Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Darlehen für Brille bei Ein-Euro-Job ???

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.07.2007, 14:53   #1
Emma13
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Emma13
 
Registriert seit: 04.07.2007
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.489
Emma13 Emma13 Emma13
Standard Darlehen für Brille bei Ein-Euro-Job ???

Hallo und guten Tag an alle ,

folgende Frage - benötige eigtl. schon seit längerer Zeit eine neue Brille (bin stark kurzsichtig) und kann nichts mehr lesen, ohne mir das Schriftstück genau unter die Nase zu halten - kann mir aber die neue Gleitsichtbrille, die ich benötige, natürlich nicht leisten (Verordnung habe ich zwar schon, aber was solls !). Habe einen Ein-Euro-Job u.a. auch deswegen abgelehnt (natürlich müssen - grins !!) - Wird mir jetzt die ARGE ein entsprechendes Darlehen gewähren (müssen), um mich "einzugliedern" ??

Danke für eure Antworten !
Emma13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2007, 14:58   #2
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Müssen muss sie nicht, wird sie vermutlich auch nicht tun, neuestes Gerichtsurteil: Brillen müssen aus dem Regelsatz bezahlt werden, leider
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2007, 15:38   #3
Emma13
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Emma13
 
Registriert seit: 04.07.2007
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.489
Emma13 Emma13 Emma13
Standard

Zitat von Arania Beitrag anzeigen
Müssen muss sie nicht, wird sie vermutlich auch nicht tun, neuestes Gerichtsurteil: Brillen müssen aus dem Regelsatz bezahlt werden, leider
Ich weiss - aber der nächste Ein-Euro-Job kommt bestimmt - ist das ein Argument, um ihn abzulehnen, weil ich nicht gut lesen kann (eben nur auf die Art und Weise der Nase auf dem Schriftstück) und die ARGE mir hierfür ja hier kein Darlehen gewährt ?
Emma13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2007, 15:52   #4
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.826
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Emma13

Das hört sich an als hättest Du bereits mehrere Ein Euro Jobs absolviert,
freiwillig ?

Sollte Grund genug sein weitere 1,-€ Jobs abzulehnen !
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2007, 16:05   #5
Emma13
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Emma13
 
Registriert seit: 04.07.2007
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.489
Emma13 Emma13 Emma13
Standard

Zitat von wolliohne Beitrag anzeigen
Das hört sich an als hättest Du bereits mehrere Ein Euro Jobs absolviert,
freiwillig ?

Sollte Grund genug sein weitere 1,-€ Jobs abzulehnen !
Nicht einen (ist der erste, den ich "vorgeschlagen" bekommen habe frage jetzt nur, um einen Ablehnungsgrund für den nächsten zu haben ! Von diesem habe ich mich wohl befreien können, hatte heute einen Anruf vom "neuen" PAP - die alte hat das Handtuch geworfen und ist nicht mehr bei der Arbeitsagentur - vielleicht eine der wenigen mit einem sozialen Gewissen ?
Emma13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2007, 16:21   #6
Tom_
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Kommt darauf an wie schlecht man sieht und kommt darauf an was die Brille kostet. In dem Urteil ging es um eine Brille, die etwas über 100 Euro teuer war. Ich gehe davon aus, daß eine teuerere Brille sehr wohl als Darlehen gewährt werden müßte. vor allem, wenn man wirklich so schlecht sieht, daß man letztendlich nicht einmal mehr die Schreiben der ARGE lesen und bearbeiten kann. (Wäre ja peinlich, wenn man deswegen den Traumjob verpaßt, weil man das Stellenangebot der ARGE nicht lesen konnte...)

Ich würde einen Antrag stellen. Rückzahlung bis max. 10% des Regelsatzes/Monat.
  Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2007, 17:42   #7
Emma13
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Emma13
 
Registriert seit: 04.07.2007
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.489
Emma13 Emma13 Emma13
Standard

Zitat von Tom_ Beitrag anzeigen
Kommt darauf an wie schlecht man sieht und kommt darauf an was die Brille kostet. In dem Urteil ging es um eine Brille, die etwas über 100 Euro teuer war. Ich gehe davon aus, daß eine teuerere Brille sehr wohl als Darlehen gewährt werden müßte. vor allem, wenn man wirklich so schlecht sieht, daß man letztendlich nicht einmal mehr die Schreiben der ARGE lesen und bearbeiten kann. (Wäre ja peinlich, wenn man deswegen den Traumjob verpaßt, weil man das Stellenangebot der ARGE nicht lesen konnte...)

Ich würde einen Antrag stellen. Rückzahlung bis max. 10% des Regelsatzes/Monat.
- eben - der Traumjob würde sicher verpasst, den ich mit 53 noch bekomme die Brille, die ich bräuchte wäre für ca 300 Euronen zu haben - der PAP wollte sich hier für mich bemühen - warten wirs ab -
Emma13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2007, 18:50   #8
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Ausrufezeichen Auch die Krankenkasse fragen!

Manche Kassen zahlen für schwer sehbehinderte Sozialfälle die Brille,- in der billigstmöglichen, aber nötigen Ausführung.
Einfach mal hin zur Kasse, mit Brillenverschreibung und AlgII-Bescheid.
Und dann beim Sachbearbeiter der Krankenkasse vorsprechen.

Ansonsten gibts noch immer die Preise von Fielmann und Apollo-Optik,- bei Apollo gibts oft Gleitsichtbrillen ab 99,--EUR (komplett), erst recht, wenn die mal wieder ne neue Filiale eröffnen. Apollo gibt auch Zanox, bzw.- BSW/Payback-Rabatt...

Bei Fielmann die "Brillenversicherung", die sofort, dann alle zwei Jahre, etc. eine Brille liefert. Aber: Pferdefuß: Diese Brille enthält dann nur normale Gleitsicht-Gläser,- wer auch nur einen Sonderwunsch hat, der kriegt nur nen Rabatt auf den regulären Brillenpreis!
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2007, 19:07   #9
Borgi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.04.2007
Ort: NRW
Beiträge: 1.263
Borgi
Standard

Dann wollen wir doch mal schaun, wie wir die 300 Euronen zusammen bekommen

Regelsatzverordnung:
Punkt 20 Glaswaren usw.
2,51€
Punkt 23 Pharmazeutische Erzeugnisse
6,98€
Punkt 24 andere medizinische Erzeugnisse
2,05€
Punkt 26 Fahrräder (Nasenfahrrad)
0,74€
Punkt 27 Ersatzteile bla bla u. Zubehör Fahrräder
0,35€
Punkt 33 Fernsehgeräte (bist doch kurzsichtig, oder?)
1,77€
Punkt 34 Informationsverarbeitungsgeräte
1,83€
Punkt 35 Größere langlebigere Gebrauchsgüter für Freizeit usw.
3,30€
Punkt 41 Zeitungen usw. (kannste ja eh nicht mehr lesen)
10,24€
Punkt 42 Bücher (fällt dir zur Zeit eh schwer)
5,98€
Punkt 43 Schreibwaren (kannst auch nicht mehr lesen was du schreibst)
2,21€
Punkt 45 Friseurdienstleistungen usw. (siehst im Spiegel eh nichts)
9,90€
--------------------------------------------------------------------------
Gesamt vorgesehen für Brille & CO
47,86€

Und dafür brauchst du nicht einmal so viele Opfer bringen. Kopfschmerzen vergisst du einfach. Die Pille ist ehe nicht mit der katholischen Kirche vereinbar. Fahrrad fahren ist für kurzsichtige sehr gefährlich. "Größere Anschaffungen" (3,30€/Monat) erzeugen nur Neid bei deinen Nachbarn. Zeitungen, Bücher usw. kannst du eh nicht mehr lesen. Was stört dich was die anderen denken wie du aussiehst, denn in nur 6 Monaten hast du deine neue Brille!
__

Ein Aufsichtsratposten ist das höchste Parteiamt, das die Wirtschaft ihren Politikern verleiht.
(aus "Der Privatdemokrat" ©Elmar Kupke)

Von mir kann man garantiert keine Rechtsberatung erwarten!
Borgi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2007, 19:19   #10
Arwen
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Arwen
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Köln
Beiträge: 1.653
Arwen
Standard

Schööööööööööööön!!

__



Falls Freiheit überhaupt irgend etwas bedeutet,
dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell
Arwen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2007, 19:56   #11
Emma13
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Emma13
 
Registriert seit: 04.07.2007
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.489
Emma13 Emma13 Emma13
Standard

Zitat von Borgi Beitrag anzeigen
Dann wollen wir doch mal schaun, wie wir die 300 Euronen zusammen bekommen

Regelsatzverordnung:
Punkt 20 Glaswaren usw.
2,51€
Punkt 23 Pharmazeutische Erzeugnisse
6,98€
Punkt 24 andere medizinische Erzeugnisse
2,05€
Punkt 26 Fahrräder (Nasenfahrrad)
0,74€
Punkt 27 Ersatzteile bla bla u. Zubehör Fahrräder
0,35€
Punkt 33 Fernsehgeräte (bist doch kurzsichtig, oder?)
1,77€
Punkt 34 Informationsverarbeitungsgeräte
1,83€
Punkt 35 Größere langlebigere Gebrauchsgüter für Freizeit usw.
3,30€
Punkt 41 Zeitungen usw. (kannste ja eh nicht mehr lesen)
10,24€
Punkt 42 Bücher (fällt dir zur Zeit eh schwer)
5,98€
Punkt 43 Schreibwaren (kannst auch nicht mehr lesen was du schreibst)
2,21€
Punkt 45 Friseurdienstleistungen usw. (siehst im Spiegel eh nichts)
9,90€
--------------------------------------------------------------------------
Gesamt vorgesehen für Brille & CO
47,86€

Und dafür brauchst du nicht einmal so viele Opfer bringen. Kopfschmerzen vergisst du einfach. Die Pille ist ehe nicht mit der katholischen Kirche vereinbar. Fahrrad fahren ist für kurzsichtige sehr gefährlich. "Größere Anschaffungen" (3,30€/Monat) erzeugen nur Neid bei deinen Nachbarn. Zeitungen, Bücher usw. kannst du eh nicht mehr lesen. Was stört dich was die anderen denken wie du aussiehst, denn in nur 6 Monaten hast du deine neue Brille!
Ah Borgi, hab ja so gelacht - wichtig ist ja, dass der Hartzler noch was zu lachen hat -
Emma13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2007, 19:59   #12
Emma13
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Emma13
 
Registriert seit: 04.07.2007
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.489
Emma13 Emma13 Emma13
Standard

Zitat von Rounddancer Beitrag anzeigen
Manche Kassen zahlen für schwer sehbehinderte Sozialfälle die Brille,- in der billigstmöglichen, aber nötigen Ausführung.
Einfach mal hin zur Kasse, mit Brillenverschreibung und AlgII-Bescheid.
Und dann beim Sachbearbeiter der Krankenkasse vorsprechen.

Ansonsten gibts noch immer die Preise von Fielmann und Apollo-Optik,- bei Apollo gibts oft Gleitsichtbrillen ab 99,--EUR (komplett), erst recht, wenn die mal wieder ne neue Filiale eröffnen. Apollo gibt auch Zanox, bzw.- BSW/Payback-Rabatt...

Bei Fielmann die "Brillenversicherung", die sofort, dann alle zwei Jahre, etc. eine Brille liefert. Aber: Pferdefuß: Diese Brille enthält dann nur normale Gleitsicht-Gläser,- wer auch nur einen Sonderwunsch hat, der kriegt nur nen Rabatt auf den regulären Brillenpreis!
Hi - hatte schon zwei Versuche bei Fielmann gestartet mit Billigausführungen - entweder man hat das Gefühl, man ist betrunken, oder nur 50 cm gross - alles schon dagewesen. Apollo ist leider nicht in meiner Nähe - aber die Krankenkasse werde ich nochmal löchern deswegen - bin ja so ein braves Mitglied, dass sie kaum in Anspruch nimmt -
Grüße Renate
Emma13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2007, 02:49   #13
dragonflyer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von dragonflyer
 
Registriert seit: 07.06.2007
Ort: Essen-Borbeck
Beiträge: 109
dragonflyer
Standard

Brillen über die gesetzliche KV zu bekommen, sind mittlerweile äusserst schwierig. Das liegt leider an der Gesetzgebung, an die die KV gebunden ist.
Die Kosten für Brillengläser werden übernommen,
-für Versicherte unter 18 Jahren bei Fehlsichtigkeit,
-für Versicherte über 18 Jahren bei einer schweren Sehbeeinträchtigung beider Augen.

Nach der empfohlenen Klassifikation der Weltgesundheitsorganisation (WHO) liegt eine "schwere Sehbeeinträchtigung" vor, wenn mit Brille oder Kontaktlinsen eine Sehleistung in Höhe von maximal 30 Prozent auf dem besseren Auge nicht überschritten wird. In der Regel werden in diesen Fällen zum Lesen von herkömmlichen Texten bereits vergrößernde Sehhilfen wie beispielsweise Leselupe, Fernrohrbrille oder in besonders schweren Fällen Bildschirmlesegeräte benötigt.

Das heißt, eine Brille auf Kosten der gesetzlichen Krankenversicherung zu bekommen, sind äußerst gering, weil dafür muss man massiv sehbehindert sein.
__

Entweder man kuscht beim Amt, oder man kämpft. Ich habe mich für letzteres entschieden

Interessenschwerpunkt: gesetzl. Sozialversicherungen
dragonflyer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2007, 09:13   #14
Zap
Elo-User/in
 
Registriert seit: 23.05.2007
Ort: Freigericht
Beiträge: 83
Zap
Cool Der kämpft bei uns......*!

siehe pic weiter unten (brille/armbinde)

http://www.kohnwerner.de/

man(n) muss das drastisch darstellen.....!!

ich sehe auch nix mehr; brille 4 jahre alt.

gruss
Zap
Zap ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2007, 11:40   #15
Mischa->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.05.2007
Beiträge: 89
Mischa
Standard

Vielleicht wird's da was:

http://www.brille24.de/shop/layout.php

Grüße

M.
Mischa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2007, 11:58   #16
Robinson
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Beiträge: 196
Robinson
Standard

Man müsste doch aber Bücher und Zeitschriften herausrechnen: wenn er sie doch nicht lesen kann, ist dieser Bedarf doch gar nicht vorhanden.
Robinson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2007, 11:59   #17
Zap
Elo-User/in
 
Registriert seit: 23.05.2007
Ort: Freigericht
Beiträge: 83
Zap
Standard

dann kann ja bald keiner mehr das forum lesen
Zap ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2007, 18:52   #18
Emma13
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Emma13
 
Registriert seit: 04.07.2007
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.489
Emma13 Emma13 Emma13
Standard

Zitat von Zap Beitrag anzeigen
siehe pic weiter unten (brille/armbinde)

http://www.kohnwerner.de/

man(n) muss das drastisch darstellen.....!!

ich sehe auch nix mehr; brille 4 jahre alt.

gruss
Zap
Hi zap - dann sind wir ja Leidensgenossen

Gruß - Emma13
Emma13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2007, 18:55   #19
Emma13
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Emma13
 
Registriert seit: 04.07.2007
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.489
Emma13 Emma13 Emma13
Standard

Zitat von Robinson Beitrag anzeigen
Man müsste doch aber Bücher und Zeitschriften herausrechnen: wenn er sie doch nicht lesen kann, ist dieser Bedarf doch gar nicht vorhanden.
Au wei -, jetzt ist die ARGE informiert, warte auf die Kürzung .....
Emma13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2007, 17:05   #20
ethos07
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.691
ethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiert
Standard Zap, wieso denn...

Zitat von Zap Beitrag anzeigen
dann kann ja bald keiner mehr das forum lesen
[OT on] ??

Da baut 'unsere lieben Technik' doch ganz einfach ganz schnell mal einen 'Knopf', groß + rot hier ein - extra für uns Brillis & Alte & Ein-Euro-Jobs-nein-Dankis. Damit wir dann hier alles RIESIG groß lesen können.

[a propos: ev. sogar noch eine echte techn. Marktnische angesichts des kommenden Senioren-Zeitalters? Oder gibt's schon irgendwo eine insgesamt größen-skalierbare Forensoftware?]

... und Das soll die ARGE uns dann bitteschön mal ganz schnell nachmachen: wir ohne Brillen brauchen nämlich ihre Schreiben dann in Großformat ... dann brauchen wir alsbald alle auf jeden Fall auch ein Darlehen für Spezial-ARGE-RIESIGE-Briefkästen. Usw. [OToff]

Wird sind Deutschl... äh - wir sind der deutsche Wirtschaftsmotor!
ethos07 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2007, 18:00   #21
Helga Ulla->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.01.2007
Beiträge: 620
Helga Ulla
Standard Darlehn für Brille

Ein Bekannter von mir hatte einen 1 € Job angeboten bekommen, stark kurzsichtig (Stärke unbekannt) konnte aber auf beiden Augen kaum noch sehen. Alte Brille kaputt, seid fast 3 Jahren. Trug diese alte Brille noch und darüber eine Tauchbrille, damit die alte noch hielt. So ist er im 1 € Job erschienen.Die haben ihn sofort nach Hause geschickt und mitgeteilt der Arge, dass er ohne Brille diesen Job nicht verrichten könnte.
Er hat Antrag gestellt und siehe da, er bekam das Darlehn. Nur der Job, war dann letztentlich weg.
Jetzt macht er wieder nichts und kann fein schauen.
Die sind doch nicht mehr normal.
Ich selbst habe diesbezüglich auch noch eine Klage beim SG liegen. Mal sehen, was die dazu meinen.
Helga Ulla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2007, 20:13   #22
ofra->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.07.2006
Beiträge: 1.924
ofra
Cool

ironie an:
übrigens: die mit den zusammen gekniffenen augen, das sind keine chinesen ...
ironie aus
__

Ich hätt gern Tee statt Kaffee
ofra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2007, 20:33   #23
Helena->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.07.2005
Beiträge: 96
Helena
Standard

Hallo,
auch ich bin stark kurzsichtig, so um die -8...Die Brille ist auch schon älter und sehe damit nicht mehr scharf. Eine Alternative sind Kontaktlinsen, die gibts bei ibääh relativ preiswert. Bei uns ist sowieso schwierig, denn auch meine beiden Kinder sind kurzsichtig und tragen Kontaktlinsen.

Liebe Grüße
Helena
Helena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2007, 21:19   #24
Eppi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.06.2005
Beiträge: 142
Eppi
Frage hahaha

kann man nach dem neuen Behinderten Gesetzt nicht auch verlangen das die Arge ihre Briefe als Tonträger versendet?? Wenn man so schlecht sehen kann sollte man das einfach mal verlangen.
__

Eppi
aus dem schönen ?????
Eppi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2007, 06:40   #25
ofra->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.07.2006
Beiträge: 1.924
ofra
Reden

ein tonträger mit der stimme des lieblings-sachbearbeiters ...
untermalt mit romantischer hintergrundmusik kann das sogar ganz angenehm sein.
die antworten auf solche akustischen briefe müsste man dann natürlich auch auf band sprechen bzw. singen.
vielleicht gründen wir dann noch einen hartz IV-bezieher & sachbearbeiter-chor, mit denen man öffentlich auftritt. das wär doch ne echte konkurrenz für die "fischer-chöre" ...
__

Ich hätt gern Tee statt Kaffee
ofra ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
darlehen, brille, eineurojob

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wo billigste Brille ? mogador Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 66 30.04.2013 18:34
Zuschuss für Brille rogreb Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 40 01.12.2008 20:13
Maßnahme und kein Darlehen für Brille Emma13 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 10 23.02.2008 21:07
brille hopeless ALG II 35 18.06.2007 17:41
Brille bei Sehbehinderung sebastian Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 20 11.02.2006 17:11


Es ist jetzt 13:32 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland