Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> berufstätigkeit mit bandscheibenvorfall u. ä.

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.05.2007, 16:09   #1
ofra->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.07.2006
Beiträge: 1.924
ofra
Standard berufstätigkeit mit bandscheibenvorfall u. ä.

mich würde mal interessieren, wer von euch (ähnlich wie ich) aufgrund von wirbelsäulenproblemen die berufstätigkeit aufgeben bzw. unterbrechen musste, seit wann ihr daher arbeitslos seid bzw. ob jemand von euch trotz der gesundheitlichen einschränkung wieder arbeit gefunden hat. insbesondere würde mich interessieren, in welchen bereichen ihr jetzt tätig seid (man kann ja vieles leider nicht mehr machen). bitte mit altersangabe.
vielen dank!
__

Ich hätt gern Tee statt Kaffee
ofra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2007, 16:20   #2
ofra->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.07.2006
Beiträge: 1.924
ofra
Frage

des weiteren stellt sich für mich die frage, wie lange man im hartzIV-bezug überhaupt drin bleiben kann, wenn man chronisch erkrankt ist und dadurch keine aussicht auf einen arbeitsplatz hat. wenn man also arbeitsfähig ist (z. b. bis zu 6 stunden täglich) aber trotzdem nirgends eingestellt wird aufgrund der gesundheitlichen mängel, für die man ja nix kann.
wird dann hartz IV endlos lang gezahlt bis zur rente?
__

Ich hätt gern Tee statt Kaffee
ofra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2007, 16:22   #3
ofra->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.07.2006
Beiträge: 1.924
ofra
Standard

gerade probleme mit der wirbelsäule können den menschen ja schon in jungen jahren treffen und nicht immer ist das problem durch eine operation zu beheben bzw. kann sich durch eine op sogar noch verschlimmern.
aufgrund der körperlichen einschränkung kann man in vielen beruflichen bereichen nicht mehr arbeiten. und in jenen bereichen, in denen man ab dann arbeiten könnte, fehlt einem oft die berufspraxis (weil man ja oft umschult oder sich völlig neu orientieren muss). und viele arbeitgeber erwarten sich aber eine mehrjährige berufspraxis.
und so beißt sich der hund in den schwanz ...
__

Ich hätt gern Tee statt Kaffee
ofra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2007, 16:31   #4
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Ofra ich kann zwar nicht über die Probleme an der Wirbelsäule mitreden, aber ich bin auch chronisch krank und schwerbehindert und mich wird niemand einstellen- auch wenn ich arbeitsfähig bin, allerdings mit Einschränkungen halt.

Solange aber diese Arbeitsfähigkeit besteht muss ALG II weitergezahlt werden, wenn sie nicht mehr besteht gibt es Grusi, aber da ist eh kein großer Unterschied
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2007, 16:37   #5
ofra->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.07.2006
Beiträge: 1.924
ofra
Unglücklich

aha. bei mir war es so, ich hab körperlich schwer gearbeitet, das war vor ca. 10 jahren. dann machte es irgendwann "ping" und die bandscheibe war kaputt. in den ersten jahren bin ich von einem arzt zum anderen gelaufen. die haben alles mögliche untersucht, aber auf die wirbelsäule kam niemand. daher wurde die krankheit auch nicht behandelt. ich hab dann trotz rasender schmerzen weiter gearbeitet, wieder in berufen mit körperlich anstrengenden tätigkeiten. irgendwann gings dann nimmer. hab dann aus gesundheitlichen gründen gekündigt. dann war ich auf reha, hat nix gebracht, umschulung, keinen job gefunden, dann selber noch mich weitergebildet, ich-ag gegründet, lief auch nicht gut. und jetzt wieder arbeitslos. streng genommen bin ich seit mehr als 3 jahren arbeitslos, chronischer schmerzpatient. hab jetzt auch noch ein piriformis-syndrom. das ist alles nicht heilbar. das bedeutet, ich muss damit leben die nächsten 30 jahre, falls sich medizinisch nicht neue errungenschaften ergeben, die mir vielleicht helfen. bin jetzt knapp 36 jahre alt.
ich geh mal davon aus,dass das hartz IV in der jetzigen form nicht bestehen bleiben wird in den nächsten jahren. entweder wird es ein hartz V geben, oder eine umwandlung in ein allgemeines bürgergeld. ganz wurscht, wie es sich dann nennt, werd ich jedenfalls kaum aus dem bezug rauskommen.
__

Ich hätt gern Tee statt Kaffee
ofra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2007, 16:44   #6
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Da Du um einiges jünger bist als ich, kann es tatsächlich noch eine Besserung geben, sei es durch Medikamente oder eine OP, sei es dadurch das die Fördermassnahmen besser werden, oder die Arbeitgeber wieder Leute auch mit persönlichen Einschränkungen einstellen , ich würde da nicht sofort aufgeben
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2007, 16:49   #7
ofra->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.07.2006
Beiträge: 1.924
ofra
Standard

also gesundheitlich gibt es für mich auf längere sicht keine besserung. operation hat bei mir keinen sinn, der bandscheibenvorfall hat sich auch zurückgebildet. nur daraus ist das piriformis-syndrom entstanden, das bedeutet, täglich furchtbare schmerzen und bewegungseinschränkung beim gehen, stehen ,sitzen.
und das ist leider nicht heilbar.
sämtliche behandlungen lindern nur kurzzeitig die symptome (z. b. bestrahlung, massage etc.)
bin also dauerhaft auf die einnahme starker schmerzmedikamente angewiesen. cortison hab ich früher bekommen, vertrage ich mittlerweile nicht mehr.
da ich beim gehen probleme hab, kann ich meine erkrankung vor einem eventuellen arbeitgeber auch nicht verbergen. das merkt der schon beim vorstellungsgespräch.
__

Ich hätt gern Tee statt Kaffee
ofra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2007, 16:52   #8
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Hast Du schon ein amtsärztliches Gutachten was aussagt was Du machen darfst und was nicht?
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2007, 17:01   #9
ofra->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.07.2006
Beiträge: 1.924
ofra
Standard

ja ich war vor ca. 4 jahren beim amtsarzt. damals stellte er fest: nur tätigkeiten mit wechselnder mittelstarker belastung, also kein dauerhaftes sitzen oder stehen. kein schweres heben.
__

Ich hätt gern Tee statt Kaffee
ofra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2007, 17:04   #10
ofra->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.07.2006
Beiträge: 1.924
ofra
Standard

es gibt auch tage, wo ich so starke nervenentzündung hab, dass ich kaum gehen kann. da müsste ich mich krankmelden. also bei einer arbeitsaufnahme wäre auch mit häufigen krankenständen zu rechnen.
das macht doch kein arbeitgeber mit!
__

Ich hätt gern Tee statt Kaffee
ofra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2007, 17:08   #11
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Hast Du es schon mal mit einer Vermittlung beim Integrationsfachdienst versucht, hast Du einen Schwerbehindertenausweis, falls nicht, würde ich den beantragen
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2007, 17:20   #12
ofra->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.07.2006
Beiträge: 1.924
ofra
Standard

über das thema schwerbehindertenausweis hab ich hier im forum schon mal diskutiert und verschiedene meinungen eingeholt. hab aber dann wieder davon abstand genommen, weil ich durch diesen ausweis wohl mehr berufliche nachteile hätte als vorteile. bei mir ist auch das problem dass ich die schmerzen vorwiegend nachts habe. bis in die morgenstunden. und morgens bin ich dann völlig kaputt, weil ich nicht geschlafen hab.
ich geh dann immer erst aus dem haus, wenn es mir einigermaßen geht, so gegen 10 uhr. das ginge natürlich bei einer berufstätigkeit nicht.
auch gibt es keinen arzt, der mich nachts untersucht, wo die beschwerden offensichtlich sind.
__

Ich hätt gern Tee statt Kaffee
ofra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2007, 17:22   #13
ofra->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.07.2006
Beiträge: 1.924
ofra
Standard

meine beschwerden hängen teilweise auch mit der witterung zusammen. also bei feuchtkaltem wetter, frühjahr und herbst, ist es besonders schlimm. generell kann ich es aber auch nicht sagen. ich hatte auch schon mal mitten im hochsommer eine schmerzperiode. diese phasen dauern manchmal bis zu 8 wochen, wo ich mich krank melden müsste.
__

Ich hätt gern Tee statt Kaffee
ofra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2007, 17:24   #14
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Also ich würde Dir raten das mit dem Schwerbehindertenausweis noch einmal zu überdenken, es gibt schon Vorteile und ein Arzt wird Deine Beeinträchtigungen auch attestieren können wenn sie nicht gerade akut sind.

Je nachdem wieviel Prozente Du bewilligt bekommst bist Du entweder schwerbehindert oder kannst gleichgestellt werden, das heisst das Du auch mehr gefördert als gefordert wird, zumindest sollte es so sein und bei unserer ARGE ist das auch so, die Arbeitgeber bekommen für Dich Gelder wenn sie Dich einstellen und da ist die Chance grösser das sie es tun, nur meine Meinung
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2007, 17:26   #15
RobertKS->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.06.2005
Ort: Kassel
Beiträge: 381
RobertKS
Standard

Hallo Ofra,

da kann ich mit Dir mitfühlen, denn ich bin auch wirbelsäulengeschädigt.Hab auch das Problem des Verschleißes der Wirbelsäule (Lumbalgie), nur das ich phasenweise schmerzfrei bin.Wenn es nach meinem Orthopäden geht darf ich nur noch leichte bis mittelschwere Arbeit, in wechselnden Körperhaltungen, nämlich sitzend, gehend und stehend verrichten.Problem: Den Job, wo das geht, gibts noch nicht.Also kann ich nur eine Tätigkeit anstreben, die die Wirbelsäule nicht zu sehr belastet, und bewerbe mich, da ich eine kaufm. Ausbildung habe, als Bürofachkraft, was aber auch nichts bringt.Du siehst wir haben es beide nicht einfach.*handreich*

@arania: Eine Operation hat bei weder bei Ofras Problem, noch bei meinem Problem einen Sinn, denn einen Verschleiß der Wirbelsäule, und das trifft auf uns beide zu, kann man nicht aufhalten, auch nicht durch OP, leider.Man kann durch gezielte Rückengymnastik, zwecks Stärkung der Rückenmuskulatur, den Prozess nur verlangsamen und die Schmerzen mildern, sodass man halbwegs damit Leben kann.Schwerbehinderung wird zwar damit anerkannt aber kaum mehr als 30% (bei mir), und das ist nichts wert.

Gruß Robert ;)
__

"Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum"

Alle von mir gemachten Aussagen sind ausschließlich meine persönliche Meinung
und stellen keine Rechtsberatung dar.
RobertKS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2007, 17:27   #16
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Trotzdem denke ich das ein Schwerbehindertenausweis Vorteile bringen könnte.

__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2007, 17:35   #17
RobertKS->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.06.2005
Ort: Kassel
Beiträge: 381
RobertKS
Standard

Hallo Arania,

Tja nur dafür kriegt man leider keinen, denn den gibts erst ab einem Grad von 50%, und den erreichen wir wohl beide nicht, oder erst im Alter.Leider.

Gruß Robert ;)
__

"Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum"

Alle von mir gemachten Aussagen sind ausschließlich meine persönliche Meinung
und stellen keine Rechtsberatung dar.
RobertKS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2007, 17:36   #18
ofra->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.07.2006
Beiträge: 1.924
ofra
Standard

ja lieber robert, hab auch deinen beitrag in dem anderen thread gelesen. wir haben fast gleiche probleme. ich hab also einen folgeschaden nach bandscheibenvorfall. ich soll auch wechselnde tätigkeiten ausüben. aber in welchem beruf gibt es das?
ich hab früher jahrelang als bürokauffrau gearbeitet. das geht heute nicht mehr. ich kann nicht länger als 15 minuten schmerzfrei sitzen.
dann hab ich in der gastronomie gearbeitet und auf dem bau. das kann ich abhaken.
ich kann nicht mehr radfahren, hab meine fahrräder verkauft. weil ich nicht gut sitzen kann. ich kann auch nicht autofahren (hab ohnehin keinen FS), weil ich nicht lange sitzen kann. selbst als mitfahrer ist das sitzen oft qualvoll.
am ehesten kann ich noch im stehen arbeiten. daher bewerbe ich mich jetz vorwiegend im verkauf (einzelhandel). da hab ich aber keine ausbildung und keine berufspraxis. daher werde ich dort nicht eingestellt.
eine weitere ausbildung bewilligt mir das AA aber nicht, weil ich schom mehrere Ausb. habe....
es wurde mir gesagt, ich muss mit den ausbildungen zurecht kommen, die ich jetzt habe.
meine selbständigkeit (ich-ag) musste ich auch aufgeben, nicht nur aus wirtschaftlichen gründen, sondern auch wegen dem rücken. weil das auch eine sitzende, teilweise angespannte tätigkeit war, wodurch ich schmerzen bekam.
__

Ich hätt gern Tee statt Kaffee
ofra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2007, 17:39   #19
ofra->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.07.2006
Beiträge: 1.924
ofra
Standard

ja bei mir besteht auch das problem, dass ich noch nicht "krank genug" für den schwerbehindertenausweis bin. mehr als 30 prozent werden es wohl nicht.
es wäre auch absurd, zu hoffen, dass man noch kränker wird ...
ich bin ja froh, wenn es nicht schlechter wird, als es bisher ist!
daher lebe ich sehr gesundheitsbewusst und gehe bei jedem anzeichen einer verschlechterung zum arzt. zusätzliche erkrankungen kann ich mir nicht leisten!
ich bin alleinstehend und hab niemanden, der mir im alltag zur seite steht.
__

Ich hätt gern Tee statt Kaffee
ofra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2007, 17:42   #20
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Ab 30 % kann man die Gleichstellung beantragen
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2007, 17:43   #21
RobertKS->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.06.2005
Ort: Kassel
Beiträge: 381
RobertKS
Standard

Hallo Ofra,

kleiner Tipp von mir: Wende dich doch mal an dein örtliches Versorgungsamt, schildere dort dein Leidensproblem (am besten Gutachten und Atteste mitnehmen), denn evtl. bekommst Du die 50% Schwerbehinderung zugesprochen, da Du ja noch weniger als ich machen kannst.Bei mir gehts noch, da ich phasenweise schmerzfrei bin.Allerdings will ich Dir keine große Hoffnung machen, denn das ist nicht so einfach die 50% und mehr zu bekommen, und wird wohl eine weitere Begutachtung durch einen Amtsarzt erfordern, aber probieren solltest Du´s mal.

Gruß Robert ;)
__

"Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum"

Alle von mir gemachten Aussagen sind ausschließlich meine persönliche Meinung
und stellen keine Rechtsberatung dar.
RobertKS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2007, 17:47   #22
Nimrodel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.04.2007
Ort: Unangemessen
Beiträge: 496
Nimrodel
Standard

Ich habe auch zwei Bandscheibenvorfälle mit Verschleiss der Wirbelkörper. Noch dazu Arthrose in beiden Knien, das war bei mir damals auch der Umschulungsgrund. Die Bandscheibenvorfälle kamen während der Umschulung dazu. Therapeutisch gibts da auch nicht viel Möglichkeiten außer Krankengymnastik und wenns ganz akut ist, gehe ich mich Spritzen lassen.
Behindertengrad habe ich nur 20% erhalten. Also nichts eigentlich.
Ich arbeite jetzt im kaufmännischen Bereich 15 Stunden die Woche. Ein Ausweiß bringt soviel ich weiß nur ab 40% Vorteile, was Kündigung betrifft. Genau weiß ich das aber nicht. Die AG sind schon sehr an den AN gebunden, wenn einer eine Schwerbehinderung hat. Meine Erfahrung ist daher eher die, dass zwar das Fördergeld gerne genommen wird, aber man sich nicht weiter binden möchte.
Ich finde eine Schwerbehinderung ist da eher ein Hinderniss um in Arbeit zu kommen. Das Fördergeld gab´s bei mir auch durch die BfA, ganz ohne Behinderung. War eine berufliche Rehamaßnahme mit anschließender Wiedereingliederung ins Berufsleben.
Für den AN dagegen ist ein Ausweiß von Vorteil, eben weil er nicht mehr so leicht gekündigt werden kann.

Und es gibt noch einige Vorteile mehr, die so ein Ausweiß mit sich bringt...vorausgesetzt man hat ein entsprechendes Merkzeichen drinnen stehen (Ermäßigungen...).
Mein Sohn hat eine Behinderung von 60% ohne Merkzeichen, den kann ich mir an die Wand pinnen...der bringt garnichts.

Gruß
Nimrodel
Nimrodel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2007, 17:49   #23
ofra->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.07.2006
Beiträge: 1.924
ofra
Rotes Gesicht

der amtsarzt ist ja nicht gerade mein freund ....
den hab ich in unangenehmer erinnerung. das ging zu wie bei der bundeswehr. ziemlich derbe untersuchung.
__

Ich hätt gern Tee statt Kaffee
ofra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2007, 17:53   #24
ofra->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.07.2006
Beiträge: 1.924
ofra
Unglücklich

ja all diese befürchtungen hab ich auch.
und wenn ich zum versorgungsamt gehe, dann wird das vielleicht auch an die ARGE weiter geleitet. selbst wenn ich keinen ausweis krieg, aber die erfahren es dann. und dann hab ich vielleicht dadurch auch noch mehr nachteile.
und was nützt mir eine verstärkte "förderung" im sinne von weiterbildung?
ich hab schon drei weiterbildungsmaßnahmen hinter mir. die haben mir beruflich gar nix gebracht.
ich denke sogar, je mehr von diesen weiterbildungen man im lebenslauf anführen muss (man hätte ja sonst eine zeitliche lücke), desto mehr steht es in einem negativen licht bei einer eventuellen bewerbung.
viele arbeitgeber lesen dann heraus, man sei ein schwer zu vermittelnder fall, und dann wird man erst recht nicht eingestellt!
__

Ich hätt gern Tee statt Kaffee
ofra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2007, 18:04   #25
RobertKS->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.06.2005
Ort: Kassel
Beiträge: 381
RobertKS
Standard

Hallo Ofra,

bei mir wurde die gesundheitliche Einschränkung durch die Arge anerkannt, damit hab ich kein Problem.

Das was Arania mit der Gleichstellung geschrieben hat, kann man machen, aber nur unter bestimmten Voraussetzungen: Ich hab hier mal die Rechtsvorschriften zum nachlesen:

Behinderung: § 2 Abs. 1 und 3 SGB IX

http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_9/__2.html

Feststellung der Behinderung; Ausweis: § 69 SGB IX

http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_9/__69.html

Das mit der Gleichstellung ist also nicht ganz so einfach, aber möglich.Obs was bringt ist eine andere Frage.

Gruß Robert ;)
__

"Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum"

Alle von mir gemachten Aussagen sind ausschließlich meine persönliche Meinung
und stellen keine Rechtsberatung dar.
RobertKS ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
bandscheibenvorfall, berufstaetigkeit, berufstätigkeit

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Soll wegen Bandscheibenvorfall zum Lungenarzt? mirkoiz Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 22 18.08.2008 20:41


Es ist jetzt 19:12 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland