Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> kennt sich jemand mit p-konto aus?

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  3
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.04.2014, 17:48   #1
hutzelmann77
Elo-User/in
 
Registriert seit: 03.01.2012
Beiträge: 470
hutzelmann77 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard kennt sich jemand mit p-konto aus?

hi

ich habe ein kleines problem...dadurch das das jobcenter mein geld immer auf zweimal zahlt und ich diesen monat eine nette finanzielle überraschung erlebte hab ich bis heute 945euro DIESEN monat an geldeingängen gehabt!
allerdings habe ich ein p konto und die grenze soll ja bei 1045 euro sein...

also frage ich mich nun was mit dem geld vom jobcenter für mai passiert (welches ja morgen aufs konto geht und somit noch in DIESEN monat fällt)
darf ich davon nur 100euro behalten und der rest wird abgeführt??? :-/
hutzelmann77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2014, 23:46   #2
OliveroCalimero->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.12.2011
Beiträge: 121
OliveroCalimero
Standard AW: kennt sich jemand mit p-konto aus?

wenn eine pfändung läuft,ist die kohle über dem freibetrag weg. das ist doch der sinn eines p-kontos bzw. eines freibetrages
OliveroCalimero ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2014, 02:12   #3
Pinhead Larry
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.09.2012
Beiträge: 516
Pinhead Larry Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: kennt sich jemand mit p-konto aus?

Ja Moment. So einfach ist das nicht. Auch bei einem P-Konto ist es nicht ganz egal, wo das Geld herkommt und wofür es gedacht ist.
Es geht hier um existenzsichernde Leistungen. Es handelt sich
um eine Nachzahlung von Sozialleistungen, das ist keine Einmalzahlung. Die sind dann auf die Zeiträume zu verteilen, für die Sie zur Auszahlung gedacht, bzw. bewilligt waren. Bei dem P-Konto gibt es eben dummerweise eine Regelungslücke, wenn Einkünfte für 2 verschiedene Zeiträume in den selben Monat auf dem P-Konto eingehen. Wenn ich also Geld für Mai schon im April bekomme, dann muß der Betrag, der für Mai gedacht ist, auch vollstreckungsrechtlich so behandelt werden. Das passiert aber auf dem P-Konto nicht, denn dort ist diese vollstreckungsrechtliche Regelung nicht vorgesehen und der Gesetzgeber sieht da derzeit auch keinen Handlungsbedarf.
In diesem Fall muß man nach meiner Auffassung bei dem zuständigen Vollstreckungsgericht einen Antrag auf Kontofreigabe gem. § 850k, Abs. 4 ZPO stellen. Das aber zügig, sonst ist das Geld weg.
Pinhead Larry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2014, 03:30   #4
Surfing
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Surfing
 
Registriert seit: 15.07.2013
Ort: zu Hause
Beiträge: 2.186
Surfing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: kennt sich jemand mit p-konto aus?

Bei einem P-Konto muss sich die Bank an die gesetzlichen Freibeträge halten, egal woher das Geld kommt. Mit dem P-Konto sind auch Sozialleistungen vor einer Pfändung geschützt, innerhalb der Freibeträge.

Ohne P-Konto können auch Sozialleistungen gepfändet werden wenn ein Gläubiger eine rechtswirksame Pfändung erwirkt hat.

Die Freibeträge kann man je nach Familienstand (Kinder) anpassen lassen.
__

Meine Beiträge stellen meine nach GG-geschützte private Meinung dar. Meine Tipps, Rat und Empfehlungen sind keine Rechtsberatung.
Surfing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2014, 03:48   #5
Surfing
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Surfing
 
Registriert seit: 15.07.2013
Ort: zu Hause
Beiträge: 2.186
Surfing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: kennt sich jemand mit p-konto aus?

Zitat von Pinhead Larry Beitrag anzeigen
Bei dem P-Konto gibt es eben dummerweise eine Regelungslücke, wenn Einkünfte für 2 verschiedene Zeiträume in den selben Monat auf dem P-Konto eingehen. Wenn ich also Geld für Mai schon im April bekomme, dann muß der Betrag, der für Mai gedacht ist, auch vollstreckungsrechtlich so behandelt werden. Das passiert aber auf dem P-Konto nicht, denn dort ist diese vollstreckungsrechtliche Regelung nicht vorgesehen und der Gesetzgeber sieht da derzeit auch keinen Handlungsbedarf.
Ja, das sog. "Monatsanfang-Problem". Oder auch "Monatsende-Problem". Kann man hier ausführlich nachlesen:

P-Konto-Forum • Freibetrag, Folgemonat und Hunger am Wochenende

P-Konto-Forum • Eilig - Kontopfändung, Grundsicherung, Pflegegeld

P-Konto-Forum • Pfändungschutzkonto und Lohneingang am Monatsletzten

P-Konto-Forum • P Konto Freibetrag + Monatswechsel

P-Konto-Forum • P-Konto im Allgemeinen und im Speziellen
__

Meine Beiträge stellen meine nach GG-geschützte private Meinung dar. Meine Tipps, Rat und Empfehlungen sind keine Rechtsberatung.
Surfing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2014, 08:28   #6
Detmo2009
Elo-User/in
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 401
Detmo2009 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: kennt sich jemand mit p-konto aus?

Solche Probleme hatte ich mit meinem P-Konto auch schon...

Die Banken machen das i.d.R. aber so, dass Sozialgelder, die eindeutig für den Folgemonat bestimmt sind, aber noch am ende des aktuellen Monats gebucht wurden, ab dem Folgemonat frei geben.

In deinem Fall: Du hast noch 100€ frei im April, zum 29.04. kam nun das ALG2 für Monat Mai, Höhe 400€. Also für April bist du 300€ über Freibetrag. Die Bank sperrt somit bis zum 30.04. 23:59 Uhr. Ab 00:00 Uhr zum 1.5. beginnt ja der nächste Monat, das Geld ist dann frei.

MfG
Detmo2009 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2014, 11:11   #7
Purt1979->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.08.2013
Beiträge: 26
Purt1979
Standard AW: kennt sich jemand mit p-konto aus?

Na ist Hatz nicht eigentlich komplett Pfändungsfrei? Mir ist als hätte ich das mal irgendwo gelesen das der Regelsatz gar nicht gepfändet werden darf.
Purt1979 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2014, 11:32   #8
rumpfi
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.10.2013
Beiträge: 118
rumpfi rumpfi
Standard AW: kennt sich jemand mit p-konto aus?

Zitat von Purt1979 Beitrag anzeigen
Na ist Hatz nicht eigentlich komplett Pfändungsfrei? Mir ist als hätte ich das mal irgendwo gelesen das der Regelsatz gar nicht gepfändet werden darf.
Das war mal.
Seit 1.1.2013 gibt es diesen Schutz nicht mehr. ALGII darf komplett gepfändet werden. Einzige Möglichkeit sich zu schützen ist eben ein P-Konto.
rumpfi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2014, 16:24   #9
hutzelmann77
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.01.2012
Beiträge: 470
hutzelmann77 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: kennt sich jemand mit p-konto aus?

hat sich glücklicherweise alles geregelt!

man kann freibeträge für einen monat ansparen.also wenn man im märz über 600euro verfügt und einen freibetrag von 1045(einzelperson) hat, dann wird der nicht genutzte freibetrag auf den aprill addiert!
also 1045 plus die nicht genutzten 445 aus dem märz, wären dann also 1490 über die man im april verfügen könnte!

war bei mir aber eh alles kein thema, da ich durch die kinder einen höheren freibetrag hatte und meine sorgen somit unbegründet waren :-)
hutzelmann77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2014, 17:17   #10
Dark Vampire
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Dark Vampire
 
Registriert seit: 07.04.2014
Beiträge: 1.855
Dark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire Enagagiert
Standard AW: kennt sich jemand mit p-konto aus?

Woher hast du die Information?
Ist mir gänzlich unbekannt.
Dark Vampire ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2014, 17:27   #11
hutzelmann77
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.01.2012
Beiträge: 470
hutzelmann77 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: kennt sich jemand mit p-konto aus?

Zitat von Dark Vampire Beitrag anzeigen
Woher hast du die Information?
Ist mir gänzlich unbekannt.

das wurde mir so auf der sparkasse erklärt.

geht aber immer nur auf den folgemonat, man kann sich also keinen unbegrenzten freibetrag über die jahre ansparen.
hutzelmann77 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
pkonto

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kennt sich jemand im Strafrecht aus? brunner Allgemeine Fragen 107 12.07.2012 22:24
EMR - Kennt sich jemand mit Wirbelsäulenproblemen aus? irmi Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 7 25.09.2011 16:06
kennt sich jemand mit Betriebsrat aus? Midnightlady Job - Netzwerk 3 31.05.2010 00:14
Kennt sich damit jemand aus..... Zwiebel Allgemeine Fragen 3 14.04.2007 20:51
Kennt sich jemand aus im Arbeitsrecht ??? n / a Allgemeine Fragen 17 22.11.2006 20:46


Es ist jetzt 01:32 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland