n2ame22
Standard AW: Wieviele Bewerbungen muss ich tatsächlich schreiben?

Zitat von Surfing Beitrag anzeigen
Jeder zusätzlich geschickter VV auf den man sich bewerben muss wird in die Aufstellung des Kostenantrages mit reingeschrieben. JC muss löhnen! Und sie wissen das, dass solche Bewerbungen erstattet werden müssen. Ist der Antrag schnell voll, sofort einen neuen Antrag stellen, es gibt keine Obergrenze mehr bei den Kosten.
Wieso keine Obergrenze mehr? Steht doch in fast jeder EGV drin, dass die nur bis ca 260€ pro Jahr erstatten (52 Wochen mal 5€ pro Bewerbung). Hat man das Limit erreicht ist man am Ar***. Klar man könnte sich weigern weiter Bewerbungen zu schreiben und vorm SG Klagen, aber das Theater tun sich viele vermutlich nicht freiwillig an. Gibt ja noch "kostenlose" Mail Bewerbungen, falls man Internet hat (Was man als JC Kunde offiziell nicht haben sollte ).
__

n2ame22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2014, 17:56   #9
Bernd2->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 31.07.2014
Ort: mittendrin in D
Beiträge: 118
Bernd2
Standard AW: Wieviele Bewerbungen muss ich tatsächlich schreiben?

Also nehmen wir man an ich hab kein Internet...müsste also Kohle ausgeben irgendwo um meine Mails zu verschicken.
Meine Bewerbungen sind am Limit 260 Euro.

Dann müsst ich nix mehr schreiben auch auf keine VV´s hin?
Bernd2 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
bewerbungen, wieviele

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wieviele Bewerbungen muss ich tatsächlich schreiben? Bernd2 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 8 08.09.2016 13:27
Wie viele Bewerbungen muss ich schreiben? Maliko85 ALG I 20 22.07.2014 18:52
Wie viele Bewerbungen muss ich schreiben?? sbine Allgemeine Fragen 32 06.09.2013 10:41
ALG1: Wieviele Bewerbungen schreiben? Oh Mann ALG I 8 08.08.2012 20:41
Wieviele Bewerbungen muss ich schreiben? Lali ALG II 17 29.05.2007 09:16


Es ist jetzt 11:53 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland