Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Versagung von Leistungen weil Unterlagen fehlen (Nie einen Brief erhalten)

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.07.2014, 18:33   #1
omex->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 03.07.2014
Beiträge: 3
omex
Standard Versagung von Leistungen weil Unterlagen fehlen (Nie einen Brief erhalten)

i an Alle :),

so mein Sachverhalt.

Zum 30.04 habe ich mich beim Arbeitsamt für das ALG2 gemeldet und in meinen Augen alle erforderlichen Unterlagen ausgefüllt und mitgenommen.

Zum 08.05 hatte ich nochmal einen Termin bei einer "Berufsberatung" oder Ähnliches.

Seit diesem Tag hatte ich von der Arbeitsagentur keinen Brief oder Sonstiges erhalten, was mich auffordert fehlende Unterlagen nachzureichen.

Ich habe etwa 5-mal im Laufe der letzten 2 Monate dort angerufen und mich immer wieder vertrösten lassen das mein Antrag noch bearbeitet wird.

Habe auch so oft angerufen und mich zu versichern das keine Unterlagen fehlen. In jedem Fall hatte mir die zuständige Mitarbeitern immer gesagt: „Sollte etwas im Antrag fehlen, dann erhalten Sie einen Brief mit den geforderten fehlenden Unterlagen“.
Auch wurde der „eigentliche“ „gesetzliche“ 20 Tage Bearbeitungszeitraum gnadenlos überzogen und „zweimal“ nach meinem Anruf ein „Ticket“ an die Leistungsabteilung mit „erhöhter“ Priorität geschaltet, weil es schon so lange kein Ergebnisse, Antwort einfach irgendwas gab/gibt :D.

Das Ganze hat sich bis heute hingezogen, als ich erstaunt aus dem Brief eine Ablehnung für ALG2 für den Zeitraum vom 01.04 - 01.06 erhalten habe, weil :D UNTERLAGEN fehlen.

Im Schreiben steht das ich am "30.04" also dem Termin meiner Anmeldung darauf hingewiesen worden sei, dass ich Unterlagen übermitteln solle.

Mir wurde an diesem Termin von den Mitarbeitern gesagt, dass ich ein Schreiben erhalte werden welche Unterlagen fehlen.....


So, meine Frage jetzt: Wie soll ich mich verhalten? Klar werde ich einen Widerspruch einlegen, aber hat hier Jemand vielleicht einen Tipp auf was ich achten soll??


Ich bin wieder in eine Vollzeitbeschäftigung (160 Stunden die Woche), möchte aber für diese zwei Monate noch meine Leistung in Anspruch nehmen, da es schon ein fettes Loch in meine Haushaltskasse gerissen hat.
omex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2014, 18:44   #2
Charlot
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.03.2011
Ort: München
Beiträge: 2.939
Charlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot Enagagiert
Standard AW: Versagung von Leistungen weil Unterlagen fehlen (Nie einen Brief erhalten)

Zitat von omex Beitrag anzeigen
Ich bin wieder in eine Vollzeitbeschäftigung (160 Stunden die Woche), möchte aber für diese zwei Monate noch meine Leistung in Anspruch nehmen, da es schon ein fettes Loch in meine Haushaltskasse gerissen hat.
Und genau darauf wird nun spekuliert.
Du bist jetzt in Arbeit, also brauchst auch keine Unterstützung mehr und wirst die wohl nun nicht mehr belästigen.

mache einen Widerspruch und fordere das JC auf, Dir nachzuweisen das Du ein Schreiben erhalten hast, wo Du fehlende Unterlagen nachreichen sollst.
Erwähne auch, das Du mehrmals telefonisch vertröstet wurdest.
__

Alle meine Beiträge stellen lediglich meine persönliche Meinung dar
Charlot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2014, 18:48   #3
omex->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.07.2014
Beiträge: 3
omex
Standard AW: Versagung von Leistungen weil Unterlagen fehlen (Nie einen Brief erhalten)

Dann sage ich danke für den Tipp und werde das machen :)
omex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2014, 05:26   #4
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.825
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Versagung von Leistungen weil Unterlagen fehlen (Nie einen Brief erhalten)

und unbedingt eine Frist setzten-druck ausüben!
evtl.Beratungstelle, partei die linke vor Ort und/oder ähnl.informieren.

weiterhin über die geführten Telefongespräche Protokoll schreiben und in Zukunft immer nur schriftl.mit JC u.a.verkehren.
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2014, 09:35   #5
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Versagung von Leistungen weil Unterlagen fehlen (Nie einen Brief erhalten)

Die müssen nachweisen können, dass Dich das Schreiben erreicht hat. ->§ 37 SGBX
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
brief, erhalten, fehlen, leistungen, unterlagen, versagung, versagung von leistungen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Versagung-/Entziehungsbescheid nach § 66 SGB I wegen aEKS Unterlagen KarlApitalismus Existenzgründung und Selbstständigkeit 14 23.07.2013 13:50
JC: es fehlen noch folgende Unterlagen Daniell ALG II 48 13.09.2011 17:43
Unterlagen fehlen aus Zeugnisordner unicorn Allgemeine Fragen 19 01.04.2007 18:46
Leistungen eingestellt, weil Unterlagen vom Vorjahr angeblic BlueMK1 ALG II 21 03.08.2006 16:12
Androhung zur Versagung der Leistungen Atlantis Allgemeine Fragen 1 09.12.2005 15:09


Es ist jetzt 06:49 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland