Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Ist Schadenersatz Einkommen?

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.05.2007, 22:34   #1
Nimrodel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.04.2007
Ort: Unangemessen
Beiträge: 496
Nimrodel
Standard Ist Schadenersatz Einkommen?

Ich habe gerade ein Haftpflichtverfahren mit der Stadt am laufen, weil ich mir durch ein Riesenschlagloch mein Auto ruiniert habe.
Ich habe daraufhin die Stadt zu Schadenersatz verpflichtet. Die Sache läuft noch.
Jetzt mal angenommen, der Schaden, der mir durch die beschädigte Fahrbahn entstanden ist, wird mir erstattet...ist das auf das AlgII als Einkommen anzurechnen?
Bisher hab ich nur gelesen, dass Schadenersatz nur bei Körperverletzung NICHT als Einkommen angerechnet wird, ausgenommen davon sind Sach- und Vermögensschäden.
So wie ich das verstanden habe, würde sich die Arge dann aber an meinem Schaden bereichern, indem sie mir den Ersatz des mir enstandenden finanziellen Schadens als Einkommen anrechnen.
KANN DAS SEIN???
Demnach könnte mir ja jeder mein Eigentum zerstören und wenn ich mich wehre und gewinne, verdient Vater Staat und ich gehe leer aus?
Hab ich das falsch verstanden?

Gruß
Nimrodel
Nimrodel ist offline  
Alt 18.05.2007, 23:19   #2
burki
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.03.2007
Ort: Auf der Alb
Beiträge: 401
burki
Standard

Hi Nimrodel,
sehr interessante Frage, auf die ich leider auch keine halbwegs verbindliche Antwort weiss.
Das Problem wird eben immer sein: Du musst ja von dem Geld nicht Dein Auto reparieren lassen und der direkte Geldfluss zur Werkstatt ist ebenfalls nicht möglich. --> das Geld ist nicht zweckgebunden.
Auf der anderen Seite: Das Fahrzeug gehört ja zu Deinem Schonvermögen, so dass selbst der Erlös des PKW-Verkaufs kein Einkommen sein dürfte.
Mit dem Schadensersatz würde (ausser es kommen noch Schmerzensgeld etc. dazu) würde man ja nur wieder den ehemaligen Zustand (wenn überhaupt) des PKWs herstellen können, d.h. auch eine Angelegenheit, die sich "innerhalb" des Schonvermögens abspielen tut.

Ein halbwegs passendes Urteil zu diesem Thema (wir haben hier z.B. einen massiven Wasserschaden im Haus, den die Versicherung bezahlen würde --> darf ich dann nun zwischen einer unbewohnbaren Wohnung und dem Leben von Luft und Liebe wählen?) täte mich überaus interessieren.
Gruss
burki
burki ist offline  
Alt 18.05.2007, 23:27   #3
Nimrodel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.04.2007
Ort: Unangemessen
Beiträge: 496
Nimrodel
Standard

Hallo burki,

die Reparatur ist schon bezahlt. Ich musste die Rechnungen bei der Versicherung der Stadt einreichen.
Das Auto war nach dem Schaden nicht mehr fahrbereit.
Somit habe ich das Geld was ich bekommen würde von der Versicherung vorausgezahlt und würde es erstattet bekommen.

Ich habe auch noch zusätzlich ein Gerichtsverfahren laufen, wegen Rücktritt vom Kaufvertrag des Autos.
Der Verkäufer hat mich belogen, was diverse Eigenschaften des Autos betrifft und es hat auch einen Motorschaden, den er mir verschwiegen hat.
Die Chanchen stehen gut, dass ich das Verfahren gewinne. Ich würde also den Kaufpreis wieder bekommen.
Das könnte mir doch auch nicht als Einkommen angerechnet werden, oder?
Immerhin habe ich dann kein Auto mehr.
Nimrodel ist offline  
Alt 19.05.2007, 01:08   #4
Henrik55
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.04.2006
Beiträge: 980
Henrik55 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Hallo,
der Schadensersatz den Du bekommen hast resultiert ja aus der Verletzung Deines Eigentums. Er zählt nicht als Einkommen. Er spielt nur eine Rolle bei der Berechnung Deines Freibetrages an Vermögen, welches Du besitzen darfst um ALG II zu beanspruchen. Mir ist auch bekannt, dass bei KFZ eine Sonderregelung gilt. Soweit ich weiß ist nur ein günstiges Auto möglich.
Henrik55 ist offline  
Alt 14.09.2010, 01:13   #5
irissnuck->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.09.2010
Beiträge: 1
irissnuck
Standard AW: Ist Schadenersatz Einkommen?

Hi Nimrodel,

wo hast du "gelesen", dass Schadenersatz nur bei Körperverletzung nicht als Einkommen angerechnet wird? Von welcher Art Schadenersatz sprichst Du hier, wenn Du erklärst, dass davon Vermögens- und Sachschäden ausgenommen wären? Du meinst also Schmerzensgeld? Oder meinst Du Vermögens- und Sachschäden in Zusammenhang mit der Körperverletzung, also auch Verdienstausfall?

Gruss Irissnuck
irissnuck ist offline  
Alt 14.09.2010, 10:55   #6
Mario Nette
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.346
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Standard AW: Ist Schadenersatz Einkommen?

§ 11 Abs. 3 SGB II angucken. Aus dem Wort "Schadensersatz" geht ja im Grunde schon die Zweckbestimmung hervor. Die Schadensersatzzahlung dient dem Zweck den Wertverlust, der durch den Schaden entstanden ist, auszugleichen. Wenn vorher also mit dem Wert dennoch Anspruch auf Sozialleistungen bestand, dann kann ja die Wiederherstellung des Wertes nicht auf einmal so große Relevanz entfalten, dass der Anspruch verneint wird. Strittig wird es meiner Meinung nach dann, wenn die Schadensersatzzahlung höher als der eigentlich wiederherzustellende Wert ist.

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 14.09.2010, 19:47   #7
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.385
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Ist Schadenersatz Einkommen?

Ein Schaden ist ein unfreiwilliger Vermögensverlust und kein Einkommen nach der Definition.
Muzel ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
schadenersatz, einkommen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
EGV mit Maßnahme und Schadenersatz sgoswin Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 47 23.08.2008 09:46
Einkommen -ALG 2 concerned ALG II 1 09.08.2008 09:13
Einkommen michaelulbricht Existenzgründung und Selbstständigkeit 7 29.02.2008 16:49
BAG 9 AZR 632/04 Schadenersatz behindertengerechter AP kalle ...Schwerbehinderung/Krankheit 0 05.04.2006 18:51
Einkommen Biber ALG II 1 06.02.2006 12:27


Es ist jetzt 23:33 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland