Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Umzug im Krankengeldbezug

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.04.2014, 16:15   #1
Frank9382->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.04.2014
Beiträge: 1
Frank9382
Standard Umzug im Krankengeldbezug

Hallo,

meine Freundin ist momentan im Krankengeldbezug (seit ca. 3 Monaten) wegen einer neurologisch/psychisch gemischten Ursache.
Nun würde Sie gerne bei mir einziehen (sie wohnt momentan noch bei ihrer Mutter) weil sie auch denk ihr Zustand könnte sich dadurch verbessern. Meine Freundin wohnt allerdings auch ca. 500 km von mir entfernt. Ich habe bereits im Inet gesucht und es kann einem die Krankenkasse, auch während des Krankengeldbezuges, nicht verbieten den Wohnort zu wechseln. Jedoch ist ja bekannt das die Krankenkassen meistens alles versuchen um den Versicherten so schnell wie möglich wieder aus dem Krankengeldbezug herausschmeissen zu können.
Welche Dinge sind zu beachten bzw. welches genaue Vorgehen ist nötig um keinen Fehler zu machen? Eine Bestätigung des behandelnden u. krankschreibenden Arztes der den Umzug beführwortet z.B? Den Umzug selbst werden natürlich ich und Bekannte durchführen <--Falls die Krankenkasse das Argument anführen würde wie man bei Arbeitsunfähigkeit selbst umziehen könne.

Danke im Voraus
Frank9382 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2014, 16:36   #2
Maxenmann
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.08.2008
Beiträge: 1.848
Maxenmann Maxenmann Maxenmann Maxenmann Maxenmann Maxenmann
Standard AW: Umzug im Krankengeldbezug

Seit wann hat eine Krankenkasse was mit einem Umzug zu tun???
Maxenmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2014, 18:04   #3
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.751
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Umzug im Krankengeldbezug

sie muß nur drauf achten, dass ihre AU-Bescheinigungen weiterhin nahtlos...d.h. beim Krankengeld "überlappend" ausgestellt sind...

wie ist die Weiterbehandlung im neuen Wohnort gesichert?..hat sie Facharzttermine und bereits einen Hausarzttermin?

wenn sie z.B. bis zu einem Freitag bei ihrem bisherigen Arzt krank geschrieben wurde, dann muß sie zwingend an dem Freitag noch wieder zu dem Arzt, um eine weitere AU ausstellen zu lassen.......

also unbedingt die lückenlose Behandlung weiter sichern und vor allen Dingen den lückenlosen Nachweis der AU belegen können..noch einmal: lückenlos ist bei der KK überlappend...nicht einen Tag dazwischen..

wenn bis 30.4. au geschrieben,d ann auch am 30.4. zum Arzt und nicht erst am 2.5...!!!!
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
krankengeldbezug, umzug

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bei Krankengeldbezug AU zum Arbeitsamt? Fotoz ALG I 10 19.01.2014 14:31
Krankengeldbezug bei Arbeitslosen qhrusty ALG I 178 09.04.2013 20:24
ALG 1 nach Krankengeldbezug dachhasi ALG I 2 30.01.2013 19:49
ALG1 + Krankengeldbezug Aras ALG I 4 05.07.2012 23:05
Krankengeldbezug majosu Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 5 28.11.2008 19:41


Es ist jetzt 23:23 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland