Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Arbeitgeberveranstaltung

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  3
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.04.2014, 22:49   #1
ManjaDD
Elo-User/in
 
Registriert seit: 03.10.2010
Ort: Dresden
Beiträge: 297
ManjaDD
Standard Arbeitgeberveranstaltung

Ich habe heute eine Einladung zur Arbeitgeberveranstaltung bekommen.

Ich habe eine geringfügige Beschäftigung als Reinigungskraft. Wenn eine weitere Stelle in der Firma (sehr große Reinigungsfirma) frei wird, werde ich, wenn ich Glück habe noch ein Objekt dazu bekommen. Die müssen nur sehen, das ich nicht allein arbeite, weil ich Epilepsie habe. Das hat auch der Amtsarzt bescheinigt.

Ich habe mich schon bei vielen Reinigungsfirmen beworben, habe immer Absagen oder gar nix von denen mehr gehört.
jedes mal, wenn ich die Epilepsie angesprochen habe, haben die mir ne Absage *erteilt*.

In der jetzigen Firma habe ich das Glück gehabt, das die mich genommen haben. Ich bin durch meine Schwiegermutter reingekommen, weil sie für mich ein gutes Wort eingelegt hat und die wirklich sehr dringend jemanden gesucht haben.

Muss ich da trotzdem hingehen?
Ich will ja nicht in meiner jetzigen Firma kündigen.
ManjaDD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2014, 23:35   #2
dagobert1
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: örtlich
Beiträge: 4.510
dagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiert
Standard AW: Arbeitgeberveranstaltung

Zitat von ManjaDD Beitrag anzeigen
Muss ich da trotzdem hingehen?
Ich denke schon.

Zitat:
Ich will ja nicht in meiner jetzigen Firma kündigen.
Ruhig bleiben. Die Veranstaltung ist noch kein neuer Arbeitsvertrag.

Zitat von ManjaDD Beitrag anzeigen
jedes mal, wenn ich die Epilepsie angesprochen habe, haben die mir ne Absage *erteilt*.
So wird das vermutlich auch weiterhin laufen.
Konzentrier dich auf deinen vorhandenen Job, der Rest ist nur Show fürs JC, weil du halt noch im Leistungsbezug bist.
dagobert1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2014, 09:16   #3
Fritz Fleißig
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 08.03.2013
Beiträge: 3.325
Fritz Fleißig Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Arbeitgeberveranstaltung

War das eine offizielle Einladung nach § 309 SGB III mitsamt Rechtsfolgenbelehrung? Falls nein: --> Es ist ohnehin zweifelhaft, ob solche "Arbeitgebermessen" als zulässiger Meldetermin gelten können.

Ansonsten gehst du hin (Kostenerstattung bei Arbeitsagentur oder JC nicht vergessen), läßt dir dein Erscheinen bestätigen, schaust dich kurz um und gehst danach wieder. Zu irgendwelchen Bewerbungsgesprächen auf so einer "Verkaufsveranstaltung" bist du nicht verpflichtet. Genauso kannst du, nicht nur hier, bei jedem Arbeitgebergespräch darauf hinweisen, daß du schon beschäftigt bist und deine Stellung wahrscheinlich zeitlich ausbauen wirst. Und ebenso kannst du dein gesundheitliches Problem erwähnen, wenn du willst.

Auf gar keinen Fall die alte Stellung kündigen. Sollte man das von dir verlangen, verlangst du eine entsprechende schriftliche Aufforderung des JC oder der Arbeitsagentur hierfür.
__

Meine Beiträge stellen nur persönliche Erfahrungen oder Meinungen dar und sind keine Rechtsberatung.
Fritz Fleißig ist offline   Mit Zitat antworten

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland