Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> 450€-Job, was beachten, wie funktionierts?

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.05.2014, 16:35   #1
EMR48->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.05.2014
Beiträge: 5
EMR48
Standard 450€-Job, was beachten, wie funktionierts?

Hallo,

ich(48) habe nach mehreren Jahren mit Burnout und Depressionen mit Klinikaufenthalten nun ziemlich problemlos die volle Erwerbminderungsrente befristet für 3 Jahre bekommen.

Ich muß unbedingt Geld hinzuverdienen, ansonsten komme ich nicht mit dem Lebensunterhalt hin.

Was gibt es hinsichtlich der Art der 450€-Jobs zu beachten?

1. Muß ich mich hier auch von der Rentenversicherungspflicht befreien lassen?

2. Kann ich jede Tätigkeit annehmen?

3. Gibt es Stundnweise einschränkungen? Ich würde gerne lieber länger an einem Stück arbeiten und auch gerne eine späte Spätschicht, so bis 01:00 Uhr übernehmen, da ich seit Jahren morgens nicht in die Gänge komme und auch schwere Schlafprobleme habe. Ich kann nicht 4/5x die Woche ein paar Stunden arbeiten, dies würde mich zu sehr stressen. Ich brauche eine absehbare Tätigkeit auch länger am Stück und dafür dann wieder meine zusammenhängende Erholungszeit, sonst packe ich das nicht.

4. Was genau über den Job erfährt der Rentenversicherungsträger?

5. Wer kannn mir die Klausel mit "zweimal im Jahr kann die Hinzuverdienstgrenze bis zur Höhe der Hinzuverdienstgrenze überschritten werden" genauer erläutern. Für mich bedeutet das, ich darf zweimal im Jahr nochmals 450€ hinzuverdienen. Muß ich dies dann in dem Monat davor auf einmal dazu erwirtschaftet haben? Oder kann ich auch jeden Monat etwas mehr arbeiten und dies dann zweimal im Jahr dazu auszahlen lassen?

6. Wie muß ich den Job melden? Oder macht das mein Arbeitgeber.

7. Kann ich die 450 € auch bei zwei oder drei Arbeitgebern zusammen erwirtschaften?

8. Kann ich im Extremfall z.B. beim Messebau 15 Tage am Stück arbeiten und dafür dann 3 Monate wieder nicht und kann ich das in dieser Zeit verdiente Geld auf mehrere Monate verteilen, so daß ich dann auch wieder 450 € monatlich hätte?

Ich bin für jeden Rat dankbar, denn ohne diese 450 € reicht es mir nicht zum leben. Alleine dieser Druck des hinzuverdienen müssen belastet mich schon wieder enorm. Ich hoffe das Ganze ist einfach zu handeln und ich habe jetz mal ein paar Jahre in denen sogar ich sagen kann "Ich lebe!"


Michael
EMR48 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
450€job, beachten, funktionierts

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Muß in´s Krankenhaus. Was muß ich beachten? Driver01 ALG II 5 30.05.2013 13:39
Arbeitsaufnahme+Umzug+doppelte Miete wie funktionierts couchpotatoe ALG II 0 09.01.2013 19:00
ALG2 und PKW! Was ist zu beachten? marco211 ALG II 10 30.03.2009 20:44
400 € Job... was beachten? Wanted Ein Euro Job / Mini Job 12 11.10.2008 21:45
Was muß ich beachten..? Ludwig47 ALG I 8 07.08.2008 15:40


Es ist jetzt 03:28 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland