QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren
Start > > -> Schüler Büchergeld, Starterpaket usw

Allgemeine Fragen

Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Schüler Büchergeld, Starterpaket usw

Allgemeine Fragen

Danke Danke:  2
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.06.2014, 16:43   #1
guinan
Elo-User/in
 
Benutzerbild von guinan
 
Registriert seit: 01.11.2011
Beiträge: 681
guinan Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Schüler Büchergeld, Starterpaket usw

Hi,

ich habe selbst keine Kinder, frage für wen anders.

Das Kind soll Geld für Bücher mit in die Schule bringen, damit die Lehrerin diese kaufen kann (Zuschuss, die Bücher kosten normalerweise ja mehr, nur 30 Euro). Im Text stand, dass Hartz4 Kinder so und so schon einen Zuschuss bekommen vom Jobcenter für solche Sachen und zwar jeden Monat.

Mich würde interessieren, wie hoch der ist. Einfach um der Frau auch zu helfen, ihre finanzielle Planung zu lernen. Dann kann man erklären: Du kriegst jeden Monat xx Euro für Schulsachen fürs Kind. Brauchst du es nicht, spare es, manchesmal brauchst du dafür mehr.

Die Frau ist ganz neu in Deutschland, darum erkläre ich so Sachen, die vielleicht selbstverständlich erscheinen. Ich will sie nicht bevormunden, ihr nur helfen hier in Deutschland zurecht zu kommen.

Dann las ich noch was von "Starterpaket" . Ist nochmal was anderes, oder? Nicht für Bücher, für das Kleinkram?

Hartz IV Schulkinder ? Schueler erhalten 100 Euro Schulstarterpaket ? News
guinan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2014, 18:18   #2
Pendlerin
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Pendlerin
 
Registriert seit: 14.12.2012
Beiträge: 268
Pendlerin Pendlerin
Standard AW: Schüler Büchergeld, Starterpaket usw

Es gab mal zum Beginn eines jeden Schuljahres 100 Euro für Material.

Als ich es zuletzt bekam waren es 70 Euro zu Beginn des ersten Schulhalbjahres und 30 Euro zum Beginn des zweiten Schulhalbjahres.

Die Schulen meiner Kinder hatten ein Schulbuchleihverfahren. Bezieher von ALGII mussten dieses Schulbuchleihverfahren ausfüllen und dann den Leistungsbescheid zufügen. Somit waren sie auch von der Leihgebühr befreit.

100 Euro sind nicht viel Geld. Ich erinnere mich an diverse verschwundene Schulfüller, geklaute Taschen, Rucksäcke und Unmengen an Sportkleidung welche je nach Wachstumsphase der Kids erworben werden musste.
Viele Schulen nehmen Kopiergeld und das nicht gerade wenig.

Es ist jedenfalls nicht leicht am Schuljahresbeginn mit 70 Euro auszukommen.
Als meine Jungs so um die 13 Jahre alt waren schossen die so schnell in die Höhe das man bald alle 3 Monate neue Turnschuhe kaufen musste und das dürften nicht irgendwelche Schuhe sein. Sie mussten eine helle Sohle haben um den Turnhallenboden nett zu erhalten.
Teilweise wurde mitten im Schuljahr ein gesondertes Buch bestellt oder es wurden neue Arbeitshefte verlangt ect.

Meine Tochter hat regelmässig ,aus nicht erklärbaren Gründen ,die Schulbücher aus dem Leihverfahren ruiniert. Mal verschwanden sie und mal kippte Limo drüber. Dann war die Kaufsumme als Ersatz fällig.

Also vorsichtig damit umgehen.

Ob man das Paket heute noch beantragen muss kann ich dir nicht sagen. Ich habe damals den Antrag einmalig gestellt und musste dann für jedes Schuljahr eine Schulbescheinigung beim JC einreichen. Die 100 Euro flossen dann automatisch.
Drüber hinaus gab es nix extra für Material. Mir ist es unbekannt das jeden Monat was im Regelsatz drin sein soll. Für Bildung ist im Regelsatz eine lächerliche Summe enthalten. Das kann die Lehrein nicht meinen.
Extra gab es auf Antrag die Schulfahrten oder Tagesfahrten. Ich nehme aber auch mal an das es unterschiedlich in den einzelnen Bundesländern gehandhabt wird.

Grüssle von der Pendlerin
Pendlerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2014, 19:26   #3
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.368
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Schüler Büchergeld, Starterpaket usw

Zitat von guinan Beitrag anzeigen
Im Text stand, dass Hartz4 Kinder so und so schon einen Zuschuss bekommen vom Jobcenter für solche Sachen und zwar jeden Monat.
Das Schreiben würde ich gerne mal sehen - hast Du die Möglichkeit, dies mal anonymisiert einzustellen? Der Schreiberling hat hier vermutlich die monatlichen 10 € für die "Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben in der Gemeinschaft", die es nach § 28 Abs. 7 SGB II auf Antrag noch geben kann, also für Freizeitaktivitäten, mit irgendwelchen angebl. Geldern für Schulbücher o. ä. verwechselt. Unverschämtheit, echt!

Außer den 70 € (August) und 30 € (Februar) nach § 27 Abs. 3 SGB II (persönlicher Schulbedarf), die ohne separaten Antrag gewährt werden müssen mit dem jeweiligen ALG II für die beiden Monate (Schulbescheinigung wird immer verlangt von den JC) kenne ich nichts. Sog. "Lernmittelfreiheit" ist Sache der Länder und dort unterschiedlich geregelt je nach Bundesland, soweit ich weiß.
Hier mal eine Seite aus NRW (dort heißt es schon "anteilige Lernmittelfreiheit" ... und ALG II beziehenden Familien sind nicht befreit, steht dort:

*klick* Lernmittelfreiheit

Aber wie gesagt, der Text dieses Elternbriefes der Schule oder Stadt würde ich zu gern mal sehen, denn wenn das wirklich da so drin steht, solltet ihr mal dringend klarstellen, dass diese Info falsch ist und solch eine falsche Behauptung nicht an die komplette Schulelternschaft herausgegeben werden darf. Wäre ich betroffen, würde ich das an entsprechende höhere Stellen zur Prüfung weiterleiten; Schulamt, BMAS und was weiß ich noch.

Hier das, was im Kinderregelbedarf enthalten ist:

*klick* http://www.harald-thome.de/media/fil...bteilungen.pdf

Sie kann der Lehrerin sagen bzw. demjenigen, der dieses Schreiben verfasst hat:

Je nach Alter des Kindes sind für die Bedarfsposition Bildung (Abteilung 10) bis zum 6. Geburtstag 1,06 €, bis zum 14. Geburtstag 1,26 € und bis zum 18. Geburtstag 31 Cent im jeweiligen Regelbedarf enthalten. Und diese paar Cent sind nicht nur für die Schulbücher auszugeben, sondern umfassen natürlich noch andere Sachen mehr, denn "Bildung" besteht nicht nur aus Schule ...

Nur wenige wissen, dass manche Kommunen für Bezieher von Leistungen nach dem SGB II und SGB XII als freiwillige Leistung der Kommune den Eigenanteil an den Schulbüchern übernehmen, aber keine große Werbung dafür machen, da knapp bei Kasse. Ich musste auch lange suchen, bis ich für meine Kids fündig wurde ... nein, es war eher ein Zufall, dass ich im Internet darauf stieß in einem Flyer zu weiterführenden Schulen der Stadt. Auch im Schulinfo-Schreiben über den Eigenanteil stand nichts darüber. Ich stellte dann einen Antrag und erhielt das Geld irgendwann zurück von der Stadt (man kann also hier wählen, ob die Kids sich Bücher ausleihen von der Schule (nur wenige in der Klasse, die das taten) oder man 2-3 Bücher (nur im Höhe des Eigenanteils) neu kauft, wenn man sich z. B. in der Schule nicht als Leistungsbezieher offenbaren möchte, und man dann die Kosten nach Quittungsvorlage zurückerhält.
Vielleicht gibt es das auch in Deiner Stadt; informiert euch mal bzw. telefoniert herum. Bei uns war's das Schulverwaltungsamt.
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2014, 09:06   #4
oxmoxhase
Gast
 
Benutzerbild von oxmoxhase
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Schüler Büchergeld, Starterpaket usw

Informier dich bitte mal in deiner Stadt bei der Caritas. Die helfen bei solchen Dingen auch. Bei uns z.B. kann man dort Schulhefte für 10 Cent kaufen und komplette Tornister mit Etui (mit allen Stiften von Faber) und Sportbeutel für 30 Euro. Die sind nagelneu und von teuren Marken. Mit Leistungsbescheid kann man da auch extrem günstig alle anderen benötigten Materialien und alle Bücher kaufen.

Das ist eine riesen Entlastung, denn mit den 70 Euro ist nicht mal ein Drittel vom Bedarf abgedeckt.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichwortsuche
büchergeld, schüler, starterpaket

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schüler mit Arbeitslosgeld 2 Fahrkostenrückerstattung und Büchergeld? Hugo14 U 25 0 24.10.2013 13:37
Ausbildung in ALG II Bedarfsgemeinschaft - Büchergeld? GigasetzZ U 25 5 26.10.2012 16:29
Umschulung- Büchergeld? kerze ALG II 1 22.02.2012 19:07
Hartz 4 für Schüler? mausehaken82 ALG II 1 02.12.2008 21:46
Büchergeld osirisone Anträge 2 17.07.2007 00:09


Es ist jetzt 10:32 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland