QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Vermittlugsangebot vom Jobcenter

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.07.2014, 20:14   #1
scrooge
Gast
 
Benutzerbild von scrooge
 
Beiträge: n/a
Standard Vermittlugsangebot vom Jobcenter

Hallo ich hoffe ihr könnt mir bei folgenden sachverhalt weiterhelfen, es geht um ein Vermittlungsangebot vom Jobcenter mit ein paar beigelegten Stellenangeboten die meinen Bewerberprofil entsprechen und nach SB zumutbar sind. Nun hab ich 7 Tage! Zeit mich auf den ganzen Stellenangeboten zu bewerben "schriftlich" auf allen Stellenangeboten die ich bekommen hab ist aber auch eine Bewerbung per E-Mail möglich. gleich meine erste frage kann das Jobcenter mir vorschreiben in welcher form ich mich zu Bewerben hab, in dem fall wird ja vorgeschrieben "schriftlich" wird dann eine Bewerbung per Mail nicht gestattet? 7 Tage hab ich Zeit meine Bemühungen schriftlich in dem Beigefügten Eigenbemühungsnachweis einzutragen dann ein paar Tage Später hab ich ein Termin beim Jobcenter und soll meine Bemühungen nachweisen. Ich weiß grad garnicht wie ich das schaffen soll fühl mich total unter druck gesetzt ich finde die 7 Tage sehr knapp angesetzt was meint ihr dazu? Sollte ich dem nicht nachkommen naja das übliche blabla kennt ihr ja (Rechtsfolgenbelehrung). Über jede Hilfreiche Antwort bin ich euch schon jetzt sehr dankbar. Grüsse
  Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2014, 11:13   #2
Hainbuche
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hainbuche
 
Registriert seit: 30.03.2014
Beiträge: 1.067
Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche
Standard AW: Vermittlugsangebot vom Jobcenter

Guten Tag scrooge,

eigentlich sollte man meinen, daß auch Bewerbungen per E-Mail zu den schriftlichen Bewerbungen gehören, und so sieht das zum Beispiel auch dieser Ratgeber:

Schriftliche Bewerbung per E-Mail oder per Post? Bewerbungswissen.net

Allerdings unterscheidet die Jobbörse der Arbeitsagentur bei der Art der Bewerbung zwischen "E-Mail" und "schriftlich", was bei den dortigen Stellenangeboten nur bedeuten kann, daß mit "schriftlich" die Papierform gemeint ist.

Demnach vermute ich, daß bei Ihren Vermittlungsvorschlägen "schriftlich" ebenfalls die Papierform meint.

Von der 7-Tages-Frist sollten Sie sich nicht verrückt machen lassen. Im Grunde brauchen Sie ja nur eine einzige komplette Bewerbung zu verfassen und vor dem Ausdrucken nur das Anschreiben geringfügig zu individualisieren.

Wenn Sie das systematisch abarbeiten, sollten Sie mit der Zeit locker hinkommen.

Hier noch ein Bewerbungsleitfaden vom Jobcenter Nürnberg; wenn Sie sich daran orientieren, dürfte es eigentlich nichts zu meckern geben:

http://www.jobcenter-ge.de/lang_de/n...cationFile.pdf
Hainbuche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2014, 13:13   #3
Dark Vampire
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Dark Vampire
 
Registriert seit: 07.04.2014
Beiträge: 1.940
Dark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire Enagagiert
Standard AW: Vermittlugsangebot vom Jobcenter

Na mit 7 Tagen haste ja richtig Glück normal sind das 3 Tage ;)

Und wieso sollste das nicht schaffen können?
Willst du die Firmen erst vorher studieren?

Wie Hainbuche es schon schrieb, wenn du eine fertig hast sind es ja nur kleine Änderungen zu machen um für die anderen Firmen das anzupassen.

Und ich sehe es so Email tuts auch, in manchen Branchen ja schon eher üblich.
Dark Vampire ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2014, 13:17   #4
scrooge
Gast
 
Benutzerbild von scrooge
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Vermittlugsangebot vom Jobcenter

Tja, nur wie kann ich denn nachweis erbringen das ich die E-Mail mit mein Bewerbungs Unterlagen auch abgeschickt habe?
  Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2014, 13:26   #5
Dark Vampire
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Dark Vampire
 
Registriert seit: 07.04.2014
Beiträge: 1.940
Dark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire Enagagiert
Standard AW: Vermittlugsangebot vom Jobcenter

Ausdrucken?
Wenn dus per Post machst kannst es auch nicht nachweisen.....außer halt per Einschreiben.
Dark Vampire ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2014, 13:35   #6
Hainbuche
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hainbuche
 
Registriert seit: 30.03.2014
Beiträge: 1.067
Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche
Standard AW: Vermittlugsangebot vom Jobcenter

Zitat von scrooge Beitrag anzeigen
Tja, nur wie kann ich denn nachweis erbringen das ich die E-Mail mit mein Bewerbungs Unterlagen auch abgeschickt habe?
Sie können zum Beispiel Ihre E-Mail-Einstellung so setzen, daß vom Empfänger automatisch eine Lesebestätigung angefordert wird.
Hainbuche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2014, 13:38   #7
Dark Vampire
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Dark Vampire
 
Registriert seit: 07.04.2014
Beiträge: 1.940
Dark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire Enagagiert
Standard AW: Vermittlugsangebot vom Jobcenter

Oder per "CC" an eine weitere Adresse zusenden, somit ist der Beweis auch erbracht.Machen Rechtsanwälte auch so.
Dark Vampire ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2014, 15:17   #8
scrooge
Gast
 
Benutzerbild von scrooge
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Vermittlugsangebot vom Jobcenter

Zu deiner frage ob ich die Firma vorher studieren möchte, ja will ich, und das solllte man auch tun wenn vorhat sich dort zu bewerben.
  Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2014, 04:52   #9
Holler2008
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Holler2008
 
Registriert seit: 13.12.2008
Beiträge: 1.543
Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008
Standard AW: Vermittlugsangebot vom Jobcenter

Zitat von Hainbuche Beitrag anzeigen
Sie können zum Beispiel Ihre E-Mail-Einstellung so setzen, daß vom Empfänger automatisch eine Lesebestätigung angefordert wird.
Und der Empfänger klickt dann bei "Lesebestätigung?" auf "nein", lol.

@scrooge: Ist dein erstes mal, oder? 7 Tage ist massig Zeit.

Wenn dir so schnell (oder überhaupt) keiner Antwortet, ist dein Nachweis, ein Ausdruck deines Bewerbungsschreiben oder deiner Email.
__

Meine Posts beruhen auf meiner eigenen Erfahrung und sind keine Rechtsberatung.
Holler2008 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2014, 04:56   #10
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.851
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Vermittlugsangebot vom Jobcenter

Zitat von Dark Vampire Beitrag anzeigen
Ausdrucken?
Wenn dus per Post machst kannst es auch nicht nachweisen.....außer halt per Einschreiben.
Muss er auch nicht
Zitat:
Es ist grundsätzlich nicht grob fahrlässig (§ 48 Abs. 1 S. 2 Nr. 2 SGB X), wenn der nach § 60 Abs. 1 S. 1 Nr. 2 SGB I zur Mitteilung von Änderungen in den tatsächlichen Verhältnissen Verpflichtete - hier zur Änderung der Anschrift - ein entsprechendes Mitteilungsschreiben an die Bundesagentur für Arbeit mit einfachem Brief verschickt.
LSG Rheinland-Pfalz vom 29.10.2010 - L 1 AL 49/09
In den Kommentaren ist auch die Rede davon, dass es nicht die Obliegenheit des HE ist, den Vollbeweis über den Zugang einer Bewerbung beim AG zu erbringen, da er darauf keinen Einfluss hat.
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2014, 12:08   #11
scrooge
Gast
 
Benutzerbild von scrooge
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Vermittlugsangebot vom Jobcenter

So abgegeben alles schick...angenommen einer aus der Bedarfsgemeinschaft findet einen Job, wie wird das dann angerechnet kann mir das einer freundlicherweise erklären? Grüsse
  Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2014, 11:12   #12
scrooge
Gast
 
Benutzerbild von scrooge
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Vermittlugsangebot vom Jobcenter

Keiner bei der mir das mal erklären kann?
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
jobcenter, vermittlugsangebot

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
der Punkt an dem es gegen das Jobcenter einfacher wird als mit dem jobcenter akaIMUN Allgemeine Fragen 12 29.06.2014 09:58
Kopie-Wut der Jobcenter - Was dürfen Jobcenter kopieren ? Alles ? SchlaubiSchlumpf ALG II 1 19.05.2011 10:27


Es ist jetzt 16:56 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland