Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Arbeitgeber will Arbeitsbescheinigung nicht ausstellen, was tun?

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.06.2014, 07:36   #1
cadmolino
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.01.2014
Ort: ganz Weit draußen...
Beiträge: 266
cadmolino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Frage Arbeitgeber will Arbeitsbescheinigung nicht ausstellen, was tun?

Hallo Zusammen,

ich verliere demnächst meine befristete Stelle und laut JC benötigen sie nach Ende des Arbeitsverhältnises eine Arbeitsbescheinigung vom Arbeitgeber. Ist mir zwar rätselhaft warum, denn das JC hat ja schon monatlich eine EK bekommen, aber gut...

Mein Arbeitgeber tut sich jedenfalls sehr schwer mit dem Erstellen dieser Arbeitsbescheinigung und ich habe schon mehrmals bei ihm nachgefragt zu wann ich den die Arbeitsbescheinigung bekommen werde und daraufhin habe ich nie eine genaue Aussage bekommen. Also habe ich dem Arbeitgeber eine Frist gesetzt und hoffe immer noch, dass es sich daran hält. Ich weiß, dass der Arbeitgeber dazu verpflichtet ist eine Arbeitsbescheinigung auszuhändigen. Aber was passiert wenn er es trotzdem nicht macht?

Ich kann ja nicht mehr tun als im ständig "im Nacken zu sitzen". Kann ich mir da vielleicht noch Hilfe vom JC holen? Oder droht mir sogar eine Sanktion, wenn ich die Arbeitsbescheinigung nicht einreichen kann, weil sich der Arbeitgeber quer stellt? Was habe ich jetzt für Möglichkeiten?

Danke für Eure Hilfe!
cadmolino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2014, 07:41   #2
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: KOBANE CALLING
Beiträge: 13.654
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Standard AW: Arbeitgeber will Arbeitsbescheinigung nicht ausstellen, was tun?

Du teilst dem JC schriftlich nachweislich mit, das du deinen Arbeitgeber bereits mehrfach aufgefordert hast, das er die Bescheinigung ausstellen soll und nix passiert ist. Die sollen den AG selbst anschreiben.
__

Mahalo
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2014, 07:47   #3
cadmolino
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.01.2014
Ort: ganz Weit draußen...
Beiträge: 266
cadmolino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Arbeitgeber will Arbeitsbescheinigung nicht ausstellen, was tun?

Und das macht das JC? Weil meistens schieben sie ja dem "Kunden" den schwarzen Peter zu.....
Fällt mir etwas schwer mir vorzustellen, dass die vom JC dem Arbeitgeber anschreiben, denn ich kenne es leider nur so, dass sie mich in die "Pflicht" nehmen. Auf der anderen Seite kann ich ja nicht dafür, wenn der Arbeitgeber sich so schwer mit der Arbeitsbescheinigung tut.
cadmolino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2014, 08:00   #4
Maik75
 
Registriert seit: 17.11.2013
Beiträge: 302
Maik75
Standard AW: Arbeitgeber will Arbeitsbescheinigung nicht ausstellen, was tun?

Zitat von cadmolino Beitrag anzeigen
Also habe ich dem Arbeitgeber eine Frist gesetzt und hoffe immer noch, dass es sich daran hält. Ich weiß, dass der Arbeitgeber dazu verpflichtet ist eine Arbeitsbescheinigung auszuhändigen. Aber was passiert wenn er es trotzdem nicht macht?
Wenn er dir nach deiner gesetzten Frist immer noch keine Arbeitsbescheinigung ausgestellt hat, schreibst du ihn erneut an, setzt nochmal ein kurze Frist und sagst ihm, dass du sonst einen Anwalt beauftragst dein Recht notfalls vor Gericht einzuklagen. Bei den meisten Chefs wirkt schon die Erwähnung eines Anwalts wahre Wunder, besonders dann wenn sie wissen dass sie im Unrecht sind.
Maik75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2014, 08:02   #5
Dark Vampire
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Dark Vampire
 
Registriert seit: 07.04.2014
Beiträge: 1.856
Dark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire Enagagiert
Standard AW: Arbeitgeber will Arbeitsbescheinigung nicht ausstellen, was tun?

Die Aussage von Sticker trifft eher zu und ist einfacher ;)

Mein ehemaliger AG war auch langsam, er wurde erst schnell als die Bußgeldandrohung vom Amt ankam.
Dark Vampire ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2014, 08:30   #6
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Arbeitgeber will Arbeitsbescheinigung nicht ausstellen, was tun?

Im SGBII dürfte der § 60 SGBII passend sein.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2014, 09:16   #7
schweizer
 
Registriert seit: 25.10.2012
Beiträge: 833
schweizer schweizer schweizer
Standard AW: Arbeitgeber will Arbeitsbescheinigung nicht ausstellen, was tun?

Zitat von Sticker Beitrag anzeigen
Die Pflicht des Arbeitgebers in Deutschland, bei Beendigung eines Beschäftigungsverhältnisses der Bundesagentur für Arbeit eine Arbeitsbescheinigung auszustellen, ergibt sich aus § 312 SGB III. Danach hat der Arbeitgeber alle Tatsachen zu bescheinigen, die für die Entscheidung über den Anspruch auf Arbeitslosengeld erheblich sein können. In den Vordruck der Bundesagentur für Arbeit hat er insbesondere einzutragen:

- die Art der Tätigkeit des Arbeitnehmers,
- Beginn, Ende, Unterbrechungen und Grund für die Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses,
- das Arbeitsentgelt und die sonstigen Geldleistungen, die der Arbeitnehmer erhalten oder zu beanspruchen hat.

Sofern ein Arbeitgeber sich weigert, dem ausgeschiedenen Arbeitnehmer eine erforderliche Arbeitsbescheinigung auszustellen, kann gegen ihn gemäß § 404 SGB III seitens der Agentur für Arbeit ein Bußgeld in Höhe von bis zu 2.000 € verhängt werden.
Du hast es genau richtig beschrieben.Die Bescheinigung wird erst am ENDE der Beschäftigung fällig.Und vorher besteht kein Anspruch darauf! Warum macht sich Gedanken über ungelegte Eier?
schweizer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2014, 09:19   #8
Snickers
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.02.2013
Beiträge: 2.549
Snickers Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Arbeitgeber will Arbeitsbescheinigung nicht ausstellen, was tun?

Zitat von schweizer Beitrag anzeigen
Du hast es genau richtig beschrieben.Die Bescheinigung wird erst am ENDE der Beschäftigung fällig.Und vorher besteht kein Anspruch darauf! Warum macht sich Gedanken über ungelegte Eier?
Weil das JC nervt und das haben will?
Snickers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2014, 09:20   #9
franky0815
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franky0815
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: Dahoam
Beiträge: 3.490
franky0815 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Arbeitgeber will Arbeitsbescheinigung nicht ausstellen, was tun?

Zitat von Sticker Beitrag anzeigen
Sofern ein Arbeitgeber sich weigert, dem ausgeschiedenen Arbeitnehmer eine erforderliche Arbeitsbescheinigung auszustellen, kann gegen ihn gemäß § 404 SGB III seitens der Agentur für Arbeit ein Bußgeld in Höhe von bis zu 2.000 € verhängt werden.
darüber hinaus macht sich der ex ag auch schadenersatzpflichtig, falls dem te irgendwelche schäden daraus entstehn, dass bussgeld bringt dem te ja nix, oder zahlt das jc trotz fehlender arbeitsbescheinigung?
__

"Man traue nie einem erhabenen Motiv für eine Handlung, wenn sich auch ein niedriges finden läßt"
franky0815 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2014, 09:29   #10
schweizer
 
Registriert seit: 25.10.2012
Beiträge: 833
schweizer schweizer schweizer
Standard AW: Arbeitgeber will Arbeitsbescheinigung nicht ausstellen, was tun?

[QUOTE=Snickers;1682432]Weil das JC nervt und das haben will?[/Q

Die Bescheinigung ist erst am ENDE der Beschäftgung fällig und das weiss auch das JC
schweizer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2014, 09:43   #11
cadmolino
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.01.2014
Ort: ganz Weit draußen...
Beiträge: 266
cadmolino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Arbeitgeber will Arbeitsbescheinigung nicht ausstellen, was tun?

Zitat von franky0815 Beitrag anzeigen
darüber hinaus macht sich der ex ag auch schadenersatzpflichtig, falls dem te irgendwelche schäden daraus entstehn, dass bussgeld bringt dem te ja nix, oder zahlt das jc trotz fehlender arbeitsbescheinigung?
Genau, das würde ich gerne wissen. Zahlt das JC meine Leistung weiter, auch wenn ich nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses keine Arbeitsbescheinigung vorlegen kann?
cadmolino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2014, 10:25   #12
Charlot
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.03.2011
Ort: München
Beiträge: 2.939
Charlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot Enagagiert
Standard AW: Arbeitgeber will Arbeitsbescheinigung nicht ausstellen, was tun?

Zitat von cadmolino Beitrag anzeigen
Genau, das würde ich gerne wissen. Zahlt das JC meine Leistung weiter, auch wenn ich nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses keine Arbeitsbescheinigung vorlegen kann?

Schreibe den Arbeitgeber nochmals an und verweise darauf, das das JC unbedingt diese Bescheinigung haben möchte.
Eine Kopie dieses Schreibens an das JC, damit beweist Du, das Du alles getan hast um diese Bescheinigung zu erhalten.
Und somit hat das JC keinen Grund, Deine Leistungen einzustellen.
__

Alle meine Beiträge stellen lediglich meine persönliche Meinung dar
Charlot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2014, 10:40   #13
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: KOBANE CALLING
Beiträge: 13.654
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Standard AW: Arbeitgeber will Arbeitsbescheinigung nicht ausstellen, was tun?

Zitat von Charlot Beitrag anzeigen
Schreibe den Arbeitgeber nochmals an und verweise darauf, das das JC unbedingt diese Bescheinigung haben möchte.
Eine Kopie dieses Schreibens an das JC, damit beweist Du, das Du alles getan hast um diese Bescheinigung zu erhalten.
Und somit hat das JC keinen Grund, Deine Leistungen einzustellen.
Mein Reden.....
__

Mahalo
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2014, 10:41   #14
schweizer
 
Registriert seit: 25.10.2012
Beiträge: 833
schweizer schweizer schweizer
Standard AW: Arbeitgeber will Arbeitsbescheinigung nicht ausstellen, was tun?

Zitat von Charlot Beitrag anzeigen
Schreibe den Arbeitgeber nochmals an und verweise darauf, das das JC unbedingt diese Bescheinigung haben möchte.
Eine Kopie dieses Schreibens an das JC, damit beweist Du, das Du alles getan hast um diese Bescheinigung zu erhalten.
Und somit hat das JC keinen Grund, Deine Leistungen einzustellen.
Was soll so etwas bringen, ausser dem AG auf die Palme bringen.DIe Bescheinigung ist erst am ENDE (!!!) der Beschäftgung zusammen mit den anderen Lohnunterlagen fällig.
Falls man den AG aber unbedingt ärgern möchte darf man sich auch nicht wundern wenn er sich nach dem Schreiben besonders viel Zeit lässt.Denn die erste Mahnung der Jobcenter ist nur eine Aufforderung die Bescheinigung zu erstellen ohne irgendwelche Strafen die Geld kosten.
schweizer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2014, 10:55   #15
cadmolino
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.01.2014
Ort: ganz Weit draußen...
Beiträge: 266
cadmolino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Arbeitgeber will Arbeitsbescheinigung nicht ausstellen, was tun?

Zitat von schweizer Beitrag anzeigen
Was soll so etwas bringen, ausser dem AG auf die Palme bringen.DIe Bescheinigung ist erst am ENDE (!!!) der Beschäftgung zusammen mit den anderen Lohnunterlagen fällig.
Falls man den AG aber unbedingt ärgern möchte darf man sich auch nicht wundern wenn er sich nach dem Schreiben besonders viel Zeit lässt.Denn die erste Mahnung der Jobcenter ist nur eine Aufforderung die Bescheinigung zu erstellen ohne irgendwelche Strafen die Geld kosten.
Die "Ist-Situation" ist ja das ich dem AG schriftlich eine Frist zum aushändigen der ausgefüllten Arbeitsbescheinigung gesetzt habe. Natürlich ist die Frist erst zum Ende (!!!) des Arbeitsverhältnises. Trotzdem kann man ja schon mal nachfragen, denn er kann die Arbeitsbescheinigung auch kurz vor Ende des Arbeitsverhältnises erstellen und muss nicht bis zum letzten Moment damit warten.
Sollte jetzt diese Frist verstreichen ohne das ich die Arbeitsbescheinigung erhalte, werde ich ganz sicher den AG anschreiben und auch dem JC das schriftlich mitteilen.
cadmolino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2014, 11:06   #16
schweizer
 
Registriert seit: 25.10.2012
Beiträge: 833
schweizer schweizer schweizer
Standard AW: Arbeitgeber will Arbeitsbescheinigung nicht ausstellen, was tun?

Zitat von cadmolino Beitrag anzeigen
Die "Ist-Situation" ist ja das ich dem AG schriftlich eine Frist zum aushändigen der ausgefüllten Arbeitsbescheinigung gesetzt habe. Natürlich ist die Frist erst zum Ende (!!!) des Arbeitsverhältnises. Trotzdem kann man ja schon mal nachfragen, denn er kann die Arbeitsbescheinigung auch kurz vor Ende des Arbeitsverhältnises erstellen und muss nicht bis zum letzten Moment damit warten.
Sollte jetzt diese Frist verstreichen ohne das ich die Arbeitsbescheinigung erhalte, werde ich ganz sicher den AG anschreiben und auch dem JC das schriftlich mitteilen.
Du kannst sicherlich dem AG vor dem Ende der Beschäftigung wegen der Bescheinigung anschreiben wie oft du willst.Deswegen wirst du die Bescheinigung nicht schneller erhalten.
Angenommen du erhälst die Bescheinigung eine Woche vor Ende der Beschäftigung,und fehlst dann aus irgendwelchen Gründen bei der Arbeit.
Ab dann entspricht die Bescheinigung nicht mehr der Wahrheit.Kein AG wird eine Bescheinigung im voraus ausstellen.Ich habe so etwas noch nie gehört.

ABer berichte uns doch bitte wie dein AG reagiert hat wenn du wieder wegen der Bescheinigung anfragst.
schweizer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2014, 11:11   #17
franky0815
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franky0815
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: Dahoam
Beiträge: 3.490
franky0815 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Arbeitgeber will Arbeitsbescheinigung nicht ausstellen, was tun?

das es die arbeitsbescheinigung erst am ende des arbeitsverhältnisses gibt is die regel, aber keineswegs zwingend, denn wer die nahtlosigkeitsregelung in anspruch nimmt braucht auch eine arbeitsbescheinigung und die gibt es obwohl das arbeitsverhältniss fortbesteht.
__

"Man traue nie einem erhabenen Motiv für eine Handlung, wenn sich auch ein niedriges finden läßt"
franky0815 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2014, 11:34   #18
bla47
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 31.05.2014
Ort: Leverkusen, Plattenbausiedlung am Stadtrand
Beiträge: 1.584
bla47 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Arbeitgeber will Arbeitsbescheinigung nicht ausstellen, was tun?

Eine Ex-Leihbaracke wollte mir mal keine Arbeitsbescheinigung ausstellen, da mich ja der Kunde übernommen hatte und ich nicht direkt arbeitslos wurde. Hatte denen dann klargemacht, das für einen möglichen späteren ALG 1 - Anspruch die letzten 5 Jahre mit Zeiten und Beiträgen ( Arbeitgeber, Krankenkassen...) abgefragt und nachgewiesen werden müssen.
Denen teilte ich noch mit, das ich die ablehnende Haltung der Agentur für Arbeit UND dem Zoll ( Abteilung Schwarzarbeit ) melden werde.
Kurz darauf erhielt ich meine Arbeitsbescheinigung + mein Arbeitszeugniss.
Etwas später teilte mir die Agentur für Arbeit noch mit, dass die Arbeitsbescheinigung der Fa. XY - Personaldienstleistungen nun vorliegt. Die hatten also mir eins geschickt und dem Amt !
Geht doch !!!
bla47 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2014, 13:31   #19
pferdchen81->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.04.2013
Beiträge: 267
pferdchen81 pferdchen81 pferdchen81 pferdchen81
Standard AW: Arbeitgeber will Arbeitsbescheinigung nicht ausstellen, was tun?

Ich hab mit Datev gearbeitet, man kann jederzeit eine "Arbeitsbescheinigung" mit dem Einkommen per Knopfdruck auf den Drucker geben. Das dauert gefühlte 5 Sekunden. Allerdings ist das sinnfrei, weil die letzte Lohnabrechnung dann oft noch nicht drauf ist.

Ich hab's immer so gehalten, letzte Lohnabrechnung, Arbeitsbescheinigung, fertig. Hat sich einer telefonisch gemeldet, er brauch den Wisch schnellstens, habe ich ihm/ihr das sofort ohne die anderen Unterlagen zugesandt. Die gabs paar Tage später, wenn der Ausscheidevorgang komplett abgeschlossen war. Man hat ja auch noch paar andere laufende Dinge zu tun.
pferdchen81 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
arbeitgeber, arbeitsbescheinigung, ausstellen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Arbeitsbescheinigung vom Arbeitgeber chris1000 ALG I 5 01.03.2014 08:41
Seit 1 Monat behält alter Arbeitgeber Arbeitsbescheinigung+Lohnsteuerkarte ein?! Dramalama Allgemeine Fragen 12 27.07.2012 12:17
Ex-Arbeitgeber insolvent - Arbeitsbescheinigung? KaioQuai ALG I 4 18.04.2012 14:43
Frist für Rücksendung Arbeitsbescheinigung von Arbeitgeber? Versatile Anträge 5 17.11.2009 21:56
Arbeitgeber hat mich laut Arbeitsbescheinigung gekündigt HiLo Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 3 29.11.2008 19:30


Es ist jetzt 01:23 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland