Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> PKW und HARTZ4 wie möglich?

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.08.2014, 18:03   #1
strickamende->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.10.2012
Beiträge: 12
strickamende
Standard PKW und HARTZ4 wie möglich?

Heute mal was ganz allgemeines denn diese Frage stelle ich mir schon länger.

Wie kann sich ein HARTZ4 Empfänger einen PKW leisten?

Versteht mich bitte nicht falsch das soll nun in keine Diskussion voll Neid und Missgunst ausarten. Die Frage ist ehrlich gemeint.

Wenn man bedenkt mit welchen kosten ein Auto verbunden ist, selbst in einer günstigen Versicherung mit einem Kleinwagen sind bereits schnell 50 Euro weg. Hinzu kommt die KFZ Steuer, sagen wir auch noch mal 15 Euro dann sind wir schon bei 65 Euro die monatlich weg sind ohne auch nur einen Meter gefahren zu sein.

Rechnen wir noch etwa 50 Euro Sprit im Monat hinzu sind wir schon bei 115 Euro die einem ELO verdammt wehtun von den eigentlichen Anschaffungskosten, Reifenwechsel sowie Reparaturen mal ganz abgesehen.

Die meisten Arbeitgeber erwarten heute ja das man einen Führerschein und auch ein PKW besitzt. Vom Amt bekommt man wiederum keine finanzielle Unterstützung wobei ein Führerschein und auch PKW die Vermittlungsaussichten durchaus steigern würde.

Vom regulären Regelsatz kann ich zumindest mir so einen Luxus nicht erlauben. Aber es muss ja möglich sein.

Drum die Frage.
strickamende ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2014, 18:16   #2
franky0815
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franky0815
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: Dahoam
Beiträge: 3.688
franky0815 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: PKW und HARTZ4 wie möglich?

also ich zahle keine 300€ jährlich incl. vk, haftpflicht solo würde um die 160€ kosten, und ich habe keinen kleinwagen sondern einen sogenanten van, steuer sind 148 jährlich, der dickste brocken is das benzin ein tank voll mit 60 litern kostet mal eben 100€

ich denke wenn man nicht raucht, nicht zu sehr dem alk zuspricht, zum ALG II noch was dazu verdient is das durchaus machbar, darf dann natürlich nix grösseres kaputt gehn wenn keine rücklagen da sind.
__

"Man traue nie einem erhabenen Motiv für eine Handlung, wenn sich auch ein niedriges finden läßt"
franky0815 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2014, 18:34   #3
Marion63
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: PKW und HARTZ4 wie möglich?

die Kleinwagen sind meistens in der Versicherung teurer, weil die oft von den Fahranfängern gefahren werden.

ich zahl für meinem Kompaktvan (75 KW Diesel) 215 Euro Versicherung im Jahr, KFZ-Steuer ist befreit, aufgrund SBA von Junior.
und ohne Auto ginge hier garnichts. allein für 1x einkaufen würde ich pro Busfahrt schon mindestens 10 Euro hinblättern müssen, vom mehrmaligen Umsteigen etc. ganz zu schweigen. und mit 1 x einkaufen wäre es hier nicht getan. realistischer wären eher mindestens 3-4 mal pro Woche.

bei uns kommt allerdings zum ALG II noch das Pflegegeld der Pflegestufe 2 von Junior dazu.
  Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2014, 19:14   #4
Snickers
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.02.2013
Beiträge: 2.549
Snickers Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: PKW und HARTZ4 wie möglich?

Zitat von Marion63 Beitrag anzeigen
die Kleinwagen sind meistens in der Versicherung teurer, weil die oft von den Fahranfängern gefahren werden.

ich zahl für meinem Kompaktvan (75 KW Diesel) 215 Euro Versicherung im Jahr, KFZ-Steuer ist befreit, aufgrund SBA von Junior.
und ohne Auto ginge hier garnichts. allein für 1x einkaufen würde ich pro Busfahrt schon mindestens 10 Euro hinblättern müssen, vom mehrmaligen Umsteigen etc. ganz zu schweigen. und mit 1 x einkaufen wäre es hier nicht getan. realistischer wären eher mindestens 3-4 mal pro Woche.

bei uns kommt allerdings zum ALG II noch das Pflegegeld der Pflegestufe 2 von Junior dazu.
Diesel...........da wird die geplante Maut richtig teuer

Zitat:
Für alte Dieselautos wird es am teuersten
Straßenmaut : Wie viel Maut kostet mein 2012er VW Passat Diesel? - Nachrichten Wirtschaft - DIE WELT

Ich bezahle für meine Elch 82,- Euro Versicherung für 1/2 Jahr........das ist günstiger als Bahn und Bus fahren.........eigentlich, denn dafür bezahle ich nichts.
Snickers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2014, 20:24   #5
Kikaka
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.04.2008
Beiträge: 3.235
Kikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka Enagagiert
Standard AW: PKW und HARTZ4 wie möglich?

- Steuer und Versicherung sind es nicht alleine.
- Wenn ich meinen Sohn nicht hätte, gelernter Kfz- Mechatroniker, der alle Reparaturen,Wartungen und Inspektionen etc. soweit wie möglich in Eigenregie durchzieht zur Vermeidung von Kfz-Werkstätten , dann hätte ich schon seit Jahren kein Auto mehr.
Kikaka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2014, 21:16   #6
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.368
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: PKW und HARTZ4 wie möglich?

@snickers

Zitat von snickers
Diesel...........da wird die geplante Maut richtig teuer

Zitat:
Für alte Dieselautos wird es am teuersten

Zitat von Die Welt
Die deutschen Autofahrer können sich nach dem Willen des Ministers hingegen alle Kalkulationen sparen. Sie sollen ihre Jahresvignette automatisch per Post zugeschickt bekommen. Die ihrem Fahrzeugtyp entsprechende Maut soll dann von der fälligen Kfz-Steuer abgezogen werden.
Quelle: Deine
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2014, 22:11   #7
0zymandias
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von 0zymandias
 
Registriert seit: 31.07.2012
Beiträge: 6.931
0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in
Standard AW: PKW und HARTZ4 wie möglich?

Je nachdem kommt man bei der Versicherung auch unter die 50 € pro Halbjahr.

Do-it-yourself-Schrauben, selber oder durch liebe Helfer, versteht sich von selbst.

Dann werden nur die nötigsten Fahrten gemacht und entsprechend gering sind Verbrauch und Verschleiß.
__

"Alles, was man zum Leben braucht, ist Unwissenheit und Selbstvertrauen, dann ist der Erfolg sicher." - Mark Twain

"Things fall apart; the jobcenter cannot hold;
Mere anarchy is loosed upon the world"
"The best lack all conviction, while the worst
Are full of passionate intensity." - William Butler Yeats
0zymandias ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2014, 23:45   #8
franky0815
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franky0815
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: Dahoam
Beiträge: 3.688
franky0815 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: PKW und HARTZ4 wie möglich?

Zitat von 0zymandias Beitrag anzeigen
Dann werden nur die nötigsten Fahrten gemacht und entsprechend gering sind Verbrauch und Verschleiß.
so ganz richtig is das nicht, ein auto will bewegt werden, grade die bremsscheiben nehmen es übel wenn die nix zu tun haben.
__

"Man traue nie einem erhabenen Motiv für eine Handlung, wenn sich auch ein niedriges finden läßt"
franky0815 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2014, 00:41   #9
Visita
Elo-User/in
 
Registriert seit: 07.07.2014
Beiträge: 243
Visita Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: PKW und HARTZ4 wie möglich?

Ich rauche nicht und bin zum Glück (fast) gesund, da kann ICH ein Auto halten. Es ist alt, sparsam und kostet (nur Haftpflicht) 140€/Jahr + 90€ Steuern. Ich rechne mit 200-300€/Jahr an Reparaturen/Wartung

Ich könnte nicht ohne

Einige wundern sich wirklich, dass man ein Auto hat. Die vergessen aber, dass man nicht "schon immer" ohne Arbeit war und vorher ja verdient hat
Visita ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2014, 03:08   #10
strickamende->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.10.2012
Beiträge: 12
strickamende
Standard AW: PKW und HARTZ4 wie möglich?

OK ich merke das ich mich recht ungünstig ausgedrückt habe.

Also die Frage bezüglich ELO / HARTZ4 und PKW stellte sich bei mir nicht ohne Grund. Aktuell ist es so das ich keinen Führerschein habe und nach sehr sehr sehr langem sparen und abzweigen was man abzweigen konnte, was wahrlich nicht einfach war, konnte ich etwas Geld für den Führerschein sparen.

Hoffe dass dieses Geld auch reicht.

Der Führerschein für die bessere Vermittlungschance ist meiner Meinung nach durchaus wichtig.

Allerdings stellte sich dann auch gleich die Frage mit der Bezahlbarkeit. Denn auch die PKW Versicherung ist eine Pflichtversicherung welche jedoch von den Argen / Jobcentern nicht als solche angesehen wird. Deren Meinung nach braucht man wohl kein Auto. Die will ich mal sehen wenn die nur mal schnell Einkaufen müssen, bei den Getränken fängt es ja schon an.

Zitat von 0zymandias Beitrag anzeigen
Je nachdem kommt man bei der Versicherung auch unter die 50 € pro Halbjahr.
Die Versicherung wo ich weniger wie 50 Euro pro Halbjahr zahlen muss möchte ich sehen. Meiner Meinung wäre dieses nur möglich wenn man entweder schon etliche Jahre den Führerschein hat oder eben Schadensfreiheitspunkte übernehmen kann. Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren.

Ich danke euch schon mal für eure Antworten und freue mich auf die weiteren. Gerne auch mit Tipps wo man am günstigsten Versichern kann.

Das was ich gefunden hatte war lediglich eine Direktversicherung mit etwa 50 Euro im Monat für einen alten kleinen 50PS starken Polo.
strickamende ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2014, 07:08   #11
Dark Vampire
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Dark Vampire
 
Registriert seit: 07.04.2014
Beiträge: 1.932
Dark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire Enagagiert
Standard AW: PKW und HARTZ4 wie möglich?

Zur Grundsicherung, das was H4 ist , ist kein Auto vorgesehen.
Viele sind heute auch ohne Auto und verdursten mit Sicherheit nicht, also einkaufen ist kein wirkliches Argument für nen Auto, es ist halt dann bequemer als zu Fuß oder Fahrrad.
Getränke gibt es aus em Wasserhanhn und ab und an Fruchtsäfte zum mischen.Oder Tee/Kaffee.

Als Fahranfänger ist ein Auto im H4 Bezug unbezahlbar.
Mit der Versicherung unter 50 Euro im halben Jahr ist nicht ganz unmöglich aber wohl eher die Ausnahme, den Kleinwagen den ich fahre kostet rund 250 im Jahr incl. Steuer, Reparaturen werden angespart, war aber bisher nix dran da erst 4 Jahre alt.

Bei vielen ist es ja eher so dass sie schon ein Auto mit in den H4 Bezug mitnehmen, und auch schon sehr lange haben, deswegen recht günstige Versicherungen, und wenn man wenig fährt wirds Auto auch geschont.
Dark Vampire ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2014, 07:53   #12
P123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: PKW und HARTZ4 wie möglich?

Zitat von Dark Vampire Beitrag anzeigen
... und wenn man wenig fährt wirds Auto auch geschont.
Das entpuppt sich mitunter als Irrglaube. Mein letzter lief ganz passabel, solange er regelmäßig gefahren wurde. Als er dann nur noch rumstand, war jedesmal etwas kaputt, wenn ich mal fahren wollte. Zum Schluß waren beide Hinterräder fest. Alleine für das Geld, was Versicherung und Steuern wegfraßen, hätte ich für die zwei Fahrten im Monat genausogut ein Taxi nehmen können.
Spätestens wenn man von einem zum anderen Mal vergißt, wo man die Karre geparkt hat und es vielleicht nicht mal merken würde, daß sie schon lange gestohlen ist, sollte man sich von dem Ding trennen.

Denn einer ZAF zu vorzugaukeln, daß man kein Auto habe, um den Job nicht zu kriegen, könnte in die Hose gehn. Dann ruf das SBchen eben die Zulassungsstelle an. Andersrum ist es halt so, daß eine unzuverlässige Karre nicht nur nutzlos verpulvertes Geld, sondern auch gefährlich ist: Kriegt man einen Job, muß man den annehmen. Kommt man dann wegen des Dingens mehrfach zu spät auf Arbeit, wenn überhaupt ...
  Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2014, 07:58   #13
Dark Vampire
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Dark Vampire
 
Registriert seit: 07.04.2014
Beiträge: 1.932
Dark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire Enagagiert
Standard AW: PKW und HARTZ4 wie möglich?

Na man sollte auch nen gewisses gesundes Mittelmaß finden und nicht nur 2mal im Monat das Auto nutzen.Bewege das Auto fünfmal in der Woche, auch mal längere Strecke und das ist immer "wenig fahren" , zumindest für mich^^
Ansonsten geb ich dir Recht.Man sollte auch wenn man nur kurze Strecken fährt , dann auch mal ne lange Strecke fahren damit das Auto wieder richtig warm wird und das Kondenswasser drin verschwindet was sich gerne mal ansammelt im Motor.
Dark Vampire ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2014, 08:03   #14
Texter50
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Texter50
 
Registriert seit: 01.03.2012
Beiträge: 7.585
Texter50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: PKW und HARTZ4 wie möglich?

Zitat von strickamende Beitrag anzeigen
Der Führerschein für die bessere Vermittlungschance ist meiner Meinung nach durchaus wichtig.
Das stimmt, besonders wenn der fehlende Führerschein das einzige Vermittlungshindernis für die Jobs ist, die man wirklich ergattern möchte.

Die Frage, die sich für mich stellt: warum muss es das eigene Auto sein? Je nach dem Wohnort gibt es doch die Modelle, bei denen man sich ein Fahrzeug teilt. Eine sehr löbliche Sache, die vor allem von jungen Leuten genutzt wird.

Mit diesem Modell hat man mit den Kosten für ein Auto weniger am Hut und ein Auto, wenn man es braucht (ein absolutes nicht JC und nicht ZAF-Auto).
__

Unterbrich niemals Deinen Gegner im JC, wenn er gerade einen Fehler begeht.
Frei nach Sunzi


Texter50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2014, 08:31   #15
P123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: PKW und HARTZ4 wie möglich?

Zitat von Dark Vampire Beitrag anzeigen
Na man sollte auch nen gewisses gesundes Mittelmaß finden und nicht nur 2mal im Monat das Auto nutzen. Bewege das Auto fünfmal in der Woche, auch mal längere Strecke und das ist immer "wenig fahren" , zumindest für mich^^
Mag sein. Früher war ich regelrecht krank, wenn ich zwei Tage lang kein Lenkrad in den Händen hatte. Wenn man dann die halbe Million Kilometer lange hinter sich hat - als Privatmann, nicht als Berufskraftfahrer - heilt sich das irgendwann aus. Zumal das Autofahren heutzutage, verglichen mit dem Verkehr in den achtziger Jahren, nur noch eine Last ist. Will man hier in der Stadt einen Termin verpassen, braucht man nur das Auto nehmen. In die andere Himmelsrichtung ist aber eine Gegend, wo man ohne Auto nirgends hinkommt. Theoretisch könnte man auch da einen Job kriegen.

Wenn eine ZAF aber wollte, daß ich für sie ein Auto vorhalte, dann muß sie mich eben einstellen. Von einem Datenbankplatz kann ich Versicherungen, Steuern und Reparaturen nicht zahlen.

Zitat von Dark Vampire Beitrag anzeigen
Ansonsten geb ich dir Recht. Man sollte auch wenn man nur kurze Strecken fährt, dann auch mal ne lange Strecke fahren damit das Auto wieder richtig warm wird und das Kondenswasser drin verschwindet was sich gerne mal ansammelt im Motor.
Oder Bremsen, die festgehn, u. a. weil die Bremsflüssigkeit hygroskopisch ist ...

Trotzdem fährt nur jemand, der total chaotisch organisiert ist, bei diesen Spritpreisen mit dem Auto einem Bus hinterher, für den er eine Monatskarte in der Tasche hat. Wer das Auto dringend braucht, wird es nutzen und nicht kaputtstehen lassen. Diesel sind zwar erstmal in der Anschaffung teurer, haben sich bei mir aber als grundsätzlich sehr viel zuverlässiger erwiesen. Mit den Benzinern hatte ich dagegen stets nur Ärger. Die höheren Spritpreise und die Reparaturen fraßen die Kaufpreisersparnis dann mehrfach wieder auf.
  Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2014, 08:39   #16
P123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: PKW und HARTZ4 wie möglich?

Zitat von Texter50 Beitrag anzeigen
Die Frage, die sich für mich stellt: warum muss es das eigene Auto sein? Je nach dem Wohnort gibt es doch die Modelle, bei denen man sich ein Fahrzeug teilt. Eine sehr löbliche Sache, die vor allem von jungen Leuten genutzt wird.

Mit diesem Modell hat man mit den Kosten für ein Auto weniger am Hut ...
Zahlst sie aber trotzdem, wer sonst? Die Verleiher sind nicht mit der Heilsarmee zu verwechseln, die wollen Geld verdienen. Bei 31 Cent pro Minute macht es dann allen Beteiligten richtig Spaß, im Stau zu stehn: Carsharing Hamburg - car2go, DriveNow & mehr - hamburg.de
  Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2014, 08:59   #17
P123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: PKW und HARTZ4 wie möglich?

Zitat von Caso Beitrag anzeigen
Welchen PKW meinst du?
...
-einen, den man sowieso bis zu Ende fährt ohne Reparaturen
Die Reparaturen kommen irgendwann, ob Dir das dann gefällt oder nicht. Und meistens kleckerweise, wobei man eine Zeitlang wegen keinem dieser Kleckse, den für sich betrachtet, die Karre wegwerfen würde.
  Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2014, 09:06   #18
Texter50
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Texter50
 
Registriert seit: 01.03.2012
Beiträge: 7.585
Texter50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: PKW und HARTZ4 wie möglich?

Zitat von P123 Beitrag anzeigen
Zahlst sie aber trotzdem, wer sonst? Die Verleiher sind nicht mit der Heilsarmee zu verwechseln, die wollen Geld verdienen. Bei 31 Cent pro Minute macht es dann allen Beteiligten richtig Spaß, im Stau zu stehn: Carsharing Hamburg - car2go, DriveNow & mehr - hamburg.de
Jau, manche kosten richtich viel. Da muss man sich halt die Mühe machen, das mal genau zu untersuchen. Da kommt immer mehr Bewegung innen Markt.

Privates Carsharing: Auto mieten leicht gemacht

Ich hatte das mal in so ner Sendung gesehen, da hatten die recht günstige Möglichkeiten, wenn man wirklich nur selten fährt.
Besser als nix isset allemal...
__

Unterbrich niemals Deinen Gegner im JC, wenn er gerade einen Fehler begeht.
Frei nach Sunzi


Texter50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2014, 09:29   #19
P123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: PKW und HARTZ4 wie möglich?

Carsharing ist was für Leute, die Geld wie Heu, aber keine Zeit haben. Und weil die Kisten nur Geld verdienen, wenn jemand drin sitzt, stehen die Dinger nicht im Wald, sondern dort, wo es kraft entsprechender Nachfrage auch ein vernünftiges ÖPNV-Angebot und um jede Ecke drei Supermärkte gibt.

Löst also die Probleme einer finanziell schwach besaiteten Großfamilie auf dem flachen Land nicht wirklich ...
  Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2014, 09:56   #20
franky0815
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franky0815
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: Dahoam
Beiträge: 3.688
franky0815 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: PKW und HARTZ4 wie möglich?

Zitat von strickamende Beitrag anzeigen
, konnte ich etwas Geld für den Führerschein sparen.

Hoffe dass dieses Geld auch reicht.

Der Führerschein für die bessere Vermittlungschance ist meiner Meinung nach durchaus wichtig.
unter den voraussetzungen würde ich mal versuchen das jc mit ins boot zu holen, du wärst sicher nich der erste dem das jc den schein bezahlt, dass is alles eine frage wie man das anstellt.

Zitat von Caso Beitrag anzeigen
Neulich las ich, daß deutsche Forscher in einer Studie herausfanden, daß ein Auto in seinem *Lebenszyklus* mtl. 400,- kostet.
wenn da die anschaffungskosten mit eingerechnet werden kommt das durchaus hin, aber bei studien bin ich immer vorsichtig, je nachdem wer die in auftrag gibt werden die ergebnisse den wünschen angepasst.
__

"Man traue nie einem erhabenen Motiv für eine Handlung, wenn sich auch ein niedriges finden läßt"
franky0815 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2014, 10:35   #21
Dark Vampire
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Dark Vampire
 
Registriert seit: 07.04.2014
Beiträge: 1.932
Dark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire Enagagiert
Standard AW: PKW und HARTZ4 wie möglich?

Also ich selber kann keine öffentlichen fahren....bei den Sitzen meldet sich mein Rücken verdammt schnell und als Schmerzpatient habe ich von Schmerzen die Schnauze gestrichen voll.
Deswegen muss das Auto auch herhalten, vor allem ist für mich ein Auto die größte Freiheit die man haben kann.
Da ich eher dörflich wohne erübrigt sich das mit den Monatskarten etc.
Wenn ich daggen mitten inner Großstadt leben müsste wäre das VIELLEICHT was anderes.Aber so zhale ich lieber was und kann fahren wohin ich will und vor allem WANN ich will und trocken^^
Dark Vampire ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2014, 11:11   #22
espps
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: PKW und HARTZ4 wie möglich?

Zitat von strickamende Beitrag anzeigen

Wie kann sich ein HARTZ4 Empfänger einen PKW leisten?
Nicht Rauchen, keinen Alk, kein Fahranfänger, günstiger Wagen mit Gas betrieben, günstige Versicherung, Schrauber an der Hand! (geht heute nur noch bedingt bei all der Elekrtonik in den Autos)
  Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2014, 12:10   #23
0zymandias
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von 0zymandias
 
Registriert seit: 31.07.2012
Beiträge: 6.931
0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in
Standard AW: PKW und HARTZ4 wie möglich?

Zitat von franky0815 Beitrag anzeigen
so ganz richtig is das nicht, ein auto will bewegt werden, grade die bremsscheiben nehmen es übel wenn die nix zu tun haben.
Ja, ein gewisses Minimum an Fahrten ist nötig. Ansonsten kann es zu Standschäden kommen.
(Unter anderem wird die reibungs- und korrosionsmindernde verteilte Wirkung bestimmter Schmierstoffe durch simple Schwerkraft auf deutlich geringeren Flächen wirksam. Reifen und Dichtungen haben mit Standzeiten auch so ihre Probleme.)

Weiterhin sollte man vor längeren Standzeiten keine Kurzfahrten (bis etwa 8 km, sollte hier deutlich mehr betragen) machen. Wenn wir E-Motoren unberücksichtigt lassen, verbrennen die meisten Motoren Kohlenwasserstoffe, so dass im Abgassystem Wasser und Säuren zu finden sind, die z.B. den Auspuff von innen rosten lassen. Deswegen vorher lange genug fahren, so dass die Trocknungszeiten infolge der Hitze minimiert werden.

Sollten gar keine Fahrten erfolgen, stellt sich allerdings die Frage nach der Sinnhaftigkeit einer Fahrzeughaltung.

Zitat von strickamende Beitrag anzeigen
[...]Die Versicherung wo ich weniger wie 50 Euro pro Halbjahr zahlen muss möchte ich sehen. Meiner Meinung wäre dieses nur möglich wenn man entweder schon etliche Jahre den Führerschein hat oder eben Schadensfreiheitspunkte übernehmen kann. Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren.
[...]
Wo im Eröffnungsposting ist der zwingende Hinweis auf einen Fahranfänger zu finden und wie beurteilst Du die Bedeutung der Worte "Je nachdem"?
(Ich persönlich würde von einer Versicherung, die von einem Fahranfänger nur 50 € pro Halbjahr nimmt, abraten wollen, da sie im Schadensfalle nicht so unbedingt zahlt.)

Zitat von Dark Vampire Beitrag anzeigen
[...]Viele sind heute auch ohne Auto und verdursten mit Sicherheit nicht, also einkaufen ist kein wirkliches Argument für nen Auto, es ist halt dann bequemer als zu Fuß oder Fahrrad.
[...]
Ich beneide Dich um Deinen drahtigen und durchtrainierten Körper, mit dem Du 15 km Deine Einkäufe schleppst, um am Ende den Berg hinaufzustürmen.
(Wie es um öffentliche Nahverkehrsmittel im ländlichen Raum bestellt ist, mag vielleicht jemand mit Provinzerfahrung berichten.)

Zitat von P123 Beitrag anzeigen
[...]Denn einer ZAF zu vorzugaukeln, daß man kein Auto habe, um den Job nicht zu kriegen, könnte in die Hose gehn. Dann ruf das SBchen eben die Zulassungsstelle an. [...]
Die SB kann ja gerne die Zulassungsstelle kontaktieren.

Wenn Auto kaputt, dann Auto kaputt.

Und sollte man das im JC mit der umgekehrten Beweislast nicht ganz nachhalten können, wäre es mir eine Freude, einen durchgerosteten Auspuff mit einem gewissem Aplomb auf den Schreibtisch zu legen. Für die Akten. Und viel Spaß beim Abheften.
(Übrigens kann man eine ganze Reihe defekter Bauteile sehr günstig auf dem Schrottplatz erstehen.)
__

"Alles, was man zum Leben braucht, ist Unwissenheit und Selbstvertrauen, dann ist der Erfolg sicher." - Mark Twain

"Things fall apart; the jobcenter cannot hold;
Mere anarchy is loosed upon the world"
"The best lack all conviction, while the worst
Are full of passionate intensity." - William Butler Yeats
0zymandias ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2014, 12:45   #24
P123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: PKW und HARTZ4 wie möglich?

Zitat von 0zymandias Beitrag anzeigen
Sollten gar keine Fahrten erfolgen, stellt sich allerdings die Frage nach der Sinnhaftigkeit einer Fahrzeughaltung.
Nein. Die Ausgangslage ist in der Regel die, daß das Auto währen der Beschäftigung schon vorhanden war, um auf die Arbeit zu kommen, man während des ALG1-Bezuges noch Hoffnung auf einen neuen Job hatte und es dann mit den sich ansammelnden Schäden auch nicht mehr zu zufriedenstellenden Preisen verkauft werden kann. Die Jungs, die die Visitenkarten verteilen, zahlen in der Regel keine 50 Euro für einen fahrbereiten Wagen. Greift man in der Verwertungskette eine Stufe weiter, gibt es vielleicht so 200 bis 300 Euro. Mehr ist im Export nicht zu holen und andere Absatzwege sind meistens nur Glückssache.

Zitat von 0zymandias Beitrag anzeigen
Wo im Eröffnungsposting ist der zwingende Hinweis auf einen Fahranfänger zu finden
Nirgends. In Beitrag #10 schreibt der Fredstarter, daß er derzeit auf die Fahrschule spart. Bis zum Fahranfänger hat er also noch ein Stück Arbeit.

Zitat von 0zymandias Beitrag anzeigen
Die SB kann ja gerne die Zulassungsstelle kontaktieren.

Wenn Auto kaputt, dann Auto kaputt.
Na und? Dann zahlt man Dir vielleicht ein Darlehen für die Reparatur?
Ich würde mich auf die ganze Diskussion nur mit äußerster Vorsicht einlassen. Braucht man den Führerschein tatsächlich? Den will das JC erfahrungsgemäß meistens nicht zahlen. Der Elo könnte ja durch die Prüfung fliegen und dann sind 1.500 Euro weg, wofür man sich nicht rechtfertigen will.

Einen zur Anschaffung irgendeiner alten, an tragenden Teilen durchgerosteten Karre ohne TÜV und mit Motorschaden für 200 Euro zu animieren, geht dagegen immer. Denn in solchen Kleinigkeiten ist man als kompetenter SB bekanntlich großzügig. Sondermüll dieser Art ist ja im Netz nur zwei Mausklicks entfernt. Hauptsache, man kann irgendwie dem Elo die Schuld an seiner Misere in die Schuhe schieben.

Zitat von 0zymandias Beitrag anzeigen
Und sollte man das im JC mit der umgekehrten Beweislast nicht ganz nachhalten können, wäre es mir eine Freude, einen durchgerosteten Auspuff mit einem gewissem Aplomb auf den Schreibtisch zu legen. Für die Akten. Und viel Spaß beim Abheften.
Mag sein. Dazu müßte man den Eindruck erwecken, das Teil mit seinen linkischen Pfoten ausgebaut bekommen zu haben. Solche Tricks würde ich nur jemandem empfehlen, der die vorgetragene Geschichte vorher auch bis in den letzten Winkel durchdenkt. Nur ein bißchen und nicht mit voller Konsequenz zu bescheixxen, geht meistens recht flott in die Hose.
  Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2014, 13:09   #25
Dark Vampire
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Dark Vampire
 
Registriert seit: 07.04.2014
Beiträge: 1.932
Dark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire Enagagiert
Standard AW: PKW und HARTZ4 wie möglich?

Zitat von 0zymandias Beitrag anzeigen

Ich beneide Dich um Deinen drahtigen und durchtrainierten Körper, mit dem Du 15 km Deine Einkäufe schleppst, um am Ende den Berg hinaufzustürmen.
(Wie es um öffentliche Nahverkehrsmittel im ländlichen Raum bestellt ist, mag vielleicht jemand mit Provinzerfahrung berichten.)


Drahtig--eher nein, durchtainiert?--war einmal......

Wohne ja auch eher ländlich aber (fast) jedes Dorf hier hat Einkausdiscounter die alles haben, ansonsten 3 km weiter gibts auch was.
Und als Singleperson auch so ganz gut zu händeln, ich sehe hier auch korpulente Personen einkaufen die über kein Auto verfügen, entweder kommen die mit dem Fahrrad mit Anhänger oder ziehen einen Bollerwagen hinterher wenn sie keine Tüten schleppen können.
Sogar Rentner die an Gehstöcken laufen geht das, meinen Respekt haben die.

Ansonsten sollte man mal Freunde und Verwandte fragen zwecks Großeinkauf.
Dark Vampire ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
hartz4

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bei Hartz4 nur Darlehen möglich? (Schulden wegen Sanktionen) squirrel12 Anträge 3 19.02.2013 08:21
Bei Hartz4 nur Darlehen möglich? squirrel12 Schulden 3 19.02.2013 00:22
Ausbildung ganztags möglich unter Hartz4? twaini Allgemeine Fragen 18 10.07.2012 22:36
Habe Chance auf Teilzeit Job, Ergänzendes Hartz4 möglich? sasspo ALG II 2 22.02.2010 21:22


Es ist jetzt 17:47 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland