Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Stelle bei der Zeitarbeitsfirma absagen.

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.06.2007, 10:06   #1
Ali21
Elo-User/in
 
Registriert seit: 16.11.2005
Beiträge: 89
Ali21 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Stelle bei der Zeitarbeitsfirma absagen.

Ich habe einen Termin bei einer Zeitarbeitsfirma, wo ich mich vorstellen soll. Die haben auch schon eine Stelle für mich. Haben aber nicht gesagt worum es eigentlich geht, nur das ich da vorbeikommen soll. Wahrscheinlich gehts um igendwelche (sehr schlecht bezahlten) Helfertätigkeiten in Produktion oder im Lager.
Ich war schonmal bei dieser Firma zum Vorstellen. Dort habe ich gesagt ich müsse mir es erstmal überlegen. Habe dann abgesagt. Am Telefon hat mir dann die Mitarbeiterin gesagt: "Wir haben sie schon angemeldet usw." Das fand ich schon ziemlich merkwürdig, das man mich einfach anmeldet, obwohl ich noch nicht zugesagt habe. Ausserdem kommt mir die Firma recht komisch vor, da diese kein Büro hat, sondern in einem Familienhaus untergebracht ist.

Jetzt habe ich zwar schon zugesagt, dass ich zum Vorstellen komme. Möchte mich aber wieder abmelden. Nur wie soll ich das machen? Und habe ich irgendwelche Nachteile wenn ich die Stelle über diese Zeitarbeitsfirma nicht annehme? Denke nicht das mein Sachbearbeiter da Wind von bekommt.

Ich habe noch zwei Stellen wo ich zum Vorstellungsgespräch hinmuss bzw. schon war. Diese Stellen wären direkt bei einer Firma, keine Zeitarbeit. Deswegen möchte ich nicht unbedingt Zeitarbeit machen.
Ali21 ist offline  
Alt 14.06.2007, 11:09   #2
na
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Wenn du aufgefordert bist zu dieser Zeitarbeitsfirma hinzugehen, dann musst du dich dort melden. Das würde ich telefonisch machen. Dort würde ich den Leuten sagen, dass du bereits 2 Angebote hast, wo du eine gute Aussicht auf Einstellung hast, und die dir schon allein wegen der Bezahlung mehr zusagen, da es keine Zeitarbeit ist. Sollte sich bei diesen Stellungen nichts ergeben, würdest du dich nochmal melden. Kannst sie ja mal fragen, ob es denn üblich sei, die Leute einfach anzumelden, solange noch kein Gespräch stattgefunden hat.

Dem Sachbearbeiter sagst du ähnliches: Du hättest 2 Festeinstellungen in Aussicht, bei denen du eine sehr gute Chance auf Einstellung siehst. Deshalb möchtest du mit dieser Zeitarbeitsfirma noch ein wenig warten, weil du sie nachher nicht enttäuschen möchtest. Außerdem würde dir bei dieser Firma sicher nichts davonlaufen, denn du hättest ein wenig Bedenken über deren Seriosität, da sie in einem privaten Haus untergebracht ist und die dich anscheinend einfach angemeldet haben, ohne dich vorher zu sehen. Das kam dir alles etwas zudringlich vor. Es sah so aus, als ob die sonst niemand bekommen würden.
 
Alt 14.06.2007, 11:12   #3
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Beiträge: 4.676
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Standard

Die Zeitarbeitsfirma kann dich nicht einfach "anmelden"

Solange du keinen Arbeitsvertrag unterschrieben hast,kann sie sich auf den Kopf stellen.
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline  
Alt 14.06.2007, 11:39   #4
Borgi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.04.2007
Ort: NRW
Beiträge: 1.262
Borgi
Standard

Mach es wie Stefan Raab .....
Esse vorher zwei Brötchen mit Mett und ordentlich Zwiebeln drauf. Bei Raab funktioniert das, denn mit ihm unterhalten sich die Leute wesentlich kürzer, weil er dann aus dem Hals stinkt.

Blähungen - die durch die Zwiebeln entstehen - sind zudem etwas ganz natürliches. Laut Statistik pupst jeder täglich 15 mal am Tag.
__

Ein Aufsichtsratposten ist das höchste Parteiamt, das die Wirtschaft ihren Politikern verleiht.
(aus "Der Privatdemokrat" ©Elmar Kupke)

Von mir kann man garantiert keine Rechtsberatung erwarten!
Borgi ist offline  
Alt 14.06.2007, 13:42   #5
Ali21
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.11.2005
Beiträge: 89
Ali21 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Also aufgefordert bin ich nicht bei dieser Zeitarbeitsfirma hinzugehen. Ich habe mein Profil auf deren Homepage eingestellt. Daraufhin hat man mich angerufen.
Ali21 ist offline  
Alt 14.06.2007, 13:50   #6
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Beiträge: 4.676
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Standard

Wenn du dein Profil eingestellt hast ,ist das eine reine Bewerbung.Mehr nicht
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline  
Alt 14.06.2007, 15:14   #7
na
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Ali21 Beitrag anzeigen
Also aufgefordert bin ich nicht bei dieser Zeitarbeitsfirma hinzugehen. Ich habe mein Profil auf deren Homepage eingestellt. Daraufhin hat man mich angerufen.
Also ich dachte, die ARGE hätte dich dahin vermittelt. Dann sag doch einfach ab, mit der Begründung, du hättest etwas anderes. Da hast du keine Nachteile bei der ARGE, denn die erfahren das ja gar nicht.

Die Worte "Wir haben Sie schon angemeldet" bezogen sich wahrscheinlich auf einen Bewerbungstermin, und nicht auf eine Anmeldung bei der Sozialversicherung.
 
Alt 02.07.2007, 00:10   #8
Mondstaub
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mondstaub
 
Registriert seit: 09.06.2007
Beiträge: 396
Mondstaub
Standard

Zitat von druide65 Beitrag anzeigen
Solange du keinen Arbeitsvertrag unterschrieben hast,kann sie sich auf den Kopf stellen.
Nur gut das es auch mündliche Arbeitsverträge gibt und der Arbeitnehmer die volle Beweislast hat.

Ein Schelm wer jetzt böses denkt
Mondstaub ist offline  
Alt 02.07.2007, 01:50   #9
Unterschicht
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Es gibt ja verschiedene Möglichkeiten (die ich hier jetzt nicht nenne) um eine Absage zu bekommen.

Selbst wenn man aus welchen Umständen auch immer schon mit der ZA einen Vertrag hat gibts noch immer leichte Möglichkeiten (besonders in der Probezeit) da wieder rauszukommen OHNE sanktioniert zu werden.
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
stelle, zeitarbeitsfirma, absagen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Arbeit absagen trotz Qualifikation Ali21 Allgemeine Fragen 7 16.04.2008 14:24
EGV + Zeitarbeitsfirma Lienau Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 1 29.01.2008 12:31
Frage: Absagen aufbewahren? Jakk ALG I 10 13.08.2007 19:17
Zeitarbeitsfirma Paula06 Allgemeine Fragen 15 09.07.2007 10:07
Wo soll ich Absagen her bekommen? Logan ALG II 9 24.08.2006 10:40


Es ist jetzt 18:01 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland